Aktuelles

[Smart Home] Heizungssteuerung per Google Kalender?

Peacecamper

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
11.06.2006
Beiträge
2.913
Ort
Hessen
Hallo,

ich würde gerne die klassischen Drehthermostate an meinen Heizkörpern durch "intelligente" Thermostate ersetzen, um die Heizung bequemer einstellen zu können. Allerdings bin ich im Schichtdienst, d.h. jede Woche sieht bei mir anders aus. Manchmal stehe ich um 4:30 Uhr auf, manchmal um 6 Uhr, manchmal um 10 Uhr und nach der Nachtschicht derweilen auch erst um 13 Uhr. Daher bräuchte ich eine möglichst individuell einstellbare Software, die ich meinem Schichtplan anpassen kann. Für meine Zirkulationspumpe habe ich von AVM die DECT 200 Steckdose, die sich per Google Kalender steuern lässt, was eigentlich ideal ist. Es gibt für die Fritzboxen auch DECT-Thermostate, allerdings lassen die sich wohl im Gegensatz zur Steckdose nur für jeden Wochentag, aber nicht jeden Kalendertag einstellen.

Ist euch ein System bekannt, dass meine Anforderungen erfüllt? Und das möglichst ohne, dass ich eigene Scripts o.ä. schreiben muss? Fertige Scripts auf einen Raspberry PI laden oder so, würde ich mir noch zutrauen. Aber selbst programmieren möchte ich nicht. Es soll kein reines Bastelprojekt sein, bei ich erst mehrere Tage einrichten und testen muss.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Max76

Enthusiast
Mitglied seit
27.12.2008
Beiträge
3.598
Ort
Hessen
Ob dir das hilft weiß ich nicht, aber ich kann dir mal meine Erfahrung zum Thema Heizungssteuerung nahe legen.
Ich habe zwei Systeme getestet und bin bei Homematic hängen geblieben, da dieses System nicht wie die preiswerten Bidirektional arbeitet, dh. der Schaltbefehl wird bestätigt bei erfolgreicher Ausführung, geschieht dies nicht, wird der Schaltvorgang bis zum Erfolg wiederholt.

Ich arbeite ebenfalls Früh.- und Spätschicht, habe mir drei Profile erstellt (Früh/Spät/Zuhause) erstellt und stelle dies dann jeden Sonntag an der Wandeinheit auch die kommende Woche ein.
Es gibt auch andere Systeme in die man Homematic einbinden kann, aber willst du ein sorglos System dann bleibt nur das leider nicht ganz günstige Homematic.

Grundsystem:
Basiseinheit: HomeMatic CCU2 (103584)
Heizungsthermostat: HomeMatic Funk-Heizkörperthermostat (132030)
Wandthermostat: HomeMatic Funk-Wandthermostat (132030)

Als nützliche Erweiterung zB. Fensterkontakte, beim lüften senkt sich dann automatisch die Temperatur.

Es gibt auch eine Raspberry Lösung mit FHEM und einem HMLAN (Homematic Adapter) was man aber in Foren liest ist die auch nicht zuverlässig, nur etwas für Leute die schon ein Smarthome haben und unbedingt etwas von Homematic einbinden wollen.
 

Peacecamper

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
11.06.2006
Beiträge
2.913
Ort
Hessen
Hm, so richtig überzeugend ist das auch nicht. Da setze ich dann eventuell lieber darauf, dass AVM die entsprechende Funktion für die Comet DECT noch nachreicht. Vorgeschlagen habe ich es ihnen und sie geben die Idee weiter. Was immer das dann heißt.
 

Domii666

Enthusiast
Mitglied seit
17.07.2009
Beiträge
5.323
kann FHEM empfehlen, hab ich unter anderem auch mit Homematic im Einsatz, läuft absolut zuverlässig!
 

Peacecamper

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
11.06.2006
Beiträge
2.913
Ort
Hessen
Also je mehr ich lese, desto mehr tendiere ich jetzt auch zu FHEM. Kannst du ein gutes Tutorial empfehlen?
 

Domii666

Enthusiast
Mitglied seit
17.07.2009
Beiträge
5.323
fhem forum und wiki, ist aber schon recht kompliziert. meintechblog ist auch zu empfehlen.
 

Mr.Wurst

Enthusiast
Mitglied seit
23.12.2004
Beiträge
1.439
Ort
SE
was bringt euch die steuerung ? die greift doch sicherlich nicht auf die heizung zu oder ? nur die thermostate was ja bedeutet in der heizungsanlage muss ja eh ein großer zeitraum eingestellt sein 8-22 uhr oder in der art..also ich mag zu behaupten das sich durch so überteuerten käse kein geld sparen lässt ..lieber die anlage richtig einstellen was natürlich nicht von heute auf morgen passiert
 
Oben Unten