Aktuelles

Test: Crucial Ballistix Tactical LP - Minimalismus in Perfektion

Polarcat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
21.310
Ort
Unser Basar
<p><strong><img src="/images/stories/awards/crucial_ball_teaser_klein.jpg" width="100" height="100" alt="crucial ball teaser klein" style="margin: 10px; float: left;" />Erst vor kurzem berichteten wir über <a href="index.php/news/hardware/arbeitsspeicher/24482-crucial-tactical-reihe-ebenfalls-mit-lp-modellen.html">die neuen Ballistix Tactical LP</a> von Crucial, da erreichte uns auch schon das erste Testmuster. Die neuen Ableger der Tactical-Reihe sollen gleich durch mehrere Besonderheiten punkten und sich so von der Konkurrenz abheben. So wurde zunächst die benötigte Betriebsspannung auf 1,35 V gesetzt, um den Verbrauch zu drücken. Des Weiteren legte man besonderen Wert auf die Gesamtgröße und verwendet sowohl bei PCB als auch Heatspreader sehr kompakte Bauweisen. Dass dies...<br /><br /><a href="/index.php/artikel/hardware/arbeitsspeicher/24550-minimalismus-in-perfektion-crucial-ballistix-tactical-lp-im-test.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

MrChiLLouT

Neuling
Mitglied seit
13.10.2012
Beiträge
47
Ort
U:\Earth\Europe\Germany\Northrhine Westfalia\Lower
Ich kann generell Crucial Rams jedem empfehlen! Habe noch nie so übertaktungsfreudige Riegel gehabt, wie von Crucial. Habe im Moment die normalgroßen BallistiX Tactical, welche auf DDR3-1866 mit CL8 Timings und leichter Spannungserhöhung auf 1,53v stabil und zuverlässig laufen. Ich denke mal mit ein bisschen "zaubern" ist da noch mehr drin.

Die Lowprofileriegel werden wahrscheinlich auch Top sein! Sehr schöne Alternative, wenn man den einen oder anderen Übergroßen Kühlkörper benutzen möchte, aber nicht auf hochwertige Rams verzichten kann!
 
Zuletzt bearbeitet:

sciencesky

Neuling
Mitglied seit
06.02.2009
Beiträge
557
Ort
127.0.0.1
Mit dem Kühlkörper sieht der RAM aber nicht so sehr viel niedriger aus, wie normaler RAM ohne Kühlerkörper,
 

steffie

Neuling
Mitglied seit
18.09.2011
Beiträge
57
Test: Crucial Ballistix Tactical LP - Minimalismus in Perfektion

Erstellt am: Montag, 19. November 2012 um 15:05 von Björn Grille
Seite 3: Crucial Ballistix Tactical - Leistungscheck
Die Überprüfung der Leistung und der Übertaktbarkeit wurde auf unserem üblichen Testsystem vorgenommen:

Intel Core i7-3700K

Sind die neu, kannte bislang nur 3770..
 

Polarcat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
21.310
Ort
Unser Basar
Brandneu, noch nicht am Markt und wird auch nie kommen :d

Ist abgeändert, danke für den Hinweis. :)
 

dbode

Administrator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
04.05.2001
Beiträge
32.026
So, jetzt ists genug.

Ich habe hier jetzt einiges gelöscht.
 

emissary42

Kapitän zur See
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.120
Ort
Nehr'esham
Mal sehen, vielleicht wird das eine oder andere der neuen Low Profile Kits die 2x8 Alternative für ITX Systeme zu den Samsung MV-3V4G3D (2x4).

Sie sollten eigentlich auch mit den Heatspreadern unter Klassiker wie die Shuriken-Reihe oder den GeminII M4 passen?
 

Polarcat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
21.310
Ort
Unser Basar
Hm, weiß ja nicht, wie tief die Dinger sind. Zur Not könnte man aber auch die Heatspreader abmachen und noch einmal ein paar Millimeter gewinnen. Klar, auf Risiko der Garantie, aber wer drauf angewiesen ist..
 

Pirate85

Urgestein, Kackbratze
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
18.778
Ort
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Sehr interessanter Speicher - vor allem 2x 8Gb - da könnte ich wieder mal richtig Komprimieren und Packen wie nen Wahni... 8Gb sind da immer dermaßen schnell gerammelt voll das sich sogar der 3570k dann langweilt :wall:
 

Polarcat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
21.310
Ort
Unser Basar
Ja, es gibt durchaus Fälle wo mehr als 8 GB Sinn machen, bei Spielen weniger, aber einige Anwendungsprogramme fressen echt gut.
Hab es jetzt mit meinem FEM Programm auch das erste Mal geschafft die 8 GB Schallmauer zu brechen, aber waren dann auch einige tausend Knoten :d
 

isch

Enthusiast
Mitglied seit
26.11.2004
Beiträge
2.521
Weiß jemand warum bei Geizhals 1,35-150V steht?

Gibt es die in verschiedenen Versionen?
 

Pirate85

Urgestein, Kackbratze
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
18.778
Ort
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Nein, das heißt lediglich für welchen Bereich sie freigegeben sind :wink:


Habe übrigens Tuchfühlung an nem Kit... wenn ichs kriege werde ich mal berichten. Die Heatspreader sollen sehr leicht zu demontieren sein, ohne etwas zu beschädigen - war davon im Test was zu bemerken? (Erinnere mich an Gskill die z.b. immer gerne "schwach" haftende Wärmeleitklebepads verwenden damit man die HS auch ohne was kaputtzumachen demontieren kann)
 
Zuletzt bearbeitet:

Polarcat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
21.310
Ort
Unser Basar
Ja, die Spannung gibt einfach nur die Bandbreite an. Wie im Test erwähnt gibt es auch ein XMP-Profil für 1,5 V, also kein Problem.

@Pirate85:
Der HS ist durch ein durchgängiges Pad mit dem Ram verbunden. Da die beiden Hälften keine Verbindung miteinander haben, sollten sie sich relativ einfach lösen lassen. Im Test gab es aber keine Auffälligkeiten, dass die HS dadurch instabil werden.
 

emissary42

Kapitän zur See
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.120
Ort
Nehr'esham
Der HS ist durch ein durchgängiges Pad mit dem Ram verbunden. Da die beiden Hälften keine Verbindung miteinander haben, sollten sie sich relativ einfach lösen lassen...
Wenn ich mich recht erinnere waren die Kits, mit "frei hängenden" Heatspreadern bei OCZ (Z3) und Mushkin (Stiletto) noch die mit den besten Pads.

Aber wenn man Vorsicht walten lässt, soll es bei den Crucial sehr gut machbar sein, die HS zu entfernen ohne das Modul zu beschädigen.
 

kOr3

Enthusiast
Mitglied seit
05.07.2009
Beiträge
4.872
Hey interessiere mich auch derzeit für die Crucial Ballistix Tactical LP 1600 CL8 @ 1,35V allerdingt für das 2x4GB KIt. Ich finde allerdingt im Internet keine Informationen, habe einige Reviews der 16GB Kits gelesen und sieht sehr vielversprechend aus.
Das werden ganz neue Micron IC's sein oder? Jemand eine genaue Bezeichnung?

Hat generell jemand erfahrung mit den 2x4GB Kits Crucial Ballistix Tactical LP. Oder wird es einfach so sein, dass die 2x4GB Riegel Singleside und die 2x8GB Riegel doubleside mit den selben CHips sind? Und daher sehr ähnlich bis etwas besser laufen, da weniger limitierende Faktoren/weniger ICs?

Könnte es vielleicht sein, dass so moderner low voltage Speicher probleme mahct mit ''alten'' P55 Boards/1156er Systemen? Also im BIOS kann ich 1,35V einstellen, aber ob die sich vertragen die beiden? :)

LG
 
Zuletzt bearbeitet:

Reous

Mr AMD
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
8.153
Hab ein 2x4GB Kit seit gestern. Hatte auch erst etwas "Angst" das es single sided sind aber zum glücklicherweise double sided. Vermute auch das weiterhin Microns verbaut sind. DDR2133 mit 9-9-9 läuft ohne Probleme.
 

kOr3

Enthusiast
Mitglied seit
05.07.2009
Beiträge
4.872
Das ist doch mal eine Ansage, bei wieviel Volt denn?

LG
 

Reous

Mr AMD
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
8.153
SuperPi 32m bei 1.48v auf AMD
 

kOr3

Enthusiast
Mitglied seit
05.07.2009
Beiträge
4.872
Sehr scheen. So ergebnisse bei 1,65V am Start? :)
 

Reous

Mr AMD
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
8.153
Nein hab ich nicht getestet. Hatte zwar die 2400 mit 9-9-9 probiert aber da machen die Rams dicht. So ab ~1140Mhz wird alles nicht stabil egal bei welcher Spannung und Timings.
 

Polarcat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
21.310
Ort
Unser Basar
Deckt sind dann ja in etwa mit unseren Erfahrungen, wobei deine in der Serienstreuung etwas weiter oben stehen, wenn ich mir die 2133er Werte anschaue ;)
 

Reous

Mr AMD
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
8.153
Ich hab auch die 4GB Module und nicht die 8GB. Daher auch die besseren Latenzen :)

Hier ein Test 4x4GB DDR3-2300 9-9-9 bei 1.6v
 

Polarcat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
21.310
Ort
Unser Basar
Ah, das hab ich doch glatt überlesen :d
 

Wernersen

Legende
Mitglied seit
01.01.2006
Beiträge
24.556
Von der Optik sind diese Ram wie fürs OCF gemacht.
 

Katao

Enthusiast
Mitglied seit
26.03.2003
Beiträge
2.173
Ort
Freistaat Bayern
Hallo Leute,

hab mir jetzt das 32gb Kit gekauft.
Aber irgendwie sind das ziemliche Zicken...
Laufen sollen 3 Riegel auf einem RIIIE also X58 im Triple-Channel.
Das tun sie ja auch eigentlich aber bei den Timings haut irgendwas nicht hin.

Die tRFC also die Row Refresh Cycle Time muss extrem hoch sein, sonst geht gar nix.
Wenn das System auf Auto oder XMP steht, liegt da ein Wert von 240 bei 1600 und 267 bei 1866 Mhz an.
Ist das normal?
Bisher hab ich da immer 88 eingestellt und alle Riegel die ich bisher hatte haben das auch gefressen!

Wenn ich die Timings manuell einstelle, dann gehts gerade noch so.
Die größten Werte die das Asus Board bei tRFC zulässt sind max. 160 - größer geht leider nicht.
Hab jetzt mal
9-9-9-24-160-1T eingestellt bei 1,43v @ 1866mhz
läuft soweit auch aber kommt mir doch irgendwie spanisch vor.

Hat hier vielleicht noch wer ein X58 Board und kann mir da weiter helfen?
 

emissary42

Kapitän zur See
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.120
Ort
Nehr'esham
Es ist normal, dass viele 8GB Module eine deutlich höhere TRFC als zum Beispiel BBSE/PSC/Hyper brauchen (160 bis 350 je nach Takt).
 

Horsi

Enthusiast
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
1.593
@Katao

Hatte 6 und auch 3 der Module bei mir getestet. Sie liefen auch bei mir nicht richtig (trotz TRFC 200 und höher).
Daher hatte ich Sie auch wieder zurückgeschickt.
Scheint etwas zickig auf dem X58 zu sein.
 
Oben Unten