Aktuelles
  • Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern ein MSI MEG Aegis TI5 im Wert von 4.000 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Trotz verlötetem Heatspreader: Der Core i9-9900K ist ein Hitzkopf

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
19.810
intel8gen.jpg
Intels Core i9-9900K ist das Flaggschiff der erst kürzlich offiziell vorgestellten neunten Core-Generation und bringt erstmals acht Kerne inkl. Hyper-Threading in Intels Mainstream-Plattform. Schon zuvor erreichte die Interessenten die frohe Botschaft, dass der Heatspreader bei den LGA1151v2-Achtkernern wieder verlötet ist. Allerdings...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Supernovae

Experte
Mitglied seit
30.07.2013
Beiträge
878
Nice.
Dann wird das tolle Turing und der Coffe Refresh halt übersprungen.
 

sayer

 Super Moderator   Random cool Title
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
26.09.2008
Beiträge
5.606
Ort
Köln
Naja ordentliche Tests abwarten und nicht irgendwelche OC Guides aus den Hochglanzbeilagen ;)
Es gibt im OC Guide zwar einen Screenshot aber das war es auch schon. Der Custom Loop wird als "Bitspower water cooling kit" beschrieben ohne Angabe der Größe oder des Aufbaus. Auf die Werte würde ich also erstmal nur bedingt was geben.

Auf der anderen Seite darf man aber eben keine Wunder erwarten. Das ist ein Achtkerner auf sehr hohen 5Ghz+ natürlich wird der nicht einfach zu kühlen sein, schon die 6 Kerner entwickeln entsprechend Wärme und es ist die gleiche Architektur. Ein 5960X ist jenseits der 4Ghz auch eine Heizung und wer die 5Ghz+ AllCore anstrebt sollte entsprechende Kühlmöglichkeiten haben. Das ist aber mMn nichts Neues und war zu erwarten.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
29.475
Ort
über den Jordan
1,284 Volt für 5GHZ ist aber recht wenig und dann 90 Grad?

Vielleicht stimmt die Volt-Angabe einfach noch nicht vom Screen?
 

Ceiber3

Experte
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
3.656
1,28v ist nicht wenig *Nicht besonders Gut* aber auch nicht besonders viel *Auch nicht besonders schlecht*. Sehr gut ist alles unter 1,2v.
Obwohl, er lief ja im AVX2 so warm, ich denke ohne AVX wird er nicht annähernd so warm.
 
Zuletzt bearbeitet:

sayer

 Super Moderator   Random cool Title
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
26.09.2008
Beiträge
5.606
Ort
Köln
Es steht nichts zu den Testbedingungen in dem OCGuide, der Screenshot ist der einzige Anhaltspunkt
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
29.475
Ort
über den Jordan
1,28v ist nicht wenig *Nicht besonders Gut* aber auch nicht besonders viel *Auch nicht besonders schlecht*. Sehr gut ist alles unter 1,2v.
Obwohl, er lief ja im AVX2 so warm, ich denke ohne AVX wird er nicht annähernd so warm.

Wenn es sich wirklich um 5GHz AVX Takt auf 8 Kernen handelt, stellt das im Vergleich zb zum 8086K schon mal einen respektablen Fortschritt bei der Effizienz dar.

Aber wenn sogar mit einer Wasserkühlung wie hier schon 90 Grad erreicht werden, kann man die 5GHz mit Luft oder AIO wohl vergessen.

Klar ist dann wohl auch, dass die Verlötung ein absolutes Muss gewesen zu scheint und kein Zugeständnis an die Overclocker in diesem Lande.
 
Zuletzt bearbeitet:

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
33.688
Ort
Porzellanthron
Glaubst Du das wird mit der nächsten Generation irgendwie besser?

Könnte .. muss aber nicht, vor allem wenn man unbedingt 5 GHz auf allen Cores erreichen möchte.

Mir war das schon vorher klar, dass sich einige über die gestiegenen Anforderungen an die Kühlung wundern werden.

Mit Liquid Metal hätte man unter Umständen sogar bessere Temps als mit einem verlöteten HS.

Da ergeben sich ganz neue Herausforderungen z.B. verlöteten HS köpfen. :fresse2:
 
Zuletzt bearbeitet:

olDirdey

Semiprofi
Mitglied seit
19.09.2004
Beiträge
4.251
Verlötete CPU köpfen sehe ich kein Problem drin, sollte aber nicht jeder versuchen :shot:

Glaube aber nicht das LM da noch einen großen Unterschied zum Lot macht, zumindest nicht so das da noch erheblich Temperatur mit eingespart werden kann.
 

Riplex

Hardcore Schrauber
Mitglied seit
25.07.2005
Beiträge
3.671
Ort
Köln
Also ich habe einen 8700k @ 5 ghz, geköpft vom Bauer und habe unter Prime95 maximal 65 Grad mit AVX2 und meiner Thermaltake AiO. Wegen 2 Kernen mehr direkt soviel mehr Abwärme ? Ich glaube eher das ist ein Auslesefehler....
 

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
10.011
Der Test sagt leider garnichts aus.

Wer weiß was alles im BIOS geändert wurde.
 

Ceiber3

Experte
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
3.656
Wenn er mit 1,485V lief, würden mich die Temps nicht verwundern. :d
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
29.475
Ort
über den Jordan
Vielleicht war die "custom Wasserkühlung" doch nur ne AIO würde zu den Temps eher passen...

Naja müssen halt mal den Luxx-Test abwarten. :)
 

Ceiber3

Experte
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
3.656
Die Spannung hatte mein 1600X von AMD
owneddance.gif
Mein 1700 früher auch, aber für 4 GHz. :d
Die Temps warn da genauso hoch wie hier der 8 kern Intel.

Einfach mal abwarten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Luebke

Enthusiast
Mitglied seit
26.03.2010
Beiträge
2.081
Trotz verlötetem Heatspreader: Der Core i9-9900K ist ein Hitzkopf
dass eine cpu verlötet ist bedeutet doch nich dass sie weniger abwärme produziert, es bedeutet nur dass sich diese besser abführen lässt. skylake-x sollte eigentlich schon ein deutlicher hinweis darauf gewesen sein, was man von 8 kernen und 16 threads erwarten kann. der 9900k ist ja im grunde ein skylake-x rev. 3.
also kein grund zur beunruhigung. der FX-9590 war auch nicht viel sparsamer aber sehr viel langsamer mit seinen 8 x 4,7 ghz und selbst cpus mit weniger kernen sind bei 5 ghz nicht viel sparsamer, auch ryzen nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

heigro

Experte
Mitglied seit
29.07.2011
Beiträge
410
hab wie @Riplex auch so meine Bedenken ob hier ein Auslesefehler vorliegen könnte. Mein ungeköpfter 8700K@5Ghz auf alle 6 Kerne erreicht in Prime95 mit AIO H115i max. 74° Grad
 

sayer

 Super Moderator   Random cool Title
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
26.09.2008
Beiträge
5.606
Ort
Köln
Vielleicht war die "custom Wasserkühlung" doch nur ne AIO würde zu den Temps eher passen...

Naja müssen halt mal den Luxx-Test abwarten. :)

In der Quelle steht "Bitspower water cooling kit". Die Dinger gibt es mit 240 und 360mm als Kit. War also wohl nicht viel mehr als eine AiO
 

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
10.011
dass eine cpu verlötet ist bedeutet doch nich dass sie weniger abwärme produziert, es bedeutet nur dass sich diese besser abführen lässt. skylake-x sollte eigentlich schon ein deutlicher hinweis darauf gewesen sein, was man von 8 kernen und 16 threads erwarten kann. der 9900k ist ja im grunde ein skylake-x rev. 3.
also kein grund zur beunruhigung. der FX-9590 war auch nicht viel sparsamer aber sehr viel langsamer mit seinen 8 x 4,7 ghz und selbst cpus mit weniger kernen sind bei 5 ghz nicht viel sparsamer, auch ryzen nicht.

Dafür throttelt es nicht schon bei 95°c sondern erst ab 105°c

Bin ja mal gespannt wie der Unterschied zu den neuen Skylaker-X sind.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
29.475
Ort
über den Jordan
@sayer
Ah ok dann ist das ja alles halb so wild mit der Temp. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
29.475
Ort
über den Jordan
Dann schmeiss mal Prime SmallFFTs mit AVX an, gucken ob dann immer noch bei max 74°C bist.

Das stimmt, habe auch eine h115i, wenn die CPU aber mal richtig gefordert wird in prime dann geht die auch auf 90 Grad.

Dann wird der 240er Radiator so heiß, kann man kaum noch anfassen. :d
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten