Aktuelles

[Übersicht] Ultimative AM4 UEFI/BIOS/AGESA Übersicht (14.07.20)

Reous

Mr AMD
Thread Starter
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
7.729
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 3700X
Mainboard
ASUS Prime X470-Pro (Bios 5406X)
Kühler
Noctua NH-D15
Speicher
G.Skill TridentZ 4000C19 32GB @ DDR4-3600C16
Grafikprozessor
Sapphire Radeon RX 560
SSD
Crucial MX500 M.2
HDD
Seagate BarraCuda Compute 2TB + 3TB
Soundkarte
Creative Titanium Fatality Pro
Netzteil
Seasonic Platinum Fanless 400W
Betriebssystem
Windows 10 x64 (1909)
Oster-Update 2:
Test Bios für das MSI X570 ACE und Godlike hinzugefügt. Beinhaltet Agesa Combo 1005 und SMU 46.59.0
Anwendung wie immer auf eigenen Gefahr.

@Don Falls du daraus was machen willst.
Danke auch an @cm87 für die Info und @Toppc für das bereitstellen der Test Versionen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
32.335
Hi, ja lief schon an mir vorbei. Mal schauen was da drin steckt.
 

G40racer79

Experte
Mitglied seit
17.02.2014
Beiträge
3.506
Ort
Zuhause
OK hab es probiert. BCLK Spread Spectrum wurde hinzugefügt und funktioniert auch. Es wurde auch hinzugefügt das man den BCLK verändern kann.
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
18.438
Ort
Exil
System
Desktop System
Todesstern
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD 3950x
Mainboard
Asus Crosshair VIII Formular X570
Kühler
EK Quantum Magnitude / MO-RA3 420 LT White / D5 Next
Speicher
Corsair Dominator 4x8 32 GB 3600/1800 cl16 oder G Skill 2x816GB 3800/1900
Grafikprozessor
AMD Sapphire Nitro+SE 5700XT
Display
Dell 21:9
SSD
PCIE4 Corsair MP600
Gehäuse
Corsair 680X
Netzteil
Corsair AXI 860i
Betriebssystem
win10
Hört sich gut bclk anpassen, hoffe das BIOS kommt auch für die anderen Asus Bretter...
 

G40racer79

Experte
Mitglied seit
17.02.2014
Beiträge
3.506
Ort
Zuhause
Also mit BCLK+ und pbo bleibt der multi bei 38 fest stehen. Kann man nur mit manuellen oc benutzen. Schade, den der Speicher bzw. fclk geht auch höher. Vorher war bei 1833mhz schluss.
 

Reous

Mr AMD
Thread Starter
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
7.729
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 3700X
Mainboard
ASUS Prime X470-Pro (Bios 5406X)
Kühler
Noctua NH-D15
Speicher
G.Skill TridentZ 4000C19 32GB @ DDR4-3600C16
Grafikprozessor
Sapphire Radeon RX 560
SSD
Crucial MX500 M.2
HDD
Seagate BarraCuda Compute 2TB + 3TB
Soundkarte
Creative Titanium Fatality Pro
Netzteil
Seasonic Platinum Fanless 400W
Betriebssystem
Windows 10 x64 (1909)
BCLK kannst du nur in 1er Schritten erhöhen oder? Meine gesehen zu haben, wenn man ihn nur um 0.x erhöht, dann funktioniert auch der Boost noch.
 

PCTOM

Experte
Mitglied seit
24.12.2011
Beiträge
3.038
Kann es sein das die Downloadlinks von ASRock tot sind?
Bei ASRock kann man den Download noch starten.
 

Reous

Mr AMD
Thread Starter
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
7.729
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 3700X
Mainboard
ASUS Prime X470-Pro (Bios 5406X)
Kühler
Noctua NH-D15
Speicher
G.Skill TridentZ 4000C19 32GB @ DDR4-3600C16
Grafikprozessor
Sapphire Radeon RX 560
SSD
Crucial MX500 M.2
HDD
Seagate BarraCuda Compute 2TB + 3TB
Soundkarte
Creative Titanium Fatality Pro
Netzteil
Seasonic Platinum Fanless 400W
Betriebssystem
Windows 10 x64 (1909)
Jop, danke für den Hinweis. Da hat Asrock wohl die Download Adresse geändert.
 

