Aktuelles

Synology DiskStation DS620slim im Test: schnelles NAS für sechs 2,5"-Laufwerke

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
12.441
synology_ds620slim_teaser.jpg
Synology hat vor kurzem mit der DS620slim ein zugleich leistungsstarkes wie kompaktes NAS vorgestellt, welches Platz für insgesamt bis zu sechs 2,5"-SATA-Laufwerke bietet. Mit den zusätzlichen zwei Laufwerkseinschüben, dem schnellen Dual-Core-Celeron und dem aufrüstbarem Arbeitsspeicher kann sich die DS620slim klar von den anderen "slim"-DiskStations abheben. Wie sich die "Mini-DiskStation" tatsächlich schlagen kann, haben wir uns einmal näher angeschaut.Die DiskStations für (ausschließlich) 2,5"-SATA-Laufwerke, welche am Zusatz "slim" hinter der üblichen Modellnummer zu erkennen sind, stellen...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

NasaGTR

Experte
Mitglied seit
12.05.2013
Beiträge
7.926

Früher oder später kommen SSDs in bezahlbare und vergleichbare Speichermengen.
Dann wird man über 3,5" lachen. Noch sind wir aber etwas davon entfernt und für die menge an Laufwerkseinschüben mit SSDs wäre alles unter 10GBE lächerlich.
 

matthschu

Enthusiast
Mitglied seit
29.01.2005
Beiträge
4.053
@BenQ90: Was ist denn 2,5 Zoll so tragisch? Brauchen weniger Strom, sind leiser und die Geschwindigkeit reicht für die Anbindung per GBit-LAN bei den heutigen 2,5 HDDs locker aus. Wer richtig schnelle Anbindung des NAS benötigt, greift zu deutlich teureren NAS.
 

Ceiber3

Experte
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
3.569
@BenQ90: Was ist denn 2,5 Zoll so tragisch? Brauchen weniger Strom, sind leiser und die Geschwindigkeit reicht für die Anbindung per GBit-LAN bei den heutigen 2,5 HDDs locker aus. Wer richtig schnelle Anbindung des NAS benötigt, greift zu deutlich teureren NAS.

Ne, die meisten bauen eher selber zum selben Preis. :)
 

Os

Enthusiast
Mitglied seit
24.11.2010
Beiträge
381
Wie bei Routern gilt auch bei Nas: die 1gbit Schnittstelle ist nicht mehr konkurrenzfähig. Bei einer Neuanschaffung werden sich auch die nur mässig informierten Kunden wohl vorrangig für mind. 2,5gbit Modelle entscheiden.
 

Os

Enthusiast
Mitglied seit
24.11.2010
Beiträge
381
Heutzutage sollte man nicht in 1Gbit Schnittstellen investieren.
 

AngeL

Neuling
Mitglied seit
12.12.2002
Beiträge
881
Ort
Knittelfeld
Also ich kann mich der Meinung nicht anschließen, LAG ist noch immer eine gute Lösung für so kleine Heimanwender NAS.

Wenn das Nas 2,5GBE hätte würde die Kritik nicht aufkommen, das aber 2x1gbe fast die selbe Leistung bringt bedenken viele nicht. Klar braucht man dann einen entsprechenden Switch.

Nas Compares hat mal 10gb vs 4x1gbe gestestet:

Klar hat 10gbe Vorteile aber soviel unterschied ist bei einem klassischen Nas nicht. Abgesehen davon haben diese Celeron CPUs mit Raid 5 ohnehin was zu tun wenn 200mb/sec abgerufen werden.

Zusätzlich haben die meisten Nutzer von solchen Nas wieviele Clients die nicht per WLAN angebunden sind? 2 vielleicht 3 oder 4 aber nicht 10.
 
Oben Unten