Aktuelles

[Sammelthread] SilverStone Temjin TJ 11 - Der Sammelthread zum neuen Flaggschiff von SilverStone

Wieviel sollte das TJ 11 eurer Meinung nach kosten?

  • 300€ - 350€

    Stimmen: 176 77,5%
  • 350€ - 400€

    Stimmen: 30 13,2%
  • 400€ - 450€

    Stimmen: 11 4,8%
  • 450€ - 500€

    Stimmen: 10 4,4%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    227

karatekatadvd

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
1.642
Ort
Hier




Hallo alle zusammen,

große PC-Gehäuse werfen ihre Schatten voraus. Das Silverstone Temjin TJ 11, dürfte das größte Gehäuse von Silverstone sein und soll das neue Flaggschiff von Silverstone werden. Das Gehäuse ist mir das erste mal Mitte 2010 aufgefallen, als ich es auf einem Video von der COMPUTEX 2010 sah. Mit den Abmaßen ist das Gehäuse wie geschaffen für den Einbau einer Wasserkühlung, im Video von der COMPUTEX 2010 wird auch erwähnt das ein Quadradiator in den Boden passt. Als Beispiel ist im Video ein Black Ice SR1 560 Radiator zu sehen. Die Abmaße des Radiators sind; Breite: 153 mm, Länge: 605 mm, Höhe: 55.9 mm. Die beiden Festplattenkäfige können dafür aus dem unteren Bereich aus- und im oberen Bereich wieder eingebaut werden.

Als Alternative sollte der Phobya G-Changer 560 ebenfalls passen,(L x B x H): 620x145x60mm (nur unter Vorbehalt, bis ein User das bestätigen kann).

cu


P.S. Das ist mein erster Sammelthread, von daher immer her mit Kritik, Lob, Anregungen, Infos und so weiter… In diesem Sinne euch allen viel Spaß beim diskutieren und austauschen. Wenn möglich bleibt in der Diskussion sachlich damit die Mods hier nicht dauernd durchwischen müssen... :d



Inhalt des Sammelthreads


  • 1.1 Beschreibung des Herstellers

  • 1.2 Offizielle Spezifikation

  • 1.3 Previews/Reviews/Tests

  • 1.4 Bilder

  • 1.5 Links

  • 1.6 Preis(e)

  • 1.7 Erscheinungsdatum

  • 1.8 Preisvergleich
1.1 Beschreibung des Herstellers

Temjin TJ11

Headline
Tower of power, elegance, and technical excellence

Introduction
In 2005, SilverStone created the Temjin TJ07, a tower chassis that was built ahead of its time with unprecedented unibody construction and compartmentalized layout for near limitless liquid cooling configuration. Then in 2006, the Temjin TJ09 was released with beautiful classic styling and advanced see-through air duct designed for cooling generations of powerful graphics cards that was yet to be released. In 2008, SilverStone broke convention and created the first retail computer chassis to implement 90 degree motherboard mounting with the RAVEN RV01, a new design that set benchmarks for balancing air cooling performance and quietness.

Not content to rest on its past achievements, SilverStone engineers aim to set yet another benchmark with the Temjin TJ11 for 2010 and beyond. The TJ11 possess all the greatest features from past SilverStone flagships products along with new designs such as the Air Penetrator fans, making it a superb chassis for cooling and low noise.In addition, there are plenty of ergonomic touches such as quick access filters, hot-swappable hard drive bays, removable motherboard tray, CPU back plate cutout, and optimized cable routing paths to enable easy maintenance/upgrade for always running as efficiently as possible.
For hardcore enthusiasts, the beautifully crafted all aluminum TJ11 is a pleasure to work with as the entire chassis is free of rivets so everything can be taken apart. It also has a bigger lower compartment than the TJ07 to house the largest radiator available such as Hardware Labs Black Ice® SR1 560 (4 x 140mm).
The potential and the flexibility of TJ11 are truly unrivaled. It can be used to build a top of the line gaming PC with its 1000W+ cooling capability on air, build an impressive storage server with its plethora of drive bay options, or build an amazing piece of technology artwork with liquid cooling.


