Telekom-Offensive: Schnelleres Internet für Schulen

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
71.861
deutsche_telekom.jpg
Im September 2020 haben sowohl Bund als auch Länder auf dem Schulgipfel den Beschluss gefasst, die Digitalisierung der Schulen mit Nachdruck voranzutreiben. Hierfür sollen insgesamt 6,5 Milliarden Euro investiert werden. Darüber hinaus wurden diverse Handlungsfelder identifiziert, wie zum Beispiel Endgeräte, IT-Administratoren sowie der Glasfaserausbau. 
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

pescA

Enthusiast
Mitglied seit
14.06.2009
Beiträge
2.715
Ort
Hamburg
Bis zu 250 MBit/s und digitale Tafeln. Damit haben wir erfolgreich die Weichen für die digitale Schule der Zukunft gestellt!
 

Ycon

Experte
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
653
Gäbe es einfach überall brauchbares Internet, müsste man sich auch keine Gedanken über die Versorgung einzelner Parteien machen. Aber wie üblich wäre das zu einfach für das Land der Denker.
 

Xralo

Banned
Mitglied seit
03.10.2020
Beiträge
40
Wie wäre es msl langfristig über unlimitierte Flats nachzudenken?

Da ist D ja auch quasi ganz am Anfang
 

ExXoN

Legende
Mitglied seit
18.04.2004
Beiträge
7.750
Ort
Rodgau bei Ffm
Meine Frau ( Lehrerin ) soll jetzt in den Ferien endlich ihre eigene dienstliche eMail erhalten. Das Land Hessen macht im Jahr 2020 also endlich das, was eigentlich alle anderen Unternehmen schon vor 20-25 Jahren gemacht haben
 

Xralo

Banned
Mitglied seit
03.10.2020
Beiträge
40
Das ist ja mehr als peinlich wie es in D abläuft

Irland macht es so

 

Duke_Nukem_71

Enthusiast
Mitglied seit
01.08.2009
Beiträge
331
Wer kümmert sich um das Thema Digitalisierung bzw. wer lenkt das im Auftrag von Mutti?

"Mit Dorothee Bär gibt es erstmals eine Staatsministerin für Digitales in der Regierungszentrale.
Zudem wurde Kanzleramtschef Helge Braun als federführend in der Thematik positioniert. "

Soso ... die gute Frau hat Politikwissenschaft studiert.
Der gute Mann ist gelernter Assistenzarzt.

Und die haben jetzt Ahnung von Digitalisierung\IT und die Probleme, die damit hergehen?
Können die selbstständig ihr Laptop neu aufsetzen?
Das wäre mal eine Frage bei einer Pressestunde? :LOL:

Meine Fresse ... nix neues in diesem Lande.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xralo

Banned
Mitglied seit
03.10.2020
Beiträge
40
Natürlich könne sie das nicht dafür fett Geld kassieren
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten