Aktuelles

Test: Huawei MediaPad 3G - kleines Tablet ganz groß?

Redphil

Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.347
Ort
Leipzig
<p><strong><img style="float: left; margin: 10px;" alt="blackberry_playbook_teaser" src="/images/stories/galleries/reviews/Huawei MediaPad/Huawei MediaPad Logo.jpg" height="100" width="100" /></strong><strong>Mit dem MediaPad 3G hat Huawei das erste Android 3.2-Tablet im 7-Zoll-Format auf den Markt bringen können. Trotz der<strong> kompakten Abmessungen wirft dieses Tablet eine beeindruckende Ausstattung in die Waagschale - das beginnt beim Aluminium-Gehäuse, setzt sich bei der leistungsstarken Hardware fort und erstreckt sich auch auf die Anschlussausstattung bzw. die drahtlose Konnektivität. Und schließlich kann Huawei praktisch als Sahnehäubchen noch einen sehr konkurrenzfähigen Preis von nur rund 360 Euro oben drauf setzen. Da stellt sich die Frage, ob bei soviel Licht auch...<br /><br /><a href="/index.php/artikel/consumer-electronics/gadgets/21081-test-huawei-mediapad-kleines-tablet-ganz-gross.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

pescA

Enthusiast
Mitglied seit
14.06.2009
Beiträge
2.607
Ort
Hamburg
Seite 4:
"Der zweite Anschluss des Samsung-Tablets ist ein Kopfhörerausgang im 3,5-mm-Klinkenformat."
"Neben einer Kurzanleitung liefert Samsung das USB/Stromkabel sowie das eigentliche Netzteil mit."

Die Akkulaufzeit macht irgendwie das ganze Produkt kaputt, sehr schade.
 

Frozenace

Neuling
Mitglied seit
08.09.2002
Beiträge
806
Die Firma sollte sich einen besseren Firmennamen aussuchen. Die Chinesiche Aussprache funktioniert einfach nicht auf Deutsch.

Mein Vater heißt zum Beispiel Kexin. Die Deutschen sagen immer Keks-inn, haha.
 

Redphil

Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.347
Ort
Leipzig
Ich bin immer noch am Rätseln, wie Huawei eigentlich ausgesprochen werden sollte... .
 

therealwar

Neuling
Mitglied seit
29.09.2009
Beiträge
665
Ort
Pfalz
Für das Geld kann man sich auch gleich ein refurbished Galaxy Tab kaufen..
 
Zuletzt bearbeitet:

SilenTSaM

Enthusiast
Mitglied seit
01.04.2004
Beiträge
1.881
Ort
Zwischen Ring und Rhein
Seite 8: Android 3.2 und TouchWiz 4.0!? Irgendwie kommt öfters Samsung ins Spiel (pescA Post) im Artikel!?
Achja, ansonsten guter Test!
 
Zuletzt bearbeitet:

Redphil

Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.347
Ort
Leipzig
@ pescA und SilenTSaM: Vielen Dank für die Hinweise - eben korrigiert.
 

drakrochma

Enthusiast
Mitglied seit
21.07.2006
Beiträge
4.493
Ort
Mainz-KH
Zu Seite 7:
Im JavaScript Benchmark "SunSpider", der über das WLAN durchgeführt wurde, kann man - wie der Testname schon aussagt - die JavaScript-Performance eines Gerätes messen. Die Leistung des Galaxy Tab 10.1N liegt mit 2503,2 ms etwas unterhalb von anderen Honeycomb-Tablets.


Das is aber kein Galaxy Tab sondern ein Huawei MediaPad 3G :)
 

brixmaster

Enthusiast
Mitglied seit
22.09.2006
Beiträge
242
Und was ist wenn der Akku am Ende seiner Laufzeit angekommen ist ? Ist es dann möglich diesen zu tauschen?
 

BeamWalker

Enthusiast
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
2.675
Gibt es einen Grund warum bei den Benchmarkvergleichen das iPad 2 nicht vertreten ist ? Was interessiert mich im Vergleich mit den neuesten Geräten die Benchmarkwerte eines iPad 1, welches ich nicht mal mehr kaufen kann.
 

Xer0

Neuling
Mitglied seit
24.01.2011
Beiträge
739
Interessant wäre, ob es 1080p über miniHDMI trotzdem flüssig ausgeben kann.
das Display könnte ja eh nicht mehr darstellen
Dann wärs die Überlegung wert - microSD und 3G inkl findet man echt eher selten
 
Oben Unten