Aktuelles

Toshiba MG08-D (4 TB) im Test: Kleine, schnelle Enterprise-HDD

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
30.087
toshiba_mg08_4tb_mg08ada400e_6_87620aadf9b847ed9de5b3c574098c63.jpg
Mit der MG08-D aktualisiert Toshiba seine luftgefüllten Enterprise-Festplatten auf den jetzigen Stand der Technik. Modelle mit 4 TB bis 8 TB werden verfügbar sein. Wir schauen uns das kleinste Modell in der SATA-interface und 512e an. Was eine 4-TB-Festplatte mit neuester Technik zu leisten imstande ist, erfahrt ihr in unserem Test.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Knogle

Experte
Mitglied seit
03.05.2014
Beiträge
2.548
Ort
Aix-la-Chapelle
Höchst interessanter Test, vielen Dank dafür!
Habe immer gedacht die WD Red seien der große Heiland, aber das Modell scheint äußerst interessant zu sein.
Was ich interessant finde, die 6TB Variante scheint billiger zu sein.

 
Zuletzt bearbeitet:

Beinfreiheit

Profi
Mitglied seit
06.12.2019
Beiträge
156

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
9.871
Ort
Exil
Die Garantie im Fazit als positiven Aspekt zu werten ist aber schon arg abwegig, wenn das Produkt überhaupt keine Endkundengarantie hat!

Und ist es wirklich wahr, dass man die Garantie dann über den Händler in Anspruch nehmen kann? Nach meinem Verständnis steht in den Toshiba Garantiebedingungen nämlich, dass diese nur gegenüber den OEM Partnern des Herstellers gewährt wird (wie Systemhäusern etc.). Die Einzelhändler, die solche Platten auch dem Endkunden anbieten, dürften diese Art von Partner wohl nicht sein, sondern sie kaufen die Platten einfach als "Mischware" aus dem Markt heraus, man könnte auch von "Grauware" sprechen, denn sie war für den Endkundenmarkt nie bestimmt.

Ich bin mir daher relativ sicher, dass die ihre Käufer bei RMA Anfragen im Regen stehen lassen, was die "5 Jahre Garantie" dieser Toshiba Platten effektiv auf 6 Monate Gewährleistung vor Beweisumkehr runterdampfen würde. Nicht ohne Grund bewirbt auch keiner dieser Einzelhändler die Platten mit überhaupt irgendeiner Angabe zu Garantie. Lasse mich aber auch eines besseren belehren, wenn die Möglichkeit der Händlerabwicklung irgendwo offiziell bestätigt wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:

Firebl

Redakteur
Mitglied seit
11.01.2006
Beiträge
2.860
Ort
Hochheim am Main
Die Aussage mit der Garantie über den Händler stammt direkt von Toshiba. Das habe ich selbst in Erfahrung gebracht. Wie jetzt ein beliebiger Händler bei einer solchen Anfrage reagiert kann ich dir natürlich nicht sagen.
Vielleicht hatte ja jemand schonmal einen Garantiefall?

Dein Einwand ist dennoch berechtigt. Enterprise HDDs sind vom Hersteller nicht für Endkinden vorgesehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stunrise

Experte
Mitglied seit
26.07.2017
Beiträge
401
Ort
Augsburg
@Firebl
Fragt doch bei Mindfactory, Alternate und NBB nach, das sind die gängigen Händler, bei denen solchen Produkte in der Regel bestellt werden. Ich finde die Anmerkung von @L0rd_Helmchen absolut gerechtfertigt und es macht einen rießen Unterschied, ob ein Produkt mit vergleichsweise hoher Fehlerquote 5 Jahre Garantie oder nur 2 Jahre Gewährleistung mit Beweislastumkehr hat, sofern der Händler das Produkt nicht selbst retoure schicken kann.
 

Firebl

Redakteur
Mitglied seit
11.01.2006
Beiträge
2.860
Ort
Hochheim am Main
Gerne, wird erledigt
 

Firebl

Redakteur
Mitglied seit
11.01.2006
Beiträge
2.860
Ort
Hochheim am Main
Ich habe vor einer Woche bei den drei gewünschten Shops angefragt. Bisher gemeldet hat sich nur NBB. Die führen zwar aktuell keine MG0X's, haben sich aber denoch zu dieser Thematik geäussert, da es bei Ihnen ähnliche Produkte (Zitat: OEM-Artikeln oder bei Bauteilen für die Integration in professionelle Systeme) mit 5-10 Jahren eingeschränkter Garantie gibt.
Eine allgmeine Vorgehensweise oder Aussage gibt es dabei nicht. Es muss bei der Anmeldung des Garantiefalls individuell geprüft werden. Man strebt aber durch den Kontakt zu den involvierten Lieferanten und Herstellern eine bestmögliche Lösung für den Kunden an.
 

Knogle

Experte
Mitglied seit
03.05.2014
Beiträge
2.548
Ort
Aix-la-Chapelle
Ich habe mir jetzt 4 davon geholt, jedoch das 6 TB Modell. Die sind aber laut beim Lesen/Schreiben, so wie meine gute alte Quantum Bigfoot 4,3GB. Das System ist im Keller, daher juckt mich das eher weniger, aber die Performance ist echt gut.
 

Firebl

Redakteur
Mitglied seit
11.01.2006
Beiträge
2.860
Ort
Hochheim am Main
Ich werde mal bei Toshiba anfragen, ob wir das 6-TB-Modell auch bekommen können. Generell musst du aber bei Enterprise-Festplatten immer davon ausgehen, dass diese grundsätzlich keine Funktionen zur Reduzierung der Betriebslautstärke besitzen. Natürlich gibt es auch welche, die nicht so laut sind, jedoch ist das nicht deren übliches Attribut.
 
Oben Unten