Text to Video: OpenAI stellt KI-System Sora vor

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
113.004
OpenAI hat ein neues AI-Modell namens Sora vorgestellt, welches Text zu Video erstellen kann. Kurze und möglichst präzise Promts werden dabei in ein bis zu einer Minute langes Video überführt. ChatGPT als Sprachmodell oder DALL-E 3, Midjourney, Stable Diffusion als visuelle Generative AI für Bilder sind bei vielen Nutzern bereits in den Alltag übergegangen und werden für verschiedene Einsatzbereiche genutzt.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Es ist schon lustig, wenn man auf die Fehler schaut bzw. diese sucht.

Aber auch erschreckend, was da möglich ist. Wir hatten schon Angst vor AI-generierten Bildern und jetzt?
 
Ist das abgefahren :eek: Das kann einem schon ein wenig Sorgen bereiten und gleichfalls ungemein faszinierend.
 
Streaming Dienste können einpacken... groben Plot eingeben, fertig ist der Film für den Abend ganz nach dem persönlichen Geschmack.
 
OpenAI hat sich Zeit gelassen.. und vernichtet wohl die Konkurenz. Das ist deutlich besser als was man bisher gesehen hat in Sachen Video.
 
Schon sehr beeindruckend, was geht und aktuell umgesetzt wurde. Noch kann man beim genauen Hinsehen relativ schnell Fehler erkennen. Wie wird es in 5-10 Jahren sein, wenn die KI-Cloud mit noch mehr Daten gefüttert wird, Engine's entwickelt werden, die die Berechnungen weiter optimieren? Mich beschleicht schon ein mulmiges Gefühl, wenn es aus dem Ruder gerät und der Mensch es nicht mehr kontrollieren kann oder von Intelligent/Dumm-Gefährlich-Menschen missbraucht werden könnte und visuelle Wahrheiten verdrehen.
 
Noch ist es nicht da. Also erstmal abwarten und Tee trinken.
Die Technik scheitert oft im Detail. So wie GPT auch. (nicht falsch verstehen - es ist super und ich nutze es viel, aber es geht auch einiges schief)
 
Ok, das geht ja richtig ab. Fehler anscheinend nur noch bei genauem Hinsehen erkennbar und die Auflösung ist ja mega krass. 60 sek. Videos öffnen dann auch allem Tür und Tor was man sich so vorstellen kann.

Bin ich froh mit einem 486er gestartet zu haben. So hat man zumindest noch die groben Anfänge mitbekommen und kann sowas hoffentlich besser einsortieren bzgl. Manipulation durch Medien.
 
Schon heftig, was alles möglich ist heutzutage.
Leider dürfen wir auf der Arbeit nichts derartiges nutzen, auch kein ChatGPT, da "verboten".
 
Streaming Dienste können einpacken... groben Plot eingeben, fertig ist der Film für den Abend ganz nach dem persönlichen Geschmack.
Das setzt aber auch die entsprechenden Ideen voraus. Die "KI" reagiert auf Input, wirklich kreativ ist das trainierte neuronale Netz selbst nicht.

"Mach mal 'n spannenden Film mit so 'nem Typen der was sucht und Geballer" wird da eher nicht reichen - oder nur für sehr simple Massenware

Abgesehen davon, dass man selbst das Drehbuch schreiben müsste, bevor man den Film schauen kann (der dann wenig Spannung bereithält), fehlen natürlich auch noch realistische Klangszenarien, Stimmen, Filmmusik...
 
Zuletzt bearbeitet:
Mal abgesehen von den Fehlern in Details, hat irgendjemand auch die Prompts durchgelesen? Da war die Erwartung an das Bild öfter eine andere... Auch wieder eine schöne Spielerei, die nicht gut genug sein wird. Credits gehen raus an Copilot.
 
Mal abgesehen von den Fehlern in Details, hat irgendjemand auch die Prompts durchgelesen? Da war die Erwartung an das Bild öfter eine andere... Auch wieder eine schöne Spielerei, die nicht gut genug sein wird. Credits gehen raus an Copilot.
Warte noch eine weile. Die technoligie entwickelt sich rasant. Und menschliche worte sind sowieso sehr stark interpretierbar.

Das alles hat mit maschinen angefangen die löcher in papierkärtchen stanzen und drähte in glaskolben zum glühen bringen.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh