Survival mit Will Smith: 140 Millionen Dollar Spiel ist komplett gefloppt

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
112.712
Undawn ist wenigen Spielern ein Begriff. Dennoch hatte das Spiel ein gewaltiges Budget und wurde sogar von einem Hollywood Star beworben. Es ist bereits im Juni 2023 erschienen. Das Datum dürfte auch einer der Gründe für den Flop des Spiels sein. Es erschien im Sommer zwischen Diablo IV, Starfield und Baldur's Gate 3.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
1711710839223.png
 
Ganze 2 Streamer, 8 Viewer. Zusammen.
Die eine ist eine junge Omi und die andere ist ihre fancy Oma. Von mir ein; ooof
undawn.png
oooooof
 
100 Millionen davon gingen wohl an Will Smith :sneaky:
Artikel schrieb:
starke Pay-To-Win-Vorwürfe, die die Steam-Reviews dominieren. Es handelt sich bei Undawn auch um einen Free-to-play-Titel, der kostenlos über Steam heruntergeladen werden kann. Ein weiterer großer Kritikpunkt ist die scheinbar schlechte Performance auf dem PC
Alles klar, es ist offenbar zurecht gescheitert.
Wieder ein gutes Beispiel was herauskommt, wenn Publisher das sagen haben.
 
Nie gehört aber scheinbar zurecht gescheitert. Der Startzeitpunkt ist hier egal. Das Ding wäre auch mit Gegnern wie Forspoken untergegangen.
 
Ich frage mich inzwischen, wie echt die Zahlen sind, die immer wieder bei der Spielentwicklung genannt werden, ob nicht massiv geschönt wird, um besser in den News zu stehen.
 
Weil es im Artikel einige Male jedes Mal vorkam:

Der Publisher heißt Tencent...mit Düften haben die nichts am Hut. 😉
 
Noch nie was von gehört und China will ich auch nicht unterstützen.
 
Das datum ist sowas von egal. Wenn ein spiel gut ist, wird es gekauft, wenn es dreck ist dann nicht.
Das war auch gleich mein erster Gedanke, als davon geschrieben wurde, dass es u.a. am Release von Diablo IV gelegen hätte.. offenbar ist das Ding hier einfach Müll. Noch nie was von gehört, also offenbar auch nichts verpasst. Offenbar sind Will Smiths gute Zeiten nun wirkich vorbei.
 
Das war auch gleich mein erster Gedanke, als davon geschrieben wurde, dass es u.a. am Release von Diablo IV gelegen hätte.. offenbar ist das Ding hier einfach Müll. Noch nie was von gehört, also offenbar auch nichts verpasst. Offenbar sind Will Smiths gute Zeiten nun wirkich vorbei.
Naja was soll er machen, sein gesicht und seine stimme machen das gameplay nicht magisch besser.
Nier automata, persona5, final fantasy X, final fantasy IX, elden ring, yakuza...., alles top spiele die gespielt werden egal wann released oder wer da ein textchen vor der kamera aufsagt. Das selbe damals mit diese call of duty und kevin spacey. Die normies drehen jedes mal durch (die werbung klappt ja) nur hört es da eben mit dem erzielten erfolg der leistung auf. Oder moderne AAAA spiele......
 
Ist ein mobile Game. Die Grafik ist mir einfach nicht detailiert genug.
 
Das SNES und die PS1 waren die Zeit von Will Smith.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh