Tracking-Cookies: Viele Webseiten ignorieren Einstellungen der Benutzer

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
112.696
Eine neue Studie zeigt, dass viele Webseiten die Entscheidung ihrer Besucher, Cookies abzulehnen, ignorieren und trotzdem Daten sammeln. Forscher der Universität Amsterdam (UvA) untersuchten dazu 85.000 europäische Webseiten und kamen zu dem Schluss, dass rund 90 % von ihnen gegen mindestens eine Datenschutzbestimmung verstoßen.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Zur News:

Nein, doch ... ohhhh.

@Rudi:

Die meisten Vorschalt-Tafeln kann man z.G. einfach wegblocken. Die Overlays drumherum oder seitendeckend kann man mit ublock auch oftmals mit ins Nirvana befördern und alles geht, ohne Zustimmung.
Bei Seiten die dann penetrant einen defekt vorspielen, überlege ich wie wichtig mir die Seite ist. Meistens sch... ich dann drauf und surfe den Klump einfach nicht mehr an.
 
Dürfte den meisten Betreiber gar nicht klar sein, dass ihr mühsam eingebautes Script nicht richtig funktioniert. Bei mir ist mittlerweile der Grossteil auf html, da brauch ich auch keine Cookies.

We don't use cookies (doesn't stop us from eating them though!)
 
Na dann:
Frist setzen für die Änderung und Ermahnen -> Abmahnen -> Frist setzen -> dann Zahlungsaufforderung -> 1.+2. Mahnung bei Unterlassung mit Zinsen und Bearbeitungsgebühr -> Inkassoverfahren -> Frist setzen -> 1.+ 2. Abmahnung -> Anzeige -> Verhandlung, Urteil -> Revision und Prüfung bei nächster höherer Instanz wg. Verfahrensfehler in der Kette der Forderungen -> Vergleich und Prüfung der Verhältnismäßigkeit 🤪
 
Das Cookie Gerichtsurteil, das zu diesen An/Ablehnen Popups geführt hat, hat doch alles schlimmer gemacht.

Davor reichte es aus per Default Javascript zu deaktivieren, z.B. über ublock origin, und gut is.

Nun muss man fast überall JS aktivieren um den Content zu sehen. Ohne JS muss man durch scrollen um die Popups lesen.

Und bei ablehnen war mir immer unwohl, denn woher wissen die nacher, das ich abgelehnt hatte.

Btw: gibt es etwas was cookies individuel schon beim schliessen einer Site löscht bzw. Cookies der Site auf den aktuellen Tab begrenzt?
 
Das es so nett umgangen wird (und nebenbei auch nervtötend ist und nicht jeder weiß wie man die Dinger automatisch verhindert) zeigt eigentlich nur, dass die Strafen, wenn sie denn mal zum Tragen kommen, viel zu gering sind. Wenn man 10€ Strafe zahlt für Handy am Steuer, doppelt so schnelles fahren, Parken in zweiter Rheine, unter Drogeneinfluss fahren etc. was meint ihr was dann hier los ist....
 
Das Cookie Gerichtsurteil, das zu diesen An/Ablehnen Popups geführt hat, hat doch alles schlimmer gemacht.

Davor reichte es aus per Default Javascript zu deaktivieren, z.B. über ublock origin, und gut is.

Nun muss man fast überall JS aktivieren um den Content zu sehen. Ohne JS muss man durch scrollen um die Popups lesen.

Und bei ablehnen war mir immer unwohl, denn woher wissen die nacher, das ich abgelehnt hatte.

Btw: gibt es etwas was cookies individuel schon beim schliessen einer Site löscht bzw. Cookies der Site auf den aktuellen Tab begrenzt?

Ich glaube hier liegt ein Missverständnis der Technik vor. Die Ablehnung von Cookies führt nicht zur Deaktivierung sämtlicher Cookies sondern von personalisierten Cookies, Tracking, Werbung. etc. technisch / funktional notwendige Cookies werden dadurch nicht geblockt. Natürlich auch nicht die Speicherung darüber, dass ich keine möchte.

Für das setzen von technisch notwendigen Cookies, deren Einsatz ich auch nicht widersprechen kann, bedarf es keiner Zustimmung. Dazu gehören Session Cookies aber auch Zähl Cookies und natürlich Opt-in, -out Cookies.

Um deine Frage zu beantworten: du kannst in deinem Browser einstellen, dass alle Cookies gelöscht werden, wenn du deinen Browser schließt. Ob du das wirklich willst solltest du überdenken, da es die Usability deutlich einschränkt - aber ja, das geht.
 
Auch hier brauchen wir ein Anzeigenhauptmeister!:geek::geek::geek:



 
Also Anzeigen gibts (auf meinem PC und vor allem dem leider blockerfreien Smartphone) leider mehr als genug! Und was der "Hauptmeister" macht, kostet den Steuerzahler zigtausende Euro.
 
Berlin>Neukölln>Sonnenallee wartet auf Anzeigenhauptmeister! :fresse2:

Btw: gibt es etwas was cookies individuel schon beim schliessen einer Site löscht bzw. Cookies der Site auf den aktuellen Tab begrenzt?
Selbstverständlich! Cookie Autodelete
Nach Installation nicht vergessen das Teil scharf zu stellen.
cad.png
 
Warum sowas installieren? Vrowser richtig einstellen solves - keine Cookies akzeptieren und nur die gewünschten whitelisten und fertig. Viel sauberer als Cookieautodelete (damit wirste dann trotzdem getrackt) und es ist kein zusätzliches plugin nötig.
 
Wenn Websiten ihre blockade Tafeln haben benutze ich Cliqz browser mit Ghostery, blockt deren Blockaden und verhindert trotzdem unnötige Werbe und Daten Cookies...
aber um ehrlich zu sein... das große tolle kreative Internet ist schon lange tot, informativ ist es auch nur noch auf ganz wenigen Seiten...
 
Na aber so was auch. Verbietet endlich das Tracking und die Personenbezogene Werbung! Schon die Ausrichtung einer Webseite ist mehr als ausreichend um gescheit zu sortieren.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh