Aktuelles

Umfangreicher Sandy-Bridge-Test aufgetaucht

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Redphil

[online]-Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.263
Ort
Leipzig
<img style="margin: 10px; float: left;" alt="intel3" src="images/stories/logos/intel3.jpg" height="100" width="100" />
<p>Bereits im Juli tauchte ein erster Test von <a href="http://www.intel.com/?de_DE_03" target="_blank">Intels</a> kommender CPU-Generation Sandy Bridge im Internet auf (<a href="index.php/news/hardware/prozessoren/15646-intel-sandy-bridge-erster-test-der-neuen-cpu-generation-im-netz-erschienen.html" target="_blank">wir berichteten</a>). Der Übertakter Coolaler veröffentlichte in seinem Forum einige Benchmark-Ergebnisse des 32-nm-Quad-Cores mit integrierter Grafik.</p>
<p>Jetzt haben die Kollegen von AnandTech nachgelegt und einen relativ umfangreichen <a href="http://www.anandtech.com/show/3871/the-sandy-bridge-preview-three-wins-in-a-row"...<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=16332&catid=34&Itemid=99" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Chrisch

Active member
Mitglied seit
03.12.2003
Beiträge
14.436
Ort
Münsterland
Man sollte vll. sogar noch erwähnen das es sich beim SB um die 1C (single Core) Grafik handelt,
denn es kommen auch modelle mit 2C Grafikeinheit was die Leistung wohl nochmal um 90-95%
steigern dürfte :)
 

Kyraa

[Online] - Redakteur, Horst
Mitglied seit
16.11.2009
Beiträge
5.704
Ort
Dresden
Klingt gut. Da BD auch nen neuen Sockel braucht müsste ich, falls ich irgendwann mal die Kohle beisammen hab, mir eh n neues Board+DDR3 RAM kaufen. Mal BD abwarten und dann schauen, wer das interessanteste Paket hat.

Sandy Bridge sieht schonmal besser aus, als ich vermutet hätte.
 

sanic

w.a.t.e.r.c.o.o.l.e.d
Mitglied seit
29.04.2006
Beiträge
5.067
Ort
Bayern/Bayreuth
nur warum schneidet Core i7-880 3,06ghz in Cinebench 11,5 besser ab als der I5 2400 3,1ghz ab ? Schon alleine wegen dem neuen Aufbau

EDIT: Achso hat ja kein HT
 
Zuletzt bearbeitet:

UHJJ36

Active member
Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
18.795
Ort
Thüringen/Erfurt
SB wird schon nicht schlecht :)
So nen Mittelklasse teil werd ich mir aber nicht zulegen sondern bis Mitte 2011 warten und dann einen richtigen SB mit vielen Kernen und ohne den Grafik schnick schnack kaufen :)
 

Babun81

King Dingeling
Mitglied seit
13.11.2009
Beiträge
801
Ort
Schweiz / Deutschland
So nen Mittelklasse teil werd ich mir aber nicht zulegen sondern bis Mitte 2011 warten und dann einen richtigen SB mit vielen Kernen und ohne den Grafik schnick schnack kaufen :)
+1
Die Previews über die Mainstream SB CPUs mit integrierter GPU sind zwar schön zu lesen, aber so richtig interessant wird es für mich erst ab 6/8 Kernen.
Wenn das ganze auch noch bezahlbar(250-400Euro), leistungsstark und sich gut OC lässt bin ich bereit mich vom Sockel 775 zu verabschieden.
Ich sauge jetzt schon jede SB Info auf um fürs Q 2/3 2011 bereit zu sein.
 

Megamiac

Active member
Mitglied seit
01.06.2009
Beiträge
2.494
Genau so seh ich das auch und wenn der X68 auch mißt wird dann kann mich Intel nach 775 mal genauso gerne haben wie Nvidia nach meiner GTX 260 und ich kauf mir nur noch AMD . Die sind zwar vom now how nicht ganz so gut aber wenigstens bieten sie dem Kunden was fürs Geld ihren Möglichkeiten entsprechend .
Bevor es nicht bei Intel Möglich ist für 600-700 Euro nen 8 Kerner auf ner X68 Platine + 6-8 Gb DDR3 2000 zusammenzustellen solange ist mein jetziges System auf jeden Fall schnell genug .

mfg
Mega
 
Zuletzt bearbeitet:

Grummel

Active member
Mitglied seit
13.08.2009
Beiträge
2.479
Also mich interessiert der Zweikerner stärker als diese Multikern Monster. Bleibt zu hoffen, dass die das Ding ordentlich stromsparend konstruiert haben. Mit der Hammer IGP Leistung könnte so ein Zweikerner dann ein echter Gewinner für Office/Internet/Multimedia Systeme werden.
 

X909

Active member
Mitglied seit
27.06.2005
Beiträge
2.834
@ Megamiac

X68 wird sicher nicht günstig sein. Ist ja auch kein Mainstream. 6-8 Kerne incl. Board und 6-8 GB DDR3 für 600 EUR dürfte knapp werden. Ausser Bulldozer wird so schnell, dass Intel im High-End-Segment Konkurrenz bekommt.

Also entweder bei S775 bleiben oder eben Midrange kaufen - da wirds sicher von Intel und von AMD gute Systeme geben.

600 EUR für ne High-End-Plattform... Das würde mich wundern ;)
 

CyLord

Active member
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
5.949
Ort
Leipzig
Die Grafik sieht ja nicht schlecht aus, aber von einer Doppelkern-VPU-Lösung von denen, würde ich erst mal gar nichts erwarten.

Aber Übertaktungstechnisch sieht das wohl gar nicht aus mit SB. Ich habe gestern bloß kurz überflogen.
 

Babun81

King Dingeling
Mitglied seit
13.11.2009
Beiträge
801
Ort
Schweiz / Deutschland
Das bleibt abzuwarten. Immerhin gibt Intel die K Modelle mit freien Multi raus.
Ob das schlussendlich die einzige Möglichkeit ist wage ich zu bezweifeln.
Ich könnte mir zumindest vorstellen, dass der ein oder andere Mainboard-Hersteller mit OC Ambitionen da was machen wird.
Ich stelle mir neben dem Blck die restlichen Werte mit Multiplikatoren vor, damit wäre wieder vieles möglich, aber nur wenn es technisch überhaupt machbar sein sollte.
 

P@trick

Member
Mitglied seit
06.12.2009
Beiträge
549
Ich glaube da kommen ganz schön Begrenzungen auf die Overclocker zu,halt auf die K-Modelle für mehr Geld ausweichen.Mit dem Takt zufrieden geben oder sein lassen.Wird es so sein?
 
Zuletzt bearbeitet:

Grummel

Active member
Mitglied seit
13.08.2009
Beiträge
2.479
Stimmt, die anscheinend fehlende Möglichkeit zur Übertaktung ist ein echter Downer. Nett wäre es, wenn man zum Ausgleich wenigstens das bei den kleineren CPUs abscheinend deaktivierte HT irgendwie aktivieren könnte. Dafür würde ich auch gerne aufs OC verzichten. ;)
 

mr.dude

Active member
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
6.356
Die Integrierte Graka scheint ja gut ab zu gehen beim SB
Die haben doch lediglich gegen eine mickrige 80 Shader Radeon getestet. Das ist etwa Ontario Level, was nicht die Konkurrenz ist. Llano soll wohl 400-480 Shader bieten. Das ist nochmal eine ganz andere Hausnummer. Zudem bleibt abzuwarten, wie es durchschnittlich ausschaut. AnandTech wird sich vermutlich schon die Best-Case-Szenarien rausgesucht haben. Ein weiterer Punkt ist, dass vermutlich auch die CPU an der Grafik mitrechnet. Das soll das Ergebnis nicht schmälern, relativiert allerdings die Leistungsfähigkeit der IGP. Ebenfalls bleibt abzuwarten, ob sich die Bildqualität verbessert hat, wo man immer noch deutlich hinter ATI und nVidia liegt, und was man bezüglich GPGPU Support zu bieten hat.
 