Reous

Mr AMD
Thread Starter
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
7.729
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 3700X
Mainboard
ASUS Prime X470-Pro (Bios 5406X)
Kühler
Noctua NH-D15
Speicher
G.Skill TridentZ 4000C19 32GB @ DDR4-3600C16
Grafikprozessor
Sapphire Radeon RX 560
SSD
Crucial MX500 M.2
HDD
Seagate BarraCuda Compute 2TB + 3TB
Soundkarte
Creative Titanium Fatality Pro
Netzteil
Seasonic Platinum Fanless 400W
Betriebssystem
Windows 10 x64 (1909)
Danke für das Lob. Da macht es schon wieder mehr Spaß die Liste fortzuführen :)
Die Links sollten nun wieder alle funktionieren.
 

PCTOM

Experte
Mitglied seit
24.12.2011
Beiträge
3.038
Faszinierend diese ASRockplantine. Mit dem aktuellen Bios 4.10 ist wieder technisch mehr möglich als die HW hergibt ;).
 

Anhänge

Neo52

Enthusiast
Mitglied seit
06.04.2010
Beiträge
1.681
Ort
Leipziger Umland
System
Laptop
Frustbook
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 1700
Mainboard
ASUS Crosshair VI Hero (X370)
Kühler
Phanteks Glacier C350a
Speicher
GSKILL Ripjaws
Grafikprozessor
Sapphire R9-290x @ AC-kryographics acrylic glass edition, vernickelte Ausführung
Display
Acer XR1 XR341CK
SSD
Samsung 840Pro/850Pro & OCZ Vertex III; Crucial M510 M2
HDD
Samsung 500 Gb & 1,5 TB
Opt. Laufwerk
BluRay
Soundkarte
onboard
Gehäuse
CoolerMaster ATCS 840 Silber
Netzteil
Enermax Platimax 850 W
Keyboard
HP Omen Keyboard
Mouse
Logitech MX Master 2S
Betriebssystem
Windows 7 Ultimate 64-Bit/Windows 10 Pro 64-Bit
Webbrowser
Opera, Firefox, Cyberfox
Sonstiges
AC-Wakü (2x D5; AE 5 XT; Aqualis 440 XT)
schon lange geschehen, aber gut dass Du mal wieder daran erinnerst. Wirklich krass wie viel Zeit und Arbeit hier schon rein geflossen ist, besten Dank dafür auch von mir
 

Reous

Mr AMD
Thread Starter
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
7.729
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 3700X
Mainboard
ASUS Prime X470-Pro (Bios 5406X)
Kühler
Noctua NH-D15
Speicher
G.Skill TridentZ 4000C19 32GB @ DDR4-3600C16
Grafikprozessor
Sapphire Radeon RX 560
SSD
Crucial MX500 M.2
HDD
Seagate BarraCuda Compute 2TB + 3TB
Soundkarte
Creative Titanium Fatality Pro
Netzteil
Seasonic Platinum Fanless 400W
Betriebssystem
Windows 10 x64 (1909)

PCTOM

Experte
Mitglied seit
24.12.2011
Beiträge
3.038
Ich habe ein kleines Problem mit den ASRock B450 Pro4 und den letzten Biosversionen. 24/7 ist da ein 2700X und eine 5700XT drauf, nur gelegentlich nutze ich das System zum testen und bau auch mal ein 3000er ein. Deshalb habe ich ein aktuelles Bios drauf (aktuell 4.10). Das Board schiesst sich auf PCIe 4.0 ein. Ich finde ja nett das PCIe 4.0 mit dem B450 Brett verfügbar ist aber auch wenn der 2700X drauf ist habe ich PCIe4.0. Das allerdings führt zu dem Problem das unregelmässig wenn auch selten der Rechner neu startet oder es zu einem Blackscreen kommt. Ich habe versucht unter CBS \ NB Configuration \ Force PCIe gen speed und unter PBS \ PCIe x16 speed auf Gen3 zu stellen, allerdings erfolglos es blieb auf 4.0.
Kennt Jemand das Problem und hat einen Workaround?
 

Reous

Mr AMD
Thread Starter
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
7.729
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 3700X
Mainboard
ASUS Prime X470-Pro (Bios 5406X)
Kühler
Noctua NH-D15
Speicher
G.Skill TridentZ 4000C19 32GB @ DDR4-3600C16
Grafikprozessor
Sapphire Radeon RX 560
SSD
Crucial MX500 M.2
HDD
Seagate BarraCuda Compute 2TB + 3TB
Soundkarte
Creative Titanium Fatality Pro
Netzteil
Seasonic Platinum Fanless 400W
Betriebssystem
Windows 10 x64 (1909)
Die CBS Einstellungen hat damals auch nicht bei den Asus Boards funktioniert. Erst die nachträglich hinzugefügten bei den Strix Boards hatten den richtigen Effekt gehabt. Am besten du schreibst mal JZ an, ob er eine Anfrage raus schicken kann, damit solche Optionen auch für dein Asrock Board hinzugefügt werden.
 

sonnyboy

Ü35 - Waküclub
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.496
Ort
bei Oleg Popow
Ich habe ein kleines Problem mit den ASRock B450 Pro4 und den letzten Biosversionen. 24/7 ist da ein 2700X und eine 5700XT drauf, nur gelegentlich nutze ich das System zum testen und bau auch mal ein 3000er ein. Deshalb habe ich ein aktuelles Bios drauf (aktuell 4.10). Das Board schiesst sich auf PCIe 4.0 ein. Ich finde ja nett das PCIe 4.0 mit dem B450 Brett verfügbar ist aber auch wenn der 2700X drauf ist habe ich PCIe4.0. Das allerdings führt zu dem Problem das unregelmässig wenn auch selten der Rechner neu startet oder es zu einem Blackscreen kommt. Ich habe versucht unter CBS \ NB Configuration \ Force PCIe gen speed und unter PBS \ PCIe x16 speed auf Gen3 zu stellen, allerdings erfolglos es blieb auf 4.0.
Kennt Jemand das Problem und hat einen Workaround?
Hast Du mal Screenshots dazu?
 

PCTOM

Experte
Mitglied seit
24.12.2011
Beiträge
3.038
Zuletzt bearbeitet:

cidious

Neuling
Mitglied seit
28.10.2019
Beiträge
4
I would like to share my own updated A41 for the Unify. I have contacted MSI, but there is no beta Agesa 1.0.0.5 available for the Unify yet. So I took the liberty to pull the latest microcode from the .191 beta bios from the ACE and injected it into A41.

I also updated all Realtek components with the latest UEFI from the website.

I'm running it stable no issue other than my regular Realtek issues that I have with any bios.
Annotation 2020-04-18 143635.jpg
Annotation 2020-04-18 142823.jpg
Annotation 2020-04-18 142736.jpg

Please use at your own risk. This is not an official or even a beta release but a modded variant of the A41 bios for the MSI MEG X570 Unify.
 

Scoty

Enthusiast
Mitglied seit
20.04.2005
Beiträge
2.673
Ort
Erde
I would like to share my own updated A41 for the Unify. I have contacted MSI, but there is no beta Agesa 1.0.0.5 available for the Unify yet. So I took the liberty to pull the latest microcode from the .191 beta bios from the ACE and injected it into A41.

I also updated all Realtek components with the latest UEFI from the website.

Please use at your own risk. This is not an official or even a beta release but a modded variant of the A41 bios for the MSI MEG X570 Unify.

Ich habe es getestet und läuft auch bei mir.
 

PCTOM

Experte
Mitglied seit
24.12.2011
Beiträge
3.038

Reous

Mr AMD
Thread Starter
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
7.729
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 3700X
Mainboard
ASUS Prime X470-Pro (Bios 5406X)
Kühler
Noctua NH-D15
Speicher
G.Skill TridentZ 4000C19 32GB @ DDR4-3600C16
Grafikprozessor
Sapphire Radeon RX 560
SSD
Crucial MX500 M.2
HDD
Seagate BarraCuda Compute 2TB + 3TB
Soundkarte
Creative Titanium Fatality Pro
Netzteil
Seasonic Platinum Fanless 400W
Betriebssystem
Windows 10 x64 (1909)

Reous

Mr AMD
Thread Starter
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
7.729
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 3700X
Mainboard
ASUS Prime X470-Pro (Bios 5406X)
Kühler
Noctua NH-D15
Speicher
G.Skill TridentZ 4000C19 32GB @ DDR4-3600C16
Grafikprozessor
Sapphire Radeon RX 560
SSD
Crucial MX500 M.2
HDD
Seagate BarraCuda Compute 2TB + 3TB
Soundkarte
Creative Titanium Fatality Pro
Netzteil
Seasonic Platinum Fanless 400W
Betriebssystem
Windows 10 x64 (1909)
Update:
MSI X570 Tomahawk Wifi hinzugefügt.
ASUS B350-F und -I, sowie X370-F haben ein Update auf Agesa 1004b erhalten.
 
Oben Unten