Aktuelles

[Kaufberatung] Streamen auf twitch.tv in 1080P 60 FPS. System ausreichend ? Was benötige ich noch ?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Thrawn.

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
23.056
Hallo,

ich möchte mich gerne mal beim streamen auf twitch versuchen. Das gerne in 1080P 60 FPS
Mein Internet sollte mit Kabel 400/25 Mbit kein Problem darstellen ?

PC wären folgende, bitte auf beide getrennt eingehen und welche Quali da möglich wäre jeweils.
Games stehen noch nicht fest, wohl wechselnde. Panzer Corps Wehrmacht evtl, Heroes of the Storm, PUBG, Im Herbst Monster Hunter World..

ROG GAMING Lian Li PC-O11 ROG Edition | Core i7-8700K 5GHz | ASUS ROG Maximus X Hero | be quiet! Silent Loop 360mm | 32GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3333 | ASUS ROG Strix GeForce GTX 1070 Ti Advanced 8GB 2063/8800 | be quiet! Straight Power 10-CM 600W | Dell U2414H 24" | Samsung SSD 960 Pro 1TB M.2(Win10)

Backup GAMING NZXT Phantom 410 white | Core i7-6700K | MSI Z170A Gaming Pro Carbon | Thermalright HR-02 Macho Rev. B | 16GB Kingston HyperX Fury DDR4-2666 | ASUS GeForce GTX 970 STRIX DC2OC 4GB | be quiet! Straight Power 10-CM 600W | ASUS VS248HR 24" | 2x Samsung SSD 850 EVO 500GB(Win10)

Macht es Sinn einen PC als Stream PC zu nutzen ? Ist das mit dem Sound dann kompliziert ?
Reicht als 2. Monitor für Chat usw ein älterer 19 Zoll 1280x1024 ?

Erstmal möchte ich für die Anfänge mein Headset Mikro nutzen ,was wäre denn später wenn ich merke es macht Spass, empfehlenswert ?

Ist diese Cam dafür geeignet ?
Logitech C922 Pro Stream Preisvergleich Geizhals Deutschland

Habe gehört das ein 2. Stream PC Sinn macht aber es Soundtechnisch dann kompliziert wird ? Bringen diese Capture Karten/Boxen auch an EINEM PC was ?

Bin auch Dankbar für weitere Tips und Tricks von Leuten die hier schon Erfahrung haben.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

TheBigG

Enthusiast
Mitglied seit
24.05.2010
Beiträge
2.119
Das System mit dem 6700k fürs Gaming, das mit dem 8700k fürs encodieren, brauchst dann halt noch eine capture card um das Bild vom einen auf den anderen PC zu übertragen. Capture Karten bringen in einem single PC setup nichts.
Die Kamera die du verlinkt hast ist für den Anfang gut.
Beim Micro kommt halt aufs Budget an, für ein sehr gutes sound setup kann man durchaus mehrere Tausend € ausgeben.
 

Shariela

Enthusiast
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
5.580
Die Leitung ist mehr als ausreichend. Soviel brauchst du nicht mal. Stellst du deine Bitrate zu hoch ein steigt zwar die Qualität, aber die Zuschauer mit schwächerer Leitung kommen dann nicht mehr mit.
Die Cam sollte gut gehen. Meine Erfahrung beruht aber auf der c920, die ich zum Streaming genutzt habe.

Der Sound wird meistens per Schleife über ein kleines USB Mischpult an den zweiten Rechner geleitet. Das hilft dir gut beim Abmischen. Wirklich kompliziert ist es nicht.
Ich würde trotzdem mit allen Investitionen, abgesehen von der Cam, warten. Du sollst erstmal Freude und Erfahrung sammeln. Nachher holst du alles und hörst wieder auf.
Der 8700k sollte mit deinem Monitor und dem Stream erstmal ausreichend sein.

Capture Karten bringen, wie schon vom Vorredner erwähnt, an einem PC nix. Die Capture Karte greift das Bild ab, um es an PC 2 zu senden. Dieser bräuchte dann zum Beispiel auch nur eine GTX 760 2GB aufwärts.Das Bild sowie der Ton wird zu PC 2 gesendet. Im Prinzip eine Weiterleitung der Daten. Nun fängt die CPU in Rechner 2 an zu codieren und beeinflusst so nicht die CPU des Gaming PC. Streaming ist also, wie du siehst, vor Allem Aufgabe der CPU. Die Graka im Gaming PC macht da nicht so viel, sondern ist eher mit den FPS der Anwendung beschäftigt.

Den Chat kannst du vorerst auf dem zweiten Monitor platzieren. Da sollte aber auch OBS oder was du nutzt Platz finden. Machst du weiter kommen da später noch 1/2 Programme mehr zu.
Einspieler für den Stream etc.. Dann könnte es ein wenig eng werden. Am Anfang sollte aber auch das reichen.

Tip:
Zu meiner Zeit war es besser über den Twitch Server in den Niederlande zu streamen. Der Server in Frankfurt lief bei mir nicht so rund und die Zuschauer hatten regelmäßig Probleme mit der Mobile App. Das kann sich aber geändert haben.

Ein Stream wächst mit dir. Da du vermutlich keine Frau bist, geht es nur über guten Content, Charming oder extrem hohe Ranglistenplatzierungen.
Streamer, die nur spielen gibt es Tausende. Aber wie eingangs erwähnt, musst du Freude daran haben. Da bringt dir auch das beste Setting nix, wenn die nicht aufkommt.

- - - Updated - - -

Ach habe gerade gesehen, dass du den in den alten Thread geschrieben hast. Ich würde sagen du machst mal eine Testfahrt mit dem 8700k.
Gefällt dir die Leistung nicht, kann man ja immer noch unter Berücksichtigung der anderen Faktoren, über ein 2 PC Setup sprechen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thrawn.

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
23.056
Hallo Shariela, danke für den ausführlichen Post !

Also ich möchte schon eine gute Bildquali und 1080P 60 FPS, man kann nicht immer auf jeden Rücksicht nehmen, im Zweifel verzichte ich dann eben auf ein paar mit Steinzeit Internet..

Ok da haste wohl Recht, die 200 euro für nochmal einen 1080P Monitor spare ich mir erstmal bis ich sehe das ich auch Spass daran habe, bestelle dann nur die Logitech C922 Pro Stream Cam erstmal.
Nutze dann erstmal 1080P 24 zoll zum zocken und 1280x1024 19 Zoll für OBS, twitch chat und Co

Welche 1-2 Programme kämen den später mehr dazu ?

Hast du Erfahrungen mit dem encoden des Streams per Intel IGP mit Quick Sync ?
Bisher ist meine Info das die beste Quali über Software encoding via CPU läuft, allerdings hat wohl noch keiner Quick Sync mit einem Coffee Lake probiert..

- - - Updated - - -

Das System mit dem 6700k fürs Gaming, das mit dem 8700k fürs encodieren, brauchst dann halt noch eine capture card um das Bild vom einen auf den anderen PC zu übertragen. Capture Karten bringen in einem single PC setup nichts.
Die Kamera die du verlinkt hast ist für den Anfang gut.
Beim Micro kommt halt aufs Budget an, für ein sehr gutes sound setup kann man durchaus mehrere Tausend € ausgeben.

Am leibsten wäre es mir zuerstmal nur mit dem dicken Rechner zu streamen und am besten alleine wenn ers packt ?
Später möchte meine bessere Hällfte nämlich mit dem anderen Rechner evtl selbst streamen. Packt der 6700K das auch ?

Die Cam kann ja nur 30 FPS bei 1080 P, da ich ja hier in 60 fPS streamen will,machts da nicht Sinn eine Cam zu nehmen die das kann, wie diese ?
Logitech BRIO Stream Preisvergleich Geizhals Deutschland

Die Frage richtet sich an Alle, wie verhält es sich bei einem 60 FPS Steam wenn die Cam nur 30 FPS kann ?
 

Shariela

Enthusiast
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
5.580
1080p@60 fps geht schon, aber auch damit grenzt du schon einige Zuschauer aus. Noch wilder wird es wenn du das preset der cpu beim codieren nicht erhöhst und die Bitrate hochschraubst.
Dann reden wir hier schon eher von jedem 2 bis 3 Zuschauer aus Deutschland, der deinen Stream nicht schauen kann. Erhöhst du das preset muss deine CPU mehr Leistung aufbringen, kann aber dafür mit einer geringeren Bitrate die gleiche Qualität liefern. Es können wieder mehr User deinen Stream verfolgen. Das kannst du mit deinen zukünftigen Zuschauern testen.

Auf die schnelle fällt mir diesen Programm ein: Twitch.tv animiertes Popup / Einblendung bei Follow [GER Tutorial] - YouTube
Damit blendest du zum Beispiel Follower, Sub und donation Meldungen ein.
Eventuell möchtest du dann auch nebenbei auf dem 2 Fenster den Browser nutzten, etc. pp.
Und schon hast du mindestens OBS, Twitch Alert, Browser, Chat, Spotify auf dem zweiten Monitor. Dann wird es schnell eng mit deiner kleinen Bildfläche.

Ich habe Quick sync auch nicht mit Coffee Lake probiert. Ich denke die besten Ergebnisse liefert weiterhin CPU Encoding.

Der 6700k wird die 1080p@60fps Stream definitiv nicht in anspruchsvollen Spielen schaffen. Selbst der 8700k dürfte bei dem ein oder anderem Spiel gut schaufeln müssen.

Der Unterschied zwischen Cam und Streamcontent macht nix. Es sind zwei Quellen mit unterschiedlicher Rate. Wahrscheinlich reicht 720p für die Cam. Ich denke du wirst selten Großaufnahmen oder viele schnelle Bewegungen machen.

Letztendlich gilt Try and Error. Am Besten ist einfach anzufangen. Mit kommender Erfahrung kannst du dann auch viel besser entscheiden was dir reicht und was nicht.

- - - Updated - - -

Habe den anderen Thread auch gegengelesen. Da spiegelt sich ja vieles wieder. Ich hatte auch eine c920 und war wunderbar damit zufrieden.
Magst du vielleicht einen Thread schließen und querverweisen? So verliert man sonst noch die Übersicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thrawn.

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
23.056
Preset erhöhen Bitrate etc sagt mir alles noch nix ,werde ich wohl einfach testen müssen..

Es sollen ja noch dieses Jahr die Intel 8 Kerner für Sockel 1151 kommen, hoffentlich laufen die auf Z370 Boards, also auf meinem. Reicht ein 8 Kerner mit viel takt oder brauchts 10 Kerne für zb PUBG 1080P 60 FPS ?

Der 6700K Rechner könnte aber für Heroes of the Storm reichen ? Istja eher weniger Anspruchsvoll..

Überlege gerade ob ich nun die Brio Stream Cam holen soll oder ob erstmal die 922 Stream reicht..
Mit den selten Großaufnahmen ist ein gutes Argument, schlieslich ist es mesit nur ein kleines Fenster und ich hätte das Stativ bei der 922 mit dabei und könnte es später mit einer etwaigen Brio Cam nutzen und die 922 dann an die bessere Hälfte weitergeben. :bigok:

Bitte hier weiterposten und antworten, ist übersichtlicher !
[Kaufberatung] Streamen auf twitch.tv in 1080P 60 FPS. System ausreichend ? Was benötige ich noch ?

Kann evtl ein mod die Threads fusionieren ?
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Legende
Mitglied seit
09.06.2006
Beiträge
30.913
Mein 5960X@4.5Ghz stemmt das (je nach Game) nicht vernünftig.
Klötzchensuppe sag ich da nur, zb. in PUBGs auf dem Boden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thrawn.

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
23.056
Wow echt ? Heftig.. Die meisten Streamer arbeiten wohl mit einem 2. PC nur fürs Streamen.. naja wird sich alles zeigen müssen..
 

Shariela

Enthusiast
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
5.580
Für Hots sollte das kein Problem sein. PUBG musst du ausprobieren. Die Skalierung ist ja ohnehin schlecht bei dem Game. Ich vermute der 8700k muss da schon ordentlich ran.
Der 8 Kerner skaliert vermutlich noch besser, aber da fehlen mir dann langsam auch die Erfahrungswerte und ich würde zu sehr mutmaßen.

- - - Updated - - -

Alles klar ich geh rüber in den anderen Thread.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten