Aktuelles

[Kaufberatung] Suche effizientes SFX-Netzteil (90% Idle Betrieb)

Guiekalle

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
17.04.2011
Beiträge
53
Hallo zusammen,

wie der Betreff verrät, suche ich ein SFX Netzteil, welches zu 90% im Idle vor sich hindümpelt.

Und in diesem Betrieb sollte es möglichst effizient sein - der Lastfall ist zu vernachlässigen.

Die PC-Hardware stellt keine Mindestanforderung in Sachen Leistung.

Freue mich auf eure Erfahrungen & Stimmen.

Grüße euer Kalle
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
28.433
Ort
über den Jordan
Vielleicht gibts du noch an in welcher Leistung das NT benötigt wird.
 

Guiekalle

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
17.04.2011
Beiträge
53
Vielleicht gibts du noch an in welcher Leistung das NT benötigt wird.

Aus 1. Beitrag:

"Die PC-Hardware stellt keine Mindestanforderung in Sachen Leistung."

Das System kommt aktuell selbst mit einem 150W Pico-PSU aus.
Somit darf gerne von 200W - ∞W aufgeführt werden, hier hat die Idle Effizienz Vorfahrt.

Danke schon mal.
 

Fatal Justice

Enthusiast
Mitglied seit
06.06.2007
Beiträge
2.400
Corsair SF450 Platinum SFX

-7 Jahre Garantiie
-vollmodular
-semipassiv, d.h. hier dann wohl die ganze Zeit passiv
-Platinum-Effizienz

Nachteil...wie könnte es anders sein... teuer

gäbe es aber auch "Gold" Variante.
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
44.432
Ort
Hessen\LDK
bei der geringen last wirst du kein netzteil finden was dir im idle 90% effizienz bietet.
da wirst du mit einer pico noch am besten fahren.
 

Guiekalle

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
17.04.2011
Beiträge
53

Wow, habe gerade den Test gelesen. Danke.

bei der geringen last wirst du kein netzteil finden was dir im idle 90% effizienz bietet.
da wirst du mit einer pico noch am besten fahren.

Klar, dass denke ich mir.
Aber ich möchte gerne das finale PC System mit einem passenden SFX Netzteil mal verbauen.
Auch wenn es ~3W im Idle ansteigen wird.

Nur dann wäre es doch ärgerlich (in Sachen finanziellem Investment), wenn ein günstigeres SFX Netzteil zwar oben raus zwar schlechter als das genannte Corsair performt, aber unten rum ebenso eine Effizienz von 70-80% liefert.

Aktuell habe ich für mich (da ich hier im Forum ein sehr effizientes ATX Netzteil von LC Power empfohlen bekommen habe)
deren SFX Variante (LC300SFX) sowie das bald kommende be quiet! SFX Power 3 450W auf dem Schirm.

Für jede Meinung bin ich Euch jederzeit dankbar...(y)
 

0 8 15 User

Experte
Mitglied seit
31.08.2016
Beiträge
1.070
wenn ein günstigeres SFX Netzteil zwar oben raus zwar schlechter als das genannte Corsair performt, aber unten rum ebenso eine Effizienz von 70-80% liefert.
Ein günstigeres SFX Netzteil wird untenrum noch mehr abstinken. Hier zum Vergleich ein Test des Corsair SF450 Gold: https://www.tomshardware.com/reviews/corsair-sf450-power-supply,4512-5.html
Für jede Meinung bin ich Euch jederzeit dankbar...
Nimm das SF450 Platinum. Ich hab meinem Office PC vor ein paar Jahren ein SF450 Gold spendiert (damals gab es das Platinum noch nicht) und ich bin extrem zufrieden damit.
 
Zuletzt bearbeitet:

bc

Enthusiast
Mitglied seit
22.12.2004
Beiträge
1.211
Was erhoffst du dir denn bei 90% Effizienz im Idlebetriebt als Ersparnis? 1-2W vielleicht, aufs Jahr gerechnet meist nicht den Aufpreis wert. Such lieber nach einem Netzteil was Idle keinen Lüfter laufen hat :)
 

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
1.473
Ort
Großhabersdorf
Das schafft ~95%.
Als Faustformel gilt die Netzteile haben den besten Wirkungsgrad bei ~50% Auslastung -> 90W Max = 45W Auslastung (Optimal) im Dauerzustand.
Zwischen 20-80% sollte der durchschnittliche Betrieb folgen alles drüber und drunter geht mit Verlusten einher, dabei unterscheiden sich die Hersteller nur minimal:
Ein Hersteller ist ein paar Prozent besser bei niedrigen Auslastungen 1-3% und andere bei hoher Auslastung auch in etwa 1-3%.

1619379904672.png

Quelle: https://www.hardwareluxx.de/index.p...echs-850w-netzteile-im-vergleich.html?start=7
 

Fatal Justice

Enthusiast
Mitglied seit
06.06.2007
Beiträge
2.400
Die Tabelle ist etwas unglücklich, da aus einem Test von 2013.
In den Jahren hat sich dann doch etwas getan.
80+ Titan definiert den 10% Lastpunkt mit über 90% Effizienz.
Quasi die Werte oben werden bei den modernsten NT jetzt bei 5% Last erreicht.
Auch sind bei den Rechern so gute Stromsparmodi vorhanden, das ohne Probleme
ein PC im Leerlauf weit unter 100W verbrauchen kann, dafür unter Last 700W+ (3090 mit 500W Bios)
Selbst bei 110% Last ist die Effizienz noch höher als bei 5% Last.

@Guiekalle
Das LC300W hätte ich nicht genommen. Keine Tests, keine Schutzschaltungen bekannt, ebenso wie Laustärke.
Dann eher das beQuiet SFX3, was aber auch nagelneu ist, so dass keiner etwas dazu sagen kann.
Vermutlich das leiseste aktiv gekühlte NT der Klasse.
 

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
1.473
Ort
Großhabersdorf
Die Tabelle ist etwas unglücklich, da aus einem Test von 2013.
In den Jahren hat sich dann doch etwas getan.
80+ Titan definiert den 10% Lastpunkt mit über 90% Effizienz.
Quasi die Werte oben werden bei den modernsten NT jetzt bei 5% Last erreicht.
Auch sind bei den Rechern so gute Stromsparmodi vorhanden, das ohne Probleme
ein PC im Leerlauf weit unter 100W verbrauchen kann, dafür unter Last 700W+ (3090 mit 500W Bios)
Selbst bei 110% Last ist die Effizienz noch höher als bei 5% Last.
Da bist du an dem Punkt wo die gesparte Energie in dem Preis des Netzteils verschwindet, dem Ersteller ging es um extrem niedrigen Verbrauch und ebenso niedriger Auslastung.
Der Chart ist immer noch aktuell, den das Grundlegende Problem bleibt selbst beim Titanium. Die Dimension des Netzteils und die anschließende Auslastung bestimmt dessen Wirkungsgrad.
Zwischen 40-60% ist der Wirkungsgrad am höchsten. Wenn Sein System 30W im Idle hat und 120W in Max Auslastung ist ein Ideales Netzteil bei 135W
Im Idealfall hat er ein 135W Netzteil, dann hat er in der Last ~88% Auslastung und im Idle ~22%. Da hat er selbst mit einem Gold/Platin noch im Min und Max ~88-91% Effizienz und spart sich das Geld für Titanium ;)
Das System kommt aktuell selbst mit einem 150W Pico-PSU aus.
Somit darf gerne von 200W - ∞W aufgeführt werden, hier hat die Idle Effizienz Vorfahrt.
 

Guiekalle

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
17.04.2011
Beiträge
53
Hallo zusammen,

vielen lieben Dank für die tolle Unterstützung. Echt klasse (y)

Ich nutze aktuell ein Mini-ITX PC-System mit einem Pico-PSU (XT160) + 60W Notebook Netzteil.
Hier komme ich im Idle State (C8) auf ~8,5W, und im Lastfall in Richtung 45-50W.
Dieses System ist aktuell noch auf meinem Tisch als Test-System aufgebaut.

Da ich gerne dieses System nun gerne in ein kleines Gehäuse einbauen möchte, und zudem mir ein SFX-Netzteil
anschaffen möchte, versuche ich eben bestmöglich den Idle-Bereich mit niedriger Leistungsaufnahme mit der
SFX-Neuanschaffung zu begleiten.
Die Pico-Netzteil-Kombi bleibt für den nächsten Probeaufbau eines PC-Systems.
So habe ich so auch immer einen guten einen Bezug (Vergleich) zu vergangenen Systemen.

Erfahrungsgemäß rechne ich mit einem Idle-Verbrauch ~12W dieses Systems mit dem Umstieg auf ein SFX-Netzteil.

Danke Euch......für die weitere Meinungen:-)
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
44.432
Ort
Hessen\LDK
ja, die gehören mittlerweile zu listan.
 
Oben Unten