Aktuelles
  • Hallo Gast, heute Nacht ab ca. 0 Uhr stehen geplante Wartungsarbeiten am Server von Hardwareluxx an. Es wird eine kurze Downtime von ca. 20 bis 60 Minuten geben.

Siri: Patentantrag beinhaltet weitere Anwendungsbereiche und Funktionen

kuki122

Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
03.03.2009
Beiträge
2.507
<p><img style="margin: 10px; float: left;" alt="apple-siri" src="images/stories/logos/apple-siri.jpg" height="100" width="100" />Mit Siri stellte <a href="http://www.apple.com/de/">Apple</a> am 4. Oktober 2011 eine neue Sprachsteuerung vor (<a href="index.php/news/consumer-electronics/handys/20072-apple-praesentiert-iphone-4s-ios-5-und-die-icloud.html">wir berichteten</a>), welche sich durch ihr umfangreiches Sprachverständnis auszeichnet. Bislang diente die nur für das iPhone 4S erhältliche Software vor allem zur Wettervorhersage, der Internetsuche oder der Musiksteuerung. Wie ein neuer Patentantrag von Apple nun ans Licht bringt, könnte sich dies jedoch schon bald ändern. <br /><br />So zeigt das Formular Hinweise auf ein deutlich breiteres Einsatzgebiet für Siri. Genannt wird...<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=21194&catid=105&Itemid=194" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

estros

Urgestein
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
7.053
Ort
Hamburg
Die Datenbanken für eine derartige Sprachsteuerung müssen verdammt schwer zu erschaffen sein.
 

CH4F

Enthusiast
Mitglied seit
18.02.2011
Beiträge
5.760
Ort
Bad Godesberg
Mal sehen, wie es umgesetzt wird.
 

Michael21

Enthusiast
Mitglied seit
11.09.2009
Beiträge
492
Ort
Erlangen
Als ich von Siri hörte, war ich eigentlich begeistert, was denn Sprachsteuerung so kann.
Doch einige, das 4S besitzende Freunde, sind doch der Meinung, dass es auf Deutsch, auf Englisch nicht versucht, absolut unpraktisch ist, da oft nichts verstanden wird, ausser vielleicht bei Absoluter Stille, und da ist es auch nicht sehr nützlich.
Die Wolfram alpha implementierung in Englisch kann ganz interessant sein, wenn man es weiter ausbaut, aber ansonsten sieht es einfach wie ein Gadget aus. Wolframalpha kann man aber auch per Website eintippen und das wird in 90% der Fälle auch besser verstanden als Spracheingaben.
Da Siri noch eine Betaversion ist, kann man nutzlosigkeit in der Praxis schon verzeihen, aber dennoch, bei einem iTV wäre es eher umständlich, vor den Fernseher zu gehen und in versteckte Mikrofone mit angestrengt klarer Stimme zu sprechen. Denn eine Fernbedienung wäre bei einem SpracherkennungsTV ab absurdum... Oder braucht man ein iPhone dafür?
Da habe ich also meine Zweifel..
Eine realisitsch wirkende Navigations KI, wäre dagegen tatsächlich interessant, zumindest wenn die Erkennung auch bei widrigen Bedingungen keine Fehler macht. Durch Online Shops als Beratungsfunktion mit einer KI zu navigieren, wie ein Sprachlich erweiterter Preisvergleich mit integrierten Ratgebern, die bei der Produktfindung beraten, das wäre aber tatsächlich interessant.
Aber an dieser Stelle habe ich meine Zweifel, dass eine solche Funktion zeitnah implementiert wird.
Ohne eine tatsächliche Interaktion, wäre dann eine gut funktionierende Google Majel vorzuziehen.
 

Radecame

Enthusiast
Mitglied seit
09.01.2012
Beiträge
166
Abwarten was Apple davon umsetzt. Patente haben die ja viele
 

-=DFY=-

Neuling
Mitglied seit
07.10.2003
Beiträge
703
Frage mich, was da patentiert werden soll. Sprachsteuerung ist uralt, und dass sie jetzt etwas besser funktioniert und in einem Handy steckt ist mMn jetzt nicht wirklich einem neuen Patent wuerdig...
 

andy9000

Neuling
Mitglied seit
29.09.2009
Beiträge
149
Denke auch dass die Umsetzung der DB´s sehr kompliziert ist. Deshalb wird es auch noch dauern, bis es für alle unterstützten Länder überhaupt die Möglichkeiten gibt, die es bereits jetzt in den USA gibt.
 
Oben Unten