Aktuelles

Sehr unzufrieden mit 2 TB Samsung 970 Evo Plus Performance bei Ordnern mit vielen (Video) Dateien und einlesen von großen Videodatein

tackleberry

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
10.11.2003
Beiträge
2.757
Hallo

ich bin vor kurzem von einer 1 TB 860 Evo (SATA) und 2 TB Corsair MP510 (NVMe) auf 2 x 2 TB Samsung 970 Evo Plus gewechselt. Man merkt im Windows schon einen Geschwindigkeitszuwachs beim Arbeiten. Was aber überhaupt nicht geht ist das lesen von Ordnern mit vielen Dateien. Dort sind die 970 Evo Plus arschlahm im Vergleich zu den alten SSDs.

Hintergrund ist das ich auf die Daten SSD (vorher Corsair Mp510, nun auch eine 970 Evo Plus) Videodateien zwischen 500 MB und 20 GB schreibe. Diese verarbeite ich dann in Magix Vegas Pro. Auch hier merke ich beim Einlesen der Videodateien, dass es länger dauert als mit der MP510. Die Videodateien werden dann auf die System SSD (vorher 860 Evo, nun eine der beiden 970 Evo Plus) geschrieben.

Egal ob ich den Ordner öffne wo die Videodateien bei der Aufnahme geschrieben werden oder jenen öffne in dem die gerenderten, fertigen Video files landen. Beide Files brauchen ewig im Explorer bis alle Files angezeigt werden. Auch das sortieren der Dateien dauert ewig.

Ich hatte erst gedacht, dass es evtl. daran liegt, dass die Haupt SSD direkt unter meiner 2080 TI einfach zu heiß wird aber die zweite SSD (ganz unten im Board) hat genau das gleiche Problem.

Wenn ich den Ordner auf der System 970 Evo Plus im Explorer öffne in dem die Videodatein liegen (insgesamt (73 Elemente, davon 16 Ordner, Rest MP4 Dateien, Videofiles insgesamt 37 GB)) dauert es ganze 17 SEKUNDEN!!!

Wenn ich den Ordner auf der Datenspeicher 970 Evo Plus öffne in dem die aufgenommenen Videodatein liegen (insgesamt (16 Ordner, 244 Dateien, insgesamt 137 GB, davon 70 MP4 Dateien mit insgesamt 137 GB und 158 SFK0 und SFK1 Dateien mit insgesamt 136 MB)) dauert es ganze 23 SEKUNDEN!!!

Samsung Magician zeigt für die System SSD 57°C idle an für die zweite SSD 44°C. Die erste sitzt direkt unter der Grafikkarte, die zweite direkt unter der Capture Card.

Setup:
Ryzen 3950X
Noctua D15
MSI X570 Unify
2x 2TB 970 Evo Plus (eine direkt unter der Grafikkarte, die andere unter der Capture Card)
MSI 2080 TI Trio
4x 16 GB 3200 Mhz CL14
3TB WD Red
Elgato 4K PCIe Capture Card
Gehäuse: Dark Base 900 Pro V2
Lüfter: 3x 140 vorne, 2x 140 oben, 1x 140 hinten

Sind die 2 TB Samsung 970 Evo Plus einfach nicht für Lesevorgänge gemacht oder habe ich ein Problem in meinem System? Ich bin schon kurz davor wieder eine MP510 zu bestellen um zu testen ob ich mir das nicht einfach nur einbilde. Aber ich habe gerade mal nachgemessen, siehe oben. Das sind wirklich Ewigkeiten an Wartezeit. Brauche ich, insbesondere für die System SSD, evtl. eine bessere Kühlung (z.B. Lüfter in Gehäusetür?).

Vielen Dank für Eure Tipps vorab.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Germanium

Semiprofi
Mitglied seit
04.02.2019
Beiträge
475
Ort
Ludwigshafen am Rhein
Samsung Magician zeigt für die System SSD 57°C idle an für die zweite SSD 44°C.
Wie sieht's unter Last aus? Mit HWinfo problemlos auslesbar. Wenn der Controller zu warm wird (ich meine, bei um die 80°C), drosselt er.

Brauche ich, insbesondere für die System SSD, evtl. eine bessere Kühlung (z.B. Lüfter in Gehäusetür?).
Womöglich, je nachdem, wie die Temps unter Last sind und die SSD dann drosselt.
 

Mo3Jo3

Experte
Mitglied seit
01.08.2017
Beiträge
2.387
Ort
ganz im Westen
Mach mal nen Screen mit CrystalDiskInfo von der SSD, so dass man alle Rohwerte sieht
 

freekymachine

Semiprofi
Mitglied seit
02.08.2019
Beiträge
222
Wie schnell war denn die Corsair bei dem Ordner mit den 37Gb ?

Eigentlich sollte das ja gar keine Zeit in Anspruch nehmen, wenn man den Ordner nur öffnet und anguckt, aber die scheint den ja gleich komplett auszulesen mit max 2Gb/sec, was so ungefähr der standard max Lesegeschwindigkeit der Platte entspricht - wirkt eher als wenn man den Ordner mit einem Virenscanner bei 2GB/sec ausliest/scannt, also Daten wirklich physikalisch ausliest/anfasst. Passt aber wiederraum kaum mit dem Ordner der 137 GB hat, bei 23 sec wären das knapp 6GB/sec

Wenn ich mein 200Gb Video-ordner im Explorer öffne ist der ja auch sofort angezeigt.

Auf jeden Fall, wie von den beiden vorigen Threads erwähnt mit HWinfo und/oder CrystalDisk mal auslesen. Evt auch Benchmarken um sicherzustellen das sie das erreicht was sie soll, sowie Temperaturen absichern.

Sehr zu empfehlen ; Ebay - M2 Verlängerungskabel - war auch sehr skeptisch, habs aber gewagt, kein MB/sec langsamer, jedoch Vorteil das man die Platte weg Mainboard legen kann, so hab ich nun meine beiden Samsung direkt vor einem Gehäuselüfter sitzen. Unter Volllast&Quälen bekomm ich die kaum über 40° - im Idle liegen die jetz grad bei 31° & 29°
 

Anhänge

  • temps.jpg
    temps.jpg
    288,2 KB · Aufrufe: 39

Datanette

Experte
Mitglied seit
14.12.2014
Beiträge
684
Die Temperaturen sind vollkommen in Ordnung. Unschön wird es erst ab 83°C, wenn die SSD drosselt. Zudem hat eine Nvme SSD nicht gerne zu kalt.
Meine beiden SSD`s haben ungefähr 50+60°C im Idle und 65+70°C unter Vollast.

Das von dir beschriebene Problem dürfte eher ein Indizierungs oder Treiberproblem sein. Meine beiden 970 Evo plus (1x1TB und 1x2TB) funktionieren schnell wie der Blitz, auch bei prall gefüllten Ordnern.
Hast du das System neu aufgesetzt beim Wechsel der SSD`s? Falls nicht, dürfte sich da irgendwo das Problem verstecken.
 

Delgado

Enthusiast
Mitglied seit
07.08.2010
Beiträge
257
Ort
Oberboihingen
Ist eventuell im Gerätemanager unter Richtlinien der Schreibcache deaktiviert? Hat das letze Windows Update bei mir (externe USB 3.0 SSDs) deaktiviert, ich dachte ich spinne beim Kopieren :-)
 
  • Danke
Reaktionen: Tzk

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
15.108
Ort
Koblenz
Schreibcache wäre eine möglichkeit, das das system die platte als „entfernbar“ quasi wie einen usb stick erkennt wäre moglichkeit 2. hatte ich beides schon, frisst selbst bei sata ssds massiv performance.
 
Oben Unten