Semi-News: Intels Foundry-Chef geht und Wafer sowie Fabs werden teuer

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
74.547
Erst war es ein Gerücht, nun wurde es durch die Presseabteilung sowie den Chef von Intel bestätigt. Der aktuelle Chef der Foundry-Sparte Randhir Thakur wird das Unternehmen Anfang 2023 verlassen. Er war seit 2017 für Intel tätig. Einen direkten Nachfolger gibt es noch nicht, allerdings will Intel im kommenden Jahr die Übernahme des israelischen Unternehmens Tower Semiconductor abschließen. Aus dessen Führungsetage kommt womöglich auch der neue Leiter der Foundry-Sparte.
... weiterlesen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

cRaZy-biScuiT

Enthusiast
Mitglied seit
07.05.2006
Beiträge
2.910
Wie viele Chips passen denn auf einen solchen Wafer? Ich habe das für das Bild oben mal geschätzt: Angenommen es sind tatsächlich ~200 nutzbare Chips, dann sind wir bei 20k für den Wafer & 100 USD / Chip - nur für die Produktion des DIEs. Der Aufwand für die Produktion von z.B. einer kompletten CPU sind hier noch nicht berücksichtigt. Es ist anzunehmen, dass <100 € CPUs wie z.B. der AMD Ryzen 5 5500 damit kaum noch wirtschaftlich wären. Vermutlich wird es diese als teildefekte Chips aus den Randbereichen des Wafers weiterhin geben?
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten