• Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern ein Notebook im Wert von 1.799 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Spiele Pc

F

Flower89

Guest
Hi.

Möchte mir nun nach langer Abstinenz einen Spielecomputer kaufen, aber kenne mich mit der Thematik überhaupt nicht aus.
Habe schonmal mit Hilfe einen Computer zusammengebaut. Bei den ganzen Einstellungen müsste ich dann bei YouTube schauen, da ich beim ersten Mal dann mit anderen Dingen beschäftigt war.

Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, welche Games zb?
Baldurs Gate 3, Alan Wake, Anno und noch andere Rollenspiele/ Aufbauspiele.
Ab und zu vielleicht auch mal ein Moba

2. Soll der PC auch für Bild-/Musik-/Videobearbeitung genutzt werden? Als Hobby oder Profi? Welche Software?
Nein

3. Auflösung deiner Monitore? Wieviele Monitore? Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?
Möchte einen neuen Monitor mit 21:9 oder 21:10 und 120 Hertz.

4. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (bestimmte Marken und Hersteller, Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
Möchte unbedingt eine Wasserkühlung und ein Gehäuse mit Glas.
Mouse und Tastatur. Habe mir Glorious Gaming angeschaut und finde die Idee echt schön, aber die Bewertungen sind nicht gut. Gibt es für sowas gute Alternativen?

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
(Bitte mit Links oder genauen Model-Namen)
Nein

6. Wie viel Geld möchtest du ausgeben?
3000

7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?
Sofort

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?
Ja, das macht Spaß.

9. Möchtest du deine Inhalte mit dem PC Streamen (z.B über Twitch/OBS)? Wenn ja - welche Spiele/Inhalte? Hast du schon Teile fürs Stream-Setup? (Multi-Monitore, Mikrofon, Kamera, Stream-Deck, ...)?
Nein

Also wichtig wäre mir folgendes:

Gute Qualität
Wasserkühlung
Es sollte von den Einstellungen „einfach“ sein

Hoffe könnt mir helfen etwas passendes zufinden.

Lg
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Das Jonsbo TK-1 könnte ich mir für dich als Gehäuse gut vorstellen. Insbesondere dann, wenn du es gerne auf Tisch-Höhe stellen möchtest.
Es bietet genug Platz für alle Komponenten, ist aber auch so kompakt, dass man es auf den Tisch stellen kann, wenn man möchte.
Es passt "nur" ein MicroATX Board rein und die Grafikkarte darf auch nicht länger 28cm sein (was keine massive Einschränkung darstellt, aber dennoch zu erwähnen/berücksichtigen ist).

Dafür ist es kompakt, hat ein große, gebogene(!) Glasfront und ein gutes Lüftungskonzept. Wasserkühlung (CPU) ist kein Problem. Im Netz gibt es einige Builds, die man sich anschauen kann.

Jonsbo TK-1 2.0 (mATX)

Bei den anderen Komponenten dürfen sich andere hier dann gerne austoben. :ROFLMAO: Soweit eine Anregung von mir. Schönen Sonntag noch.
 
Hallo und Willkommen!

Möchtest du eher in 1440p oder 2160p zocken?
Wenn du von Wasserkühlung sprichst...meinst du dann Custom oder AIO?
Ist der Monitor/die Maus/die Tastatur in den 3000euro inkludiert?

Grob würde ich in Richtung:
7800x3D
32GB DDR5-6000 CL30 EXPO
4070 Ti Super, 4080 Super, RX7900xtx

gehen

Gruß
 
Also das Gehäuse sieht echt schön aus, aber es wird alles Größer und eine Gehäuse wird ja nicht zu langsam. Denke da würde ein anderes mehr Sinn machen oder?
Ja erstmal so eine Aio. Eine komplette wäre etwas zuviel für den Anfang.
Bei der Auflösung könnte man 2 Konfigurationen erstellen, sodass ich dann wählen kann?
Das Budget wäre nur für den Computer.
Monitor, Maus, Tastatur ist extra.
 
welcher auflösung? das ist die wichtigste frage und wie viel fps ?

das mit der aio ist deine entscheidung. aber nicht beschweren wenn das ding nach 1 jahr stirbt oder die pumpe im idle nervt ;)

und welches gehäuse schwebt dir denn vor ?
 
Hm, wollte schon immer mal eine haben und nun soll es soweit sein. Es gibt ja auch Gewährleistung.

Weiß nicht wie die nächsten Generationen der Grafikkarten aussehen und deswegen möchte ich das nicht so einschränken. Würde ein schlichtes nehmen, aber halt mit Glas.

120 Hertz würde mir reichen. Wie groß ist denn der Unterschied zwischen 1440 und 2160?
 
120 Hertz würde mir reichen. Wie groß ist denn der Unterschied zwischen 1440 und 2160?
 
Weiß nicht wie die nächsten Generationen der Grafikkarten aussehen und deswegen möchte ich das nicht so einschränken. Würde ein schlichtes nehmen, aber halt mit Glas.
Wenn dir das TK-1 wirklich gefällt (?), dann würde ich so vorgehen, dass du am Ende (wenn deine Komponentenliste fertig ist) schaust, ob alles in das TK-1 passt.
Falls ja, dann kannst du am Ende immer noch zwischen alternativen Gehäusen abwägen.
Wenn dir (große) Tower-Gehäuse gefallen, dann hast du viele Möglichkeiten.
Ich persönlich würde das Gehäuse auch danach wählen wie viel Platz es im Raum/Zimmer einnehmen soll/darf. Aber das wäre meine Präferenz.
 
Habe mir das jetzt angeschaut und muss sagen das ist komplizierter als ich mir das vorgestellt habe.
Wäre es denn bei dem Budget möglich auf 4 k zugehen? Habe einen Text auf einer Seite gesehen und 4 k sieht schon echt besser aus.
Beim Spielen gibt es ja dann diese Technologie die es einfacher macht wenn ich es richtig verstanden habe.
 
ja bei 3k geht 4k aber es ist halt abhängig was du spielst und welche settings du einstellst etc...

die technologie sind upscaler. das hat dann am ende mit nativen 4k nichts mehr zu tun. das sollte dir bewusst sein.
 
Wenn man beides nebeneinander stellt erkennt man dann den Unterschied?
Rollenspiele und Aufbauspiele. Besuch vielleicht mal fortnite.
 
klar aber die spiele müssen das auch unterstützen. das ist zwar mitlerweile guter standard aber es gibt immer noch spiele die ohne oder nur mit fsr oder dlss kommen etc..

ich glaube du hast noch gar keinen ausgangspunkt um das zu verstehen^^

was ist denn das gesamt budget inkl monitor?

und um welche spiele geht es genau?
 
Habe ein Video gesehen und derjenige meinte man solle keinen 1440 kaufen, weil die Sachen die Berechnungen auf 1440 machen und als 4K ausgeben.
Baldurs Gate 3, Alan Wake, Anno und noch andere Rollenspiele/ Aufbauspiele.
Ab und zu vielleicht auch mal ein Moba Oder Besuch Fortnite.
 
Also so die Standard Komponenten bei PCs ab 2000euro die hier so empfohlen werden:
Screenshot 2024-01-21 162439.jpg


Mein Gedanke hierbei ist, dass du das OS auf die 1TB NVME machst und die Spiele getrennt auf der 2TB NVME....so musst du bei einer Neuinstallation die Spiele nicht neu Herunterladen

Da jetzt noch AIO, Gehäuse und GPU...würde nicht unter 360mm Radiator gehen

AIO:
https://geizhals.de/arctic-liquid-freezer-ii-360-rev-2-acfre00068b-a3000208.html Das ist so die beste AIO zu einem Top Preis...aber optisch Geschmackssache
Ich hab mit meiner von Corsair nie über 60Grad CPU Temp.

Grafikkarte:
Am besten wäre die 4090 bei 4k, kriegen wir bei 3000euro aber nicht unter....am Besten du wartest noch 2 Wochen auf die 4080 Super, die schließt noch mal bissel zur 4090 auf und wäre im Budget

Gehäuse:
BeQuiet, NZXT, Corsair, Fractal, LianLi alles gute Marken...einfach was aussuchen was gefällt und ne 360er AIO rein passt
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei 3000 Euro passt die RTX4090 nur ohne passenden Monitor rein.

Aber dir sollte bewusst sein, dass man bei 4K eher wieder Upgraden muss? Bei 1440p hättest du mehr Luft.
 
Ok ich schaue mir die Gehäuse und die Aios mal an.
Monitor ist extra. Habe mir jetzt etwas rausgesucht.
Jetzt fehlt nurnoch die Grafikkarte.
 

Anhänge

  • IMG_0011.png
    IMG_0011.png
    189,7 KB · Aufrufe: 49
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh