Aktuelles

Suche Kabylake CPU zum Vermessen für Delid Tool

Kri

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
19.09.2015
Beiträge
62
Ort
Zentral-Europa
Moin,

Nachdem ich bereits das Skylake-Delidtool und das Ivybridge Delid Tool erstellt habe soll jetzt noch ein Kaby-Lake Tool folgen.

Da ich aber nicht die Knödel für schonwieder eine neue CPU habe (und nein auch keine bei nem Onlinehändler bestelle um sie dann wieder zurück zuschicken), suche ich hier nach freiwilligen im Raum Mannheim, die mir eine Kabylake zum Vermessen und zum "Probesitzen" leihen würden.

Mir gehts nur um die Maße und die Kontrolle ob das Tool dann auch sitzt, die CPU wird also nicht geköpft !

Wenn sich also jemand melden würde wär das schön, ausser eine Dankesverlinkung auf der späteren Design-Download Seite kann ich jedoch leider nicht mehr anbieten.

:) mfg Kri
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Streifi

Enthusiast
Mitglied seit
02.02.2010
Beiträge
467
Ort
Braunschweig
Ich hab leider noch keine weil die selektierten mir noch zu teuer sind sonst hätte ich sie dir 3D scannen können.
Aber Interesse meinerseits an dem Endprodukt besteht ! aus was für einem material sollte man das drucken? würd mir gern nen skylake tool besorgen.
 

NasaGTR

Experte
Mitglied seit
12.05.2013
Beiträge
7.902
Das PCB ist doch wieder so dick wie bei IvyBridge und Haswell wenn ich mich richtig erinnere, also müsste das doch identisch sein oder?

Auf jeden Fall, tolle Sache!
 

Kri

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
19.09.2015
Beiträge
62
Ort
Zentral-Europa
Ich hab leider noch keine weil die selektierten mir noch zu teuer sind sonst hätte ich sie dir 3D scannen können.
Aber Interesse meinerseits an dem Endprodukt besteht ! aus was für einem material sollte man das drucken? würd mir gern nen skylake tool besorgen.
Falls der Scan sehr akkurat ist (<0.1mm) dann könnte das auch schon fürs erste reichen, testen kann ichs dann halt nicht.
Wenn der Drucker ordentlich und genau arbeitet ist das Material eigentlich egal, da geht ABS wie PLA, ansonsten ist PLA das härtere Material.
Wichtig ist einfach mit genug Infill/perimetern drucken und zusehen das der Flow nicht zu niedrig ist.
Aber was ein NO-GO ist,ist zum Kopfen dann eine Schraubzwinge nehmen :shake:

Das PCB ist doch wieder so dick wie bei IvyBridge und Haswell wenn ich mich richtig erinnere, also müsste das doch identisch sein oder?

Auf jeden Fall, tolle Sache!
Die PCB Dicke ist nicht das Problem, das wär in 5 Sekunden angepasst.
Der Heatspreader ist beim Kabylake wieder anders (diesmal 4 Nasen), darum muss die Form vom Tool angepasst werden damit die CPU schön drin sitzt und nicht rum fällt.

mfg Kri
 

Kri

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
19.09.2015
Beiträge
62
Ort
Zentral-Europa
Darauf würde ich mich nicht verlassen... Davon abgesehen sind solche Formen viel leichter mit einem Messschieber zu vermessen.
Warum kompliziert, wenns auch einfach geht? ;)
Klar is messschieber besser als scan, ich nehme halt was ich kriegen kann :d

Wenn dir ne Sketchup Zeichnung reicht dann hätte ich was.

Sketchup ist optimal, ich zeichne auch darin :d
Hast du die selbst raus gemessen oder aus Datenblättern ?, weil Datenblätter maße stimmen nicht immer unbedingt überhein hab ich festgestellt.

mfg Kri
 

Stullen Andi

Banned
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
11.142
Bis auf den Broadwell alle selbst vermessen. Den Broadwell hat jemand für mich vermessen. Also alles von existierenden Exemplaren abgenommen. Ist deutlich genauer als gewünscht.



Schick mir ne PN wenn den File haben möchtest.
 

Kri

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
19.09.2015
Beiträge
62
Ort
Zentral-Europa
Vielen Dank für die Source, werd mich am Abend mal dazu setzen und die Änderungen einarbeiten :)

mfg Kri

Bis auf den Broadwell alle selbst vermessen. Den Broadwell hat jemand für mich vermessen. Also alles von existierenden Exemplaren abgenommen. Ist deutlich genauer als gewünscht.



Schick mir ne PN wenn den File haben möchtest.
 

Kri

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
19.09.2015
Beiträge
62
Ort
Zentral-Europa
Auch wenn die Youmagine Seite grad mal wieder total abspackt hab ichs mal fix hoch geladen: Kaby Lake Delid Tool

kabylake.JPG
Also wenns jemand testen möchte bitte auch Feedback geben ob es passt.
Der Spreader ist bis auf die zusätzlichen 2 Nasen wohl identisch zur Skylake CPU.

mfg Kri
 

Stullen Andi

Banned
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
11.142
Hatte ich in irgend nem anderen Thread erwähnt, im PCGHX Forum hat sich das Teil jemand gedruckt und seine CPU geköpft.
 
Oben Unten