Aktuelles

[Sammelthread] Sockel-A (462) - AMD Athlon / XP / XP-M / MP

Sparksnl

Experte
Mitglied seit
21.01.2016
Beiträge
592
I saw this cpu on Ebay. AQYHA of such on early date (2003 week 25), I have never seen one this early.
Has anyone of you?

AC3F7D76-7B4E-4CED-A5E4-84261CFD7ABF.jpeg


I wonder if it comes unlocked. That would be one of the few.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

The Sandman

Urgestein
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
2.614
Ort
ECW
Who knows? Was testing my gifted XP-Ms DTR and came to the conclusion, that only a few (2) can go over 2500-MHz. 32M is another story.
Buy it :giggle:
 

digitalbath

Mr. Oldschool-Bios
Mitglied seit
04.05.2008
Beiträge
1.936
Ort
Moers
@Sparksnl
My older XP 2800+ is a AQXDA and from 2003/19.

@The Sandman
Sieht doch gut aus dein screen. Ich denke, da ist noch mehr drin. Ich habe mal meine 6800LE auf meinem ASUS laufen lassen.

1623704508044.jpeg



BTW. Ich habe grade herausgefunden, warum meine 7600GT nicht auf dem P4 laufen wollte. Da war vorher die frei geschaltete 6800LE drauf. Die strap driver muss man wieder deinstallieren, damit andere Grafikkarten funktionieren. :wall:
 

digitalbath

Mr. Oldschool-Bios
Mitglied seit
04.05.2008
Beiträge
1.936
Ort
Moers

The Sandman

Urgestein
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
2.614
Ort
ECW
Die 19266 stammen bei dir ja aus einem vorherigen Lauf. Man kann afair auch Escape drücken und jede Szene vom Benchmark händisch tunen...
Die Punktzahlen bei den "alten" Versionen vom 3DMark sind höher, als die, von den gepatchten bzw. die, die man jetzt mit Key von Hersteller selbst bekommt. Hochgradig optimierte Treiber und nv als auch Ati haben sich gegenseitig der Bescheißerei beschuldigt ;) Stichtwort "Cheat Treiber" <- google

Generell dürfte deine LE keinesfalls schneller sein als meine GT, wenn eben jene weitaus höher taktet bzw. die Rohpower darüber liegt. Viel mehr ist bei mir an Punkten auch nicht drin, es sei denn, ich würde den Hebel finden und noch mehr "Cheats" abseits vom +LOD aktivieren.

Und ja, der 2003 macht bei einem OC-Sys gerne mal das Licht aus ;)
 

digitalbath

Mr. Oldschool-Bios
Mitglied seit
04.05.2008
Beiträge
1.936
Ort
Moers
Die Punktzahlen bei den "alten" Versionen vom 3DMark sind höher, als die, von den gepatchten bzw. die, die man jetzt mit Key von Hersteller selbst bekommt. Hochgradig optimierte Treiber und nv als auch Ati haben sich gegenseitig der Bescheißerei beschuldigt ;) Stichtwort "Cheat Treiber" <- google
Cheat Treiber sind mir noch ein Begriff, kann aber nicht sagen welche Versionen davon betroffen sind. Ich habe auch keinen speziellen Treiber danach gesucht. Der Treiber hier ist 93.71.
3DMark 2001 Müsste auch die letzte Version sein.

Generell dürfte deine LE keinesfalls schneller sein als meine GT, wenn eben jene weitaus höher taktet bzw. die Rohpower darüber liegt. Viel mehr ist bei mir an Punkten auch nicht drin, es sei denn, ich würde den Hebel finden und noch mehr "Cheats" abseits vom +LOD aktivieren.
Normal nicht, nein. Ist deine GT bei deinem Lauf übertaktet? Ich bin nicht davon ausgegangen. Bei meiner LE habe ich jedenfalls die abgeschaltenen Pixel und Vertex pipelines frei geschaltet und von 300/350MHz auf 405/401MHz übertaktet.

Die 19266 stammen bei dir ja aus einem vorherigen Lauf. Man kann afair auch Escape drücken und jede Szene vom Benchmark händisch tunen...
Oh ja, ich sehe es jetzt auch. Ist mir vorher nicht aufgefallen. Ich habe den ersten Lauf aus Versehen mit 10x200MHz laufen lassen, sprich ohne CPU OC. Beim zweiten Lauf habe ich dann die CPU auf 10x260MHz verändert. Der Punktunterschied ist nur durch den CPU Takt (2000MHz vs. 2600MHz) entstanden. Da ist keine böse Absicht dahinter. Irgendwelche Tricks mit ESC drücken mache ich nicht. Das einzige, was ich hier optimiert habe, ist der LOD Wert und das ist legitim. Alleine die Unterstellung finde ich skurril.
 
Zuletzt bearbeitet:

The Sandman

Urgestein
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
2.614
Ort
ECW
Ich unterstelle dir nichts. Du hast ja keinen Penny in die Tür eingeklemmt ;)
Meine GT ist die, die mal eine Ultra werden sollte. 445/1225 laufen durch den 01. Beim 03 muss ich schon einen Gang rausnehmen, da dort die VS/PS doch stark beansprucht werden.

