Aktuelles

Technische Daten zu den Modellen der Intel Xeon Cascade-Lake-SP-CPUs

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.813
In Kürze wird Intel die nächste Generation der Xeon-Prozessoren auf Basis der Cascade-Lake-Architektur auf den Markt bringen. Diese werden die Nachfolger der Skylake-SP-Prozessoren sein. Cascade Lake zeichnet sich durch eine abermals verbesserte Fertigung in 14nm++, einer Hardwarebeschleunigung durch Vector Neural Network Instructions (VNNI) und Spectre-Fix in Hardware aus. Daneben gibt es eine verbesserte Cache-Hierarchie, um die Latenzen im Mesh-Netzwerk zu reduzieren.Bisher hat Intel noch keine konkreten Modelle...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

pescA

Enthusiast
Mitglied seit
14.06.2009
Beiträge
2.582
Ort
Hamburg
Es gibt nun also die Endungen M/T/C/L, aber was ist aus F geworden?
Ansonsten macht die Einteilung in Bronze/Silber/Gold/Platin irgendwie keinen Sinn, wenn man dann um höhere Leistung zu suggerieren keine Bronze SKUs (sorry, einen) herausbringt und ein Großteil des Portfolios Gold&Platin heißt.

Machen die bei Gold 5000/6000 eigentlich immer noch diesen großen Sprung? Sonst wäre Gold 5000 vielleicht besser in Silber aufgehoben und Silber in Bronze. Dann würde der Name zumindest die Leistung/Features widerspiegeln.

Ich freue mich auf die neuen Prozessoren, aber da wird man ja wieder nen Tag Datenblätter wälzen dürfen um zu verstehen, was die überhaupt im Sortiment haben.
 

Rollo3647

Semiprofi
Mitglied seit
05.11.2018
Beiträge
278
Die Edelmetalle sollen imho nicht direkt die einzel Leistung der SKU wiederspiegeln.
Bronze = 2 Sockel, kein Turbo, kein HT
Silver = 2 Sockel, TB,HT
Gold = 4 Sockel, TB,HT
Platinum = 8 Sockel, TB,HT
 
Oben Unten