Aktuelles

Tamron stellt neues 70-200mm Telezoom Objektiv vor

iToms

Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
25.11.2011
Beiträge
1.407
<p><img src="/images/stories/logos-2017/Tamron_Logo.png" alt="Tamron Logo" style="margin: 10px; float: left;" />Die Klasse lichtstarker Telezoomobjektive ist immer ein sehr kostspieliges Unterfangen. So kosten die namhaften Objektive aus dem Hause Canon oder Nikon mit 70-200mm Zoombereich bei Blende f/2,8 bereits mehrere Tausend Euro. Nun hat Tamron, ein japanischer Dritthersteller von Objektiven seine Neuauflage des beliebten 70-200mm f/2,8 VC mit dem Zusatz G2 vorgestellt. Zwar kostet auch dies mit einer UVP von 1.299 US-Dollar immer noch mehr als 1.000 €, allerdings auch weniger als halb so viel wie das aktuelle Modell von Nikon.</p>
<p>{razuna imagefromgallery}4250BD3A79AC41A685C011988EF994C2 4{/razuna imagefromgallery}</p>
<p>Das neue Objektiv ist für Canon- und Nikon-Kameras...<br /><br /><a href="/index.php/news/consumer-electronics/digitalkamera/41867-tamron-stellt-neues-70-200mm-telezoom-objektiv-vor.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Darth Wayne

Enthusiast
Mitglied seit
03.10.2005
Beiträge
3.004
Ort
Rhein/Ruhr
Gab es bisher noch kein 70-200er 2.8 von Tamron? Bin schon paar Jahre aus der Fotografie raus, aber diese Objektive gehören seit jeher zu jeder ambitionierten semi-pro Hobbyausrüstung.

Mich würde auch der Vergleich mit dem entsprechenden Sigma Pendant interessieren. Ich hatte damals mal die non-HSM-Version und die war schon super. Tolle Portraits, tolle Lichtausbeute.
 

iToms

Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
25.11.2011
Beiträge
1.407
Doch, es gibt zwei Vergänger von Tamron.

Das Sigma kann qualitativ leider nicht mit den neueren Generationen von Tamron, Canon oder Nikon mithalten. Vllt. kommt ja bald da auch was neues in der Art-Serie mit neuer optischer Berechnung.
 

wiesel201

MSI-Fan
Mitglied seit
26.08.2007
Beiträge
1.974
Ort
Mecklenburg
Das SP 70 - 200mm / 2,8 Di VC USD ist doch noch gar nicht so alt, wieso kommt da schon wieder was Neues? Ein 17-50 VC USD wäre mir lieber gewesen...
 

av3nger

Neuling
Mitglied seit
31.12.2006
Beiträge
233
Das aktuelle 70-200er 2.8 von Tamron gab es am Wochenende bei Saturn & Amazon für 990 Euro, sonst kostet es aber knapp 1.200 Euro. Somit liegt der UVP vom neuen Objektiv gar nicht mal so viel höher als der Verkaufspreis vom aktuellen.

Würde mich aber mal interessieren, was der Autor hier unter "neueren Kameras" versteht. Selbst eine sieben Jahre alte D5000 müsste wohl reichen, wenn ich das richtig gelesen habe.

Das aktuelle 70-200 ist bei Amazon seit Ende 2012 gelistet - da hätte ich eher ein neues von Sigma erwartet, deren Objektiv ist noch von 2010. Da gäbe es zwar das schöne 50-100 / 1.8, aber etwas mehr Tele ist natürlich auch schon ganz nett (und 2.8 reichen ja auch völlig).
 

iToms

Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
25.11.2011
Beiträge
1.407
An Nikon kann es mit diesen Kameras genutzt werden:
D3100, D3200, D3300, D3400, D5000, D5100, D5200, D5300, D5500, D5600, D7000, D7100, D7200, D300, D300s, D600, D610, D700, D750, D800, D800E, D810, D810A, D3x, D4, D4s, Df, D500, D5.

Das 50-150mm von Sigma ist auch nur für Crop-Sensoren gerechnet, kann an Vollformat also starke Vignettierung aufweisen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten