Aktuelles

Suche neue Gaming Tastatur

DTritus

Member
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2018
Beiträge
153
Hallo

ich suche im moment eine neue Gamingtastatur und bin damit ein wenig überfordert.

Zunächst habe ich mir die Razor ornata chroma angesehen die über diese halbmechanischen tasten verfügt. Diese sind mir aber zu laut.
Auf meiner suche bin ich dann auf die red silent switches von cherry gestoßen welche für mechanische tastaturen am leisesten sein sollen.

mir ist wichtig, das sie möglichst leise sein sollen und es ein vernünftiges antighosting haben.

kann mir da jemand einen tipp geben? es müssen auch nicht unbedingt mechanische schalter sein. Das antighosting ist mir eben wichtig sowie das eine geringe lautstärke. Dabei ist das tippgefühl der ornata schon recht schön...

hoffe jmd kann mir ein paar tips geben

greetz
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

JackA$$

Active member
Mitglied seit
08.05.2006
Beiträge
7.357
Ort
Oberbayern
Sharkoon PureWriter RGB. Ob Blue oder Red Switches, musst du testen. Die Blue tippen sich schöner, sind aber lauter, ob zu laut für dich, weißt nur du selbst.
 

MechVampyre

Member
Mitglied seit
03.05.2017
Beiträge
727
Ort
NRW
Wenn die Razer Ornata Chroma Dir vom Tippgefühl gefällt, dann willst Du eine Rubberdome, da diese Razer auch eine einfache Rubberdome ist, wo bei jeder Taste einfach nur ein Klicker eingebaut ist, der Klicks macht. Dieses ganze Mecha-Membrane ist dann nur noch ganz großer Marketingquatsch.
 

DTritus

Member
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2018
Beiträge
153
Danke erstmal für die Antworten,



Die Razor ornata hat ja dennoch ein anderes Tippgefühl als eine normale rubber tastatur. Das finde ich schon recht angenehm. Kann mir jemand sagen, ob die cherry red silent switches leiser sind als die razor crona?



Falls das nicht der Fall ist, suche ich eine Gaming tastatur mit rubber, die aber gut gegen ghosting abgesichert ist und wenn möglich nicht alzu hohe tasten hat. Irgendwelche ideen? Was wäre denn z.B mit dem „reinen“ Rubbermodell der Razor (Razor cynosa)
 

MechVampyre

Member
Mitglied seit
03.05.2017
Beiträge
727
Ort
NRW
Der Klicker verstärkt ganz minmal das taktile Ereignis, ja, aber bringt natürlich auch die erhöhte Lautstärke mit sich.
Cherry Silent Reds sind in dem Sinne leiser, dass sie den Klick nicht haben, aber sonst auch nicht leiser wie Rubberdomes.

Wenn Du unbedingt eine Mechanische haben wollen würdest, dann wären Silent Switches schon eine vernünftige Wahl, diese Pads an den Switches ändern das Tippgefühl aber natürlich auch ein klein wenig mehr Richtung Rubberdome beim Bottom out.
Bedenken musst Du dann aber eben auch, dass nicht nur die Schalter die Lautstärke bei der Mechanischen machen. Die Stabilisatoren spielen da auch eine sehr große Rolle und wenn Du da im Bereich von pre builts keine Varmilo kaufst, müsstest für möglichst geringe Lautstärke bei jeder anderen pre built erst nochmal etwa 20 EUR für neue Stabs investieren.

Ich selbst setze mich kaum mit Rubberdomes auseinander und kann da leider keine Empfehlung geben.
Da Du aber wohl Razer magst, scheint die Cynosa nicht das Schlechteste zu sein.
 

DTritus

Member
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2018
Beiträge
153
Was sind denn varmilos? Könntest du mir dann eine mechanische mit Silent reds und guten\leisen stabilisatoren empfehlen? Bzw woran erkennt ich leide stabilisatoren? Danke
 

Scrush

Well-known member
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
34.735
Ort
Hessen
varmilo ist ein hersteller für tastaturen. aber halt abseits des razer, logitech und corsair "zeugs"..

das hier wäre eine von vielen. in den üblichen shops sind die noch nicht gelandet.

das hier ist eine: (ducky dient hier wohl als "namedrop")




für mich gibts kein zurück mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

MechVampyre

Member
Mitglied seit
03.05.2017
Beiträge
727
Ort
NRW
Hier ist mal der Link zu Varmilos Webseite:

https://varmilo.com/keyboardproscenium/en_

Du hast oben den Reiter "Premium Customization", wo Du dich dann mal ein bisschen austoben kannst.
Konfigurator kann sehr lahm, sollte aber ansonsten ziemlich selbsterklärend sein.
Bezüglich Silent Switches hättest dort die Wahl zwischen Silent Red und Silent Black.

