Aktuelles

Super-Vectoring: 1&1 nennt Preise für schnellen Zugang

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
2.636
Mit Super-Vectoring soll die Geschwindigkeit der Internet-Anschlüsse in den Privathaushalten weiter ansteigen. Der Provider 1&1 hat nun erstmals die Preise für den schnellen Anschluss bekanntgegeben und ermöglicht ab sofort eine Voranmeldung für Kunden. Laut Anbieter wird der Anschluss eine Geschwindigkeit von 250 Mbit/s im Download und maximal 40 Mbit/s beim Upload bieten. Damit wird der bisher schnellste Tarif bei 1&1 mit maximal 100 Mbit/s deutlich beschleunigt.Für einen schnellen Super-Vectoring-Anschluss wird der Kunde in den ersten zwölf Monaten 30 Euro bezahlen müssen. Danach steigt die Monatsgebühr für den Tarif DSL 250 auf 45 Euro im Monat. Durchschnittlich werden über zwei...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Hypocrisy

Active member
Mitglied seit
14.12.2008
Beiträge
6.489
Schlecht geschlafen, wa ? :)


Wäre dir diese Bezeichnung lieber? VDSL2 Profil 35b (ITU-T G.993.2 Annex Q)
 

Zero2Cool

Active member
Mitglied seit
22.07.2005
Beiträge
5.447
Ort
Landkreis Mainz-Bingen
durchschnittlich über 2 Jahre:
1und1: 37,50 Euro
Telekom: 46,20 Euro

Wie wurde es im Artikel genannt... "etwas mehr als bei 1&1"
Klar effektiv sind es nur 8,70€ Unterschied im Monat, aber das sind immerhin ca. 23%.
 

p4n0

Well-known member
Mitglied seit
07.08.2012
Beiträge
2.331
Ort
Raum Stuttgart
... Dafuer gibts bei der Telekom nur alle 180Tage ne Zwangstrennung.
Fuer mich ein k.o. Kriterium wieso 1&1 nicht als ISP in Frage kommt.
 

iceman84

Active member
Mitglied seit
12.01.2012
Beiträge
1.088
Ort
Bayern
... Dafuer gibts bei der Telekom nur alle 180Tage ne Zwangstrennung.
Fuer mich ein k.o. Kriterium wieso 1&1 nicht als ISP in Frage kommt.
Geschmäcker / Bedürfnisse sind halt verschieden ;), bei 1&1 bekommst du auch noch ne FritzBox für 60€ wenn du nen Vertrag abschließt (also das Flaggschiff 7490/7590 - die kleine gibts afaik umsonst) nach 2 Jahren Vertrag verlängern -> wieder ne neue und die alte kannst du behalten als Backup (Blitz etc..) oder verkaufen.
 

shaderfetischGTxXx

Active member
Mitglied seit
13.02.2018
Beiträge
2.800
Bei der Telekom gibts sogar 2-4 Mbit für 40 € im Monat. Das ist die neue Vampirleitung - Bis zu 16 Mbit für das Geld gibts da nur um 4 Uhr nachts bei Vollmond.
 

pkoenig

Member
Mitglied seit
03.06.2014
Beiträge
172
Mal ne ganz ernst gemeinte Frage, was hat es denn mit der 180tägigen Zwangstrennung auf sich und warum sollte man da als User Wert drauf legen?
 

Ape11

Banned
Mitglied seit
05.12.2010
Beiträge
6.330
Geschmäcker / Bedürfnisse sind halt verschieden ;), bei 1&1 bekommst du auch noch ne FritzBox für 60€ wenn du nen Vertrag abschließt (also das Flaggschiff 7490/7590 - die kleine gibts afaik umsonst) nach 2 Jahren Vertrag verlängern -> wieder ne neue und die alte kannst du behalten als Backup (Blitz etc..) oder verkaufen.
Nur dass die 1&1 Fritzboxen Branding haben... Es ist schon eine Raketenwissenschaft, die Dinger zu "debranden"...

Mal ne ganz ernst gemeinte Frage, was hat es denn mit der 180tägigen Zwangstrennung auf sich und warum sollte man da als User Wert drauf legen?
Innerhalb der 180 Tage gibt's bestimmt DSL-Pannen so wie ich die Telekom kenne.
Vielleicht laden manche Leute etwas herunter oder zocken ein Onlinegame und da kann es nervig sein, wenn im unpassendsten Moment eine Zwangstrennung erfolgt. Leute mit dem Provider müssten sich dann immer den Zeitpunkt merken.
 
Zuletzt bearbeitet:

p4n0

Well-known member
Mitglied seit
07.08.2012
Beiträge
2.331
Ort
Raum Stuttgart
Idr ueberlebt meine Verbindung die 180 Tage, wenn ich nicht grad die FW Patche oder ne neue FW aufs Modem aufspielen muss.

Vorteile? Ganz einfach: Ich brauche nicht alle 24h meinen DNS Eintrag aktualisieren, verliere nicht saemtliche offenen Verbindungen nach außen, VPN Tunnel brechen nicht zusammen etc...
Es gibt keinen ersichtlichen Grund wieso man heutzutage eine 24h Zwangstrennung benoetigt. Daher weg mit der 1&1 und mit solchem Murks.
 

shaderfetischGTxXx

Active member
Mitglied seit
13.02.2018
Beiträge
2.800
Ich habe mindestens 3 Zwangstrennungen am Tag. Die gehören einfach zum Vertrag dazu. Meist dauert es aber nur ein paar Sekunden und selbst wenn ich Spiele geht es dann weiter. Wozu 180 Tage?

Das mit dem Branding war bei meiner Vodafone Easybox ebenso, ich wollte sie erst weiterbenutzen, aber es ging nicht. Ohne Code von Vodafone lässt sie sich nicht einrichten.
 

p4n0

Well-known member
Mitglied seit
07.08.2012
Beiträge
2.331
Ort
Raum Stuttgart
Weil man das Internet auch fuer Taetigkeiten != Spielen nutzen kann. Und da ist jeglicher disconnect einfach nur aergerlich und hinderlich.
 

DragonTear

Well-known member
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
13.051
Ort
Im sonnigen Süden
Die scheduled Trennungen von 1&1 finden doch immer irgendwo zwischen 1 und 3 uhr Nachts statt...


Weil man das Internet auch fuer Taetigkeiten != Spielen nutzen kann. Und da ist jeglicher disconnect einfach nur aergerlich und hinderlich.
Saug weniger torrents >_>

Ein Heimserver kann ja nicht das Problem sein, denn der sollte mit dem kurzen Ausfall klar kommen.
 

RichieMc85

Active member
Mitglied seit
20.02.2006
Beiträge
7.580
Ort
Göttingen
Nur dass die 1&1 Fritzboxen Branding haben... Es ist schon eine Raketenwissenschaft, die Dinger zu "debranden"...


Innerhalb der 180 Tage gibt's bestimmt DSL-Pannen so wie ich die Telekom kenne.
Vielleicht laden manche Leute etwas herunter oder zocken ein Onlinegame und da kann es nervig sein, wenn im unpassendsten Moment eine Zwangstrennung erfolgt. Leute mit dem Provider müssten sich dann immer den Zeitpunkt merken.

Was willst du denn da debranden? Bis auf die Frage nach dem Startcode ist doch alles gleich. Hab auch ne 7590 von 1&1 an meinem Telekom Anschluss. Von dem Branding merkt man doch nix. Selbst die Betas laufen ohne Probleme.

Die 8 Euro mehr bekommt man doch schon mir Magenta Eins wieder ein, wenn man die 10 Euro Rabatt auf Mobil rechnet. Beim Mobilfunk ist die Telekom sowieso Alternativlos.
 

Ape11

Banned
Mitglied seit
05.12.2010
Beiträge
6.330
Telekom weiß ich nicht, aber für O2 einzurichten kannst du vergessen, wenn man nicht "debranded".
 

der allgäuer

Well-known member
Mitglied seit
21.03.2006
Beiträge
4.366
bei kabelinternet gibts diese zwangstrennungen nicht.
kostet bei vodafon z.b. 49,99 für 400 MBit. incl fritzboxmiete. (und natürlich telefon)
 

LeChuck

Active member
Mitglied seit
10.11.2005
Beiträge
1.996
Ort
Siegerland
Die scheduled Trennungen von 1&1 finden doch immer irgendwo zwischen 1 und 3 uhr Nachts statt...



Saug weniger torrents >_>

Ein Heimserver kann ja nicht das Problem sein, denn der sollte mit dem kurzen Ausfall klar kommen.
Die Uhrzeit kann man sich in der Fritzbox auch selber einstellen. Es ist eine 24h Trennung.
 

RichieMc85

Active member
Mitglied seit
20.02.2006
Beiträge
7.580
Ort
Göttingen
Telekom weiß ich nicht, aber für O2 einzurichten kannst du vergessen, wenn man nicht "debranded".
Okay O2 hab ich leider keine Erfahrung. Dann passt das ja. Wollte bei meiner auch erst das Branding entfernen bis ich gelesen habe was das mittlerweile für ein Aufwand ist.

Kabel Internet kannst du doch damit nicht Vergleichen. Bei uns in Gö würde ich das nie wieder nehmen. Abseits der miesen Performance ist mir der Ping bei Kabel zu schlecht. Außerdem hätte ich dann keine StreamOn Max mehr :)
 

iceman84

Active member
Mitglied seit
12.01.2012
Beiträge
1.088
Ort
Bayern
Die 8 Euro mehr bekommt man doch schon mir Magenta Eins wieder ein, wenn man die 10 Euro Rabatt auf Mobil rechnet. Beim Mobilfunk ist die Telekom sowieso Alternativlos.
Das hatte ich ganze vergessen ;) hab's über den tcom anschluss von meinem Vater gemacht 😛, eine alternative wäre mittlerweile evtl congstar jetzt wo man dort auch lte hat wenn auch mit 12mbit limit (wenns ich richtig im kopf hab) wenn man nur nen halbes gig datenvolumen ein paar freiminutes ggf. Sms braucht kommt man unter 10/20€ im monat weg (ohne dicke handy inkl. Bzw. Verbilligt natürlich)
Ist ja auch ne Telekom tochter mit d1 netz.
 

Kazuya91

Member
Mitglied seit
02.02.2013
Beiträge
481
Die scheduled Trennungen von 1&1 finden doch immer irgendwo zwischen 1 und 3 uhr Nachts statt...
Kannst du mehr dazu sagen? Bin auch bei 1und1. Ich dachte das sind jedes Mal Instabilitäten. Die Trennungen sind also gewollt? Wie oft kommen die vor? (kann sein dass ich einige nicht mitbekomme)
 

h00bi

Active member
Mitglied seit
28.08.2006
Beiträge
1.435
1&1 schaltet mittlerweile übrigens DS-Lite (was meiner Meinung nach kein Problem ist, aber viele heulen da ja immer) und nutzt ab dem Telekom BNG das Versatel Netz, wenn das am Standort möglich ist. Man bekommt also nicht das gleiche Produkt.
 
Oben Unten