Aktuelles

Totale Anfänger Frage bezügliche Blende/Schärfe....

BassKiLLaZ

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
04.03.2013
Beiträge
405
Ort
Adelmannsfelden / BW
Nicht Lachen, aber jetzt kommt die Frage der Fragen. Ich verstehe da etwas nicht.

Überall liest man immer Lichstarke Objektive mit 1.4 / 1.8 / 2.8....... Dies ist ja die Blendenzahl die angibt wie weit die Blende sich öffnen kann. Aber wenn diese doch ganz offen ist wird doch alles im Hintergrund mega unscharf? Oder kann ich dies noch steuern mit der Belichtungszeit?

Blende 1 ------------ 22
unscharf-------scharf

Richtig?

Gruß Daniel
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Nelen

Dr. Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
16.02.2006
Beiträge
3.355
Ort
Otterndorf
Ja und nein. Im Prinzip richtig, aber es hängt auch davon ab, wie weit dein Motiv von deiner Linse entfernt ist bzw. auf welchen Teil des Motivs du scharf stellst. Wenn du einen Straßenzug abends mit 1.8 fotografierst (also mehr oder weniger ein landschaftliches Motiv), dann ist wesentlich mehr scharf. Stellst du jetzt noch eine Person vor deinen Straßenzug und das etwas näher an die Kamera ran (also in einem anderen Abstand als der Hintergrund) und fokussierst auf die Person, dann wird die Person scharf und der Hintergrund ist unscharf.

Das ist bei Portraits gewünscht und nennt sicher "Freistellen". Mehr zu dem Thema, siehe Links in meiner Signatur.

Und nein, die Belichtungszeit hat damit nichts zu tun. Lies dich in die Materie ein, wenn du es wissen willst. Dann reden wir über sich anschliessende Fragen^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Andi 669

Enthusiast
Mitglied seit
15.02.2010
Beiträge
4.008
Ist schon richtig die Tiefenschärfe wird durch die Blende u. Brennweite bestimmt, um so mehr Brennweite u. so Kleiner die Blende, um so weniger Tiefenschärfe, die Entfernung zum Objekt spielt da auch noch rein,
aber mit der Belichtungszeit kann man da nichts beeinflussen, (vom Verwackeln bei längeren Belichtung mal abgesehen)

bei der Portraitfotografie ist das ja auch meist gewünscht das der Hintergrund mega unscharf ist
 

BassKiLLaZ

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
04.03.2013
Beiträge
405
Ort
Adelmannsfelden / BW
Super Danke euch dann lag ich ja gar nicht so falsch. Den habe ne Sony A58 mit dem 18-55 Kit Objektiv und bin auf der suche nach nem zustätzlichen Objektiv.
 

B.XP

Urgestein
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
6.760
Ort
Bayern
Die Zusammenhänge kurz zusammengefasst:

- Lichtstärke: Wie weit geht die Blende maximal auf
- Blende auf => Mehr Licht => Kurze Belichtungszeit => Schärfentiefe wird kleiner
- Blende zu => Weniger Licht => Lange Belichtungszeit => Schärfentiefe wird größer
- Kurze Brennweite => Mehr Schärfentiefe
- Lange Brennweite => Weniger Schärfentiefe
- Naher Fokus => Wenig Schärfentiefe
- Weiter Fokus => Größe Schärfentiefe

Der Punkt auf den du fokussierst ist ja scharf, die Schärfentiefe geht von dort aus etwas zu dir hin und dann nach hinten. Je mehr du davon hast desto größer ist dein scharf dargestellter Bereich.

Grundsätzlich ist es so, dass eine höhere Lichtstärke dir immer mehr Flexibilität in der Bildgestaltung bringt, und auch in Innenräumen bei etwas weniger Licht erst später einen Blitz verwenden musst um passable Aufnahmen zu machen.
 

P.Diddy

Enthusiast
Mitglied seit
13.07.2008
Beiträge
4.360
Ich möchte dieses Thema wieder aufgreifen.

Thema Lichtempfindlichkeit bei Objektiven:

Wenn ich jetzt z.B, mit meiner 35 mm Festbrennweite eine Nachtaufnahme einer belebten Einkaufsstraße machen. Ich stelle Blende 1,8 ein und fokussiere auf einen Punkt (z.B. einen Verkaufsverstand) 50 Meter entfernt. Dann sind doch nur der Verkaufsstand und vielleicht 2-3 Meter zwischen dem Stand und mir scharf. Der komplette Rest ist doch verschwommen, oder?

Wenn ich die Festbrennweite auf Blende 6 stelle dann könnte ich ja gleich mein lichtschwaches 18-105 nehmen. Die große Lichtempfindlichkeit teurer Objektive bringt mir da doch gar nichts, oder?
 

zwenkau

Enthusiast
Mitglied seit
13.06.2005
Beiträge
1.837
Ort
provi.rm.cl
Code:
35mm
Canon 7D (crop)
Subject distance 	50 m
 
Depth of field 
Near limit 	21 m
Far limit 	Infinity

Online Depth of Field Calculator

das heisst du hast ab einem fokus auf 50m ab 21m entfernung alles scharf abgebildet.
es hängt von brennweite, objektabstand und blende ab ob du einen geringen schärfebereich hast oder nicht. generell umso näher und kleiner die blendenzahl, umso geringer ist der bereich der scharf abgebildet wird.
spiel einfach mal mit dem dof calc ;)
 

~HazZarD~

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
3.011
Ort
Erlangen
@P.Diddy: Die Lichstärke bringt dir abgeblendet zwar nicht mehr viel, die Abbildungsleistung (sprich die Bildschärfe) wird dennoch merklich über der eines Zoom Objektivs liegen.
 

P.Diddy

Enthusiast
Mitglied seit
13.07.2008
Beiträge
4.360
Also ich habe von einem Freund heute das Nikon 16-85 für 300€ gekauft (kommt leider erst nach meinem Hamburg Urlaub an), zusätzlich habe ich eine 35mm Festbrennweite und ein Sigma 10-20mm. Ich denke damit fahre ich ganz gut. :) Nächste Woche in Hamburg werde ich dann mal vermehrt meine 35mm Festbrennweite einsetzen.
 

B.XP

Urgestein
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
6.760
Ort
Bayern
@P.Diddy: Die Lichstärke bringt dir abgeblendet zwar nicht mehr viel, die Abbildungsleistung (sprich die Bildschärfe) wird dennoch merklich über der eines Zoom Objektivs liegen.

Das liegt aber an der festen Brennweite,, weniger an der Lichtstärke!?
 

Nelen

Dr. Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
16.02.2006
Beiträge
3.355
Ort
Otterndorf

~HazZarD~

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
3.011
Ort
Erlangen
@B.XP:

Es wird an der optischen Konstruktion liegen, die bei ner Festbrennweite logischerweise leichter zu optimieren ist. Bis auf wenige Ausnahmen (eigentlich fällt mir konkret sogar nur eine ein) kann man davon ausgehen, dass Festbrennweiten bei gleicher Blendeneinstellung die schärferen Optiken sind.
 

Berlinrider

Ruhestand
Mitglied seit
21.03.2005
Beiträge
29.153
Man sollte aber nicht außer Acht lassen, dass hier von Schärfe auf extrem hohen Niveau gesprochen wird. Nur eine wirkliche kleine Minderheit von Leuten mit einer DSLR wird den Unterschied zwischen einem Foto mit einer Festbrennweite und einem Bild mit einem normalen Zoom sehen (Suppenzooms und Gurkenlinsen mal ausgenommen) und das auch nur bei 100% Ansicht am Monitor. :)
 

B.XP

Urgestein
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
6.760
Ort
Bayern
@B.XP:

Es wird an der optischen Konstruktion liegen, die bei ner Festbrennweite logischerweise leichter zu optimieren ist. Bis auf wenige Ausnahmen (eigentlich fällt mir konkret sogar nur eine ein) kann man davon ausgehen, dass Festbrennweiten bei gleicher Blendeneinstellung die schärferen Optiken sind.

Ja das mit dem Optimieren ist klar.
Welche Ausnahme meinst du denn konkret? ;)
 

Nimrais

Enthusiast
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
3.430
Ort
CH
Mir würde das Canon 70-200/2.8 II gegen das 200/2.8 einfallen.
 

~HazZarD~

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
3.011
Ort
Erlangen
Ich meinte eher das 14-24 2.8 von Nikon, bei Canon kenn ich mich leider weniger aus.
 

Nimrais

Enthusiast
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
3.430
Ort
CH
Ich weiss bisschen OT sry dafür aber bei UWW Primes sind Canon wie Nikon scheinbar ziemlich traurig aufgestellt. Nur bei Canon fehlt da noch sowas wie ein 14-24 was UWW FBs überflüssig macht.

Ansonsten ist aber die bessere Optische Lristung von Festbrennern gegeben und bestätigt :d
 

Nelen

Dr. Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
16.02.2006
Beiträge
3.355
Ort
Otterndorf
Dafür gibt es das 15 und 21 mm Distagon :drool:
 

~HazZarD~

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
3.011
Ort
Erlangen
Die beide zusammen mehr als das doppelte vom Nikon kosten und jedes für sich ist auch nicht schärfer als das 14-24.

€: Quelle Dx0Mark
 

Nelen

Dr. Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
16.02.2006
Beiträge
3.355
Ort
Otterndorf
War auch nur halb ernst gemeint ;) Wäre was für Canon Nutzer.

Von unterwegs mit der HWluxx App.
 

~HazZarD~

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
3.011
Ort
Erlangen
Die wären wohl auch besser weg einfach das Nikon zu adaptieren :d
 
Oben Unten