Aktuelles

Spotify ermöglicht bald das Blockieren von Künstlern

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.834
spotify.jpg
Beim Streaming-Anbieter Spotify werden Playlists nicht nur manuell, sondern auch automatisiert erstellt. Hierzu zählt beispielsweise der Mix der Woche, der auf Basis der gehörten Musik erstellt wird. Allerdings landen auf den automatisch erstellten Playlisten teilweise auch Titel von Interpreten, die der Nutzer nicht mag. Bisher gab es allerdings keinen Weg dies zu verhindern - doch in Zukunft soll genau dies möglich sein. Zumindest soll in einer Beta-Version für iOS bereits eine Funktion implementiert sein, um ganze Interpreten zu blockieren. Daraufhin wird der Nutzer keine Musik von dem blockierten Künstler mehr zu hören bekommen. Auch wenn dieser lediglich bei...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

why_me

Enthusiast
Mitglied seit
23.09.2009
Beiträge
2.435
Hat das auch Einfluss auf die Werbung? Habe kein einziges deutsches Lied in meinen Listen, bekomme aber immer Werbung für deutschen Gangster Rap... :kotz:
 

estros

Urgestein
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
6.614
Ort
Hamburg
Wunderbar, endlich muss ich diesen unsäglichen Deutsch-Rap nicht mehr hören. Der kommt irgendwann wie ein Geschwür automatisch.
 

Dj3K

Enthusiast
Mitglied seit
04.09.2005
Beiträge
2.231
Wäre cool, wenn ganze Kategorien geblockt werden können.
Wobei die Playlists bisher ganz gut waren
 

Ape11

Urgestein
Mitglied seit
05.12.2010
Beiträge
6.536
Bum bum bum. Immer sitzt irgendwo ein Schnösel, aus dessen Stöpseln lautstark bum bum bum Gangstarap ertönt!
 

BimboJones

Experte
Mitglied seit
09.10.2013
Beiträge
200
wann kommt endlich die Blockier-Funktion?
möchte gerne die ganzen 'rapper' aus den deutschen Charts blockieren.
 

Mosfett01

Semiprofi
Mitglied seit
02.01.2017
Beiträge
185
Ort
Siegen
Wurde auch Zeit. Erstaunlich,wie hier bei vielen "deutscher Rap" auf die blocklist kommt. Meiner Meinung nach jedoch absolut verständlich.
 

Bluto

Enthusiast
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
568
Ort
Hannover
Liebe Leute ein bißchen mehr Respekt vor den Interessen der jungen Leute :-)

Meins ist diese Musik definitiv nicht. Ich bin daher auch froh über die Blockfunktion.
 

Ycon

Semiprofi
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
519
Was sich heutzutage in DE als rap bezeichnet, hat auch nichts anderes als einen Block verdient.
Ich habe zwar kein Spotify, bin aber dennoch gespannt, ob/wie das funktionieren wird. Bei Deezer hatte es nämlich Null geklappt, also nicht mal im Ansatz...
 

phisCON

Enthusiast
Mitglied seit
19.03.2011
Beiträge
518
Liebe Leute ein bißchen mehr Respekt vor den Interessen der jungen Leute :-)

Wie wäre es mit Nein? :)

Am liebsten hätte ich eine kleine EMP-Knarre wie Batman in "The Dark Knight Risese", um den juvenilen Scheinselbstständigen ihre Lautsprecher gleich noch im Rucksack zu braten... Schlimmer als Rap und HipHop ist dieses Verhalten, seinen akustischen Müll auf der Straße oder in öffentlichen Verkehrsmitteln allen Menschen in 50 m Umkreis aufdrängen zu wollen.
 
Oben Unten