Aktuelles
  • Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern eine ZOTAC Magnus One im Wert von 1.599 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

[Kaufberatung] Suche Monitor, Gaming und Alltag und vieles mehr

Versengold

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
14.01.2021
Beiträge
10
Ich habe mich heute angemeldet, bin aber immer stiller Mitesser, äh Mitleser gewesen. Jetzt wollte ich euch doch mal als Community fragen.
Ferner besitze ich: Ryzen 5 3600, 32GB Ram, GTX EVGA GTX 1080 Ti. Monitor 24" 16:10 TN 60 Hz

Gerne möchte ich dieses Jahr Grafikkarte und Monitor austauschen. Belesen habe ich mich auch so gut es ging, ist ja immer schwierig wenn man arbeitet und zocken will. Aber ich habe mich wenigstens etwas belesen können, komme aber nicht grossartig weiter.
Es soll auf jeden Fall auch eine Steigerung her. Ich habe bereits WQHD gesehen, und interessiere mich sehr was in die Richtung und darüber hinaus geht.
Ich komme aber im Moment nur auf drei Geräte, die ich im Moment auf dem Schirm habe, sogar vier. Sorry.
Was ist mir wichtig? Ich bin nicht mehr der jüngste. Schrift sollte schon gut lesbar sein, Abstand sind ca 60-80 cm. Auch ein dunkler Raum in dem ich mich befinde, weil das Tageslicht sich in gewissen Monaten dann auch rar macht.
Gsync ist gut, reicht auch Freesync? Adaptiv? Gab es da Veränderungen? Passt zu Gsync nvidia Karten eher ein Gsync Monitor? Bei AMD halt die gleiche Frage?
Was hat es mit Dell's Alienware Monitoren auf sich? Interessant finde ich in dem Zusammenhang halt auch Garantieversicherung, Absicherung und deren Pick Up&Return.
Bei LG 34" Zöller ist das Nano IPS interessant. Kann aber nichts damit anfangen. Hab den Test natürlich über den Monitor hier gelesen.
Habe eine Liste zusammengetragen über Monitore, die mich interessieren, oder deren Besitzer ich demnächst sein könnte.
Vielleicht könnt ihr mir mal einen Blick draufwerfen und mir eure Gedanken, Meinungen und was euch sonst noch so einfällt dazu mitteilen. Weil auf meinem Monitor möchte ich einfach nicht mehr.
Falls die Frage aufkommt, was ich spiele? Angefangen von Control, The Division, Doom, GTA, Star Wars, Guildwars, Torchlight, Hitman usw. Worauf ich gerade Lust und Zeit habe.
Ich mache keine Bildverarbeitung und auch keine Bearbeitung. Nur spielen, surfen, und office. Und demnächst Videos be und verarbeiten.
Habe mal meine Auswahl ausgeschnitten, vielleicht könnt ihr hier mal einen Blick draufwerfen.

Nochmals was mir persönlich wichtig ist.

Gerne ab 32" (möchte 27 überspringen, weil kaum grösser und ich grosse Monitore bereits grob im Laden gesehen habe).
IPS oder VA
ab 144 Hz
scharfe Schrift oder gut erkennbar
gutes Bild
schöner Kontrast
schöne Farben
Anschlüsse DP 1.2 oder höher, HDMI 2.0
USB wäre nett aber keine Bedingung
Garantieabsicherung falls möglich, wenn nicht dann nicht.
Integriertes Netzteil mein Wunsch
Gutes OSD, gerne mit Joystick
mehr fällt mir gerade nicht mehr ein


Lieben Dank
 

Anhänge

  • Screenshot 2021-01-14 161208.jpg
    Screenshot 2021-01-14 161208.jpg
    136,2 KB · Aufrufe: 24
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Madz

Miles are my Meditation
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.853
Den kann ich sehr empfehlen:


Steht gerade vor mir und mein Eindruck bestätigt alle (sehr guten) Testberichte. Mir ist kein Review aufgefallen, das diesen Monitor schlecht bewertet hätte.
 

Castamir

Semiprofi
Mitglied seit
31.03.2020
Beiträge
74
Könntest du mehr dazu erzählen, wie der Monitor so ist im täglichen Betrieb? Surfen Texte lesen und schreiben und Zocken? Wäre ich dir sehr zu Dank verbunden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Madz

Miles are my Meditation
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.853
Da wir den heute Nachmittag erst aufgebaut haben, kann ich als ersten Eindruck nur sagen, dass ich 100% nichts zu meckern haben. Texte sind super lesbar, der Bild schliert nicht beim scrollen und bei einer ersten, kurzen Runde Quake habe ich 0 Schlieren oder Verzögerungen wahrgenommen. Durch das gebogene Display ist man mehr im Spielgeschehen, weil es den natürlich Blickwinkel unterstützt.

Wenn ich deine Liste oben ansehe, erfüllt der Iiyama jeden einzelnen Punkt perfekt.

Mein Bruder war erst sehr skeptisch wegen curved und der Größe, aber im Nachhinein ist er sehr, sehr zufrieden damit. Und selber bin ich ehrlich gesagt schon neidisch, weil ich "nur" einen recht günstigen, 31,5Zoll AOC TFT WQHD TFT besitze. Da muss ich wohl bald nachziehen. :fresse:
 
Zuletzt bearbeitet:

HerrLange

Semiprofi
Mitglied seit
12.10.2019
Beiträge
202
Ort
Heidelberg
Ich habe den Vorgänger und bin schon ganz scharf auf den hier:

Wenn du auch an dem Bildschirm arbeitest ist der Toll, der ist so groß wie zwei 24 Zöller 4:3 Monitore wie sie vor ein paar Jahren Standard waren. Gerade beim Entwickeln und Doku schreiben ist es cool 2-3 Fenster nebeneinander auf einem Device zu haben. Dachte erst, das curved wäre ein Problem, war es aber nicht.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

 

Versengold

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
14.01.2021
Beiträge
10
Den kann ich sehr empfehlen:


Steht gerade vor mir und mein Eindruck bestätigt alle (sehr guten) Testberichte. Mir ist kein Review aufgefallen, das diesen Monitor schlecht bewertet hätte.
Mal eine Nachfrage,
dieser Monitor wird auch mit IPS Panel angeboten habe ich gesehen, weisst du auch was drüber?
 

Madz

Miles are my Meditation
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.853
Nein, leider nicht. Als ich den TFT gesucht haben, war ein Kriterium ein möglichst neues Modell zu finden und deswegen bin ich darüber "gestolpert". Ältere Modelle habe ich von vorn herein ausgeschlossen.
 

Versengold

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
14.01.2021
Beiträge
10
Ich habe den Vorgänger und bin schon ganz scharf auf den hier:

Wenn du auch an dem Bildschirm arbeitest ist der Toll, der ist so groß wie zwei 24 Zöller 4:3 Monitore wie sie vor ein paar Jahren Standard waren. Gerade beim Entwickeln und Doku schreiben ist es cool 2-3 Fenster nebeneinander auf einem Device zu haben. Dachte erst, das curved wäre ein Problem, war es aber nicht.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich habe erst jetzt geschnallt, das der ja 38 Zoll gross ist. Es existiert ja sozusagen noch ein Bruder davon mit 34". Ich meine diesen hier.


Der grössere von beiden hat ja eine Auflösung von 3840X1600. Der kleinere Bruder hat eine Auflösung von 3440x1440.
Beide Geräte unterscheiden sich ja nun auch nochmal im Preis, von der Standfläche her bestimmt tut sich da bestimmt nicht soviel.
Mein Sitzabstand mögen 70, vielleicht auch 80 cm sein je nachdem.
Auf jeden Fall bedeutet das eine Menge Mehrarbeit für meine GTX 1080 Ti, je nach gewähltem Spiel und gewünschter Leistungsstufe, aber dafür gibt es ja Regler ingame.
Ich denke, ich werde in der Zukunft auf jeden Fall aufrüsten müssen, das erwähnte ich ja bereits oben im Eingangspost.
Ich denke nur gerade nach, was sinnvoller wäre. Weiter auf neue angekündigte Modelle von LG zu warten, die noch dieses Jahr erscheinen(damit meine ich im Laden).
Oder mir einfach denken, was bereits sehr gut ist, wird in den Nachfolgern nur noch in Nuancen verbessert sein. Bin da im Moment echt unschlüssig. Was aber nicht schlimm ist.
Wie seht ihr das? Lohnt es sich eurer Meinung nach, das Geld lieber gleich in die höhere Auflösung zu stecken von 3440x1440, oder gleich den Sprung ins kalte Wasser für 3840X1600?
Ich geben zu, das ich gerne spiele, aber das ist schon seltener geworden. Vielmehr bin ich auf dem Desktop unterwegs, probiere Sachen unter Linux aus oder halt worauf ich gerade Lust habe.
Bei mir dient der PC lediglich als Hobby. Ich könnte mir eventuell noch vorstellen, mal eine Daddelkiste(PS5, Xbox) da mal anzuschliessen für ganz besondere Games.
 

Madz

Miles are my Meditation
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.853
Also ich würde maximal 3440*1440 nehmen. Die höhere Auflösung bedeutet auch wieder viel mehr Arbeit für die Grafikkarte. Der 34" LG ist quasi das Gleiche wie der 38er, zumindest was die Qualität und Displayleistung angeht.
 

Versengold

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
14.01.2021
Beiträge
10
Ja das denke ich ja auch. Abgesehen von den cm an Unterschied 34" zu 38" (kenne gerade die Maße nicht), ergibt sich allein nur aus der Auflösung schon heraus
eine bedeutende Mehrarbeit für jede Grafikkarte. Eine 3080 juckt das nicht, oder 3090. Aber das muss ja auch bezahlt werden. Und selbst wenn.
Wer garantiert bei den hohen Auflösungen eine stabile Bildrate? Haben denn beide ein natives Gsync Modul oder ist das was beide eingebaut haben, mindestens genau so gut?
 

Madz

Miles are my Meditation
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.853
Die haben beide Gsycn und Freesync.
 

Terr0rSandmann

Legende
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
22.703
Ort
Potsdam
Oben Unten