Ansonsten baut Varmilo neben Leopold die hochwertigsten pre built Tastaturen zur Zeit.
Du hast die Möglichkeit auf volle RGB-Beleuchtung, zu beachten ist aber, dass bei den mitgelieferten dye sub Tastenkappen dann natürlich kein Licht durchscheint, so wie bei den von Dir in Erwägung gezogenen Razer Tastaturen. Dafür sind die Tastenkappen aber auch schon ziemlich wertig.

Leopold und Varmilo füllen Ihre unteren Gehäusehälften ausserdem mit Dämmmatten aus, was die Lautstärke nochmal gut reduziert, Varmilo schmiert ausserdem auch die Stabilsatoren, was dem typischen Ratteln selbiger entgegenwirkt.

Auf der Verpackung einer Tastatur oder so wirst Du nicht erfahren, was da für Stabs verbaut sind und ob die ab Werk geschmiert sind oder nicht usw.
Sowas lernst halt aus eigener Erfahrung oder Erfahrungen anderer in den meisten Fällen. Wenn pre builts Genuine Cherry Stabilizer verbaut haben, ist das schon in Ordnung.
Wie gesagt, um das Ratteln zu vermindern kommst aber auch bei den besten Stabs nicht um das Schmieren umhin. Daher ist Varmilo, wenn es geringe Lautstärke sein soll (leider), praktisch die einzige Alternative.

Du kannst mitunter Varmilos auch auf candykeys.com finden, oder diese Panda themed Versionen, wie sie Scrush verlinkt hat, wo dann zwar Ducky draufsteht, aber Varmilo drinsteckt.


Hier, um mal eine Idee davon zu bekommen, eine Varmilo mit Silent Reds:

 
Zuletzt bearbeitet:

DTritus

Member
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2018
Beiträge
153
gehören die Ducky modelle zur firma varmilo???
laut beschreibung haben die ducky 2 minis nur normale red switches aber keine silent reds (ah gibt verschiedene varianten, auch mit silent red). Scrush welche von diesen sollte denn leiser sein, als eine rubberdome?

haben die ducky´s auch lubed stabilizers?
Beitrag automatisch zusammengeführt:


btw: danke jungs für eure mühe
 
Zuletzt bearbeitet:

Scrush

Well-known member
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
34.735
Ort
Hessen
ducky ist nicht varmilo

varmilo ist meines erachtens qualitativ über ducky.

die panda tastatur ist eine "zusammenarbeit" zwischen ducky und varmilo.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

gehören die Ducky modelle zur firma varmilo???
laut beschreibung haben die ducky 2 minis nur normale red switches aber keine silent reds (ah gibt verschiedene varianten, auch mit silent red). Scrush welche von diesen sollte denn leiser sein, als eine rubberdome?

haben die ducky´s auch lubed stabilizers?
Beitrag automatisch zusammengeführt:


btw: danke jungs für eure mühe
bzgl stabliizers kann mech sicher was sagen.

die silent red hab ich selbst hier und auf der arbeit eine 0815 rubberdome und die varmilo ist defintiv leiser. selbst wenn man kräftig tippt
 

MechVampyre

Member
Mitglied seit
03.05.2017
Beiträge
727
Ort
NRW
Nein, Ducky und Varmilo haben ansich nichts miteinander zu tun.
Ducky ist ein taiwanesischer Hersteller, Varmilo ein Chinesischer.

Für die Panda themed Tastaturen haben beide einmal miteinander kooperiert.
Da Varmilo in Europa kaum bekannt ist und sie eine recht kleine Firma im Vergleich zu Ducky sind, wollten Sie durch diese Kooperation mit Ducky hier an Bekanntheit gewinnen.
Wie schon gesagt, Ducky steht auf diesen Modellen hierzulande drauf, aber es steckt 100% Varmilo darin.

Ansonsten kooperiert Ducky öfter mal mit anderen Herstellern wie Razer oder Akko, wie genau es bei diesen Kooperationen dann aber aufgeteilt ist, kann ich nicht sagen.
Ducky One 2 Mini ist eine Tastatur die allein von Ducky kommt und rein gar nichts mit Varmilo zu tun hat, dementsprechend gilt auch dort, was ich oben schon bezüglich der Stabs sagte.

Als grober Vergleich mal eine VA69M zu einer Ducky One 2 Mini:

-Bei den Duckys kannst auf jeder Taste Makros legen, bei Varmilos nicht
-Duckys kommen mit backlit Tastenkappen, Varmilos nicht
-Varmilos haben ab Werk Dämmmatten im Gehäuseboden und geschmierte Stabilizer, Duckys nicht
-Varmilos haben qualtativ höherwertigere Tastenkappen und Gehäuse, als Ducky
-Varmilos fallen deutlich seltener durch schlechte Qualitätskontrolle auf, als Duckys

Grundsätzlich gehören Duckys auch zu den besseren pre builts, sind qualitativ ein gutes Stück weg von Varmilos und Leopolds, sind aber dafür sicherlich interessanter, wenn man die Gamer-Ästhetik mag.
Und nochmal, wenn Lautstärke ein wichtiges Kriterium ist, dann kommst bei pre builts nicht an Varmilo vorbei.


Versuche Dir eventuell selbst ein Bild über Tippvideos zu machen, ob Dir sowas wie eine Ducky lautstärketechnisch ausreicht, wenn Dir da halt die Optik besser gefällt, als bei Varmilo.
Alternative zur One 2 Mini könnte dann eventuell auch eine Pok3r sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

DTritus

Member
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2018
Beiträge
153
ok danke für die erläuterungen. Welche varmilo hast du denn scrush? Der customizer bei varmilo...ich blick da ehrlich gesagt null durch bzw ist es auch extrem larmarschig. Auch er Preis von 200€ ist verdammt happig
 

MechVampyre

Member
Mitglied seit
03.05.2017
Beiträge
727
Ort
NRW
Bin das mal selbst flott durchgegangen bei einer schwarzen VA69M mit RGB-Beleuchtung, und wenn ich da pauschal $40 auf die Versandkosten drauflege, komme ich bei umgerechnet 160 EUR raus.
Klar, ist nicht wahnsinnig wenig Geld, aber man kann schon sagen, die kosten zurecht, was sie kosten. Bestes Preisleistungsverhältnis hast allerdings ganz klar bei Leopold (aber leider ohne geschmierte Stabs), oder aber günstiger im Preis und enstprechend weniger stark in der Qualität dann Ducky, Pok3r usw.

Weiß nicht, wo es bei Dir mit dem Verständnis genau hakt, aber vielleicht zur Erläuterung:

Positioning Plate (Mounting-Plate, Switch-Plate, Plate) ist einfach die Platte zwischen PCB und Switches, die vorallem der Stabilität dient. Hier kannst einfach nur die Farbe wählen, sehen tut man die im Gebrauch sowieso kaum, nur leicht zwischen den Tastenkappen hindurch.

Top Case ist die obere Gehäusehälfte, wo Du einfach nur verschiedene Farben/Fotodrucke zur Auswahl hast.

Bottom Case ist die untere Hälfte des Gehäuses, auch hier wieder verschiedene Farben für das Gehäuse, die Antirutsch-Gummis, Aufstellfüßchen und die Wahl des Labels in chinesischer oder englischer Sprache.

Keycaps, hier kannst auch wieder zwischen verschiedenen Farben wählen, entweder für alle Kappen gleich, oder auch getrennte Farben zwischen Alphas und Modifiers.

Switch, sind die Schalter, in deinem Fall willst ja die MX Silent Red. Kannst auch verschiedene Schalter für Alphas und Modifiers wählen.

Legend Printing beinhaltet die Wahl des Tastenlayouts und die Möglichkeit zwischen zwei Fonts zu wählen und auch die Farbe der Beschriftung. Auch blanke Kappen sind hier wählbar.

Die letzten drei Punkte sind wohl recht uninteressant, ausser Du willst ein Logo auf dem Gehäuse, zusätzliche Kabel und Keycap Puller (welche aber sowieso schon dabei sind), oder den ein oder anderen Artisan Keycap.


Hoffe, das löst die Verständnisprobleme auf.
 

DTritus

Member
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2018
Beiträge
153

was sagt ihr denn zu dieser hier?

Wie sind denn die lieferzeiten falls ich dort bestellen sollte und wie sieht es mit garantie ect aus falls man probleme hat. Es scheint sie nirgends in deutschland zu kaufen zu geben

warum ist deren seite so langsam?
wenn ich ein 80% layout wähle mit rgb backlight startet der preis bei 170$ wie kommst du auf den preis von 160€?
 
Zuletzt bearbeitet:

MechVampyre

Member
Mitglied seit
03.05.2017
Beiträge
727
Ort
NRW
Die Fnatic miniStreak hat aufgrund der Features einen angemessenen Preis, ist im Vergleich mit anderen pre builts Mittelklasse, wohingegen Ducky/Varmilo zur Oberklasse gehören.

Was die Lieferzeiten angeht, kannst bei Varmilo mit etwa 2 Wochen rechnen (nächste Woche ist allerdings chinesisches Neujahr, kann also bei jetziger Bestellung Verzögerungen geben).
Du hast ein Jahr Garantie, in dessen Zeitraum Du auf Varmilos Kosten die Tastatur zur Reperatur einschicken kannst, bzw. kostenfrei Ersatzteile geliefert bekommst.
Wenn Du in Deutschland bestellen willst, dann schreibe am Besten eine Mail an candykeys und frage nach, ob die was für dich passendes auf Lager haben. Mehr Möglichkeiten hast aber sonst nicht.

Die Seite ist schon deutlich besser, wie deren Alte, die war ein echter Albtraum. Scheinbar können sie es einfach nicht besser:censored:

Ich hatte vorhin eine 66% durchgerechnet, Du jetzt aber eine 80%.
Habe das jetzt also entsprechend auch nochmal mit einer 80% gemacht und komme da dann in schwarz auf knapp $218 inkl. Versand, also umgerechnet 195 EUR.
Wenn also Candykeys schon was Passendes für dich hat, dann kannst da natürlich noch gut was sparen. Hättest dort dann aber, wenn ich mich nicht irre, nur einfarbige LEDs.
 

DTritus

Member
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2018
Beiträge
153
Ich habe jetzt nochmal etwas gelsen. Bezüglich der Switches. Die Roten gelten ja als die leisen und deren weiterentwicklung, die silent reds. Jetzt habe ich aber gelsen, dass die braunen switches gar kein klicken haben. Das würde sich doch für mich dann eher anbeiten, als die silent reds? oder sind die silent reds noch leiser bzw verfügen über kein klicken, Bin mir nämlich gerade unsiche rob ich mir die MiniStreak mit braunen bzw silent reds bestellen soll
 

MechVampyre

Member
Mitglied seit
03.05.2017
Beiträge
727
Ort
NRW
Switches werden in drei Kategorien unterteilt:
Linear, taktil und clicky.

Lineare Schalter wie die Reds/Silent Reds geben beim Betätigen keinerlei Feedback.
Taktile Schalter wie die Browns haben an einem Punkt während des Betätigens einen Widerstand der überwunden werden muss, welcher aber keine Geräusche von sich gibt.
Clicky Schalter haben neben der Taktilität zusätzlich noch ein hörbares Klicken im Bereich des Auslösepunktes.

Taktile und Clicky Schalter können helfen ein Gefühl dafür zu bekommen, wann ein Tastenanschlag registriert wurde, ansonsten ist es alles abhängig von den eigenen Vorlieben.
 

DTritus

Member
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2018
Beiträge
153
also kommen die roten switches vom tippgefühl den rubberdoms am nahsten? die Razor cronata hat ein typisches klickgeräusch ist also mit ihrer misch version an die blauen switches angelehnt und das nervt mich eben^^. Außerdem ist sie recht hoch was nach einer weile für die hände unbequemer wird

ab 7:54 testet er alle 3 varianten. Subjektiv scheinen die braunen minimal leiser zu sein. dürfte aber eigentlich nicht so sein oder?

ich habe jetzt auch noch gelsen, das man o-ringe unter die tasten legen kann. geht das bei allen, bzw ist das emphelenswert oder verschlechtert es die tippqualität oder hilft es eigentlich nicht? gibt da recht unterschiedliche aussagen zu im internet.
 
Zuletzt bearbeitet:

MechVampyre

Member
Mitglied seit
03.05.2017
Beiträge
727
Ort
NRW
Rubberdomes sind ja nicht gleich Rubberdomes. Manche sind etwas taktiler, wie andere, daher kannst so pauschal nicht sagen, dass dieser oder jene mechanische Schalter allen Rubberdomes am Nächsten kommt.
Die Razer Ornata beispielsweise ist schon recht taktil, weshalb ich da eher sagen würde dass die Browns denen näher kämen.
In der Praxis wirst Du aber vermutlich gar keinen so großen Unterschied zwischen Reds und Browns feststellen, weil die Taktilität der Browns recht schwach ausgeprägt ist.
Ausserdem hat Cherry für die Browns ohnehin keine Silent Variante.

Die Höhe der Tastenkappen oder Tastatur hat erstmal herzlich wenig damit zu tun, wie bequem es sich tippen lässt.
Im Optimalfall hast Du beim Schreiben die Handgelenke sowieso in der Schwebe, somit ist es eher von Belang wie hoch Du deinen Stuhl drehen kannst :)
Viel wichtiger als die Höhe der Tastatur ist da der Winkel bei dem Du dich wohlfühlen musst und die Tastenkappen, ob diese von der Form her der Home Row eher zugeneigt sind oder auf jeder Reihe genau gleich sind, ob die Oberfläche lieber flach oder konkav sein soll usw.
Aber beim Spielen zum Beispiel wirst ja in der Regel das Handgelenk aufliegen haben und vermutlich auch beim längeren Schreiben ( der Optimalfall ist ja nunmal auch nur Theorie), da wäre dann erstmal eine entsprechende Handballenauflage wichtig, die eben höher sein sollte, je höher auch die Tastatur ist.

O-Ringe kann man verwenden, ja, sollte man aber nicht.
Sie verringern die Lautstärke beim Bottom out, verändern das Tippgefühl dabei hin zu einer Rubberdome, was man ja eigentlich nicht will, wenn man sich für eine Mechanische entscheidet (Du willst die Tasten nur soweit anschlagen, dass Du bestenfalls erst gar nicht zum Bottom out gelangst, oder diesen nur ganz leicht anstößt. Bei Rubberdomes übst Du ja eher Kraft aus, bis Du "unten" bist, bei Mechanischen Schaltern hörst mehr oder weniger schon auf halbem Wege auf).
An der Lautstärke des Upstrokes ändern sie aber gar nichts. Das ist in etwa so, als wolltest Du durch die Wohnung schleichen, dabei aber mit einem Fuß immer kräftig aufstampfst.

Wenn Du Tastenkappen im Cherry Profil nutzen würdest, wären dort solche QMX Clips eine akzeptable Lösung. Bei Silent Switches sind aber auch die völlig überflüßig.

Ich glaube, sinnvoll für dich könnte auch ein GMMK sein, wo Du ganz einfach ohne zu löten Schalter wechseln kannst. Es gäbe da nämlich auch noch Gateron Silent Browns, Aliaz und Zilents im Bereich der leisen und taktilen Schalter.
Mit einem GMMK müsstest jedenfalls keine allzugroße Sorge um die Wahl der richtigen Schalter haben und ich denke, optisch dürfte sie auch deinen Geschmack treffen.
Natürlich erwähne ich aber auch nochmal ganz deutlich, dass sowohl miniStreak, als auch GMMK recht laute Stabilizer haben, also da musst auch schon ein bisschen kompromissbereit sein.
 

Scrush

Well-known member
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
34.735
Ort
Hessen
ok danke für die erläuterungen. Welche varmilo hast du denn scrush? Der customizer bei varmilo...ich blick da ehrlich gesagt null durch bzw ist es auch extrem larmarschig. Auch er Preis von 200€ ist verdammt happig
ich hab die panda 65%

zieh das plüschtier und das mauspad ab und du landest bei 160€

der preis ist dann gar nicht wirklich happig wenn man überlegt was fürn "schund" man für das gleiche Geld bei razer, corsair und co bekommt

klar muss man dann auf so rgb spielereien oder eine software oder media buttons verzichten. ich vermisse das RGB fast gar nicht mehr. Ganz einfach weil die Beleuchtung eher gestört hat. meistens hatte ich sie bei meiner K70 RGB auf static eingestellt und dann auch nur auf 1-2 farben. alles andere lenkt nur ab.

dafür bekommt man eben eine deutlich bessere qualität und ein andere tippgefühl als bei den "gaming" marken

für mich jedenfalls gibts kein zurück mehr.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@MechVampyre

was muss ich tun um das set zu kriegen? und das mauspad dazu

bzw. aus welchem material sind die?


 
Zuletzt bearbeitet:

DTritus

Member
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2018
Beiträge
153
ist de panda gepolstert mit diesen matten? die vampire erwähnt hat?
 

