Aktuelles

Steam Deck: Valve veröffentlicht neue Firmware

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
71.176
steam-deck.jpg
Bereits Ende April 2022 berichtete Hardwareluxx darüber, wie es mithilfe von Klebeband möglich ist, das Lüfterpfeifen des Steam Decks von Valve zu minimieren. Jetzt hat der Hersteller mit dem SteamOS 3.2 eine neue Firmware für sein Handheld veröffentlicht und dadurch neue Lüfterkurven implementiert. Besagte Anpassungen sollen für eine Minimierung der Geräuschentwicklung beim Betrieb des Steam Decks sorgen.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

nebulus1

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2009
Beiträge
518
Des Weiteren haben Spieler jetzt die Option, die Bilderwiederholfrequenz direkt während eines Spiels anzupassen. Der Standardwert von 60 Hz (mit einer eingeschränkten Bildrate von 60, 30 oder 15 FPS) kann jetzt bis auf 40 Hz (mit einer eingeschränkten Bildrate von 40, 20 oder 10 FPS) oder auf einen beliebigen Wert (ganze Zahlen) dazwischen reduziert werden. Laut Valve sollen 40 Hz die perfekte Kombination von Reaktionsfähigkeit, Konsistenz und glatten Übergängen bieten. Zudem lassen sich die Einstellungen für jedes Spiel individuell speichern.

Ich habe mein Steamdeck seit 6 Wochen und das geht seit dem auspacken... Ist ein SUPER Feature... Emulatoren laufen butterweich, wenn man den screen auf 50Hz stellt.

Viel cooler ist das Feature die CPU auf 10W zu begrenzen (statt 15W)... Die Framerate sinkt kaum und der Akku läuft 30% länger.
 

karta03

Enthusiast
Mitglied seit
13.08.2014
Beiträge
10.693
Ort
NRW
Laut Valve sollen 40 Hz die perfekte Kombination von Reaktionsfähigkeit, Konsistenz und glatten Übergängen bieten
Ich glaube darüber kann man streiten :d Aber auf einem kleinen Display wie dem vom Deck wirken niedrigere Framerates auch echt nicht so störend wie am Monitor. Auf der Switch laufen ja auch die meisten Games mit 30 FPS, aber auch dort sieht es flüssig genug aus.
 
Oben Unten