Special Features
Compartmentalized layout from Temjin TJ07
See-through air duct from Temjin TJ09
90 degree motherboard mounting from RAVEN RV01
Includes two Air Penetrator AP181 fans to aid stack cooling
Room for fitting powerful water cooling equipment

Motherboard back plate opening behind CPU area for quick cooler assembly
Support 11” wide ATX motherboard
Dual power supply support
Extra large venting area for 10th expansion slot
Rivet free construction for maximum serviceability and modding
All aluminum construction with anodized sand-blasted finish


Nachtrag aus dem [H]ardforum von Tony Ou (SilverStone Tech Representative):

It's difficult to see from the photos, but the TJ11 presented had the following updates (along with few tweaks) over the one shown in June at Computex:

- Functional slide out motherboard tray
- Dual LED-lit power buttons
- Frame made out of extruded aluminum instead of plastic
- Every aluminum part is sand-blasted and anodized
- Expansion slots increased to nine to support XL-ATX
- Slide-out fan filters from mid-section air duct
- All screws, no rivets

1.2 Offizielle Spezifikationen

Material
4,5mm Aluminium Unibody Frame, 0.8 mm Steel Body
Model
SST-TJ11B-W (Black + Window)
SST-TJ11B (Black)
DriveBay
Exposed: 5,25” x 9
Internal
3,5” x 6 Hot-Swap Capable (Made out of industrial grade nylon, not plastic, so they are extremely strong and flexible at the same time), 2,5” x 3
Cooling System
Bottom: 2 x 120mm AP 121 Intake Fan, 1200 rpm 19dBA
Top: 1 x 120mm Exhaust Fan, 900 rpm 18 dBA (Hier könnte es sich um den FN 122 handeln)
Side: 2 x 180mm AP 181 Fan, 700/1200 rpm 18/34 dBA
Expansion Slot
9+1
FrontI/OPort
USB 3.0 x 2
USB 2.0 x 2
Audio x 1
MIC x 1
Power Supply
2 x Optional Standard PS2 (ATX) or 1 redundant PS2
Expansion Card
Support up to 12.4” (entspricht rund 315 mm)

Limitation of CPU Cooler
171 mm
Net Weight
17,4 kg
Dimension
TJ11: 224 mm (W) x 642 mm (H) x 657 mm (D) ~ 95 liters
(TJ07: 220 mm (W) x 560 mm (H) x 565 mm (D) ~ 70 liters)
Extra -






Originally Posted by Tony Ou (SilverStone Tech Representative)
"For those of you curious, the TJ11 is indeed the biggest case we've ever made by real volume. Dimension wise, the RV01's total measurements are greater, but that's mainly due to its unusual shape and extruding bits and pieces.

The official measurement for TJ11 is:

224 mm (W) x 642 mm (H) x 657 mm (D) ~ 95 liters
8.82" (W) x 25.28" x (H) x 25.87" (D)

As a comparison, the TJ07 is:

220 mm (W) x 560 mm (H) x 565 mm (D) ~ 70 liters
8.66" (W) x 22.05" (H) x 22.24" (D)"


1.3 Previews/Reviews/Tests


SilverStone TJ11 Test von computerbase

SilverStone TJ11 Review von bit-tech.net

SilverStone TJ11 Review von hermitage akihabara (mit Google ins Englische übersetzt, Deutsch liest sich zu "schräg")

------------------------------------------------------------------
SilverStone TJ11 Preview von bit-tech.net

SilverStone TJ11 Preview von chiphell.com



1.4 Bilder


>>Offizielle Bilder des TJ 11 von Silverstone<<

Gesammelte Bilder zum TJ11 -> Spoiler aufklappen

1.5 Links




















Mit Google übersetzte Webseite von chiphell








YouTube Video des TJ 11:

SilverStone Temjin TJ11 case production model hands-on



1.6 Preis(e)



Mittlweile ist das Gehäuse bei Caseking gelistet zum Preis von rund 560 € (Stand 12.01.2011)


1.7 Erscheinungsdatum


“The TJ11 will be leaving the factory in a few weeks, mid-January availability in the US. I guess CES 2011 would be a good time to see the final product.”

Allerdings gilt das nur eingeschränkt:

Tony Ou (SilverStone Tech Representative)
“The TJ11 that we are going to show at CES will still not be the production version. It isn't easy to just add a part or two during the delay to a product that is going into production. It doesn't work that way as the more thing you change and update the more it will add to delays as the entire part list need to be re-written/certified internally, production SOP remade/certified, parts validated, tested, and ordered. All of these things take months to organize.“



Die CES findet vom 06.01 bis 09.01 2011 in Las Vegas statt. Ein genaues Erscheinungsdatum für das TJ 11 hier in Deutschland ist derzeit nicht bekannt. Stand: 28.12.2010

Update 04.01.2011: Mittlerweile gibt es auch einen Termin für Deutschland, hier steht Ende Januar die Veröffentlichung des TJ 11 an. Danke an Nils von der Firma Caseking für die Info.