Deine Kiste halt brutal schnell (y)
 

digitalbath

Mr. Oldschool-Bios
Mitglied seit
04.05.2008
Beiträge
1.936
Ort
Moers
Ich unterstelle dir nichts. Du hast ja keinen Penny in die Tür eingeklemmt
dann mea culpa.

Meine GT ist die, die mal eine Ultra werden sollte. 445/1225 laufen durch den 01. Beim 03 muss ich schon einen Gang rausnehmen, da dort die VS/PS doch stark beansprucht werden.
445/1225 ist eine Ansage. :bigok: Der 2003 haut mehr bei der CPU / FSB / NB rein, hätte ich vorher nie gedacht.

Deine Kiste halt brutal schnell (y)
aber auch am Rande der instabilität. Das konnte ich recht schnell in 2003 sehen. FSB 260 gingen bei 2003 ein mal von ca. 20 Versuchen. Habe dann mit 258MHz versucht und sogar ein leicht höheres Ergebnis bekommen.
Ich bin wohl froh, dass mein ASUS überhaupt bei FSB260MHz mit macht und meine AT6 Riegel gut darauf laufen. War nicht immer so.

Mich wundert dann mein Ergebnis. So viel schneller dürfte mein System überhaupt nicht sein. Zwischen deinem Test und meinem Test liegen ~50MHz CPU Takt. Sind es dann doch die Treiber? 3Dmark01 hat wohl Schwankungen bei den Ergebnissen.

edit:
Vielleicht Windows?
 

The Sandman

Urgestein
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
2.614
Ort
ECW
Ruckelzuckel vielleicht. Wenn die Karte zu hoch übertaktet wird, fallen die Punkte. Greift wohl eine Art Fehlerkorrektur. Beim FSB overclocking merkt man das auch, da es vermehrt zu Rucklern kommt. Stuttering. Irgendwie versucht Windows oder der Treiber einen Absturz zu verhindern. Beim NF7 kam das sogar später als beim LP. Denke, dass die SB mehr Spannung bräuchte... aber lassen wir das ;)

Die 6800GT ist die Gainward, die damals fast das gleiche gekostet hat, wie eine Ultra. Ein Molex. Mit 1.4V Bios geht die die Decke hoch, aber die Spannungsversorgung gibt nach ein paar Wochen auf. Futsch.

Vielleicht Windows, vielleicht Treiber... ich weiß es nicht. Manch 9800Pro wildert in den Bereichen einer 6800 im 3DMark01. Erst als die Grafik komplexer wurde, wurden die damals separat gehaltenen Units richtig ausgelastet.

"John Carmack has spoken of possible issues when overclocking a graphics card with Doom 3, and this may or may not have an impact on factory overclocked parts."
Carmack ist der Typ, der sich mit Coden und so Zeug auskennt... Father of DOOM

verdict: wahrscheinlich läuft meine Kiste schon am Limit und verursacht Fehler... sorrz
 
Zuletzt bearbeitet:

digitalbath

Mr. Oldschool-Bios
Mitglied seit
04.05.2008
Beiträge
1.936
Ort
Moers
Ruckelzuckel vielleicht. Wenn die Karte zu hoch übertaktet wird, fallen die Punkte. Greift wohl eine Art Fehlerkorrektur. Beim FSB overclocking merkt man das auch, da es vermehrt zu Rucklern kommt. Stuttering. Irgendwie versucht Windows oder der Treiber einen Absturz zu verhindern. Beim NF7 kam das sogar später als beim LP. Denke, dass die SB mehr Spannung bräuchte... aber lassen wir das
Das Verhalten kenne ich auch. Manchmal ist leicht weniger = mehr. Dem LP würde ich kein Vmod geben. Ein ASUS ist entbehrlich, LP nicht. FSB Stabilität kann man zum Teil etwas mit romsips gegensteuern. Wunder kann man da aber nicht erwarten.

Vielleicht Windows, vielleicht Treiber... ich weiß es nicht. Manch 9800Pro wildert in den Bereichen einer 6800 im 3DMark01. Erst als die Grafik komplexer wurde, wurden die damals separat gehaltenen Units richtig ausgelastet.
Das ist mir auch aufgefallen. Die 9800Pro geht recht gut in 2001. Wobei die roh-Performance der 6800er Reihe mehr als gut ist.

"John Carmack has spoken of possible issues when overclocking a graphics card with Doom 3, and this may or may not have an impact on factory overclocked parts."
Carmack ist der Typ, der sich mit Coden und so Zeug auskennt... Father of DOOM
Doom3 hat grafisch auch reingehauen. Da waren viele Grafikkarten schnell am Ende.
Carmack ist eine Legende.

Das Spiel selbst war nicht so meins. Zu dunkel. Ich kann mich noch daran erinnern: Taschenlampe halten. Gegner kommt, schnell Knarre raus und ins Dunkle schießen. Mit der Taschenlampe nachsehen, ob es auch tot ist.:LOL:

Quake 4 fand ich besser.

verdict: wahrscheinlich läuft meine Kiste schon am Limit und verursacht Fehler... sorrz
Kann, muss aber nicht. Ich würde hier mit den romsips Werten versuchen, sub timings entschärfen (z.B: 2-2-2-11-13-16-3-4-4-4-3-4-5), vielleicht defragmentieren?


edit:
reine Spekulation, aber ich könnte mir vorstellen, dass USB den einen oder anderen Ruckler mit verursacht, wenn das System am Limit betrieben wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Oben Unten