Aktuelles

Sony WH-1000XM5: Noise-Cancelling-Kopfhörer mit acht Mikrofonen

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
64.830
sony.jpg
Sony hat sich früh im Bereich der Noise-Cancelling-Kopfhörer engagiert - und treibt die Entwicklung immer weiter voran. Beim frisch vorgestellten WH-1000XM5 sollen Umgebungsgeräusche mit einigem Aufwand nun noch effektiver unterdrückt werden.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

redlabour

Enthusiast
Mitglied seit
08.03.2010
Beiträge
177
Ort
Wuppertal, NRW
Der Flop des Jahres. Technics hat Sony längst überholt. Und auch Sennheiser wird noch einen Killer ins Rennen schicken.

Im Jahr 2022 einen Rückschritt zu machen und das klappbare Design abzuschaffen und sich weiter AptX Adaptive zu verweigern ist wirtschaftlicher Selbstmord. Na ja, der Vorgänger hatte auch schon schwere Mängel (Touchfläche verbuggt).
 

Richard88

Experte
Mitglied seit
05.11.2020
Beiträge
1.494
Der Flop des Jahres. Technics hat Sony längst überholt. Und auch Sennheiser wird noch einen Killer ins Rennen schicken.

Im Jahr 2022 einen Rückschritt zu machen und das klappbare Design abzuschaffen und sich weiter AptX Adaptive zu verweigern ist wirtschaftlicher Selbstmord. Na ja, der Vorgänger hatte auch schon schwere Mängel (Touchfläche verbuggt).
Aptx ist doch dreck, für 50 euro kopfhörer verstehe ich es.
 

Zaudi

Experte
Mitglied seit
15.04.2021
Beiträge
1.158
Ort
Vollblut Schwabe
Mir gefällt die Tendenz aktuell nicht, dass Sony nun wohl jedes Jahr ein Update bringt.
Das hat für mich ein ungutes "Geschmäckle".

Bin damit aber vielleicht auch nur von der Gaming Branche gebrandmarkt.
Die klassischen Serien wie CoD, BF, AC wurden immer schlechter und schlechter und es brauchte lange oder ein bestimmtes Franchise, damit die Spiele wieder etwas von ihrem Spaßfaktor zurückerhalten haben.

Überspitzt:
Bei Sony befürchte ich einer zunehmenden Masse, statt Klasse Anspruch.
Die neuen Updates sollen dann für viel Geld die Kundschaft zum erneuten Kaufen erziehen.
 

redlabour

Enthusiast
Mitglied seit
08.03.2010
Beiträge
177
Ort
Wuppertal, NRW

redlabour

Enthusiast
Mitglied seit
08.03.2010
Beiträge
177
Ort
Wuppertal, NRW
Ich hatte aptx, und war schwer enttäuscht, bei 150 euro teuren kopfhörern
Ok fassen wir zusammen:

1. Du hast keinerlei Ahnung was AptX ist sonst hättest Du dir schon den ersten Kommentar verkniffen. Der Codec sagt nichts über die Qualität der Kopfhörer aus. Zudem ist AptX immer noch der leistungsfähigste und zuverlässigste Codec. Marketing-Bla-Bla von Sony zu LDAC kannst Du dir direkt schenken. AAC nutzt man nur wenn man leider ein Apple Fanboy ist. Muss man dann halt durch.
2. Zudem sprach ich von AptX Adaptive.
3. 150,- € Bluetooth Kopfhörer sind zudem zu 90% billiger Schrott. "Gute Kopfhörer" beginnen für mich ab 250,- €. Das ist schon allein dadurch bedingt das erst ab dieser Preisklasse wirklich hochwertige Treiber verbaut werden können.
 

Richard88

Experte
Mitglied seit
05.11.2020
Beiträge
1.494
Ok fassen wir zusammen:

1. Du hast keinerlei Ahnung was AptX ist sonst hättest Du dir schon den ersten Kommentar verkniffen. Der Codec sagt nichts über die Qualität der Kopfhörer aus.
2. Zudem sprach ich von AptX Adaptive.
3. 150,- € Bluetooth Kopfhörer sind zudem zu 90% billiger Schrott. "Gute Kopfhörer" beginnen für mich ab 250,- €. Das ist schon allein dadurch bedingt das erst ab dieser Preisklasse wirklich hochwertige Treiber verbaut werden können.
1. Ich weis was aptx ist, schön zu sehen das von dir fehlannahmen kommen anstatt einer neutralen frage. Erbärmlich.
2. ICH sprach von aptx. Meine aussage bezog sich darauf. Wenn du fakten nicht trennen kannst, geh beim plastikmüll üben.
3. Sennehiser und teufel würde ich nicht als billigen schrott bezeichnen. Habe die jedoch nicht namentlich genannt. Dies wurde hier berichtigt. Waren in ear kopfhörer.
 

redlabour

Enthusiast
Mitglied seit
08.03.2010
Beiträge
177
Ort
Wuppertal, NRW
1. Ich weis was aptx ist, schön zu sehen das von dir fehlannahmen kommen anstatt einer neutralen frage. Erbärmlich.
2. ICH sprach von aptx. Meine aussage bezog sich darauf. Wenn du fakten nicht trennen kannst, geh beim plastikmüll üben.
3. Sennehiser und teufel würde ich nicht als billigen schrott bezeichnen. Habe die jedoch nicht namentlich genannt. Dies wurde hier berichtigt. Waren in ear kopfhörer.
1. Dein Einstieg in die Diskussion war reines Getrolle. Da erwartest Du wohl keine Wattebäuschen.
2. Schön das Du nochmal bestätigst das Du getrollt hast. Ich sprach immer nur von AptX Adaptive.
3. Wo in diesem Thread ging es jemals um InEar Kopfhörer? Sennheiser müssten dann die CX True Plus gewesen sein - man muss schon ziemlich miese Ohren haben um von diesen klanglich enttäuscht zu sein. In 90% der Fälle liegt es bei InEars an nicht richtigem Sitz. Teufel ist eine bemühte aber nur durchschnittliche Kindermarke wenn es um Kopfhörer geht und unterstützt bei InEars bis letztes Jahr kein AptX. Kann man kaufen für Teens und Twens. Aber mit dem Vorwissen redet man nicht bei HighEnd Kopfhörern mit. Ein echter Experte Du bist. :haha:

Setz Dir mal vernünftige Dali oder Technics auf die Ohren und lerne ........

Dein allgemeines Rechtschreib- und Sprachniveau rundet das Ganze ab. Du kannst jetzt weiter hysterisch rumeiern - ich werde Dir nicht mehr antworten. Aus dem Alter für so eine Kinderkacke bin ich raus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Richard88

Experte
Mitglied seit
05.11.2020
Beiträge
1.494
1. Dein Einstieg in die Diskussion war reines Getrolle. Da erwartest Du wohl keine Wattebäuschen.
2. Schön das Du nochmal bestätigst das Du getrollt hast. Ich sprach immer nur von AptX Adaptive.
3. Wo in diesem Thread ging es jemals um InEar Kopfhörer? Sennheiser müssten dann die CX True Plus gewesen sein - man muss schon ziemlich miese Ohren haben um von diesen klanglich enttäuscht zu sein. Teufel ist eine bemühte aber nur durchschnittliche Kindermarke wenn es um Kopfhörer geht und unterstützt bei InEars bis letztes Jahr kein AptX. Ein echter Experte Du bist. :haha:

Setz Dir mal vernünftige Dali oder Technics auf die Ohren und lerne ........

Dein allgemeines Rechtschreib- und Sprachniveau rundet das Ganze ab. Du kannst jetzt weiter hysterisch rumeiern - ich werde Dir nicht mehr antworten. Aus dem Alter für so eine Kinderkacke bin ich raus.
1.wieder eine aussage anstatt mal nachzufragen. Du hast ABI, nicht wahr?
2.sobald jemand über etwas anderes als du redet oder es ins gespräch bringt, ist es also getrolle? Dann belassen wir es dabei;)
3.nochmal, ich sorach über MEINE erfahrungen. Du wirst es nicht glaueben, aber genau dafür ist ein forum da. Ich weis, ein verrücktes konzept, aber es klappt.

Waren sennheiser bt mit einem dicken bügel hinten, die waren ok, aber vorher hatte ich die cx 5.0 und jetzt habe ich tin HiFi und etymotic (oder wie man es schreibt) da bin ich happy.

Jup rechtschreibung ist eine schwäche, aber das ist nunmal so. Dafür bin ich gut in mathe, aber grottig im zeichnen. Ad hominem ist hier fehl am platz
 

MortiFTW

Experte
Mitglied seit
16.06.2015
Beiträge
981
Ort
Magdeburg
1. Dein Einstieg in die Diskussion war reines Getrolle. Da erwartest Du wohl keine Wattebäuschen.
2. Schön das Du nochmal bestätigst das Du getrollt hast. Ich sprach immer nur von AptX Adaptive.
3. Wo in diesem Thread ging es jemals um InEar Kopfhörer? Sennheiser müssten dann die CX True Plus gewesen sein - man muss schon ziemlich miese Ohren haben um von diesen klanglich enttäuscht zu sein. In 90% der Fälle liegt es bei InEars an nicht richtigem Sitz. Teufel ist eine bemühte aber nur durchschnittliche Kindermarke wenn es um Kopfhörer geht und unterstützt bei InEars bis letztes Jahr kein AptX. Kann man kaufen für Teens und Twens. Aber mit dem Vorwissen redet man nicht bei HighEnd Kopfhörern mit. Ein echter Experte Du bist. :haha:

Setz Dir mal vernünftige Dali oder Technics auf die Ohren und lerne ........

Dein allgemeines Rechtschreib- und Sprachniveau rundet das Ganze ab. Du kannst jetzt weiter hysterisch rumeiern - ich werde Dir nicht mehr antworten. Aus dem Alter für so eine Kinderkacke bin ich raus.
Das er irgendwo zwischen Troll und Depp schwankt hat er ja schon öfter bewiesen…


b2t: die Sonys scheinen wohl eher ein Sidegrade zu sein - paar Verbesserungen, aber auch einiges, was im Vergleich zu den 4ern schlechter geworden ist.
 

sayer

 Super Moderator   Random cool Title
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
26.09.2008
Beiträge
6.848
Ort
Köln
Ok fassen wir zusammen:

1. Du hast keinerlei Ahnung was AptX ist sonst hättest Du dir schon den ersten Kommentar verkniffen. Der Codec sagt nichts über die Qualität der Kopfhörer aus. Zudem ist AptX immer noch der leistungsfähigste und zuverlässigste Codec. Marketing-Bla-Bla von Sony zu LDAC kannst Du dir direkt schenken. AAC nutzt man nur wenn man leider ein Apple Fanboy ist. Muss man dann halt durch.
Was ist denn rein (qualitäts)technisch an LDAC verkehrt? Der Codec funktionierte bei mir immer sauber und zuverlässig mit dem Pixel wo ich es noch hatte. Latenz ist so ne Sache aber für Musik eher egal. Ich habe LDAC immer aptX vorgezogen, war aber kein Adaptive da der 3er das nicht kann. Was ich bisher so quergelesen haben ist wohl auch die allgemeine Stimmung genau diese. Natürlich ist es Negativ wenn Features gestrichen werden und weniger Funktionen wie vorher zur Auswahl stehen. Deine scheinbar massive Abneigung kann ich aber technisch nicht verstehen. Am Ende hat man hier aber einen ANC Kopfhörer der allein schon wegen des ANC aktiv in die Wiedergabe eingreift, ganz davon ab, dass man ANC Hörer kauft um sie in eher lauten Umgebungen zu nutzen. Alles so oder so nicht die besten Voraussetzungen.

b2t: die Sonys scheinen wohl eher ein Sidegrade zu sein - paar Verbesserungen, aber auch einiges, was im Vergleich zu den 4ern schlechter geworden ist.
Die 4er waren ja schon nur ein Sidegrade, die 5er wohl jetzt wieder. Ich bin mit meinen 3ern nach wie vor hoch zufrieden und sehe es irgendwie wie Zaudi, dass die jährlichen Releases absolut keinen Sinn ergeben außer Leute mit einer neuen Version nochmal zum Kauf anzuregen.
 
Oben Unten