Das Gehäuse soll vorraussichtlich ab dem 26 Januar bei der Firma Caseking lieferbar sein.


1.8 Preisvergleich


>>Link zum Preisvergleich<<



 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

mapim

Enthusiast
Mitglied seit
22.04.2006
Beiträge
1.928
Ich bin mal gespannt ob das Case ähnlich erfolgreich wie der TJ7 wird. Der Preis ist etwas sehr hoch finde ich. Den Sammethread hat du schon mal sehr gut angefangen.
 

neil

Neuling
Mitglied seit
25.02.2009
Beiträge
608
die frage wird halt kann man es genausogut modden wie das TJ07 ;)
 

karatekatadvd

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
1.642
Ort
Hier
So, Text etwas überarbeitet und das Bild des flexiblen Festplattenkafig hinzugefügt.

cu

Tony Ou (SilverStone Tech Representative)
"Made out of industrial grade nylon, not plastic, so they are extremely strong and flexible at the same time. If you squeeze a plastic hard drive tray like this, it will break immediately."

 

4dfx

Neuling
Mitglied seit
09.11.2009
Beiträge
932
Nicht schlecht Herr Specht,
wenn das Sichtfenster nicht mal wieder auf der "falschen" Seite wäre.. :wall:
 

karatekatadvd

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
1.642
Ort
Hier
So, neue Bilder sind drin (ganz oben), Review von chiphell ist verlinkt, ebenso die Übersetzung dazu.

cu
 

mapim

Enthusiast
Mitglied seit
22.04.2006
Beiträge
1.928
Die Bilder von Chiphell sind echt gut, die Google Übersetzung ist sehr unterhaltsam.
 

4dfx

Neuling
Mitglied seit
09.11.2009
Beiträge
932
die neuen Fotos sind teilweise falsch verlinkt...
 

karatekatadvd

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
1.642
Ort
Hier
Edit: Ein doppeltes Bild bei den neuen Bildern entfernt.

@4dfx: Etwas genauer wär schön, damit man den Fehler beheben kann...

cu
 

Mr.Spock

Ü35-Wakü Club
Mitglied seit
30.12.2007
Beiträge
3.135
Ich hätte da auch einige Kritikpunkte

1. Das Teil ist zu groß. Drei LW-Schächte weniger und die Lüfter unter dem Mobo weg und er würde gleich viel hübscher aussehen und wäre ca. 10cm kleiner. In der Länge das selbe. Warum ist der TJ11 länger als ein FT02 der noch das NT oben drin hat?
2. Die Befestigung der Laufwerksblenden ist noch genauso ungeschickt gelöst wie beim Vorgänger. Deshalb stehen selbst auf den Werbefotos die Blenden alle kreuz und quer. Hier hätte man sich bei der Konkurrenz (Lian Li) ruhig mal was abgucken können.
3. Der zweite Powerknopf. Wozu den Knopf da oben draufsetzen? Hässlich und Sinnlos.
 

karatekatadvd

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
1.642
Ort
Hier
Keine Frage, das Gehäuse ist riesig. Wer sich ein Bild machen will, sollte sich wirklich mal ein Bandmaß o.ä. rausholen und sich die rund 642mm/657mm ansehen. Warum es länger ist? Vielleicht will Silverstone den Anspruch haben das man in diesem Gehäuse einen 560er Radi verbauen kann und noch zusätzlich einen Triple Radi? Eben das ideale WaKü-Gehäuse wenn es nach Silverstone geht.

Zu den Befestigungen der Laufwerksblenden: Warum die Befestigungen eines Konkurrenten nachahmen/kopieren? Dann dreschen die nächsten User auf Silverstone ein das sie nur die anderen kopieren und keine eigenen Ideen mehr hätten. Da würde ich dann auch bei einem System bleiben das evtl. nicht ganz ideal ist, aber dafür u.a. einen entsprechenden Wiedererkennungswert hat, sozusagen ein Corporate Design. Mit einem bißchen Feintung bekommt man aber sicherlich auch die Blenden gleichmäßig hin.

Der zweite Powerknopf? Je nachdem ob man das Gehäuse unter den Tisch stellt, oder obendrauf. Ich persönlich hätte es besser gefunden wenn man die Powerknöpfe "unsichtbar" als Bestandteil des Gehäuses integriert hätte.

Aber wir werden sehen, denn unter 1.7 Erscheinungsdatum steht ja auch:

Tony Ou (SilverStone Tech Representative)
“The TJ11 that we are going to show at CES will still not be the production version. It isn't easy to just add a part or two during the delay to a product that is going into production. It doesn't work that way as the more thing you change and update the more it will add to delays as the entire part list need to be re-written/certified internally, production SOP remade/certified, parts validated, tested, and ordered. All of these things take months to organize.“

So wie ich es verstehe ist das Gehäuse nach wie vor in der Entwicklung, allerdings in einem sehr fortgeschrittenen Stadium. Ich frage mich allerdings auch, ob es für Gehäuse in der Premiumklasse nicht eine Art Screening vor Testpublikum gibt, so dass man noch Kritikpunkte ausmerzen kann? Sonst wäre doch die Gefahr zu groß das man zum Teil am Markt vorbei entwickelt (die Gefahr besteht aber sowieso wenn man den Markt nicht aufmerksam beobachtet).

Mit stellt sich allerdings noch eine anderen Frage: Was ist mit der Rückseite des Gehäuses? Die sieht derzeit so aus als wenn da noch etwas fehlt. Wenn man von der Gesamthöhe das Netzteil und den oberen Bereich der Abdeckung abzieht kommt man auf eine Resthöhe von 400-450m mit einer Breite von 224mm. Da könnte man doch noch was unterbringen...

Nun ja, mal sehen wann das Gehäuse für einen Test hier bei hardwareluxx auftaucht (und ich gehe mal davon das es das wird... ;) )


cu
 

karatekatadvd

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
1.642
Ort
Hier
So, zwei Bilder der Verpackung hinzugefügt. Auf dem zweiten Bild sieht man wie groß die Verpackungen von Lian Li V2120 und Coolermaster HAF X sind.

cu




 

karatekatadvd

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
1.642
Ort
Hier
So, das TJ 11 ist jetzt offiziell auf der Webseite von Silverstone gelistet, incl. Bildern und Manual. Der Text wurde von mir um die Links zur Webseite und dem Bilderlink überarbeitet. Viel Spaß beim schauen... :)

cu
 

krXstaL

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2010
Beiträge
242
hat das ding vents in beiden seiten unten?
wäre sonst ja n bisschen schlecht wenn das netzteil nur die warme luft vom radi zum atmen bekommen x)
 

karatekatadvd

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
1.642
Ort
Hier
hat das ding vents in beiden seiten unten?
wäre sonst ja n bisschen schlecht wenn das netzteil nur die warme luft vom radi zum atmen bekommen x)


Wie man auf den Bildern sehen kann: Ja

cu


zwischenablage01q50g.jpg
zwischenablage02h526.jpg
 

Carazza

Neuling
Mitglied seit
01.11.2010
Beiträge
403
Über der Kabeldurchführung zwischen den 2 Gehäuselüftern hängt genau die Graka..TOLL ! :wall:
Extra viel Platz für nen Riesenradi haben aber die verlegung der Schläuche wird durch das verdrehte Board sehr erschwert finde ich und die 2 Lüfter mitten in der Pampa die auch einiges verlegetechnisch blockieren
Naja.. die konnten sich nicht wirklich zwischen Wakü oder Lukü Case entscheiden.
Bin mal auf erste Wakübilder und der Umsetztung gespannt, vielleicht werd ich doch noch positiv überascht.. Denke echer nicht.

Sehen das hier noch mehr Leute so ?
 

theGooch12

Semiprofi
Mitglied seit
14.06.2010
Beiträge
1.095
Wird das TJ11 das 800D schlagen? in Features , Aussehen und Wasserkühlmöglichkeiten?
 

karatekatadvd

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
1.642
Ort
Hier
@Carazza: Wird halt auch eine Frage des Preises sein wie gut das Case bewertet wird. Lt. den Angaben im Netz wird es nicht wirklich günstig sein. Die Öffnung zwischen den Lüftern scheint mir groß genug zu sein das man dort mit einem biegsamen Schlauch problemlos an der Graka vorbeikommt. Letzendlich werden wir es erst wissen wenn die ersten ihre Wasserkühlung verbauen.

@the Gooch12: Wird sich erst zeigen wenn man die beiden miteinander vergleichen kann. In das TJ 11 bekommst du unten immerhin einen 140er Quadradi eingebaut, das ist auch schon mal `ne Ansage.

cu
 

STER187

Enthusiast
Mitglied seit
04.12.2009
Beiträge
2.178
bei Caseking is es schon gelistet

(find es persönlich aber sehr schrecklich und fehlgeplant)

mfg
 

Schranzmaster

Der alte Sack
Mitglied seit
06.07.2001
Beiträge
6.302
Ort
...zu Hause...
Habe auch gerade den werbewirksamen Newsletter bekommen, nach dem Motto "best case on earth" vorbestellen und so ;)

kA.. aber das Ding wirkt wie ein zu fett geratenes TJ07... Von Eleganz ist da nichts mehr zu sehn... Die lieblosen Ausschnitte und das billige Seitenfenster bei dem Preis ist einfach nur ne Frechheit.. kA was sich SS dabei gedacht hat...

Man hätte doch einfach nur die wenigen Kritikpunkte am TJ07 ins Auge fassen können, diese verbessern und man hätte nen richtig geiles Case gehabt...

Aber das Teil ist höchstens was für Prollos
 

Shayera

Semiprofi
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
1.488
find es persönlich aber sehr schrecklich und fehlgeplant

Damit stehst du nicht alleine da, hast nur hässlich vergessen. :kotz:

Der TJ7 ist einfach nur schick und hat etwas elegantes an sich - hier beim TJ11 vermisse ich das. Wenn ich sehe, was ich da an Spachtelmasse und Lack verbrauchen würde um Optik die halbwegs wieder hinzubiegen... Das ist (neben den Raven) einer der wenigen Tower von Silverstone die mir absolut nicht gefallen.
 
Zuletzt bearbeitet:

TuR0K

Enthusiast
Mitglied seit
17.04.2007
Beiträge
828
Ort
HH
Hab grad das Case auch gesehen ... und bin schockiert.

1. Deckel: Mainboard auf der Seite? Dann sind die Anschlüsse wie beim Raven oben und das suckt mal gewaltig. Und grundsätzlich sieht der Deckel unschön aus. Wäre das Mainboard auf iATX gedreht und man würde den Top komplett durchgehend gestalten, wäre es sicherlich durchaus interessanter.
2. die Löcher da unten: Wollen die jetzt wie CoolerMaster sein? Wäre es ein durchgezogenes Mash, ok, kann man mit leben... Aber dann würde es auch wiederrum nur wie ein TJ07 aussehen
3. Der Preis: Hammerhart... Das TJ07 war schon teuer genug. 200€ weniger und ich kaufs VLLT.


Die Größe des Cases stört mich überhaupt nicht, perfekt für Enthusiasten die Quad-Radis und mehr verbauen wollen. Obs auch ne Möglichkeit gibt die HDDs im 5,25 Schacht von Werk aus einzubauen? Würde mich stark interessieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Flaggschiff

Enthusiast
Mitglied seit
19.06.2007
Beiträge
4.119
Ort
C:/NRW/Dortmund
schreckliches teil. die hätten dem tj07 nur nen paar kleine liftigs geben sollen und das wärs gewesen. dieses case ist in jedem belangen daneben, vor allem beim preis.
 

turboloader1982

Enthusiast
Mitglied seit
04.12.2007
Beiträge
1.620
Ort
nähe Darmstadt
@Carazza: Wird halt auch eine Frage des Preises sein wie gut das Case bewertet wird. Lt. den Angaben im Netz wird es nicht wirklich günstig sein. Die Öffnung zwischen den Lüftern scheint mir groß genug zu sein das man dort mit einem biegsamen Schlauch problemlos an der Graka vorbeikommt. Letzendlich werden wir es erst wissen wenn die ersten ihre Wasserkühlung verbauen.

@the Gooch12: Wird sich erst zeigen wenn man die beiden miteinander vergleichen kann. In das TJ 11 bekommst du unten immerhin einen 140er Quadradi eingebaut, das ist auch schon mal `ne Ansage.

cu

Den 14er Quad hab ich auch mit etwas mühe in mein FT02 bekommen, aber das TJ11 würde mich schon interresieren. Aber ob ich mich wirklich durchringen kann dafür 560 € hin zu blättern.....400-450 € wärs mir Wert darüber ist es naja doch sehr überteuert.
 
Oben Unten