Systemupgrade für aktuellere Titel

Easy Frag

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
28
Moin zusammen,

bin aktuell mit der Performance meines Pcs unzufrieden. V.a. in Titeln wie Sea of Thieves kommt es städig zu Framedrops. Auch ältere Strategietitel wie Northgard machen ab und an Zicken.

Aktuelles System

1697045590356.png


Dazu kommt ein BeQuiet shadow rock slim Kühler und ein Corsair M650 Goldnetzteil Model 2021. Das ganze ist in einem alten Cooler Master Stacker Gehäuse mit massig Platz verbaut.

Die GPU wurde vor ca. 2 Jahren getauscht, jedoch der RAM läuft mir häufig voll. Anwendungen sind Gaming auf 1080p und nebenbei läuft meistens youtube/netflix auf ebenfalls 1080p.

Meine Idee war jetzt den Speicher entweder auf 32gb aufzustocken und eine stärkere CPU dazu.

Mein Budget ist eher schmal. Ich möchte auch keinen HighEnd-PC. Aber es sollten die geliebten Titel wieder ordentlich bei 60 FPS stabil laufen ohne massive Framedrops. Auch ein paar neuere Titel würde ich gerne damit zocken können.

Kosten wollte ich so um die 300€ halten.

Was macht Sinn und was wäre möglich? Danke für die Vorschläge.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
ryzen 5600 wenn es dein board unterstützt.

hängst sehr wahrscheinlich im cpu limit. der 1600 war halt ne absolute gurke :d
 
ryzen 5600 wenn es dein board unterstützt.
Das versuche ich gerade herauszufinden. Die Herstellerseite von MSI spricht nur von Unterstützung der Ryzen CPUs für das Board.

hängst sehr wahrscheinlich im cpu limit. der 1600 war halt ne absolute gurke :d

Laut HWInfo etc. nicht, aber ich glaube es ehrlich gesagt auch. Die Drops sind nach Tausch der Karte im Grunde gleich geblieben. Richtiger Schluckauf hat die Mühle und das ganze ist auch recht reproduzierbar.

Alles andere wie neuaufsetzen etc. habe ich erst gemacht. Die neue GPU schnurrt wie ein Kätzchen und hat die max FPS und höhere Detailgrade befeuert. Aber was mich stört sind dir Drops für wenige Sekunden auf unter 20-30 FPS oder komplette Freezes.

Alles in allem habe ich den Ryzen 2018 für 150-160€ gekauft und er hat auch sein Geld verdient. Jetzt wird es Zeit für was neues.

Wenn ich dich richtig verstehe ist ein verbleib bei Sockel AM4 noch zu rechtfertigen? Ich würde gerne eine bessere CPU (z.B. den 5600) und nochmal das selbe RAMKit 2x8gb des selben Chips für ca. 40€ dazu nehmen.
 
eine cpu muss nicht zu 99% ausgelastet sein für ein cpu limit.

wahnsinn wie viele das immer noch glauben

sollte wohl laufen

ich würde vermutlich direkt 2x16gb kaufen wobei ich erstmal schauen würde ob die 16gb wirklich ein problem sind. je mehr riegel du auf das board haust und die 300er chips waren jetzt keine garanten für plug n play würd ich 4 riegel versuchen zu vermeiden. ram war vor wenigen wochen spottbillig. die preise haben wieder angezogen. ein 32gb 3200x16 kit hast du vor nem monat für 45 euro bekommen^^
Beitrag automatisch zusammengeführt:

1697047433319.png
 
Zuletzt bearbeitet:
eine cpu muss nicht zu 99% ausgelastet sein für ein cpu limit.

wahnsinn wie viele das immer noch glauben

sollte wohl laufen

ich würde vermutlich direkt 2x16gb kaufen wobei ich erstmal schauen würde ob die 16gb wirklich ein problem sind. je mehr riegel du auf das board haust und die 300er chips waren jetzt keine garanten für plug n play würd ich 4 riegel versuchen zu vermeiden. ram war vor wenigen wochen spottbillig. die preise haben wieder angezogen. ein 32gb 3200x16 kit hast du vor nem monat für 45 euro bekommen^^

Habs mittlerweile auch gefunden. War wohl blind beim ersten Anlauf.

Dass der RAM knapp 20€ mehr kostet ist für mich okay. hätte den selben RAM für knapp 35€ als erweiterung bekommen. Aber da mach ich keine Gefangenen. Es soll flüssig(er) laufen. Da sind mir auch 30€ Aufpreis das ganze wert.

Mein Board kann offenbar nur bis 3200 MHZ. Irgendeine Empfehlung für 2x16er Kit? Ich habe mich zulange nicht mehr mit Hardware beschäftigt als das ich jeden Riegelreview gelesen hätte. Oder einfach einen mit niedrger CL Latenz?

Und zum Prozessor. Nehme mal an der Aufpreis zu ryzen 7 wäre dann nicht gerechtfertigt. Die knapp 150€ für den 5600x sind schon sehr gut in der Preis-Leistung.

Danke für die ganzen Infos!
 
wenn der 5600 nicht reicht, macht der 5700x auch nix mehr. wenn dann direkt 5800x3d.


wie kommst du drauf dass die 16gb zu wenig sind?
 
wenn der 5600 nicht reicht, macht der 5700x auch nix mehr. wenn dann direkt 5800x3d.


wie kommst du drauf dass die 16gb zu wenig sind?

Ich nutze noch Win 10 und schon beim Streaming und bisschen Discord etc. sind 10 gb voll. Wenn ich dann ein Spiel starte sind immer 15 von 16 gb stabil voll. Sagt zumindest NZXT oder der TaskManager.

1697049930332.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh