Aktuelles

[Übersicht] Ultimative AM4 UEFI/BIOS/AGESA Übersicht (26.11.20)

GuruSMI

Experte
Mitglied seit
25.03.2019
Beiträge
2.103
Ort
::1
@eratte:
Japp. Buchstabe, Zahl, Buchstabe ist immer eine offizielle Beta.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Reous

Mr AMD
Thread Starter
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
8.322
Update:
Erste Asrock B550/X570 Boards haben Agesa v2 1.1.0.0 erhalten.
Einige ASUS B550 Boards haben Agesa v2 1.1.0.0 erhalten.
Gigabyte B550 Boards haben eine neue Beta Version erhalten (11b -> 11c)
Gigabyte X570 Boards haben eine neue Beta Version erhalten (31b -> 31d)

Websiten für B550 Unify (X) sind online:
 
Zuletzt bearbeitet:

GuruSMI

Experte
Mitglied seit
25.03.2019
Beiträge
2.103
Ort
::1

pills

Semiprofi
Mitglied seit
04.04.2017
Beiträge
1
Update:
Erste Asrock B550/X570 Boards haben Agesa v2 1.1.0.0 erhalten.
Einige ASUS B550 Boards haben Agesa v2 1.1.0.0 erhalten.
Gigabyte B550 Boards haben eine neue Beta Version erhalten (11b -> 11c)
Gigabyte X570 Boards haben eine neue Beta Version erhalten (31b -> 31d)

Websiten für B550 Unify (X) sind online:
Der Link von ASUS für das B550 Strix-F Wifi geht noch, der fürs non-Wifi leider nicht mehr.
Gibts den vielleicht noch woanders mittlerweile als nur bei ASUS?

Oder sollte ich vielleicht besser auf ASUS warten, da die vermutlich ihren Grund hatten, den Download zu entfernen?
Jedenfalls vielen Dank, dass du uns auf dem Laufenden hälst!
 

Reous

Mr AMD
Thread Starter
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
8.322
@pills
War wahrscheinlich ein Fehler meinerseits. Ein Update sollte hier in den nächsten Tagen folgen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 308766

Guest
Sollte man sich "Sorgen machen", das Gigabyte die Beta-Bios-Versionen (550 Boards) wieder von deren eigenen Support-Seite entfernt hat? :unsure:

Vor kurzem konnte ich noch die F11b über deren einzelne MB-Landing-Site laden (Aorus Pro bzw. Aorus Elite). Heute mal wieder vorbeigeschaut (und auf beiden Seiten) nichts mehr "offizielles" an Betas zum runterladen.


Hat für mich bisschen den Eindruck hinterlassen, das möglicherweise die letzte Beta irgendwas gecrasht haben könnte (was man natürlich immer bei einer Vorabversion erwarten darf). :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Reous

Mr AMD
Thread Starter
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
8.322
@Kee777o
Am besten hier in diesem Thread mal auf die Startseite schauen oder ein paar Posts über deinem :wink:
 

GuruSMI

Experte
Mitglied seit
25.03.2019
Beiträge
2.103
Ort
::1
Hat für mich bisschen den Eindruck hinterlassen, das möglicherweise die letzte Beta irgendwas gecrasht haben könnte (was man natürlich immer bei einer Vorabversion erwarten darf). :)
Ist das Glas halb voll oder halb leer? Es könnte auch sein, daß bereits eine weitere Beta rauskam.
 

Reous

Mr AMD
Thread Starter
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
8.322
Update
Die restlichen Asus B550 Boards haben nun ein Update auf Agesa v2 1.1.0.0 erhalten.


Für Interessenten des ASUS B550-XE Boards zwecks VRM Lüfter. Laut Bios sind folgende Werte hinterlegt:
Ab einer VRM Temperatur von 60 Grad fängt der Lüfter an zu drehen.
Ab 75 Grad mit einer Geschwindigkeit von 40%
Ab 93 Grad mit einer Geschwindigkeit von 100%

Der Lüfter ist im aktuellen Bios nicht freigeschaltet. Durch ein Mod wäre das aber kein Problem sichtbar zu machen.

VRM.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Reous

Mr AMD
Thread Starter
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
8.322
Fixed und zusätzlich weitere Asrock B550/X570 Bios Versionen hinzugefügt.
 

MDG

Enthusiast
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
653
Ich dachte AMD gäbe die Firmware für zen3 Support erst im Dezember bzw. Januar an die Hersteller weiter...
 

Latiose

Experte
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
1.475
Amd gibt es zwar den hersteller früher, aber nur damit sie ausführlich testen können. Scheint also hersteller zu geben die nicht wirklich warten können. Wer weiß wieviel gigabyte alles getestet hatte und vorallem was. Denn es scheint mir auch zu früh zu sein. Ob da alles so geht wie man sich vorstellt. Vielleicht dann ohne Gewähr auf Fehler und so. Mir gefällt also das vorsprechen nicht. Wenn es einer macht, dann wollen es auch die anderen nachmachen. Wenn es also noch sogar schlimmer sogar ungetestet. Da sollte man wohl das ganze abwarten. Da ist man somit auf der sichere Seite.

PS da steht nur 1.Enhance CPU compatibility und ist vom 29.10.2020. Was hat das denn zu bedeuten und von Zen 3 Unterstützung steht da allerdings auch nix, es sei denn da gibt es ne reale Note. Wo finde ich denn diese?
 
Zuletzt bearbeitet:

ilovebytes

Urgestein
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
4.380
Ort
Kärnten/Österreich
wenn es die HErsteller bei einigen wenigen hochpreisigen ehemaligen High End Boards von X470 machen würden, würde ich es sogar verstehen und gutheissen, da man dann wohl auch die Zeit hätte die paar Modelle durchzutesten, aber wenn die irgendwo in der Mittelklasse anfangen und dann die anderen nachziehen (müssen), steht in der Tat zu befürchten das hier ein vernüftiger Funktionstest für die meisten Boards wohl auf der Strecke bleiben wird.

Das hätte man besser machen können, aber vielleicht werden wir ja positiv überrascht, ich hätte auf der einen Seite nix dagegen, da ich ja selbst auf dem CH7 sitze und entweder auf ein Bios warten, oder auf B550/X570 wechseln muß wenn die Ungeduld zu groß wird bis Weihnachten :d
 

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
22.893
wenn es die HErsteller bei einigen wenigen hochpreisigen ehemaligen High End Boards von X470 machen würden, würde ich es sogar verstehen und gutheissen, da man dann wohl auch die Zeit hätte die paar Modelle durchzutesten, aber wenn die irgendwo in der Mittelklasse anfangen und dann die anderen nachziehen (müssen), steht in der Tat zu befürchten das hier ein vernüftiger Funktionstest für die meisten Boards wohl auf der Strecke bleiben wird.
Wenn ich den Ablauf bei den meisten AM4-Boards der letzten Jahre anschaue, habe ich da wenig Bauchschmerzen - ist eher Usus bislang, dass manche Hersteller mit manchen Serien schneller sind als andere und die Beta-Versionen waren bislang ebenfalls selten problematisch. Zumindest hätte ich es nicht mitbekommen.
 

ilovebytes

Urgestein
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
4.380
Ort
Kärnten/Österreich
boa alleine bei meinem CH7 waren selbst in finalen Biosen nach monatelangem Warten noch zum Teil massive Bugs (Maus wurde nicht mehr erkannt usw) vorhanden - von dem her hab ich da leider andere Erfahrungen zumindest bei Asus und selbst eben bei hochpreisigen Boards wie dem CH7
 

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
22.893
Gut, das ist halt ASUS, aber wie du siehst, waren da demnach Beta-Versionen auch nicht schlechter als das Endprodukt ... :fresse:
 

Reous

Mr AMD
Thread Starter
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
8.322
Update
Gigabyte hat für ihre B450 Boards Beta Versionen mit Agesa v2 1.1.0.0 Patch C veröffentlicht
Asrock hat drei neue B450 Boards veröffentlicht (R2.0)
 

Reous

Mr AMD
Thread Starter
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
8.322
Thanks again @xSpy

Updated Gigabyte
B450 from F60b to F60c
X470 from F51 to F60c
B550 from F11c to F11d/e
X570 from F31d to F31e
 

sonnyboy

Ü35 - Waküclub
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.811
Ort
bei Oleg Popow
Ich hab mir die aktuelle 4.30 (mit AGESA Combo-AM4 PI 1.0.0.6) auf das Asrock B450M Pro4 geladen. Seit dem Update läuft mein RAM nicht mehr mit 3600 MHz (spezifiziert dafür). CPU ist ein R5 3600+. Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Wie bekomme ich den wieder auf die 3600 MHz - heißt, an welchen Schrauben sollte ich drehen?
 

Kruppi

Enthusiast
Mitglied seit
03.06.2008
Beiträge
17
@sonnyboy Ich zitiere mich aus dem x570 Taichi Thread mal zum Bios 3.2 mit Agesa v2 1.0.0.2 (ist ja das pendant zu 1.0.0.6):

Beim X570 Taichi mit Bios 2.80 habe ich meinen 3200 RAM stabil auf 3600 Mhz gefahren mit einem IF von 1800. Nun ist nicht mal ein Post mit einem IF von 1800 MHz möglich, Egal welche Spannung ich eingebe. Das Bios setzt sich auch nicht von allein zurück, sondern es gibt keinen POST und alle Lüfter laufen auf 100 %. Da hilft nur noch Netzschalter und anschließend Reset Schalter am Mainboard. Vielleicht gibts da einen Zusammenhang mit der falsch angezeigten Package Power und falschen Spannungen?

Außerdem muss ich den IF manuell auf 1600 stellen, sonst landet der bei 800 Mhz wenn der Ram auf 3200 MHz eingestellt wird.

Also für mich bis jetzt das mit Abstand schlechteste Bios.

Also entweder versuchen defaults zu laden, neustarten und nochmal flashen oder ein downgrade. Die BIOSe mit dem Agesa scheinen nicht gut zu laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

hardfam

Semiprofi
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
24
Ort
Graz
Update für alle <<MSI>>BOARDs

Die unten stehende Beta-BIOSe sollte nur nach eigenem Ermessen geflasht werden.
Sie können es versuchen, wenn Sie über gute Kenntnisse in BIOS und Computer verfügen. Befolgen Sie jedoch im Allgemeinen die Informationen auf der offiziellen MSI-Downloadseite jedes Modells.
AGESA Code 1.1.0.0 Patch C Update
MSI- Beta Bios
Läuft einwandfrei!
Ps: Beta für alle MSI Boards!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

sonnyboy

Ü35 - Waküclub
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.811
Ort
bei Oleg Popow
@sonnyboy Ich zitiere mich aus dem x570 Taichi Thread mal zum Bios 3.2 mit Agesa v2 1.0.0.2 (ist ja das pendant zu 1.0.0.6):



Also entweder versuchen defaults zu laden, neustarten und nochmal flashen oder ein downgrade. Die BIOSe mit dem Agesa scheinen nicht gut zu laufen.
Danke erstmal! :bigok: Also am IF-Takt brauch ich ned drehen, das funktioniert. (PS: ich fahr die CPU komplett @ stock)
Defaults hab ich natürlich schon geladen. Aber das BIOS nochmal drüberbügeln is ne Idee. Downgrade geht doch bei Asrpck mWn nicht?! Schreiben sie doch auch in der BIOS-Sektion?!
 

Kruppi

Enthusiast
Mitglied seit
03.06.2008
Beiträge
17
Nur bei Pinnacle, Raven or Summit Ridge:

ASRock do NOT recommend updating this BIOS if Pinnacle, Raven or Summit Ridge CPU is being used on your system.
 

sonnyboy

Ü35 - Waküclub
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.811
Ort
bei Oleg Popow
Stimmt, beim 4.30 steht der Hinweis nicht da, daß man keinen Downgrade machen kann. Ich probier das heut mal in der Reihenfolge: 4.30 nochmal flashen. wenns immer noch nicht geht, flash ich mal die 4.20.

PS: Keiner kann mir sagen, was genau dieser Satz bedeutet: "ASRock do NOT recommend updating this BIOS if Pinnacle, Raven or Summit Ridge CPU is being used on your system." Also ich weiß, was er aussagt. :fresse: Aber ein anderes System hier bei mir funzt mit nem Asrock X370-Brett und so einem BIOS mit nem 1st Gen Ryzen hervorragend.
 

GuruSMI

Experte
Mitglied seit
25.03.2019
Beiträge
2.103
Ort
::1
Er besagt, daß ASRock das BIOS-Upgrade nur für die Ryzen5000 installiert sehen möchte. Die älteren Prozessoren benötigen das Update ja nicht. Ich persönlich nehme an, daß ASRock dies nicht empfiehlt, da vermutlich die neuen AGESA-Versionen nicht die stabilsten sind.
 
Oben Unten