Undertaker 1

Active member
Mitglied seit
23.08.2004
Beiträge
5.677
Die Integrierte Graka scheint ja gut ab zu gehen beim SB :)
Das finde ich auch mal erstaunlich. Speziell wenn man bedenkt, dass es sich hier vermutlich

a) noch um Vorabtreiber sowie
b) nur um den halben Maximalausbau

der IGP handelt.

On the GPU side, the part I’m testing appears to be the single-core GPU configuration (6 EUs). Intel hasn’t released any info as to what parts will get the dual-core/12 EUs GPU configurations, although it may make sense for Intel to use the 12 EU parts in notebooks given the importance of integrated graphics to the mobile market.
Es steht natürlich noch etwas im Raum, in wie weit bei 12 EUs bereits Limitierungen der Speicherbandbreite zum tragen kommen, aber die Steigeurng gegenüber den bisher schnellsten IGPs GMA HD oder HD4200 ist für eine auf die Hälfte abgespeckte Version schonmal beachtlich. :)

Wie war das, konnte die IGP bei SB eigentlich den L3 Cache mitnutzen?
 

Megamiac

Active member
Mitglied seit
01.06.2009
Beiträge
2.494
Bei meinen 6-700 €uro waren immerhin schon 200 fürs Board 300 für ne CPU gerechnet .
Und DDR3 2000 sollte dann auch nicht mehr Teurer sein Als DDR2 1066 als er auf ca 100€ für 4Gb war . Ich denke mal ein 8 Kerner in 32nm wird irgendwann auch nicht mehr sein als es ein Q6600 im 65nm war . Der hat auch mal 800 oder so gekostet und ist dann ganz schnell auf 250 gefallen . Natürlich wartet Intel erstmal bis die die immer den vollen Preis bezahlen ihren Teil dazu beigetragen haben die Zahlen zu schönigen .
Aber da die nicht lange warten wird wieder nach ein paar Monaten der Preis sinken.
Der i7 920 hat doch auch kein Vermögen gekostet . Na ja wir werden sehen wie gesagt , wenn die Plattform was Taugt warte ich bis mir die Preise zusagen und wenn der krempel wieder nichts taugt werde ich halt wenn es nötig wird mal ne AMD Plattform kaufen .
Aber das ist sicher nicht nötig denn bis Ende 2011 Anfang 2012 reicht mir das was ich jetzt habe in jedem Fall .

mfg Mega
 

Grummel

Active member
Mitglied seit
13.08.2009
Beiträge
2.479
Die haben doch lediglich gegen eine mickrige 80 Shader Radeon getestet.
Huh? Du weisst aber schon, dass eine IGP getestet wurde, oder? Also ich finde es schon beeindruckend, wenn die schneller ist als eine dedizierte Graka. Und schneller als alle anderen existierenden IGPs. Wie man das schlechtreden kann, und dazu auch noch irgendwelche Pipedreams heranzieht, also ich weiß nicht.

Wenn man schon krampfhaft etwas zum Meckern sucht, dann würde ich eher die zweifelhafte Treiberunterstützung bei den Intel IGPs heranziehen, denn was nutzt die beste Hardware, wenn der Treiber nichts taugt.
 
Zuletzt bearbeitet:

CyLord

Active member
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
5.949
Ort
Leipzig
Die IGP hat aber eine bessere Anbindung zum Prozessor. Das sollte schon ein Vorteil sein.
 

CyLord

Active member
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
5.949
Ort
Leipzig
Aber latenztechnisch ist es aber schon ein kleiner aber feiner Unterschied. Oder warum versucht man alles in die CPU unterzubringen, außer um Konkurrenz auszustechen & Platz zu sparen!?
 
Zuletzt bearbeitet:

Undertaker 1

Active member
Mitglied seit
23.08.2004
Beiträge
5.677
Latenzen sind in diesem Bereich fast völlig egal, die lassen sich durch die massive Parallelität problemlos verstecken. Etwas Lektüre dazu:

3DCenter Forum - Warum haben GPUs eigentlich eine hohe Speicherlatenz?

Viel bedeutsamer ist ein Nachteil jeder IGP, und zwar die mit der CPU geteilte Speicherbandbreite.

Hauptgrund der Integration der GPU in die CPU ist in der aktuellen Generation vorallem die Kostenfrage.
 

Qimple

Member
Mitglied seit
12.09.2009
Beiträge
670
Hauptgrund der Integration der GPU in die CPU ist in der aktuellen Generation vorallem die Kostenfrage.
Jo, vor allem schlägt man damit gleich 2 Fliegen mit einer Klappe. Man senkt die Kosten für die Onboardkühler (die ja doch immer heißer wurden) und mit den großen CPU Kühlern kann man das eh besser Kühlen. Das senkt die Kosten gleich an 2 Stellen. Insgesamt auch effizienter.
 

Babun81

King Dingeling
Mitglied seit
13.11.2009
Beiträge
801
Ort
Schweiz / Deutschland
Bei meinen 600 -700 €uro waren immerhin schon 200 fürs Board 300 für ne CPU gerechnet .
Naja, ein wenig mehr würde ich schon investieren.
Es wird sich zeigen ob die Boards weiter teurer werden oder ob der Preis stagniert bzw sich sogar wieder senkt. Ich glaube aber ehernicht daran.
Für eine 8 Kern-CPU würde ich gerne etwas mehr ausgeben. Ich bin meine 4 775er CPUs immer gut losgeworden und habe jetzt schon für Sommer 2010 einen Käufer meinen Quad. Jedoch wird das einfach nur witzlos und ärgerlich, wenn durch die Konsolenabhängigkeit der Games ich keine spürbare Mehrleistung von einem 4.25-4.5GHz Quad zu einem 4-5GHz 8Kerner hätte....
Zum Glück hat AMD jetzt schon einen 6-Kern CPU draussen. Da lässt sich gut beobachten wie es sich entwickelt und ob die Kerne/Leistung benutzt werden.
Und DDR3 2000 sollte dann auch nicht mehr Teurer sein Als DDR2 1066 als er auf ca 100€ für 4Gb war.
Ich denke auch, dass der Preis mittelfristig für Ram wieder sinken wird, aber ich interessiere mich eher für 4GB Module. Zuletzt wurden schon einige auf den Markt geworfen auch zu einem annehmbaren Preis.
Wäre doch was feines mit 12GB DDR 2000+ Tripplechannel ohne das Board komplett zu besetzen.
Ich denke mal ein 8 Kerner in 32nm wird irgendwann auch nicht mehr sein als es ein Q6600 im 65nm war . Der hat auch mal 800 oder so gekostet und ist dann ganz schnell auf 250 gefallen.
Intel wird bestimmt exorbitante Preise für eine 8 Kerne "K" CPU verlangen. Eher wird die 6 Kerne CPU bezahlbar. Alles andere wäre für die wenigen 1366 CoreI7 - 970-980-990 Käufer ein Tiefschlag. Da diese Enthusiasten eh alles für Leistung bezahlen werden sie aber mitziehen.
Mal sehen wie weit wir in die Tasche greifen müssen für ein Sockel 1356/2011 System....
 

mr.dude

Active member
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
6.356
Huh? Du weisst aber schon, dass eine IGP getestet wurde, oder? Also ich finde es schon beeindruckend, wenn die schneller ist als eine dedizierte Graka. Und schneller als alle anderen existierenden IGPs. Wie man das schlechtreden kann, und dazu auch noch irgendwelche Pipedreams heranzieht, also ich weiß nicht.
Was verstehst du denn an meinem Beitrag nicht?
Llano soll wohl 400-480 Shader bieten. Das ist nochmal eine ganz andere Hausnummer.
Das sollte doch deine Frage beantworten. Was nützt es Intel, sich mit einer 80 Shader GPU zu vergleichen, wenn die Konkurrenz ganz andere Geschütze in Petto hat? Ein Vergleich mit zB einer HD 5570 wäre wesentlich interessanter gewesen. Ausserdem solltest du mit einer Aussage wie "schneller als alle anderen existierenden IGPs" vorsichtig sein. Noch gibt es Sandy Bridge nicht zu kaufen. Und falls du lediglich Samples meinst, die gibt es von Llano und Ontario genauso.
 

Wiking

Member
Mitglied seit
31.05.2005
Beiträge
446
Ort
Unterfranken
Hui da hat Intel bei der IGP ja mal richtig rangeklotzt. So wie es aussieht haben die Benchmarks der IGP auch die Hardcorefanboys der Konkurrenz aufgeschreckt anders kann ich mir dieses völlig unangebrachte Bashing von mr.dude nicht erklären. :fresse:
 

Grummel

Active member
Mitglied seit
13.08.2009
Beiträge
2.479
Was verstehst du denn an meinem Beitrag nicht?

Das sollte doch deine Frage beantworten. Was nützt es Intel, sich mit einer 80 Shader GPU zu vergleichen, wenn die Konkurrenz ganz andere Geschütze in Petto hat? Ein Vergleich mit zB einer HD 5570 wäre wesentlich interessanter gewesen. Ausserdem solltest du mit einer Aussage wie "schneller als alle anderen existierenden IGPs" vorsichtig sein. Noch gibt es Sandy Bridge nicht zu kaufen. Und falls du lediglich Samples meinst, die gibt es von Llano und Ontario genauso.

Dann entschuldige ich mich - ich dachte dieser Thread wäre über einen Test einer Sandy Bridge CPU gewesen und ich bin in meinem jugendlichen Leichtsinn davon ausgegangen, dass diese zu diesem Test auch in physischer Form vorlag und nicht nur als Papiertraum.

Bazinga!

Existiert deine angesprochene Uber-IGP denn auch schon - oder ist es noch ein Papiertraum? Denn hey, ich kann mir auf ein Stück Papier für eine Pipedream IGP die Zahl 1.000.000 Shader schreiben, würde mich aber trotzdem lächerlich machen, wenn ich nur mit dieser Zahl versuchen würde, eine real existierende IGP schlecht zu reden. Insbesondere wenn diese real existierende IGP in dem Moment die anscheinend schnellste IGP ist. Dass sie das in 1-2 Jahren nicht mehr sein wird, ist nun keine wirklich schockierende Neueigkeit.

Just my 2 cents.

Wenn AMD eine Uber-IGP auf den Markt wirft, werde ich sie dafür auch loben und preisen. Letzendlich sind es deren IGPs gewesen, die mich zu einem AMD System gebracht haben - deren CPUs bestimmt nicht. Aber die Uber-IGP müsste auch real da sein - zumindest als erstes Testmodell - um sie zu loben und preisen. Solange kann ich nur max die HD4290 zum Vergleich heranziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Devil Ag

Active member
Mitglied seit
30.12.2005
Beiträge
1.257
Warum gibt's plötzlich soviel rummel um eine IGP?
Damit wird man auch nicht wirklich spielen können, von ein paar Gelegenheitsspielchen mal abgesehen.
 

Grummel

Active member
Mitglied seit
13.08.2009
Beiträge
2.479
Also ich kann mit meiner HD4200 prächtig spielen. Hängt halt von den Spielen ab und von der Auflösung. Für Sauerbraten und Alien Swarm in HD (also 1280x720) reicht selbst die HD4200.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten