Aktuelles

TÜV Rheinland: E-Mails lesen am Steuer kostet 40 Euro

kuki122

Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
03.03.2009
Beiträge
2.507
<p><img src="images/stories/logos/TUV_Rheinland.jpg" width="100" height="100" alt="TUV Rheinland" style="float: left; margin: 10px;" />Smartphones ermöglichen ihren Nutzern den schnellen Zugriff auf Nachrichten wie SMS, E-Mails oder Posts in sozialen Netzwerken. Der <a href="http://www.tuv.com/de/deutschland/home.jsp">TÜV Rheinland</a> gibt nun via Pressemitteilung bekannt, dass das Lesen von Nachrichten hinter dem Steuer richtig teuer werden kann: ein Bußgeld in Höhe von 40 Euro und ein Punkt in Flensburg werden fällig, wenn man von der Polizei erwischt wird.</p>
<p>Hans-Ulrich Sander, Kraftfahrtexperte von TÜV Rheinland führt aus, dass das Lesen von Nachrichten hinter dem Steuer nicht gestattet ist. Um von der Polizei angehalten zu werden reicht es jedoch bereits aus, das...<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=23031&catid=105&Itemid=194" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Novastar

Enthusiast
Mitglied seit
27.10.2011
Beiträge
832
"Sollte es allerdings zu einem Unfall kommen, können Versicherungen den Vollkaskoschutz einschränken oder Regressforderungen stellen." << War Vollkasko nicht "Ich fahre mit Absicht gegen eine Wand und die Versicherung bezahlt es"? Oder habe ich da was falsch verstanden?
 

NightCrawl

Enthusiast
Mitglied seit
03.07.2005
Beiträge
1.580
@Novastar: Wenn du einen Unfall verursachst zahlt deine Haftpflicht den Schaden am gegnerischen Auto, deine Vollkasko begleicht deinen Schaden. Bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit wird gerne mal die Zahlung verweigert oder beschränkt.
 

estros

Urgestein
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
6.860
Ort
Hamburg
Smartphone in eine Navihalterung kann manchen Ärger ersparen.
 

SoftIceMan

Neuling
Mitglied seit
03.02.2012
Beiträge
285
Als nächstes wird dann Zeitunglesen und / oder Buch lesen während dem Autofahren verboten?
Und dann? Vielleicht noch Rasieren/Zähneputzen?
Womöglich sogar Schminken?!?!

Wo soll das denn nur alles hinführen?
 

passat3233

Enthusiast
Mitglied seit
01.05.2007
Beiträge
3.394
Sobald der Motor läuft, darf man ein Handy, und dazu gehören auch Smartphones, nicht mehr anfassen.
Das gilt als nicht erlaubte Bedienung.
Und dabei spielt es keine Rolle, ob man z.B. nur die Navifunktion bedienen will.
Es gibt auch schon entsprechende Urteile darüber.

Das Handyverbot am Steuer scheint aber niemanden wirklich zu interessieren.
Ich sehe sehr sehr häufig Leute, die während der Fahrt das Telefon am Ohr haben.
 

Novastar

Enthusiast
Mitglied seit
27.10.2011
Beiträge
832
Autobahn: Auf 130 beschleunigen, Motor ausmachen, eben schnell telefonieren, Motor bei 80 (oder so) wieder starten und weiterfahren. Problem gelöst. ;)
 

amdpc

Enthusiast
Mitglied seit
04.03.2007
Beiträge
1.661
Ort
Ostsachsen
Aber meine Doktorarbeit kann ich während der Autofahrt schreiben, NA SUPER -.-*

Und wenn LKW Fahrer sich während der Fahrt !!NASS!! Rasieren, dann ist das auch in Ordnung..

Klasse..
 

Darkwonder

Banned
Mitglied seit
03.01.2009
Beiträge
2.601
@passat3233
Wenn es sich in einer Halterung befindet gilt das ganze nicht mehr.
"Dem Fahrzeugführer ist die Benutzung eines Mobil- oder Autotelefons untersagt, wenn er hierfür das Mobiltelefon oder den Hörer des Autotelefons aufnimmt oder hält. Das gilt nicht, wenn das Fahrzeug steht und bei Kraftfahrzeugen der Motor ausgestellt ist."
Wenn es sich in einer irgendwie gearteten Halterung befindet kann du es Problemlos und ohne Strafe benutzen. Da steht nirgends im Gesetz, dass man es überhaupt nicht mehr berühren darf.

Übrigens einen iPod Touch etc. darfst du verwenden xD was ein Gesetz, darüber kann man genauso SMS versenden.
 

-INU-

Semiprofi
Mitglied seit
29.12.2007
Beiträge
5.219
Ort
Unter der Brücke
Naja solange ich noch meinen BigKingXXL in der einen und die Cola in der anderen halten darf ist ja alles Ok :d

BTW: Wie stehts eigentlich um Tablets, gibt ja sogar welche mit Telefonfunktion :fresse2:
 

Violent_Saint

Enthusiast
Mitglied seit
21.05.2006
Beiträge
1.906
Ort
Fürth

axelchen

Enthusiast
Mitglied seit
19.04.2010
Beiträge
1.909
eines der schlimmsten gesetze, die es gibt

ich würde ja mal wirklich mal gerne wissen, wie ein gericht über das benutzen eines mp3 playsers (ipod) urteilen würden.


darüber hinaus. darf man sein navi in der hand halten?
wenn das handy auf dem sitz liegt. darf ich es dann bedienen? dann halte ich es nicht in der hand und benutze ja nur den touch, wie es auch bei einem navi in einer halterung wäre.

lecherlich das ganze
 

FB07

Urgestein
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
6.565
Ort
NRW
"Das Hantieren mit dem Laptop oder Diktiergerät hinter dem Steuer ist rein rechtlich übrigens legal."

:lol: :stupid:


Ach ja und wenn die Polizei mich erwischt dann habe ich immernoch das Argument, dass ich die Diktierfunktion vom iPhone benutze, immerhin ist das ja legal aber das mit dem Laptop kann es nicht übertreffen :(
 
Zuletzt bearbeitet:

-INU-

Semiprofi
Mitglied seit
29.12.2007
Beiträge
5.219
Ort
Unter der Brücke
Nein du darfst du Handy nicht in der Hand halten, völlig egal was du damit machst, hast du es in der Hand kostets Geld/Punkte...

Der Witz ist aber das es mal eine Verhandlung gab, weil jemand angehalten würde der mit seinem schnurlosen Haustelefon telefoniert hat, Ergebnis war das es Legal war und er straffrei davon kam :d
 

Bad_Blade

Semiprofi
Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
2.366
Ort
Hannover
bin ich der einzige der das Okay findet?
Klar es sollte noch viel mehr am Steuer verboten werden, aber wer mir weiß machen will, dass E-Mail lesen über das Smartphone am Steuer nicht ablenkt, der sollte lieber gar nicht erst Auto fahren.
Hier in hannover fahren soo viele soo extrem schlecht Auto das ich am liebsten Kotzen würde. Und wenn ich dann die Typen mit dem handy in der Hand sehe würde ich am liebsten aussteigen und den futzi direkt eine geben...

Entwerder Autofahren, oder Smartphone/E-Mail usw....

Und das Navi hier als Argument ran zu ziehen ist doch wohl quatsch. Die Strecke kann man schließlich vor der Fahrt eingeben und dann muss man da nicht mehr ran.

Ich bin dafür, das viel mehr ( auch essen ) am Steuer vorboten werden sollte.

Da sind mir eure "Temposünder" viel lieber. Mit 140 statt 120 auf der Autobahn ist um einiges sicherer als euer Scheiß Handy...
 

almycomp

Neuling
Mitglied seit
13.01.2011
Beiträge
100
Der TÜV will sich nur wichtigmachen und das gehört verboten.
Solche Nachrichten sollten nur vom Bundesgerichtshof veröffentlicht werden.
 

