Aktuelles

Suche ein Programm von CD in mp3 umwandeln mit Infodaten

LehmannE

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
23.09.2012
Beiträge
456
Ort
Spremberg
Hallo,

ich habe für meine Musik Datenbank! Immer den Windows Media Player genommen. Ging leicht und einfach.
Die CD in das Laufwerk, Kopierformat aus gesucht, mp3 mit 320kBit/s oder FLAC Audioqualität.
Der Windows Media Player hatte über seine Medieninformationsdatenbank, die Info`s dazu gemacht.
Wie Coverbild, Albumtext, Interpreten und so weiter. Jetzt wird ja schon eine weile die Datenbank vom Windows Media Player nicht mehr unterstütz.
Gibt es ein anderes Programm, was leicht geht, auch die Daten aus den Internet sammelt und unter der CD abspeichert?

Gruß Enrico
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Murazor

Enthusiast
Mitglied seit
31.01.2007
Beiträge
2.987
Foobar2000 + lame kann das und ist ganz einfach zu bedienen. Mit vorinstallierten Plugin läd es auch Informationen zu dem Track. Nur das Album Cover musst du selber setzen.
 

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
14.746
Ort
Koblenz
Alternativ sollte EAC (ExactAudioCopy) das in Verbindung mit LAME (L.A.M.E.) als Encoder auch können. Ist seit Jahren mein Favorit und eins der besten Tools zum rippen von CDs.

Generell eignet sich jedes Tool, das auf eine der vielen CD-Datenbanken zugreifen und sich dort die Informationen besorgen kann. Siehe dazu auch:
 

soulreaver

Enthusiast
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
2.651
ich mach das mit EAC und mp3tag - dort kann man die Infos von z.B. Discogs abziehen (Release ID)
 

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
14.746
Ort
Koblenz
Mit EAC kann man natürlich auch einen FLAC Encoder kombinieren und wenn ich das richtig gesehen habe unterstützt es seit einer der letzten Versionen sogar das Encoden mit mehreren Codecs parallel. Also z.B. FLAC+MP3, falls man das benötigt.
 

Luxxiator

Semiprofi
Mitglied seit
01.12.2017
Beiträge
1.059
Ort
Thüringen
Leider wird EAC nicht mehr großartig gepflegt;nur wenn der Autor Fehler behebt wie Anfang des Jahres.Neue Funktionen wird es wohl kaum geben;wäre schade wenn EAC irgendwann in der Versenkung verschwindet weil das ist ein mächtiges Tool....
 
  • Danke
Reaktionen: Tzk

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
14.746
Ort
Koblenz
Sehe ich ähnlich. Andererseits habe ich früher entweder erst FLAC und dann FLAC -> MP3 konvertiert oder in WAV gerippt und dann WAV->FLAC und WAV->MP3. Anschließend dann WAV gelöscht. Ansonsten hab ich in den letzten 15 Jahren nicht wirklich eine Funktionalität vermisst... Kann da den Autor auch verstehen, das keine großen Neuerungen mehr kommen, EAC ist schon top so wie es derzeit ist.
 

King Bill

Administrator Xenforodeluxx
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
16.06.2005
Beiträge
28.299
Früher gab es mal CDex
 

Digi-Quick

Enthusiast
Mitglied seit
02.09.2009
Beiträge
6.564
Leider wird EAC nicht mehr großartig gepflegt;nur wenn der Autor Fehler behebt wie Anfang des Jahres.Neue Funktionen wird es wohl kaum geben;wäre schade wenn EAC irgendwann in der Versenkung verschwindet weil das ist ein mächtiges Tool....
Was soll denn da Großartig gepflegt werden?
Nero Burning ROM war mal ein hervorragendes Brennprogramm - bis man auf die Idee kam da eine Eine Multimediasuite daraus zu machen....
 

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
14.746
Ort
Koblenz
Verständlich. Ich sehe bei dem Niveau auf dem EAC arbeitet auch keinen großen Raum für Verbesserung mehr. Es liest ja "nur" die CDs ein, nutzt seine Datenbankanbindung zum taggen und übergibt die Daten dann an den Encoder. Die Routine zum einlesen beschädigter CDs ist dabei sehr gut... Selbst LAME, welcher einer der besten MP3 Encoder ist, wird nicht mehr wirklich weiterentwickelt. Ich habe selbst vor 15 Jahren schon nichts funktionales an EAC vermisst.
 

hostile

Urgestein
Mitglied seit
09.12.2004
Beiträge
7.036
Ort
im chaos
Man kann es kaum glauben, aber einige Programme sind ausgereift und tun das was sie sollen. RIP Windows XP ^^

gruß
hostile
 
  • Danke
Reaktionen: Tzk

Luxxiator

Semiprofi
Mitglied seit
01.12.2017
Beiträge
1.059
Ort
Thüringen
Selbst LAME, welcher einer der besten MP3 Encoder ist, wird nicht mehr wirklich weiterentwickelt.
Wozu auch;MP3 wird auch nicht mehr weiterentwickelt weil Speicherplatz mittlerweile nicht mehr wie Goldstaub gehandelt wird.Das war damals der eigentliche Grund MP3 überhaupt zu entwickeln.....
Man kann es kaum glauben, aber einige Programme sind ausgereift und tun das was sie sollen....
Wahrscheinlich ist das bei EAC mittlerweile der Fall....
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Tzk

Digi-Quick

Enthusiast
Mitglied seit
02.09.2009
Beiträge
6.564
Wozu auch;MP3 wird auch nicht mehr weiterentwickelt weil Speicherplatz mittlerweile nicht mehr wie Goldstaub gehandelt wird.Das war damals der eigentliche Grund MP3 überhaupt zu entwickeln.....

Wahrscheinlich ist das bei EAC mittlerweile der Fall....
Nicht ganz korrekt, MP3 ist mitlerweile von AAC überholt worden was Kompressionsrate/Qualität angeht.
MP3 hat nur den Vorteil, daß mehr Geräte MP3 können - vermute ich mal.... (FLAC können z.B. nicht allzuviele Geräte)
 

Luxxiator

Semiprofi
Mitglied seit
01.12.2017
Beiträge
1.059
Ort
Thüringen
Nicht ganz korrekt, MP3 ist mitlerweile von AAC überholt worden was Kompressionsrate/Qualität angeht.
Der Zahn der Zeit halt,aber MP3 wurde damals in den 80er/90ern primär entwickelt um Speicherplatz zu sparen ohne große Qualitäsverluste einzufahren.
Und ich denke es können mittlerweile doch deutlich mehr Geräte FLAC als früher;mein Autoradio kann das auch.Aber nur weil ich aufgepasst habe...:d
 
Oben Unten