Aktuelles

Suche Kamera zur Überwachung meiner Wohnung während Urlaub ...

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
F

frank123

Guest
Schönen Tag und hallo an alle die das hier lesen,

ich habe ein kurzes Anliegen, und zwar habe ich vor im Frühjahr für 2-3 Wochen zu verreisen. Nun wohne ich in einem Mehrfamilienhaus im Dachgeschoss - eine große 1 Zimmer-Loft Wohnung mit 74 Qm. Da meine alte Vermieterin und Ihr Mitbewohner, der auch ihr Hausmeister ist, über einen Zweitschlüssel für meine Eingangstür verfügen, suche ich nach einer analogen Überwachungskamera mit der ich die rund 74 Qm von einer Zimmerecke aus überwachen kann.
Ich weiß, dass ich beiden nicht vertrauen kann, er ist Alkoholiker und Sie ist über 70 J. und lügt mich gerne mal an, ohne zu merken, dass ich das merke :eek: Den Zweitschlüssel kann ich momentan schlecht zurückverlangen, da es schon umnmengen Termine wegen Wohnungreparaturen gab und es leider ein altes, günstig gebautes Haus ist. Es gibt auch noch andere Gründe, aber das tut nichts zur Sache.
Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe KEIN Smartphone und will auch keins. Ich habe KEIN W-Lan und und will auch keins. Diese 2 Punkte sind nicht diskutabel, daran wird sich nichts ändern. Einen PC mit Win 7 hab ich, bin aber dann in Urlaub, wenn die Kamera anspringen soll.

Welche bezahlbaren Kameras gibt es, mit möglichst großem Erfassungswinkel, Bewegungserfassung, Mikrofon und Nachtsicht, sowie Datenaufzeichnung ?

Ich bin leider elektrotechnisch total unwissend, sowas liegt mir überhaupt nicht. D.h. : angnommen in meiner Abwesenheit kommt Jemand in meine Wohnung obwohl ich das nicht will, welche Kamera erkennt dies, startet dann die Aufnahme (ohne Leucht LED o.ä.) und speichert das intern oder per USB Stick oder so, zeichnet auch Gesprochenes per Mikrophon auf, so dass ich nach dem Urlaub alles sehen und hören kann was hier evtl. los war?

Ich will mit Sicherheit nicht "den Teufel an die Wand malen", aber vertrauen kann ich denen nicht. Ich bin auch noch nicht lange Zeit hier, kenne also keine Nachbarn oä. denen ich den Zweitschlüssel überlassen könnte. Verwandte+ Bekannte/Freunde hab ich hier absolut Niemand, bin also 100% allein.

Wie gesagt, meine Frage bezieht sich auf EINE oder ZWEI Analog-Kamera/s (mit Kabel, Stecker und so). Kein WIFI/W-LAN/FUNK/HANDY-Gedöns.
Ich will auch gar nichts von unterwegs kontrollieren, sondern Urlaub machen. Wertsachen etc. schließ ich natürlich weg, ist ja klar. Kann nur nicht alles in Schränke packen, soviel Schränke hab ich gar nicht.

Bin für brauchbare Antworten sehr dankbar ! Und Wünsche Allen einenschönen Restsonntag und guten Start in die nächste Woche!

LG Frank
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

butcher1de

Experte
Mitglied seit
20.08.2012
Beiträge
5.408
Moin

DVR NVR Set Funk Videoüberwachung WiFi 1080P WLAN IP Kamera 4CH Kanal Kabellos | eBay so etwas in der Richtung langt. Bei den billigen Dingern ist der Remote Zugriff selten gut, aber das willst du ja eh nicht.

Den Recorder versteckst du irgendwo (bitte nicht an stellen wo keine Luft hinkommt, sonst brennt dir die Hütte ab) und konfrontierst gegebenenfalls den Vermieter oder deinen Anwalt mit den Daten.

Kein WIFI/W-LAN/FUNK/HANDY-Gedöns.
Schwachsinn ! Aber gerne kannst du auch 100 Meter Kabel in der Wohnung verlegen, das ist ja deine Sache.

Dann gibt es noch so etwas 7links IP-Panorama-Ãœberwachungskamera für 360°-Rundumsicht Nachtsicht, 960p | eBay Da würde ich mir mal eine zum testen kaufen und schauen ob es für dich langt. Wenn ja 3 oder 4 im Raum verteilt und eine SD Karte rein.

Oder so etwas 1080P 360 ° Panorama Birne-Überwachungskamera Smart Wlan Überwachungskamera Neu | eBay Da gilt das selbe wie bei der 7links Kamera.
 

amdfreund

Semiprofi
Mitglied seit
06.07.2017
Beiträge
876
Zuletzt bearbeitet:
F

frank123

Guest
Moin Butcher. Also: ich bin 47 jahre jung und weiß was ich schreibe. Ich habe kein W-LAN und will auch keins, ebenso hab ich kein Smartphone und will auch keins. Das ist kein Schwachsinn meinerseits sondern gesundheitlich begründet. Ich will auch nicht 100 Meter Kabel verlegen, da ich in einer 1 Zimmer-Wohnung wohne und wie ich oben schrieb, müßte mit der richtigen Kamera eine davon ausreichen. Diese ganzen W-LAN-Smartphone-Gedöns-Kameras aus China hab ich mir in den letzten Tagen reingezogen und beschlossen mich in einem Forum anzumelden, in der Hoffnung eine adäquate Antwort zu erhalten. Also der Tip mit der SD-Karten-Aufzeichnung ist schon mal was, besten Dank dafür und für deine Mühe. VG

Hallo amdfreund,

das mit dem Schloss austauschen wäre zwar möglich, falls die Beiden aber tatsächlich bei Mietern gerne mal schnüffeln gehn ist das nicht die Dauerlösung. Ich möchte einfach auch in Zukunft hier mal wegfahren ohne alles einschliesen zu müssen und mich interessiert die Sache prinzipiell - kann ich denen vertrauen und hier wohnen bleiben oder muß ich den Zweitschlüssel einfordern...Danke für deinen Link, ich schau mal rein was da in Frage kommt !

Schönen Sonntag noch und Gruß[
 
Zuletzt bearbeitet:

butcher1de

Experte
Mitglied seit
20.08.2012
Beiträge
5.408
Das ist kein Schwachsinn meinerseits sondern gesundheitlich begründet.
Dann sag das doch gleich.
Ich will auch nicht 100 Meter Kabel verlegen, da ich in einer 1 Zimmer-Wohnung wohne und wie ich oben schrieb, müßte mit der richtigen Kamera eine davon ausreichen.
Ohne Kabel zu legen gibt es nur Funk oder einzelne autarke Kameras mit SD oder TF Slot. Strom muss da trotzdem drauf und wenn es auch wie in den 2 Beispielen mit einer Powerbank geht.

Da wir nicht wissen wie deine Loft Wohnung aufgebaut ist können wir auch nicht wissen ob es mit einer Kamera auch getan ist. Daher eine 360° Kamera damit du den größten Teil der Wohnung im Blick hast. Balkon/Fenster/Tür sind dadurch natürlich nur mit direktem Sichtfeld abgedeckt.

Alternative wäre da eine Kamera zur Wildbeobachtung, da habe ich aber keine Erfahrung daher sag ich da nichts zu.

Diese ganzen W-LAN-Smartphone-Gedöns-Kameras aus China hab ich mir in den letzten Tagen reingezogen und beschlossen mich in einem Forum anzumelden, in der Hoffnung eine adäquate Antwort zu erhalten.
99,9999999999% kommt aus China. Ich bin bei der kurzen Suche nur nach dem Preis gegangen.

Mehr trage ich jetzt nicht mehr bei, einen schönen Sonntag noch.
 

Andi 669

Enthusiast
Mitglied seit
15.02.2010
Beiträge
3.944
eventuell in einer Ecke/Regal so eine Wildkamera Platzieren, die sollten doch mit ihren Batterien lange genug laufen, allerdings ohne Ton
 
F

frank123

Guest
Danke Andi! Das mit den Wildkameras ist auch ne super Idee. werd mich mal durchlesen was die technischen Daten etc. anbelangt.

Alles Gute und Gruß
 

Progears

Neuling
Mitglied seit
17.08.2009
Beiträge
762
Moin Butcher. Also: ich bin 47 jahre jung und weiß was ich schreibe.

das mit dem Schloss austauschen wäre zwar möglich, falls die Beiden aber tatsächlich bei Mietern gerne mal schnüffeln gehn ist das nicht die Dauerlösung.


Jaja du weisst zwar was Du schreibst, kennst aber deine Rechte als Mieter nicht, also mit 47 Jahren seine Rechte als Mieter nicht kennen finde ich bedenklich.
Du bist berechtigt das Schloss auszutauschen ! Wie... meinst Du das denn : "Falls die Schnüffeln ist das nicht die Dauerlösung" ?
Natürlich das ist die erste und BESTE Lösung , dann müssten sie erstmal einen Einbruch begehen und das Schloss Deiner Mietwohnung aufbrechen.

Schloss austausche ist das erste was ich immer bei einer Wohnung die ich beziehe mache.
Ist auch Rechtlich zulässig, sollte im Mietvertrag etwas anderes stehen ist die Klausel unwirksam.
Aber bei der Aussage: "Ich möchte einfach auch in Zukunft hier mal wegfahren ohne alles einschliesen zu müssen", fehlen mir dann schon die Worte.

Alles Gute.
 
Zuletzt bearbeitet:

FRAGdichSCHLAU

Experte
Mitglied seit
04.01.2015
Beiträge
593
Ort
Rendsburg
Wildkameras mchen entweder Bilder oder nehmen bei aktivierung (durch die Bewegungssensoren) ein Video auf, aber die müssen Geräuschlos sein, kein Auslösegeräusch durch den Verschluss (Wenn mechanisch). AUsserdem ist das aus so eine Sache....evtl. tauscht die Verdächtige/der Verdächtige die SD Karte aus und/oder löscht diese. Da du Online gehen kannt (um diesen beitrag zu schreiben), sollten die Daten (Fotos/Videos) online irgendwo im netzt (auf einer Cloud) gesichert werden?!.
 

TheBigG

Enthusiast
Mitglied seit
24.05.2010
Beiträge
2.099
WTF wieso willst du 2019 noch ANALOG Cams haben?!
Die haben einfach ein grottiges Bild!
Weil der Herr auf Voodoo steht und irgendeinem Wunderheiler in der Vergangenheit auf dem Leim gegangen ist, der wird schon sein Leben lang verstrahlt, aber solange er es nicht sieht ist es kein Problem. Von daher, manche kaufen halt Duft Kerzen, andere Analoge Kameras, ist doch nur Konsequent :d
 

Mighty

 Super Moderator  Mr. Marktplatz 
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.06.2003
Beiträge
14.758
Der TE war schon zwei Monate nicht mehr online, von daher sollte das hier erledigt sein.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten