Test: Schenker Notebooks XMG P722 - GTX 680M im SLI *Update*

Andi [HWLUXX]

Chefredakteur
Thread Starter
Mitglied seit
07.10.2003
Beiträge
2.241
Ort
Franken
<p><strong><img src="images/stories/review_teaser/mysn_p722_teaser_klein.jpg" width="100" height="100" alt="mysn p722 teaser klein" style="margin: 10px; float: left;" />Extreme Wochen für unsere Mobil-Redaktion. Nachdem wir erst letzte Woche ein CrossFire-Gespann, bestehend aus zwei Radeon HD 7970M durch die Benchmarks jagen durften, steht heute das neue High-End-Gaming-Modell XMG P722 von Schenker Notebooks auf dem Programm. Mit an Bord sind nicht nur zwei GeForce GTX 680M im SLI-Mode, sondern auch ein Intel Extreme Edition i7-3920XM, 32 GB an Arbeitsspeicher und ein Terabyte an SSD-Volumen, realisiert im RAID. Klingt schnell – ist es auch. Klingt teuer – ist es leider auch. Wie sich Schenkers neue High-End-Lösung verkaufen kann, das klären wir in unserem ausführlichen...<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=23379&catid=85&Itemid=174" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Bin ich der Einzige der die Gamingtests nicht gut bzw brauchbar findet? Wenn man schon testet dann in 1080p mit Max/Uktra Details :/
 
Sind beim Laptops nicht immernur 120W-Netzteile dabei? Wie funktioniert das dann bei so einem Stromverbraucht (265W) unter Last?
 
Wir müssen bei den Notebooks leider immer auf die Vergleichbarkeit achten - die von dir gewünschten Settings würden schon ein normales gehobenes Gaming-Gerät überfordern.

Da uns die Geräte zudem nur für einen sehr begrenzten Zeitraum zur Verfügung stehen, müssen da leider ab und an Kompromisse eingegangen werden.

Einen ausführlichen Test mit Gaming-GPUs im Mobil-Segment, wird aber bald folgen!
 
Sind beim Laptops nicht immernur 120W-Netzteile dabei? Wie funktioniert das dann bei so einem Stromverbraucht (265W) unter Last?

Das Dell XPS meines Kumpels hat ein 230W Netzteil.

Manche ThinkPads der W-Serie haben wegen dem i7 und der Quadro ein 170W Netzteil.

Ein 270W/300W Netzteil wäre daher durchaus denkbar.
Ich weiß aber nicht, wie das bei anderen Herstellern gehändelt wird.
 
Sind beim Laptops nicht immernur 120W-Netzteile dabei? Wie funktioniert das dann bei so einem Stromverbraucht (265W) unter Last?
Mobil CPU + Single-VGA (100W TDP) = bis 220W Netzteil z.B. XMG P702
Mobil CPU + Dual-VGA (75W TDP) = 220W Netzteil z.B. XMG P800
Mobil CPU + Dual-VGA (100W TDP) = 300W Netzteil z.B. XMG P722 (neu!)
Desktop CPU + Dual-VGA (100W TDP) = bis zu 2x 300W Netzteil z.B. XMG U700



.

weitere Infos zu dem Notebook gibts im Sammelthread:

http://www.hardwareluxx.de/communit...m-3-sli-cfx-gamer-notebook-2012-a-905506.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi

Bei einer Load Last von 265W komme ich bei einem 90Wh Akku auf ca. 20min und nicht 90min.

Gruß
Juras
 
was ich gern gewußt hätte, wie sich die Temperaturen speziell der GPU unter Vollast entwickelt haben.

Ebenso störte mich dieser Satz hier:

"was sehr ansprechend aussieht und noch dazu einen sehr hochwertigen Look erzeugt – hier macht Schenker alles richtig."

Welchen Einfluß hat denn Schenker darauf gehabt? Keinen! Hergestellt wurde es wohl von Clevo.
 
So, ich habe den Feierabend gestern mal Feierabend sein lassen und noch ein paar Benchmarks rausgekramt. Diese sind nun zusätzlich im Review eingepflegt.
Entstanden sind die CF-Benchmarks mit einem Alienware M18x R2.
 
kleine Anmerkung: Das Display kann ohne Aufpreis gegen ein Non-Glare getauscht werden. ;)
 
Sorry, aber ich finde den Test irgendwie zu unkritisch.
Das sind 5500 Euro, die man für solch ein Gerät auf den Tisch legt. Da muss doch jedes noch so kleine Manko viel mehr ins Gewicht fallen.
Vielleicht hab ich auch einfach nur einen falschen Kontostand.
 
Sorry, aber ich finde den Test irgendwie zu unkritisch.
Das sind 5500 Euro, die man für solch ein Gerät auf den Tisch legt. Da muss doch jedes noch so kleine Manko viel mehr ins Gewicht fallen.
Vielleicht hab ich auch einfach nur einen falschen Kontostand.
Naja ganz zufrieden wird man nie alle stellen können. Das was dir möglicherweise negativ auffällt, muss einen anderen nicht unbedingt stören. Zumal es sich bei dem Testgerät schon beinahe um die maximal mögliche Konfiguration handelt und sich das zusätzlich im Preis niederschlägt, z.B. XM CPU.

Gesendet von meinem LG-P990 mit der Hardwareluxx App
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh