Thermaltake The Tower 200 Airflow? Wohin?

eum3l

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
11.08.2006
BeitrÀge
517
Ort
Bayern
Moin!

Ich stehe gerade auf dem Schlauch und frage mich, ob ich einfach nur einen Denkfehler habe 😇

Also die "The Tower" Serie von Thermaltake (TT) ist auf jeden Fall was neues und ausgefallenes ;) kein typisches PC-GehÀuse...
Etwas bedenklich finde ich ist, dass TT die AiO WasserkĂŒhlungen immer mit den SchlĂ€uchen nach oben verbaut.
Wenn ich eine AiO verbaue dann entweder oben im GehÀuse oder seitlich - bei der seitlichen Montage aber so, dass die SchlÀuche unten sind.

Wie auch immer, ich stehe bei dem Thema des Airflow's auf dem Schlauch. Dieser wird auf der TT Website so angegeben:
airflow.jpg

Auf der Seite der AiO soll kalte Luft zugefĂŒhrt werden. Aber ist es nicht normalerweise so, dass die LĂŒfter der AiO so platziert werden, dass sie eben in Richtung des Radiators blasen?
Also wenn man bedenkt, dass die LĂŒfter mit dem RGB Gedöns so verbaut werden, dass man sie eben sieht. Also mit dem Herstellerlogo und eben das RGB sichtbar. Habe ich das verstĂ€ndlich ausgedrĂŒckt? :coffee:

Eine "normale" Montage eben, wie bei TT auf der Website:
luefter montage.jpg


Und jetzt kommt der Punkt, was ich nicht verstehe :) wenn man sich fĂŒr die Installation von TT entscheidet, dann blĂ€st doch der Airflow aus dem GehĂ€use raus und nicht rein? Also die heiße Luft durch den Radiator nach draußen?

Ein "Intake" gibt es meiner Meinung nur, wenn man die LĂŒfter mit der RĂŒckseite sichtbar montiert, also so, dass man das CE Logo etc. sieht und nicht das Herstellerlogo und RGB ?? :confused:

Eine zweite Möglichkeit des Intakes wĂ€re, wenn man zu erst die LĂŒfter und dann den Radiator verbaut, also so, dass der Radiator nicht am GehĂ€userand ist, sondern die LĂŒfter.... dann könnten die LĂŒfter von draußen die kalte Luft ansaugen.



Also ich hoffe momentan noch auf einen Denkfehler :d oder sind die Angaben zum Airflow von TT Quatsch ?? :hmm:


Danke und LG
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Ein "Intake" gibt es meiner Meinung nur, wenn man die LĂŒfter mit der RĂŒckseite sichtbar montiert, also so, dass man das CE Logo etc. sieht und nicht das Herstellerlogo und RGB ?? :confused:

Schaut aus wie Swafan12 welche mit einem Invertierten Schaufelrad kommen, zuweilen man sich zwischen Marketingbildern und realer Anwendung sowieso nicht allzu viele Gedanken machen sollte.

Auf der Seite der AiO soll kalte Luft zugefĂŒhrt werden. Aber ist es nicht normalerweise so, dass die LĂŒfter der AiO so platziert werden, dass sie eben in Richtung des Radiators blasen?

Im Idealfall, aber kann man natĂŒrlich auf Kosten von Durchsatz bzw. des Durchsatz/LautstĂ€rke VehĂ€ltnis die LĂŒfter auch saugend betreiben.

Eine zweite Möglichkeit des Intakes wĂ€re, wenn man zu erst die LĂŒfter und dann den Radiator verbaut, also so, dass der Radiator nicht am GehĂ€userand ist, sondern die LĂŒfter.... dann könnten die LĂŒfter von draußen die kalte Luft ansaugen.

Geht auch, man kann ja den Radiatoren/LĂŒftergrill umdrehen, bin ich persönlich aber kein Fan davon wenn dann der Druck auf den LĂŒfterrahmen anliegt.
 
Schaut aus wie Swafan12 welche mit einem Invertierten Schaufelrad kommen, zuweilen man sich zwischen Marketingbildern und realer Anwendung sowieso nicht allzu viele Gedanken machen sollte.

Vielleicht liegt es daran, dass das so verwirrend ist.... Kennst Du dich mit Swafan12 aus? Vielleicht kann man dort ja einfach den Luftstrom Àndern...

Edit:
Okay... also wenn es ein Swafan12 wĂ€re, dann mĂŒsste ein anderes invertiertes Schaufelrad mit dabei sein, um den Airflow entsprechend zu Ă€ndern. Da liegt aber nur ein "normales" Schaufelrad mit dabei, wodurch also keine Airflow Änderung möglich ist :)
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklÀren Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer DatenschutzerklÀrung.


ZurĂŒck
Oben Unten refresh