NightCrawl

Enthusiast
Mitglied seit
03.07.2005
Beiträge
1.580
Ich bin auch für Verbote am Steuer bzw. beim Fahren. Dass ich an der Ampel den Motor wegen 20 sec. Whatsapp ausmachen soll, sehe ich dagegen nicht wirklich..
 

Cool Hand

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
2.703
Hallo, ich schreibe dies gerade bei 300 auf der Autobahn während ich noch gleichzeitig ne Runde MW2 spiele und der beste auf dem Server bin (ahaha zack, wieder nen Headshot). Ich find dieses Gesetz scheiße, aber ich muss mir keine Sorgen machen, weil das alles legal ist, da ich einen fest verbauten Car PC benutze. :d :d :d

Also zur Sicherheit schreib ich mal dazu dass das Sarkasmus war, nicht das das noch jemand glaubt. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

herrhannes

Semiprofi
Mitglied seit
28.10.2006
Beiträge
7.015
Hallo, ich schreibe dies gerade bei 300 auf der Autobahn während ich noch gleichzeitig ne Runde MW2 spiele und der beste auf dem Server bin (ahaha zack, wieder nen Headshot). Ich find dieses Gesetz scheiße, aber ich muss mir keine Sorgen machen, weil das alles legal ist, da ich einen fest verbauten Car PC benutze. :d :d :d

Also zur Sicherheit schreib ich mal dazu dass das Sarkasmus war, nicht das das noch jemand glaubt. ;)

Haha. Das habe ich gleich gemerkt. Gibs zu, du bist nicht auf der BAB mit 300 unterwegs sondern in der Stadt...
 

herrhannes

Semiprofi
Mitglied seit
28.10.2006
Beiträge
7.015
Ich frage mich ja, was mit den ganzen Trotteln ist, die am Steuer einhändig in der Kurve heißen Kaffee schlabbern...
 

formaldehyd

Enthusiast
Mitglied seit
08.07.2007
Beiträge
4.989
Ort
Rheinland-Pfalz
Mh, wie soll ich mir denn nun die schmutzigen Filmchen während der Fahr anschaunen, um ... nunja ihr wisst schon ;)

Aber mal im Ernst, ich find SMS/Mail schreiben am Steuer sogar deutlich gefährlicher als telefonieren, da man dabei den Blick auf dem Gerät hat und nicht auf der Straße.

Ich finde da sollte teils noch mehr und härter durchgegriffen werden. Denn wenn ich die ganzen "Ey Opfer, Alder!" sehe, die kaum noch übers Lenkrad gucken können, weil sie die Schlafposition eingenommen haben, oder so manchen der "Schmuck" am Innenspiegel auf die Backe schlägt, dann würde ich ihnen gern mal schön gepflegt einen kleinen Schubs von der Seite geben.

Kleiner aufreger des Tages(OT):
Was ist mit denen die ihren alten Corsa/Polo, der wahrlich keine guten Kurvenstabilität besitzt, tieferlegen und breite Schlappen draufhauen und dann denken sie fahren Porsche?
 

doublesnake99

Enthusiast
Mitglied seit
18.05.2010
Beiträge
7.077
Ort
Kreis Unna
Also ich selber nutze mein Smartphone schon sehr extrem..
aber im auto? Niemals!

kla ich habe meinen BF17 Führerschein erst seit ca. 8wochen
aber mir würde nie in den Sinn kommen mehr zu machen als auf meinem "mp3 Player" nen Lied weiter zu machen wenn es der Verkehr zulässt. (was dann ja auch wieder erlaubt ist ;))
Und selbst sowas lass ich nach möglichkeit immer den Beifahrer machen.
 

NightCrawl

Enthusiast
Mitglied seit
03.07.2005
Beiträge
1.580
Ich finde dieses gleichsetzen von "im Auto" und "während der Fahrt" etwas unglücklich. Was ist das Risiko wenn ich an der Ampel oder im Stau stehe?
 
Oben Unten