Aktuelles

Suche Seite für Kopfhörer, welche Höhen/Mitten/Tiefen Profile hat

Shock3d

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
04.11.2006
Beiträge
1.176
Ort
Berlin
Hi,

ja will mir neue Kopfhörer besorgen, da meine Beyerdynamic DT 880 PRO ausgedient haben.
Kennt jemand eine Seite auf der Tests gemacht werden mit Audio Profilen bzw. Höhen/Tiefen/Mitten Verteilung der Kopfhörer?

Mir hat z.B. der klare Sound der DT 880 Pro gefallen, aber der Tragekomfort war - für meinen Kopf - nicht leider nicht so gut. Habe mir die Meze 99 Classics bestellt und vorhin erhalten / getestet. Der Tragekomfort ist super, aber sie mir tatsächlich etwas zu Bass lastig.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Shock3d

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
04.11.2006
Beiträge
1.176
Ort
Berlin
Wow, ich knie nieder, hätte nicht mal gedacht, dass es so etwas gibt. Danke dafür, dass meine Welt etwas größer wurde. :)
 

JackA

Urgestein
Mitglied seit
08.05.2006
Beiträge
7.812
Ort
Oberbayern
@Shock3d
Rtings kannst du auch angucken, da kannst du enorm viel kurzfristig vergleichen. Gedanklich musst du nur das Bewertungssystem ausblenden, da vieles bei Klang subjektiver Geschmack ist, kann man das nicht bewerten.
Beispiel
 

Maurise

Experte
Mitglied seit
04.03.2019
Beiträge
1.161
Ort
Rostock
System
Desktop System
Elektronisches Multimedia Interface Labor for You (Emily)
Laptop
Microsoft Surfacebook 2
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900KS @5,2/4,8GHz
Mainboard
Asus Maximus XI Formula
Kühler
Wakü 2x420mm CPU
Speicher
4x8GB 4400MHz 16-18-18-32-280-2T
Grafikprozessor
GTX 980
Display
Asus PG348Q+ PG27VQ
SSD
2x Samsung 970 Evo 500GB, Intel Optain 900P
HDD
ist tot
Opt. Laufwerk
Asus BW-16D1H-U Pro
Soundkarte
Asus Essence STX II 7.1
Gehäuse
In Win 928
Netzteil
Asus Thor 850P
Keyboard
Schlecht
Mouse
geht so
Betriebssystem
Windows 10 Pro 64bit
Webbrowser
Google Chrome, Opera GX, Edge. Ich nutze sie alle irgendwie mal.
Sonstiges
ADI-2 DAC FS+Drop THX AAA 789+Sennheiser HD 800S
Internet
▼ 200 MBit/s ▲ 12 MBit/s
Zeos von Zreviews hat glaub ich auch sowas ähnliches. Mit Preisklassen und Empfehlungen. Aber ich glaub das ist nicht so detailliert.
 

Shock3d

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
04.11.2006
Beiträge
1.176
Ort
Berlin
Vielen Dank für die weiteren Vorschläge, die audio-heaven Seite hat mir schon sehr geholfen.
Habe mich erst mal für den Audeze LCD-2 Classic entschieden und werde den Testen, aber bin mir relativ sicher, dass er genau das ist, was ich suche.
 

Louisiana

Semiprofi
Mitglied seit
16.11.2019
Beiträge
550
Ort
New Orleans
Habe mich erst mal für den Audeze LCD-2 Classic entschieden und werde den Testen, aber bin mir relativ sicher, dass er genau das ist, was ich suche.
Ein Traum von einem Kopfhörer, ganz ehrlich!
Habe ich selber, und auch wenn ich Anfänglich noch meine Zweifel hatte, liebe ich ihn mittlerweile jeden Tag mehr :)

Ich hatte ihn im direkten Vergleich mit dem LCD2, und habe mich für den LCD2 C entschieden, mittlerweile habe ich auch schon den beinahe 3 mal so teuren LCD3 hören dürfen, ja, er spielt detailierter, besser würde ich nicht mal sagen, anders wäre passend, aber eben für einen Preis Jenseits von Gut & Böse :d

