Aktuelles

Test: ASUS Z87-Deluxe - goldener Start in die vierte Core-Generation

FM4E

Redakteur Serial-Killer
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
14.690
Ort
Niedersachsen
<p><img style="margin: 10px; float: left;" alt="IMG 6 logo" src="/images/stories/newsbilder/mniedersteberg/Artikel_2013/ASUS_Z87_Deluxe/IMG_6_logo.jpg" height="100" width="100" /><strong>Endlich ist es soweit, Intels neue Haswell-Plattform auf Basis des Sockel 1150 ist nun verfügbar. Pünktlich zum Haswell-Launch haben wir neben dem <a href="index.php/artikel/hardware/prozessoren/26405-haswell-im-test-intel-core-i7-4770k-und-alle-i5-modelle.html">Haswell-Artikel</a> auch gleich einen passenden Mainboard-Artikel für unsere Leser vorbereitet. Mitte Mai hat ASUS ihre neuen <a href="index.php/artikel/hardware/mainboards/26281-ueberblick-die-z87-mainboards-von-asus.html">Mainboards mit Intels Z87-Chipsatz offiziell vorgestellt</a>. Darunter befand sich auch das Z87-Deluxe als Flaggschiff aus...<br /><br /><a href="/index.php/artikel/hardware/mainboards/26443-test-asus-z87-deluxe-der-goldene-start-in-die-vierte-core-generation.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

RCustom

Experte
Mitglied seit
07.05.2012
Beiträge
77
Was mich mal interessiert: Was tut die zweite Debug-LED? Gibt die das gleiche wie die erste aus oder zeigt diese vielleicht Temps an oder so?
 

FM4E

Redakteur Serial-Killer
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
14.690
Ort
Niedersachsen
Temperaturen können von den Onboard-LEDs nicht angezeigt werden. Im Handbuch stehen eine viel Zahl an Codes, die allesamt ansich mit der Hardware selbst in Verbindung gebracht werden, wie man es sonst gewohnt ist. Es ließen sich auch keine weiteren Informationen aus dem Handbuch entlocken.
 

Horsi

Enthusiast
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
1.609
Vielen Dank für den informativen Test. Das Board sollte heute auch bei mir eintrudeln.

Kannst Du sagen, welche USB 3.0 -Ports nativ angebunden sind ? Sind es die beiden einzelnen ?
Die 4 zusammenliegenden laufen über den Hub oder ?

Bei den über den Hub angebundenen Ports hätte mich der Durchsatz interessiert. Wäre ja interessant, ob der ASM1074 bremst.
 

Mick_Foley

Semiprofi
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
15.046
Temperaturen können von den Onboard-LEDs nicht angezeigt werden. Im Handbuch stehen eine viel Zahl an Codes, die allesamt ansich mit der Hardware selbst in Verbindung gebracht werden, wie man es sonst gewohnt ist. Es ließen sich auch keine weiteren Informationen aus dem Handbuch entlocken.

Aber die zeigen doch nicht beide das Gleiche an, oder? Das wäre etwas sehr redundant, wo die direkt nebeneinander sitzen...
 

cHio

Urgestein
Mitglied seit
10.09.2004
Beiträge
3.271
Asus hat in einem Video gesagt das LLC bei Haswell mit dem integrierten Voltageregulator keine Rolle mehr spielt und faktisch eine Veränderung keinen positiven/negativen Nutzen hat.
 

FM4E

Redakteur Serial-Killer
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
14.690
Ort
Niedersachsen
Vielen Dank für den informativen Test. Das Board sollte heute auch bei mir eintrudeln.

Kannst Du sagen, welche USB 3.0 -Ports nativ angebunden sind ? Sind es die beiden einzelnen ?
Die 4 zusammenliegenden laufen über den Hub oder ?

Bei den über den Hub angebundenen Ports hätte mich der Durchsatz interessiert. Wäre ja interessant, ob der ASM1074 bremst.

Der beiden USB-3.0-Ports unter dem Linken LAN-Port sind direkt über den Z87-PCH gekoppelt. Die anderen vier über den ASM1074. In der Leistung gibt es keine sichtbaren Unterschiede, sodass ich nur einen USB-3.0-Test mit aufgenommen habe. Es gibt nur einen minimalen, messbaren Unterschied.


Aber die zeigen doch nicht beide das Gleiche an, oder? Das wäre etwas sehr redundant, wo die direkt nebeneinander sitzen...

Nein, natürlich zeigen die nicht dasselbe an. :d Jetzt gerade steht 00 A0.
 
Zuletzt bearbeitet:

benjiee

Neuling
Mitglied seit
28.12.2010
Beiträge
113
Ort
BW
Super Test.
Habe das selbe daheim liegen, hatte bis jetzt keine Zeit.

Seit ihr aber sicher, dass das normale deluxe nicht Dual Version Thunderbolt hat. Im PDF Handbuch steht da nichts nur miniDP. ?

Gruß

Gesendet von meinem HTC One mit der Hardwareluxx App
 

RCustom

Experte
Mitglied seit
07.05.2012
Beiträge
77
Temperaturen können von den Onboard-LEDs nicht angezeigt werden. Im Handbuch stehen eine viel Zahl an Codes, die allesamt ansich mit der Hardware selbst in Verbindung gebracht werden, wie man es sonst gewohnt ist. Es ließen sich auch keine weiteren Informationen aus dem Handbuch entlocken
.

MSI oder EVGA können das auch. Mein MSI 890FXA-GD70 zeigt mir im Windows Betrieb die aktuelle CPU Temperatur an. Deswegen hab ich gedacht dass das Asus sowas auch kann
 

Braineater

Urgestein
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
16.204
Was hat sich Asus nur bei der Farbgestaltung gedacht :( Leider ein Grund für mich diesmal nicht zu Asus zu greifen -,-
 

FM4E

Redakteur Serial-Killer
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
14.690
Ort
Niedersachsen
Super Test.
Habe das selbe daheim liegen, hatte bis jetzt keine Zeit.

Seit ihr aber sicher, dass das normale deluxe nicht Dual Version Thunderbolt hat. Im PDF Handbuch steht da nichts nur miniDP. ?

Gruß

Gesendet von meinem HTC One mit der Hardwareluxx App

Wir sind uns da ziemlich sicher, aber es hat uns auch etwas verdutzt. Auf der Treiber-DVD befindet sich ein entsprechender Treiber und die Thunderbolt-Software ist ohne Probleme lauffähig. Ob das Ganze natürlich funktioniert, können wir nicht sagen, da wir dafür keine entsprechende Peripherie haben.
 

benjiee

Neuling
Mitglied seit
28.12.2010
Beiträge
113
Ort
BW
Ich leider auch nicht, war auch kein Kaufgrund. Dachte bis eben dass es keinen hat.

Dann bin ich mal gespannt auf die ersten Tests.

Gesendet von meinem HTC One mit der Hardwareluxx App
 

Numrollen

Enthusiast
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
507
Ort
Schweinfurt
Vielen Dank für die ausführliche Vorstellen. Objektiv ist diese aber nicht, eher eine Lobeshymne. Selbst Nachteile werden hier als Vorteile verkauft.

Features wie deaktivierten Onboardkomponenten sind also ab jetzt immer dabei?

Und eine Frage: Wie kann man beim SATA6 Controller von guten Ergebnissen sprechen? Die 556mb/s lesend sind nicht das Limit ;) Und zu was wird den verglichen? Auch die USB 3.0 Werte, ab wann sind die "spitze"?

Und ja, ich bin ein Gegner dieser Preissteigerungen. 2 LAN Ports war vor vielen Jahren standard, inzwischen muss man also über 200€ hinblättern? 8-9x SATA6 Anschlüsse ohne 3t Anbieter gibt es bei AMD für weniger als die Hälfte.
Aja ganz vergessen: Temperaturen?
 
Zuletzt bearbeitet:

FM4E

Redakteur Serial-Killer
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
14.690
Ort
Niedersachsen
Vielen Dank für die ausführliche Vorstellen. Objektiv ist diese aber nicht, eher eine Lobeshymne. Selbst Nachteile werden hier als Vorteile verkauft.

Bitte konkretisiere doch deine Aussage.


Und eine Frage: Wie kann man beim SATA6 Controller von guten Ergebnissen sprechen? Die 556mb/s lesend sind nicht das Limit ;)

Für das SSD-Laufwerk schon. ;)
 

CaymanFX

Neuling
Mitglied seit
18.09.2011
Beiträge
226
Was ist eigentlich jetzt mit diesen USB-Bug? Liegt der Fehler in der CPU oder im Chipsatz?
 

FM4E

Redakteur Serial-Killer
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
14.690
Ort
Niedersachsen
Was ist eigentlich jetzt mit diesen USB-Bug? Liegt der Fehler in der CPU oder im Chipsatz?

Der Fehler liegt im Chipsatz. Intel hat ja bereits bekanntgegeben, dass eine neue Chipsatz-Revision folgt, die aber nicht extra gekenntzeichnet wird, wie es mit dem B3-Stepping der Fall war.
 

Keksonator

Enthusiast
Mitglied seit
22.11.2005
Beiträge
2.535
Ort
Randpolen
Hmmm, ich weiss nicht. Wo bleiben die Alleinstellungsmerkmale um mich für dieses und nicht für ein anderes Board zu entscheiden? Das ist alles so lieblos hingeschludert bis auf die klickibunti Passivkühler. Wo bleibt der Mut von Asus? Wie hier schon angemerkt wurde, vor Jahren waren 2 Lan Ports quasi Standard und auf jedem Billigboard zu finden. Auf meinem 6 Jahre alten Asus Commando kann man 6 von 8 Lüftern komplett im Bios oder per Speedfan regeln. Bei heutigen Boards muss man für 2 bis maximal 3 regelbare Lüfteranschlüsse zufrieden sein, wovon dann aber mindestens einer diesen überflüssigen PWM Anschluss nutzt. Auf vielen älteren Asus Boards gabs noch Anschlüsse für zusätzliche Temperatursensoren. Klar auch diese kleinen Dinge werden nicht von jedem genutzt, aber da hatte ich wenigstens etwas was nicht alltäglich auf Mainboards war. Auch sonst sehe ich da nichts, was den Preis von 250€ rechtfertigt. Das sind immerhin 500 gute deutsche Mark. Oder sind die Passivkühler mit Echtgold beschichtet? :d
 
Zuletzt bearbeitet:

FM4E

Redakteur Serial-Killer
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
14.690
Ort
Niedersachsen

Horsi

Enthusiast
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
1.609
Also mir ist das völlig ladde, wie das Ding aussieht. Selbst wenn es rosa wäre, hätte ich es wohl gekauft.
Das Ding wird im Gehäuse verbaut und gut ist. Wer schaut schon ständig das Mainboard an ?

Die nächste Generation hat wahrscheinlich Blümchenmuster auf den DRAM-Slots :bigok:

Hauptsache die Boards funktionieren gut und sind stabil.
 

Redphil

Redakteur
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.408
Ort
Leipzig
8-9x SATA6 Anschlüsse ohne 3t Anbieter gibt es bei AMD für weniger als die Hälfte.
Das ist ja eine Frage des Chipsatzes. Der Z87 stellt eben sechs bereit. Bei AMD bietet zwar der A85X acht SATA 6 Gb/s-Ports, aber der High-End-Chipsatz AMD 990FX auch "nur" sechs Stück.
 

emissary42

Kapitän zur See
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.758
Ort
Nehr'esham
Seit ihr aber sicher, dass das normale deluxe nicht Dual Version Thunderbolt hat. Im PDF Handbuch steht da nichts nur miniDP?
Ich habe gerade das gesamte PCB nach einem DP controller abgesucht, ohne Befund. Auf dem Deluxe/Dual ist der Intel DSL3510 mit seiner Stromversorgung relativ gut zu erkennen. Auch konnte ich keine offizielle Bestätigung für Thunderbolt auf dem normalen Deluxe in den offiziellen Thunderbolt Dokumenten finden (nur für das Dual und das Expert). Ich gehe daher davon aus, dass das Handbuch recht behalten wird.
 

FM4E

Redakteur Serial-Killer
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
14.690
Ort
Niedersachsen
Ich habe den Thunderbolt-Teil aus dem Artikel entfernt.
 

Mockmoon

Enthusiast
Mitglied seit
06.04.2010
Beiträge
109
Hier noch ein weiteres Review ASUS Z87-Deluxe - Test/Review | Gamezoom.net und dort wird auch ausdrücklich Thunderbolt erwähnt:
Gamezoom schrieb:
Thunderbolt: ASUS liefert das Board mit nativem Thunderbolt Support aus. Verwendet werden zu diesem Zweck die x4 Lanes des iGPU DisplayPorts. Dadurch wird die bidirektionale Übertragung von bis zu 10 Gbsp an Daten via den Thunderbolt Port möglich. Über diesen Port kann man zudem Video Content mit einer Auflösung von bis zu 2560 x 1600 Pixeln ausgeben. Weiter kann zusammen mit dem DisplayPort und dem HDMI-Port ein Triple-Monitor-Setup realisiert werden wobei lediglich die iGPU zum Einsatz kommt.

Wäre schön zu wissen was jetzt stimmt...
 

Coolsys

Enthusiast
Mitglied seit
17.09.2004
Beiträge
3.452
Ort
Schleswig-Holstein
Asus hat insgeheim im Bios umgesetzt, was ich mir schon länger wünsche - dass die Zeilen näher aneinander rücken. Im Ai Tweaker sehe ich bei meinem Z77 ITX nicht alle Informationen auf einem Schirm. Auch die neue Software fürs Windows ist gut gelungen, denn endlich mit der Unterstützung für den Offsetmode - auch wenn der bei mir zum Spulenfiepen führt, was ich mal auf meine MB/NT-Kombination zurückführe.
Zum Z87 Deluxe: Den Preis findet ihr ihr für die Ausstattung angemessen? Ich finde das schon grenzwertig.
 

FM4E

Redakteur Serial-Killer
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
14.690
Ort
Niedersachsen
Oben Unten