Aktuelles

Turn it to 11! Cyberpunk 2077 im Cinematic-RTX-Modus

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.798
cyberpunk_2077.jpg
Unser Raytracing- und DLSS-Test von Cyberpunk 2077 hat bereits aufgezeigt, dass unter Ausnutzung aller Effekte selbst aktuelle Hardware an ihr Limit kommt. Selbst eine GeForce RTX 3080 kommt an ihr Limit, wenn man die Raytracing-Effekte aufdreht. Kompensieren kann man dies in gewisser Weise über das Deep Learning Super Sampling (DLSS), welches mit dem Quality-Preset auch keine bis kaum Darstellungsnachteile aufweist.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.043
Also wenn ich mich da einfach so durch Bilder klicke ist der heftigste Unterschied der FPS-counter. :)
 

Tech Enthusiast

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
2.975
Leider werden solche Vergleiche auf Luxx auch eher suboptimal dargestellt.
Die Bildauflösungen sind so gering, dass sie selbst auf einem 1440p Monitor schon wie Pixelbrei aussehen,... und den an anderen orten vorhandenen slider, mit dem man selber hin und her switchen kann in den Bildern, muss man aus dem Bild rausklicken, das neue anklicken, dann maximieren... so sind Vergleiche natürlich relativ nutzlos.
Ich würde so wohl nicht mal merken, wenn ein Auto von Gelb auf Rot wechselt, geschweige den Psycho vs Cinematic Settings. ;-)

Aber die Option an sich ist eine gute Info immerhin.
aktiviere ich mal. ;-)
 

Tzk

Ich Horst
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
17.090
Ort
Koblenz
Naja, man sieht ja schon Unterschiede. Insgesamt scheinen weiter entfernte Objekte mit einer andern Qualitätsstufe geladen zu werden... Die Bilder finde ich aber nicht so aussagekräftig wie z.B. von einem User im CB Forum, dort sieht man es recht deutlich (u.A. Dach der Tanke, Schatten der Telefonleitungen):

 

Tech Enthusiast

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
2.975
Nun 2h damit gespielt.
Die Frames leiden natürlich hier und da etwas, aber so genial wie das Spiel aussieht, ist mir das komplett egal.
Spiele eh hacking lastig, da muss ich keine 60fps haben.

Endlich ein Spiel, dass eine glaubwürdige und realistische Welt liefert. Ein Traum die Grafik.
In 2-4 Jahren, wenn die Technik dafür ausreicht, werde ich es sicher noch mal in 4k@60 genießen. Bis dahin wird 1400p@50ish reichen müssen. ;-)
 
Mitglied seit
05.01.2005
Beiträge
10.733
Ort
Nähe Köln/Bonn

Tech Enthusiast

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
2.975
Mir geht es bei der Optik nicht um Glänzende, dafür tote Grafiken.
Cyberpunk steckt jedes andere Spiel 2x in die Tasche beim Realismus und der lebendigen Welt.
Auch RDR2 habe ich gespielt, gerne sogar. Aber jeder Vergleich hinkt da einfach. Paar schöne Texturen machen keine beeindruckende Spielwelt. Was Cyberpunk macht, ist da in einer ganz anderen Liga. Nicht zuletzt wegen des Raytracings natürlich, aber auch die ganzen kleinen Details, die man an jeder Ecke findet. Die Welt ist einfach lebendig, detailreich, glaubwürdig, realistisch,... die schönen Texturen sind da nur die Sahnehaube.
 

Ahrimaan

Experte
Mitglied seit
04.04.2013
Beiträge
1.860
In welcher Welt laufen denn Borgs rum ? Heißt: Alle NPCs verhalten sich gleich . So wie du es beschreibst ist es es der Grafikblender vorm Herrn.
Diese Grafik + Deus Ex und es wäre das Spiel des Jahrhunderts
 

Woozy

Lesertest-Fluraufsicht
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.10.2009
Beiträge
7.638
Ort
127.0.0.1
Mir geht es bei der Optik nicht um Glänzende, dafür tote Grafiken.
Cyberpunk steckt jedes andere Spiel 2x in die Tasche beim Realismus und der lebendigen Welt.
Auch RDR2 habe ich gespielt, gerne sogar. Aber jeder Vergleich hinkt da einfach. Paar schöne Texturen machen keine beeindruckende Spielwelt. Was Cyberpunk macht, ist da in einer ganz anderen Liga. Nicht zuletzt wegen des Raytracings natürlich, aber auch die ganzen kleinen Details, die man an jeder Ecke findet. Die Welt ist einfach lebendig, detailreich, glaubwürdig, realistisch,... die schönen Texturen sind da nur die Sahnehaube.
"Cyberpunk steckt jedes andere Spiel 2x in die Tasche beim Realismus und der lebendigen Welt." - GTA5 hast du aber auch mal gespielt, oder?
 

L_uk_e

Urgestein
Mitglied seit
08.11.2007
Beiträge
5.724
Naja, man sieht ja schon Unterschiede. Insgesamt scheinen weiter entfernte Objekte mit einer andern Qualitätsstufe geladen zu werden... Die Bilder finde ich aber nicht so aussagekräftig wie z.B. von einem User im CB Forum, dort sieht man es recht deutlich (u.A. Dach der Tanke, Schatten der Telefonleitungen):

Das sind einfach nur Bilder mit RT on und off...hat also nichts mit der Option um die es hier geht zu tun.
 
  • Danke
Reaktionen: Tzk

Tech Enthusiast

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
2.975

Thunderburne

Legende
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
11.114
Ort
Pampa
Wie die Objekte aufpoppen Texturen sich aufbauen ist auch nicht mehr schön bei dem Spiel!
Da wollte wohl jemand das 10GB Karten nicht überlaufen ...schade das die Spiele so abgeliefert werden.
Da hätte man doch das Psycho Setting nutzen können wo das alles passe ist und es erst zur Verfügung steht wen mindesten 16GB erkannt werden bei der Graka.
 

lSkydivel

Enthusiast
Mitglied seit
16.01.2007
Beiträge
210
Kann man ja mit einer dieser Modifikationen der ini-Datei kombinieren :fresse:


 

Nerex

Experte
Mitglied seit
10.04.2016
Beiträge
16
"RTX Cinematic", ach so kommen also die Werbebilder für das Spiel zustande.

Große Unterschiede erkenne ich jetzt nicht.
 
Mitglied seit
05.01.2005
Beiträge
10.733
Ort
Nähe Köln/Bonn
Mir geht es bei der Optik nicht um Glänzende, dafür tote Grafiken.
Cyberpunk steckt jedes andere Spiel 2x in die Tasche beim Realismus und der lebendigen Welt.
Auch RDR2 habe ich gespielt, gerne sogar. Aber jeder Vergleich hinkt da einfach. Paar schöne Texturen machen keine beeindruckende Spielwelt. Was Cyberpunk macht, ist da in einer ganz anderen Liga. Nicht zuletzt wegen des Raytracings natürlich, aber auch die ganzen kleinen Details, die man an jeder Ecke findet. Die Welt ist einfach lebendig, detailreich, glaubwürdig, realistisch,... die schönen Texturen sind da nur die Sahnehaube.
Da kann man nix mehr zu sagen ... CP2077 stink soo richtig ab, sei es von der Grafik, der Stimmung oder den Details, gegen fast 2 jahre alte games. Von der ULTRA krass dummen KI reden wir garnicht!
 

RNG_AGESA

Semiprofi
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
398
nach 75std (allesallesalles mögliche beendet, inkl 4 alternativen enden) fängt das spiel an zu stinken...
im 2ten run stellt man zusätzlich fest, dass CDPR hier einen film gedreht hat. ................der "run" ist eine film-wiederholung.
Cinematic-RTX-Modus läuft ganz schön flüssig, nur finde ich nass-spiegelnde straßen weniger schön (weil ieine textur im abschnitt fehlt oder erst später nachgeladen wird)
 

Shiga

Enthusiast
Mitglied seit
26.05.2006
Beiträge
1.299
Leider werden solche Vergleiche auf Luxx auch eher suboptimal dargestellt.
Die Bildauflösungen sind so gering, dass sie selbst auf einem 1440p Monitor schon wie Pixelbrei aussehen,... und den an anderen orten vorhandenen slider, mit dem man selber hin und her switchen kann in den Bildern, muss man aus dem Bild rausklicken, das neue anklicken, dann maximieren... so sind Vergleiche natürlich relativ nutzlos.
Ich würde so wohl nicht mal merken, wenn ein Auto von Gelb auf Rot wechselt, geschweige den Psycho vs Cinematic Settings. ;-)

Aber die Option an sich ist eine gute Info immerhin.
aktiviere ich mal. ;-)

Selbst auf meinem 900p Notebook Monitor ist es Pixelbrei und eine Artefakt Sammlung.
 

Tzk

Ich Horst
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
17.090
Ort
Koblenz
Die Bildauflösungen sind so gering, dass sie selbst auf einem 1440p Monitor schon wie Pixelbrei aussehen,...
Am PC kannst du dir 2 Tabs öffnen und jeweils ein Bild pro Tab maximieren. Und dann zwischen den Tabs wechseln. Dann sieht man die Unterschiede gut. Find ich besser als einen Slider, wobei ein Slider generell super wäre.

im 2ten run stellt man zusätzlich fest, dass CDPR hier einen film gedreht hat. ................der "run" ist eine film-wiederholung.
Du meinst weil das Spiel sehr linear angelegt ist? Oder was meinst du genau?
 
Zuletzt bearbeitet:

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.043
Am PC kannst du dir 2 Tabs öffnen und jeweils ein Bild pro Tab maximieren. Und dann zwischen den Tabs wechseln. Dann sieht man die Unterschiede gut. Find ich besser als einen Slider, wobei ein Slider generell super wäre.
Im Umkehrschluss heisst das doch, dass man zwei Spiele nebeneinander laufen lassen muss um den Unterschied zu sehen. Macht ja keiner. Aber wenn man das nur so bemerkt, stellt das auch irgendwie die Sinnhaftigkeit des Modus in Frage. Also FPS opfern um eigentlich keinen Unterschied zu bemerken.

Wahrscheinlich ist es deswegen bisher deaktiviert gewesen.
 
Oben Unten