IMG_0810.jpg


Wenn Du irgendwann mal verschwenderisch sein möchtest, empfehle ich dir, von hier: https://forzaaudioworks.com/en/ das Noir Hybrid HPC Kabel zu ordern, ich weiß, Kabelklang ist umstritten, aber ich kann Dir sagen, für mich hat es sich gelohnt.
Das ist kein Unterscheid wie ein anderer Kopfhörer, aber ein Unterschied, der sich bemerkbar macht :)
 

Shock3d

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
04.11.2006
Beiträge
1.176
Ort
Berlin
So die Dinger sind da und ich bin begeistert bzw. zufrieden, weil sie meine Erwartungen sogar übertreffen.
Mehr Komfort als meine Beyerdynamic und eine ähnlich klare Klang Linie.
Bin mir auch noch nicht sicher, ob meine alte Asus Xonar Essence STX mit ihrer Sample Rate von 192khz überhaupt noch mit den neuen Karten mithalten kann.

edit: ok es Kopfhörer sind richtig gut;
Habe sie gerade aufgesetzt und play bei einem YT video gedrück und mich kurz erschrocken, weil die Kids schon schlafen und ich dachte ich hätte den Output auf TV gelassen, weil es sich so gut und räumlich angehört hat. :d
 
Zuletzt bearbeitet:

JackA

Urgestein
Mitglied seit
08.05.2006
Beiträge
7.812
Ort
Oberbayern
Stell mal die 192KHz auf 48KHz, da wirst du auch keinen klanglichen Unterschied hören, also kannst du dir mehr wie 192KHz normal schenken. Aber es steht dir natürlich frei, es zu testen, habe Ich selbst jetzt 2 Jahre durchgehend getan, erst verlustfrei mit 32/384 über Monate eingewöhnt und dann abrupt auf 24Bit/48KHz mit 320er MP3s gestellt, kein Unterschied war für mich ausmachbar. Mittlerweile gibt es ja genug 32Bit/384KHz DSD DACs, die bezahlbar sind (wobei solche Werte auch wieder zu Problemen führen können, vor Allem wenn man Betriebssysteme wie Windows verwendet).
Mache vor Allem Blindtests, damit du die Autosuggestion abstellst (gerne hören sich bei leicht beeinflussbaren Menschen höhere Werte / teurere Geräte automatisch besser an), lasse eine zweite Person willkürliche Werte einstellen und entscheide selbst.
 
Zuletzt bearbeitet:

J1m

Enthusiast
Mitglied seit
28.03.2004
Beiträge
2.035
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
I7 9700K @ 5ghz Allcore @ 1,300v
Mainboard
Gigabyte Aorus Z370 Ultra
Kühler
Enermax LiqMax III ARGB 360
Speicher
32 GB A-Data XPG Spectrix D60G DDR4 - 3200
Grafikprozessor
INNO3D GeForce RTX 2080 iCHILL X3 Jekyll
Display
Acer Predator Z1 Z321QU 165HZ + SAMSUNG U32J590UQU 4k 60hz
SSD
Samsung 970 EVO M.2 512GB + 2 x 1TB Samsung 860 EVO + 1 x 512GB Samsung 860 EVO
Soundkarte
Creative Sound Blaster AE-7
Gehäuse
be quiet! Dark Base 700
Netzteil
be quiet! Straight Power 11 850W
Keyboard
Kingston Hyper X Alloy Origins + Hyper X Wrist
Mouse
ASUS ROG Gladius II Origin
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Wavemaster Two Bt + BD DT 990 Edition 250ohm + Sabaj Pha 2
Internet
▼ 1000mbit
Ich hab bei meiner A7 auf 32 Bit 96khz eingestellt immenser Unterschied ! vorallem die 32 bit! Rein Theoretisch geht die AE-7 bis 384khz . Aber da ich nicht den Direct Modus nutze der furchtbar Langweilig ist :) ist es bis 96khz "limitiert".

Aber die Xonar Essence STX ist immer noch ne Top Karte bist du damit noch zufrieden?
 

Maurise

Experte
Mitglied seit
04.03.2019
Beiträge
1.161
Ort
Rostock
System
Desktop System
Elektronisches Multimedia Interface Labor for You (Emily)
Laptop
Microsoft Surfacebook 2
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900KS @5,2/4,8GHz
Mainboard
Asus Maximus XI Formula
Kühler
Wakü 2x420mm CPU
Speicher
4x8GB 4400MHz 16-18-18-32-280-2T
Grafikprozessor
GTX 980
Display
Asus PG348Q+ PG27VQ
SSD
2x Samsung 970 Evo 500GB, Intel Optain 900P
HDD
ist tot
Opt. Laufwerk
Asus BW-16D1H-U Pro
Soundkarte
Asus Essence STX II 7.1
Gehäuse
In Win 928
Netzteil
Asus Thor 850P
Keyboard
Schlecht
Mouse
geht so
Betriebssystem
Windows 10 Pro 64bit
Webbrowser
Google Chrome, Opera GX, Edge. Ich nutze sie alle irgendwie mal.
Sonstiges
ADI-2 DAC FS+Drop THX AAA 789+Sennheiser HD 800S
Internet
▼ 200 MBit/s ▲ 12 MBit/s
Also meine Essence STX II ist raus. Die Software spinnte bei mir so oft rum, dass ich jetzt optical out übers MB mache. Selbst bei Digital über Essence hast du massive Probleme mit CPU Auslastung. Wenn ich RAM getestet habe und gleichzeitig HWinfo64 an hatte hat er bei jeder Messung der Sensoren den Sound ausgesetzt bei YT und co.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hast du den Molex drin gehabt, hat er keinen Sound über Coax gesendet, hast du den rausgenommen ging das Menü nicht auf... solche Giscgichten sind doch einfach nur lächerlich. Wenn man noch bedenkt dass die Karten nicht auf AMD laufen... das ist schon ne nummer.
 

Ali G

Semiprofi
Mitglied seit
06.03.2016
Beiträge
1.452
Xonar Essence waren nie wirklich gute Karten und ihr Geld höchstens wert wenn man unbedingt was internes wollte. Sag ich als jemand der selber seit knapp 5 Jahren eine ohne viel Probleme am laufen hat.
 

J1m

Enthusiast
Mitglied seit
28.03.2004
Beiträge
2.035
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
I7 9700K @ 5ghz Allcore @ 1,300v
Mainboard
Gigabyte Aorus Z370 Ultra
Kühler
Enermax LiqMax III ARGB 360
Speicher
32 GB A-Data XPG Spectrix D60G DDR4 - 3200
Grafikprozessor
INNO3D GeForce RTX 2080 iCHILL X3 Jekyll
Display
Acer Predator Z1 Z321QU 165HZ + SAMSUNG U32J590UQU 4k 60hz
SSD
Samsung 970 EVO M.2 512GB + 2 x 1TB Samsung 860 EVO + 1 x 512GB Samsung 860 EVO
Soundkarte
Creative Sound Blaster AE-7
Gehäuse
be quiet! Dark Base 700
Netzteil
be quiet! Straight Power 11 850W
Keyboard
Kingston Hyper X Alloy Origins + Hyper X Wrist
Mouse
ASUS ROG Gladius II Origin
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Wavemaster Two Bt + BD DT 990 Edition 250ohm + Sabaj Pha 2
Internet
▼ 1000mbit
Ich hatte nur mal kurz eine war mir zu Steril der Sound. War immer schon mehr der Creative Fan :) geht nichts über den Crystalizer. Hatte ganz lange nun eine X-FI Titanium HD die ich vor 4 Wochen durch eine Soundblaster AE-7 ersetzt habe.

Bin durchweg zufrieden mit der Karte .. ohne probleme ohne Störungen der Treiber läuft 1a sieht sehr aufgeräumt aus. Tolles Produkt.

Klanglich nur eine kleine Verbesserung gegenüber der Titanium HD aber hat sich gelohnt.

Externe Sachen hatte ich schon probiert natürlich nicht das absoloute Highend Equip aber ein DAC X6 oder Fiio E1 . Für mich reinster Müll. Aber muss jeder selbst entscheiden.
 

Shock3d

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
04.11.2006
Beiträge
1.176
Ort
Berlin
Aber die Xonar Essence STX ist immer noch ne Top Karte bist du damit noch zufrieden?
Ja ich bin mit der noch absolut zufrieden. Habe jedoch auch gelesen, dass AMD(Boards) Probleme mit den Treibern/Karte haben und ich sowieso mal eine "frische" haben möchte.
Dachte da aktuell an die EVGA Nu Pro 7.1, da sie von der Hardware wohl top sein soll.

Zum khz Thema, ja das höre ich wahrscheinlich auch nicht überall und immer raus, aber z.B. die Unterschiede zwischen Onboard und der STX konnte ich locker erkennen ( bei Musik, die ich x-mal gehört habe und die das auch hergibt ).

Die Alternative wäre die Creative AE-9, aber die hat von Damir Franc ja nicht so das dolle Ergebnis attestiert bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

J1m

Enthusiast
Mitglied seit
28.03.2004
Beiträge
2.035
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
I7 9700K @ 5ghz Allcore @ 1,300v
Mainboard
Gigabyte Aorus Z370 Ultra
Kühler
Enermax LiqMax III ARGB 360
Speicher
32 GB A-Data XPG Spectrix D60G DDR4 - 3200
Grafikprozessor
INNO3D GeForce RTX 2080 iCHILL X3 Jekyll
Display
Acer Predator Z1 Z321QU 165HZ + SAMSUNG U32J590UQU 4k 60hz
SSD
Samsung 970 EVO M.2 512GB + 2 x 1TB Samsung 860 EVO + 1 x 512GB Samsung 860 EVO
Soundkarte
Creative Sound Blaster AE-7
Gehäuse
be quiet! Dark Base 700
Netzteil
be quiet! Straight Power 11 850W
Keyboard
Kingston Hyper X Alloy Origins + Hyper X Wrist
Mouse
ASUS ROG Gladius II Origin
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Wavemaster Two Bt + BD DT 990 Edition 250ohm + Sabaj Pha 2
Internet
▼ 1000mbit
Damit Franc hat einfach keine Lust auf Creative oder echt ne Montags Karte erwischt sonst schneidet die AE-9 überall super gut ab. Top Karte !
 

Shock3d

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
04.11.2006
Beiträge
1.176
Ort
Berlin
Was ich halt an der AE-9 sexy finde, ist dass die diese kleine Box hat, welche man auf den Tisch stellt und dort den Kopfhörer einstöpseln kann. Deswegen war es mein ursprünglicher Favorit.
Will nicht immer unter den Tisch krabbeln, wenn ich irgendetwas tausche..., aber so wie ich das sehe, gibt es solche DAC(?) auch separat. Da habe ich allerdings keinen Plan.
 

Domdom

Enthusiast
Mitglied seit
02.01.2007
Beiträge
1.564
Ort
BaWü
Was ich halt an der AE-9 sexy finde, ist dass die diese kleine Box hat, welche man auf den Tisch stellt und dort den Kopfhörer einstöpseln kann.
Und wieso dann überhaupt eine interne Karte mit externen Gebamsel wenn Du stattdessen einfach direkt nen externen DAC/Amp kaufen kannst? Schiit Modi 3 + Schiit Heresy, Topping E30 + Topping L30, etc. In dem Preisbereich gibt's jede Menge Auswahl und mann muss sich nicht mit gurkigen Treibern herumschlagen.

Ich würde vermutlich warten bis der Schiit Magnius in EU verfügbar ist und diesen je nach Verfügbarkeit mit nem Modi 3 oder dem E30 kombinieren. Dazu ein balanced Kabel für den LCD-2 Classic und ab gehts.
 
Zuletzt bearbeitet:

J1m

Enthusiast
Mitglied seit
28.03.2004
Beiträge
2.035
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
I7 9700K @ 5ghz Allcore @ 1,300v
Mainboard
Gigabyte Aorus Z370 Ultra
Kühler
Enermax LiqMax III ARGB 360
Speicher
32 GB A-Data XPG Spectrix D60G DDR4 - 3200
Grafikprozessor
INNO3D GeForce RTX 2080 iCHILL X3 Jekyll
Display
Acer Predator Z1 Z321QU 165HZ + SAMSUNG U32J590UQU 4k 60hz
SSD
Samsung 970 EVO M.2 512GB + 2 x 1TB Samsung 860 EVO + 1 x 512GB Samsung 860 EVO
Soundkarte
Creative Sound Blaster AE-7
Gehäuse
be quiet! Dark Base 700
Netzteil
be quiet! Straight Power 11 850W
Keyboard
Kingston Hyper X Alloy Origins + Hyper X Wrist
Mouse
ASUS ROG Gladius II Origin
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Wavemaster Two Bt + BD DT 990 Edition 250ohm + Sabaj Pha 2
Internet
▼ 1000mbit

Shock3d

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
04.11.2006
Beiträge
1.176
Ort
Berlin
Und wieso dann überhaupt eine interne Karte mit externen Gebamsel wenn Du stattdessen einfach direkt nen externen DAC/Amp kaufen kannst? Schiit Modi 3 + Schiit Heresy, Topping E30 + Topping L30, etc. In dem Preisbereich gibt's jede Menge Auswahl und mann muss sich nicht mit gurkigen Treibern herumschlagen.

Ich würde vermutlich warten bis der Schiit Magnius in EU verfügbar ist und diesen je nach Verfügbarkeit mit nem Modi 3 oder dem E30 kombinieren. Dazu ein balanced Kabel für den LCD-2 Classic und ab gehts.
Einerseits wusste ich nicht, dass es solche Geräte gibt und auf der anderen Seite muss ja irgendwas die Audiodaten aus meinem PC abspielen. Mir geht es ja nicht nur um Hören an einer Anlage oder verstehe ich da etwas noch nicht?
 

Domdom

Enthusiast
Mitglied seit
02.01.2007
Beiträge
1.564
Ort
BaWü
...oder verstehe ich da etwas noch nicht?
Yep. Ein DAC ist ein Signalwander von Digital nach Analog. Quasi eine Soundkarte. Entweder via USB oder optical an den PC (oder andere Quellen) klemmen, Kopfhörerverstärker an den DAC und ab gehts (Quelle -> DAC -> KHV -> Kopfhörer). Es gibt Kombigeräte (wie z.B. meinen RME ADI-2 DAC FS) oder DAC und KHC separat. Dein Audeze Hörer ist zwar relativ effizient, profitiert aber auch sicherlich von ordentlicher Verstärkung. Und da leisten selbst kleine Geräte wie der Heresy bereits mehr, als eine AE 9 oder die EVGA.
 

J1m

Enthusiast
Mitglied seit
28.03.2004
Beiträge
2.035
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
I7 9700K @ 5ghz Allcore @ 1,300v
Mainboard
Gigabyte Aorus Z370 Ultra
Kühler
Enermax LiqMax III ARGB 360
Speicher
32 GB A-Data XPG Spectrix D60G DDR4 - 3200
Grafikprozessor
INNO3D GeForce RTX 2080 iCHILL X3 Jekyll
Display
Acer Predator Z1 Z321QU 165HZ + SAMSUNG U32J590UQU 4k 60hz
SSD
Samsung 970 EVO M.2 512GB + 2 x 1TB Samsung 860 EVO + 1 x 512GB Samsung 860 EVO
Soundkarte
Creative Sound Blaster AE-7
Gehäuse
be quiet! Dark Base 700
Netzteil
be quiet! Straight Power 11 850W
Keyboard
Kingston Hyper X Alloy Origins + Hyper X Wrist
Mouse
ASUS ROG Gladius II Origin
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Wavemaster Two Bt + BD DT 990 Edition 250ohm + Sabaj Pha 2
Internet
▼ 1000mbit
Von den SNR Werten wirst du mit der EVGA oder AE-9 deutlich mehr zufriedener sein. Wenn du natürlich auf Neutralen Sound stehst bist du mit DAC gut bedient. Wenn dir der KHV von der AE-9 nicht ausreichen würde wobei er das sicher tut weil er wirklich genial ist. Kann manimmer noch einen KHV wie den SABAJ Pha 2 dazuschalten dann wird es sicher laut genug. :)

Das ganze natürlich mit den Klangeigenschaften ala Crystalizer etc. Wenn man auf diese Features keinen Wert liegt braucht man auch so eine Karte nicht.

Wie du merkst ich bin wohl zu alt ;) und mit Soundkarten aufgewachsen und werde auch immer bei solchen bleiben solange diese gut sind.

Ein Heresy wird halt niemals eine gegen eine AE-9 anstinken. Auch wenn dir das viele Extern Lover so sagen werden.

Bevor hier wieder jemand meint mich zu belehren behaltet eure Meinung , ich will Sie nicht hören. Danke ;)
 

Shock3d

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
04.11.2006
Beiträge
1.176
Ort
Berlin
Also ich kenne mich da sicher noch wenig aus, aber USB will ich eigentlich vermeiden. (vllt. auf Grund falscher Vorurteile) denn ich habe für Online Meetings ein Wireless Headset mit USB Sound und ich sage mal "naja" :d aber gut bei einem DAC ist das vllt. anders. Werde mich da auf jeden Fall auch mal umschauen, aber aktuell schaue ich halt wirklich auf die AE-9 und Nu.

PS bin auch alt :) mein erster Computer hatte nur Beep Sounds aus dem Internen und als dann die erste Sound Blaster rein kamen ooooofff war ich verliebt :d
 

Domdom

Enthusiast
Mitglied seit
02.01.2007
Beiträge
1.564
Ort
BaWü

Das sind die Messungen von einem 130€ DAC. Amir hat auch die EVGA gemessen. Und zumindest die AE 5 und G6 geistern auch irgendwo umher. Aber am Ende kann man natürlich niemanden zu seinem Glück zwingen. :)
 

J1m

Enthusiast
Mitglied seit
28.03.2004
Beiträge
2.035
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
I7 9700K @ 5ghz Allcore @ 1,300v
Mainboard
Gigabyte Aorus Z370 Ultra
Kühler
Enermax LiqMax III ARGB 360
Speicher
32 GB A-Data XPG Spectrix D60G DDR4 - 3200
Grafikprozessor
INNO3D GeForce RTX 2080 iCHILL X3 Jekyll
Display
Acer Predator Z1 Z321QU 165HZ + SAMSUNG U32J590UQU 4k 60hz
SSD
Samsung 970 EVO M.2 512GB + 2 x 1TB Samsung 860 EVO + 1 x 512GB Samsung 860 EVO
Soundkarte
Creative Sound Blaster AE-7
Gehäuse
be quiet! Dark Base 700
Netzteil
be quiet! Straight Power 11 850W
Keyboard
Kingston Hyper X Alloy Origins + Hyper X Wrist
Mouse
ASUS ROG Gladius II Origin
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Wavemaster Two Bt + BD DT 990 Edition 250ohm + Sabaj Pha 2
Internet
▼ 1000mbit
Also ich kenne mich da sicher noch wenig aus, aber USB will ich eigentlich vermeiden. (vllt. auf Grund falscher Vorurteile) denn ich habe für Online Meetings ein Wireless Headset mit USB Sound und ich sage mal "naja" :d aber gut bei einem DAC ist das vllt. anders. Werde mich da auf jeden Fall auch mal umschauen, aber aktuell schaue ich halt wirklich auf die AE-9 und Nu.

PS bin auch alt :) mein erster Computer hatte nur Beep Sounds aus dem Internen und als dann die erste Sound Blaster rein kamen ooooofff war ich verliebt :d

Versteh ich total :) der vorteil der AE-9 wäre auch bei der Head Unit Box hast du nun nicht nur einen Lautstärke Regler sondern im grunde müsstest du nicht einmal mehr in den Treiber weil du alles über die Box regeln kannst. Richtig Nice und wenn von nöten sogar einen XLR Anschluß. Wer dir einreden will das ne AE-9 schlecht ist , hat entweder kein Bock dir behilflich zu sein oder hasst diese Marke oder Allgemein interne Soundkarten. Oder würde Sie gerne haben und können sich das gute Stück nicht leisten :P

Lg :)
 

webmi

Enthusiast
Mitglied seit
27.02.2013
Beiträge
14.690
Weiss nicht inwieweit die neuen Karten besser sind, aber wer Crystelizer feiert, hat sowieso was an den Ohren. Hatte mir extra die ZxR noch mal gekauft gehabt um sie am 1500€ OPPO HA1 zu testen... wth wie grausam das verzerrt.

Ohne den ganzen Kram brauchbar, aber dafür braucht man dann auch keine Creative.

Für Gaming ist das interne Zeug OK, wer aber zB nen LCD hat und Musik hört, sollte wirklich was gescheites kaufen.
 

Shock3d

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
04.11.2006
Beiträge
1.176
Ort
Berlin
Also zwingen muss mich auch keiner, ich bin schon dankbar, dass ich hier soviel hochwertigen Input von euch bekomme. Entscheiden werde ich natürlich am Ende selbst und nach meinem Ermessen/Erkenntnissen.
Zu den DAC ich zweifel auch nicht an der Audio Qualität sondern mir geht es um solche Aspekte, wie Verzögerung usw. Beim Musik hören egal, aber da ich auch genüsslich ins Gaming einsteigen will und dort keine Art von Delays mag - weder optisch noch akustisch - will ich halt eine Gute Entscheidung unter diesem Aspekt treffen.


Dieser Logik nach ist Porsche scheisse, denn die haben ein Lenkrad

Und du bist mal einen Dacia gefahren, der hatte auch ein Lenkrad...
Will jetzt nicht kritisieren und verstehe dein Beispiel, aber leider ist deine Analogie falsch. In diesem Kontext wäre es nicht das Lenkrad sondern eher das Transportmedium(USB), im Auto Beispiel dann das Lenkgetriebe. Und wenn ein Porsche das gleiche, wie ein Dacia hätte, dann gute Nacht. 😜
 

Domdom

Enthusiast
Mitglied seit
02.01.2007
Beiträge
1.564
Ort
BaWü
Zu den DAC ich zweifel auch nicht an der Audio Qualität sondern mir geht es um solche Aspekte, wie Verzögerung usw. Beim Musik hören egal, aber da ich auch genüsslich ins Gaming einsteigen will und dort keine Art von Delays mag - weder optisch noch akustisch - will ich halt eine Gute Entscheidung unter diesem Aspekt treffen.
Sorry, aber dann lies Dich halt einfach mal zu dem Thema ein anstatt an veraltetem Kenntnisstand festzuhalten. Mein RME ist via USB angebunden und da gibt's kein Delay beim daddeln. Ich klampfe ein bisschen E-Gitarre und fahre über ein Focusrite das per USB angebunden ist nach Overloud TH-U. Selbst da gibt es keine nennenswerte Latenz und da ist Software dazwischen.
 

Shock3d

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
04.11.2006
Beiträge
1.176
Ort
Berlin
Nichts zu entschuldigen, muss ich wohl tatsächlich machen.

@webmi Ja Effekte will ich auch gar nicht, mag es eher so clean, wie möglich, deshalb auch die LC2
 
Oben Unten