Scrush

Well-known member
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
34.735
Ort
Hessen
sollte sein ja
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@Scrush

Das Set wird am 20.01. live gehen.
Wirst dann unter den Link hier finden und vorbestellen können:

https://mykeyboard.eu/catalogue/category/group-buys_20/

Denk aber daran, dass dort kein Kit für ISO-DE bei ist.
Ansonsten sind die Deskmats immer aus Stoff und GMK Tastenkappen sind immer double shot ABS.
@Scrush

Das Set wird am 20.01. live gehen.
Wirst dann unter den Link hier finden und vorbestellen können:

https://mykeyboard.eu/catalogue/category/group-buys_20/

Denk aber daran, dass dort kein Kit für ISO-DE bei ist.
Ansonsten sind die Deskmats immer aus Stoff und GMK Tastenkappen sind immer double shot ABS.
mit was kann ich das abs vergleichen?

jo stimmt, keine umlaute etc.. dabei. das ist blöd.

oh mann. wird wohl zeit für ne ANSI :d
 

MechVampyre

Member
Mitglied seit
03.05.2017
Beiträge
727
Ort
NRW
Entweder ANSI oder schaust nach ähnlichen Sets mit entsprechenden Kits, oder aber im besten Fall schon frühzeitig die Interest Checks ausfüllen.
Es wird ja immer viel bei Tastenkappen und Tastatur-Kits nach ISO Support geschrien, aber dann doch nicht gekauft, obwohl ja eigentlich alles da ist.
Also ich kann da immer wieder nur zu raten, an sowas auch aktiv teilzunehmen, wenn man irgendwelche Wünsche hat. Im besten Fall dann aber auch kaufen, weil inzwischen der Schrei nach ISO Support schon zu einem Running Gag verkommen ist und nicht immer ernst genommen wird.


Wie dem auch sei, zum Thema ABS:

ABS ist halt ABS, das kennst Du ja schon von Computermäusen, Tastaturgehäusen usw.
Da gibt es, wie überall, Gutes und nicht ganz so Gutes.

Die GMK Tastenkappen sind noch immer qualitativ dass Beste, was es gibt. Im Bereich PBT kommen da qualitativ nur die Kappen von Hammer ran.
GMK Tastenkappen sind dick, dabei mit geringen Toleranzen, also eine hohe Konsistenz beim Tippgefühl und Klang.
GMK kooperiert sehr gerne mit Designern und es gilt allgemein als sehr einfach und unkompliziert eine Idee bei GMK umsetzen zu lassen.
GMK Base Kits sind kompatibel zu sehr vielen verschiedenen Layouts.
GMK bietet immer gleichbleibend hohe Qualität.


Ansonsten halt das Übliche im Vergleich ABS zu PBT:

-ABS hat vollere, kräftigere Farben
-ABS ist leichter herzustellen
-ABS fühlt sich meist seidenglatt an
-ABS ist weicher
-ABS hat ein höhertönigeres Klangprofil
-ABS wird nach nicht allzu langer Zeit anfangen zu glänzen

-PBT hat blassere Farben
-PBT ist schwieriger herzustellen, verzogene Tastenkappen kommen in allen Preisbereichen vor (Leertasten, Shift-Tasten usw.)
-PBT fühlt sich meist rau an
-PBT ist härter
-PBT hat einen tieferen Klang
-PBT wird in der Praxis nie zu glänzen beginnen

Candykeys hat da zum Beispiel auch ein günstiges WoB Set zum Verkauf, weil es auch nicht erst dreimal um die Welt geschickt wird:

https://candykeys.com/product/gmk-white-on-black-iso-de

Ist halt klassisch, passt aber eben auch zu fast allem.
Falls Du also unsicher bist, ob Du mehr Geld für ein farblich besonderes Set ausgeben willst, ohne zu wissen, ob ABS Kappen überhaupt was für dich sind, wäre das vielleicht eine Alternative.
Zur Not kann man das auch ganz einfach wieder verkaufen, die sind ja immer begehrt.

Hier auch ein Bild zu GMK WoB, wo Du siehst, wie es in echt aussieht:

[url=https://abload.de/image.php?img=maxresdefaultqakz3.jpg][/URL]
 

rambo0185

Member
Mitglied seit
18.02.2010
Beiträge
970
Wie dem auch sei, zum Thema ABS:
Ok da muss ich auch nochmal einhacken und nachfragen wenns gestattet ist.

Es heißt ja immer PBT ist besser als ABS und ABS wird immer als schlecht dargestellt aber die GMK WoB kappen sind trotz dessen, das sie aus ABS bestehen die besten kappen die es gibt?
Nach dem was du aufgezählt hast klingt das so als hätten ABS und PBT einfach nur unterschiedliche vor und nachteile. Wieso wird denn ABS dann immer so schlecht geredet?
 

DTritus

Member
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2018
Beiträge
153
sry das ich nochmal frage: hat die panda auch geschmierte stabelizer und eine dämmmatte? Und welche version hast du Scrush, also welche switches?

hier sind brown switches verbaut und die sind ja sehr schön leise :d

noch etwas: ich habe jetzt öfter gelesen, dass die tastatur an den bild auf und bild ab tasten leicht fiept. Kannst du dass bestätigen? Und wo kann man die Panda als 80% edition bestellen? die f-tasten hätte ich schon gern da sie in manchen spielen mit funktionen belegt sind. VG

@Vampire: Der shop hängt irgendwie mächtig oder ist es ein generelles problem: Wenn ich im shop meine konfiguration starte, dann steht dort immer, das 2 tasten via led beleuchtet sind auch wenn ich bei backlight "nein" eingebe. Ist das ein fehler oder sind tatsächlich immer 2 tasten beleuchtet. Würde mir jetzt gern eine kaufen, aber das led summen welches ich in diversen tests gelesen habe, macht mich misstrauisch bezüglich der beleuchtung

ich habe gerade nochmal wegen zoll ect geschaut. Durch die gesamt nachversteuerung ist es deutlich billiger bei caseking zu bestellen. Ist nur die Frage ob brown oder silent red. Kann man die Switches auch einzeln nachkaufen?
 
Zuletzt bearbeitet:

MechVampyre

Member
Mitglied seit
03.05.2017
Beiträge
727
Ort
NRW
@rambo0185


Bei gleichwertigen ABS Kappen im Vergleich zu PBT Kappen ist es auch so, dass man abwägen sollte was man selbst bevorzugt und mit welchen Nachteilen man eher leben kann.

Wie gesagt sind GMK und Hammer qualitativ auf einem Niveau, wo andere nicht rankommen. Beide nutzen übrigens die alten, originalen Cherry Formen.
Aber so sind dann beispielsweise auch SP/JTK Kappen auf Seiten der ABS' ebenso wertig, wie auf Seiten von PBT dann welche von Keyreative/ePBT usw.

Der schlechte Ruf der ABS Kappen kommt zum Einen daher, dass dünne ABS Kappen meist auf pre built Tastaturen zu finden sind und die Kappen dann meist per laser etching oder pad printing beschriftet sind, was sich mit der Zeit abnutzt.
Die Beschriftungsverfahren haben aber natürlich nichts mit dem Material der Kappen zu tun und da wird völlig zu unrecht dem ABS die Schuld dran gegeben, aber es wird halt sehr häufig getan.
Dünne Kappen sind natürlich nicht erstrebenswert, aber genauso sind auch dünne PBT Kappen nicht zu empfehlen. Also auch hier wird zu unrecht das ABS schlechtgeredet.
PBT wird gerne auch mal für die raue Oberfläche gelobt, was aber auch gar nichts mit dem Material, sondern der Beschichtung der Formen zu tun hat.

Was viele an ABS ausserdem stört, ist, dass sie mit der Zeit anfangen zu glänzen und optisch speckig wirken. Wenn man das nicht mag, dann sind ABS Kappen definitiv nichts für einen.
PBT Kappen fangen zwar auch an zu glänzen, aber bis das soweit ist, wird man schon 35 neue Tastaturen gekauft haben.

Das Anpreisen von PBT Tastenkappen als länger haltbar ist allerdings Quatsch, ausser man nutzt die Kappen dazu um sie im Backofen zu erhitzen, da würde PBT dann tatsächlich länger durchhalten.
Und am Ende ist es eben die Frage, womit kann ich eher leben. Der Großteil mag das Glänzen überhaupt nicht und greift daher zu PBT, was ja völlig in Ordnung ist.
Der schlechte Ruf betrifft aber größtenteils gar nicht das ABS selbst, sondern ist einfach den Umständen geschuldet, dass minderwertige Kappen auf vielen Tastaturen nunmal aus ABS gefertigt sind.
Dünne laser etched PBT Kappen sind aber halt genauso bescheiden wie ihre Schwestern aus ABS.
Es kommt sogar schonmal vor, dass PBT Kappen so stark verzogen sind, dass sie negative Auswirkungen auf die Stabilizer haben, diese deshalb noch fieser klingen oder Leertasten gar klemmen und stecken bleiben.



@DTritus


Ja, die zwei beleuchteten Tasten sind da dann nur Caps Lock und Scroll Lock, welche dann weiss leuchten, wenn eine der Tasten betätigt wurde. Das kennst sicher auch von anderen Tastaturen.
Wenn sie nicht betätigt sind (was ja wohl in der Regel auch so sein wird), sind sie aus.

Ja, mit dem Konfigurator kann ich Dir jetzt leider auch nicht helfen.
Vielleicht notierst Dir in dem Fall alles was Du auswählen wollen würdest und teilst denen das per Mail mit. Mehr fällt mir sonst auch nicht ein.

Also meine Varmilo ging nicht durch den Zoll, obwohl sie um die $380 kostete. Generell ging bei mir noch nie aus Asien was über den Zoll, ob das nun Glück ist, oder nicht kann ich allerdings nicht sagen.
Aber bei der Häufigkeit glaube ich da nicht so recht, dass es einfach nur Glück war.

Wenn Caseking oder Candykeys eine Passende für dich hat, kannst natürlich dort bestellen. Und nochmal, alle Varmilos kommen mit Dämmmatten und geschmierten Stabs, unabhängig von Formfaktor und Farbschema.
 

Scrush

Well-known member
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
34.735
Ort
Hessen
sry das ich nochmal frage: hat die panda auch geschmierte stabelizer und eine dämmmatte? Und welche version hast du Scrush, also welche switches?

hier sind brown switches verbaut und die sind ja sehr schön leise :d

noch etwas: ich habe jetzt öfter gelesen, dass die tastatur an den bild auf und bild ab tasten leicht fiept. Kannst du dass bestätigen? Und wo kann man die Panda als 80% edition bestellen? die f-tasten hätte ich schon gern da sie in manchen spielen mit funktionen belegt sind. VG

@Vampire: Der shop hängt irgendwie mächtig oder ist es ein generelles problem: Wenn ich im shop meine konfiguration starte, dann steht dort immer, das 2 tasten via led beleuchtet sind auch wenn ich bei backlight "nein" eingebe. Ist das ein fehler oder sind tatsächlich immer 2 tasten beleuchtet. Würde mir jetzt gern eine kaufen, aber das led summen welches ich in diversen tests gelesen habe, macht mich misstrauisch bezüglich der beleuchtung

ich habe gerade nochmal wegen zoll ect geschaut. Durch die gesamt nachversteuerung ist es deutlich billiger bei caseking zu bestellen. Ist nur die Frage ob brown oder silent red. Kann man die Switches auch einzeln nachkaufen?
ich hab die silent reds:

nein fiept nichts :)

caseking hat leider nur die 65%

meine is tetwa 1 jahr und 2 monate alt:


und der panda dient als kabelkanal :)

20191129_203743.jpg

das mauspad ist ok. ein asus sheath ist da spürbar besser. das varmilo pad ist sehr soft und bremst demnach recht stark im direkten vergleich

ich persönlich komme mit den fehlenden f tasten klar. zocke kaum was wo ich die brauche und wenn dann eben über FN + Nummer und fertig.

vielleicht kommt caseking irgendwann auf den trichter und verkauft mehr varmilos etc.. liegt aber alles am ANSI layout was sich eventuell nicht so gut verkaufen könnte.

ich mein, mir ist das wurscht. dann gewöhnt man sich halt um und fertig. ist alles kein beinbruch. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

DTritus

Member
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2018
Beiträge
153
Danke für die Rückmeldung. Wegen dem matten hatte ich gefragt, weil die Panda ja eine ducky-valmero Reproduktion sind und ich daher nicht wusste, welcher Hersteller nun der dominante ist. Da ducky ja laut deiner Aussage ohne dämmmatten sowie ungeschmiert ist. Ich hab jetzt die Panda bei Caseling bestellt und werde berichten. Aber mit dem Zoll ist es recht eigenartig. Normalerweise kommt bei nicht EU Ländern umsatz sowie noch eine 2. Steuer dazu. Und als Basis dient die Rechnung inklusive versand. Das schlägt dann nochm am satte 25% drauf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten