Aktuelles

Toshiba OCZ RD400 SSD mit NVMe im Test

DoubleJ

Redakteur , Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
02.01.2004
Beiträge
10.101
Ort
Südhessen
<p><strong><img src="/images/stories/galleries/reviews/toshiba-ocz-rd400/teaser.jpg" alt="teaser" style="margin: 10px; float: left;" />Auch Toshiba steigt jetzt mit der OCZ RD400 SSD in die Königsklasse der schnellen Halbleiter-Laufwerke mit NVMe-Interface ein. Mit einem PCI-Express-Interface der dritten Generation und vier Lanes verspricht Toshiba eine Performance von bis zu 2.600 MB/s beim Lesen und 1.600 MB/s beim Schreiben, weit schneller als jede SATA-SSD. Auch rückt Toshiba als Hersteller jetzt mehr in den Vordergrund, während OCZ weiterhin als Markenname geführt wird. Welche Konsequenzen das hat und wie sich das RD400 gegen andere NVMe-SSDs schlägt, untersuchen wir in diesem Artikel.</strong></p>
<p>Vor gut zwei Jahren wurde die Firma OCZ von Toshiba übernommen, vorerst...<br /><br /><a href="/index.php/artikel/hardware/storage/39326-toshiba-ocz-rd400-ssd-mit-nvme-im-test.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

M.t.B.

Enthusiast
Mitglied seit
14.10.2007
Beiträge
681
Bin mal gespannt wie sich der Preis des 1TB Models entwickelt, wenn Samsung mit ihren 1TB Modell nachzieht. Wenn es überhaupt jemals erscheint...
 

Rangerkiller1

Experte
Mitglied seit
30.12.2015
Beiträge
1.494
Ort
Hamburg
512 GB: 279,99 / 314,99 Euro
1 TB: 769,99 / 799,99 Euro

Dann doch lieber 2x 512 GB ;D
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
22.629
Ehe man sich eine RD400 1TB mit dem Adapter holt, sollte man vielleicht doch mal einen Blick auf die Intel 750 1.2TB werfen, den mehr als für die würde ich für eine 1TB auch nicht ausgeben wollen. Mal sehen, nachdem ja nun einige andere PCIe SSDs mit 1TB Modelle angekündigt sind bzw. vorgestellt wurden (im Handel sind die meisten ja noch nicht), wird Samsung ja wohl endlich mal die 950 Pro 1TB bringen, lange genug versprochen und in die Datenbank von geizhals eingepflegt, ist sie ja nun wirklich schon.
 
Zuletzt bearbeitet:

bimbo385

Enthusiast
Mitglied seit
29.06.2006
Beiträge
3.276
Langsam gits ja Konkurrenz bei den M.2 SSDs. Vielleicht fallen ja die Preise langsam ;-)

Mfg Bimbo385
 

smalM

Enthusiast
Mitglied seit
30.04.2008
Beiträge
1.671
Ort
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Ein ordentlicher Aufpreis für die 1TB-Version.
Das wird wohl so bleiben, solange es die 1TB M.2 nur auf dem Papier gibt...

@Holt
Bei einem Preis von 0,6€/GB fällt das Entzücken über einen Intel 750 1.2TB auch eher gedämpft aus.

@iceman84
Wer mehrere PCIe-SSDs einsetzt war hoffentlich klug genug, ein System ohne haufenweise CPU-PCIe-Lanes zu meiden.
 
Zuletzt bearbeitet:

the_pi_man

Enthusiast
Mitglied seit
10.03.2004
Beiträge
1.300
Ort
Köln
Nach 100 Sekunden wird gedrosselt? Bis dahin habe ich über 100GB am Stück kopiert. Im normalen Betrieb wird es mMn kaum zu Drosselungen kommen.
 

Puschell76

Experte
Mitglied seit
24.08.2015
Beiträge
141
"Fünf Jahre Garantei mit Vorabtausch" <-- dreher in den positiv Aspekten

btt: naja 1tb muss meine naechste schon haben.
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
22.629
Bisher hat bei Geizhals noch kein Händler das Teil auch nur im Programm, mal gespannt wann die nun wirklich auf den Markt kommt, denn davon kann ja wohl erst die Rede sein, wenn man sie wiklich kaufen kann.
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
22.629
Das sollte funktionieren, aber Google mal ob das schon jemand probiert hat bzw. die SSD erfolgreich in dem Notebook betreibt. Der Teufel kann ja manchmal ein Eichhörnchen sein und dann klappt etwas doch nicht, was eigentlich funktionieren müsste.
 

PulsarBD

Neuling
Mitglied seit
06.08.2005
Beiträge
697
Hallo,

ich hab so eine RD400 1TB seit einem JAhr ca. Anfangs war die Performance auch echt OK, mittlerweile ist sie aber auf ca 1,4GB/s beim Lesen und nur noch 600MB/s beim Schreiben gesunken.
Ich hab schon mal Manuell TRIM angestossen, hat nix gebracht. Treiber / Widnows 10 64bit Pro alles auf aktuellem Stand.
Weiss jemand hier Rat wie man die Performance wieder herstellen kann?
Aktuell sind 105GB auf dem Laufwerk frei.
 
Oben Unten