Aktuelles

Seagate FireCuda 510 SSD im Test: Hohe Ambitionen

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
7.621
img_4168b.jpg
Seagate gilt seit Gründung Ende der Siebziger Jahre als Hersteller schneller, großer und zuverlässiger Speichermedien. Kein Wunder, können doch die Amerikaner stolz von sich behaupten, die erste Festplatte im 5,25-Zoll-Format und seinerzeit auch die erste mit 7.200 Umdrehungen pro Minute für den Massenmarkt verfügbar gemacht zu haben. Im SSD-Bereich hingegen war die Spitzenklasse bisher eher von anderen Marken dominiert - ein Umstand, der sich mit der neuen FireCuda-Serie ändern soll. Wie gut das gelingt, überprüfen wir in unserem Test.
Mit der Barracuda genannten Serie etablierte Seagate 1992 eine Marke, die noch bis zum heutigen Tag ein...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Purged

Enthusiast
Mitglied seit
21.08.2007
Beiträge
3.632
Ort
In der Schweiz
Danke für den Test. Wenn der Preis hier noch etwas fallen sollte, werd ich mir das ding kaufen
 

Pirate85

Urgestein, Kackbratze
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
19.083
Ort
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Alter Schwede - alleine schon die Garantie und die hohe TBW Angabe ist ne Hausnummer.

Da meine 960 Pro 2Tb noch nicht so alt ist (Werden jetzt 2 Jahre), wird hier natürlich nichts verändert. Aber müsste ich jetzt kaufen, würde ich mir die SSD definitiv mal anschauen - netter Einstand von Seagate.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 288544

Guest
Die TBW sagt jetzt nicht so viel aus, sondern ist nur eine zusätzliche Einschränkung der Garantie, damit Enterpriseuser, die das vollkriegen, andere, teurere SSDs kaufen. Und 5 Jahre kriegt man auch anderswo.
 

Pirate85

Urgestein, Kackbratze
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
19.083
Ort
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
So herum kann man es sich auch drehen FantasyCookie17 - hier gehts aber um eine Customer-SSD und nicht eine Enterprise-SSD, das sollte klar sein. :wink:
 

Trill

Experte
Mitglied seit
03.07.2012
Beiträge
3.196
Mensch Leute, lasst euch bitte nicht verarschen! Hier im Luxx ist die letzten Tage ja ne regelrechte Testflut an neuen SSDs mit Phison PS5012-E12 und Toshiba Nand. Ich mein, die Dinger basieren alle auf dem Ref-Design von Phison, die Preise für diese beiden 1 und 2 TB Versionen von Seagate sind nicht nur lachhaft sondern schlicht Kundenabzocke, also wenn der Straßenpreis wirklich so hoch ausfällt.

Ich mein, ich komme mir gerade bzw. die letzten Tage zwar vor wie die Marketing Abteilung von Silicon Power, ich habe aber garantiert nichts mit dem Laden zu tun, dennoch diese SSD hier gibt es derzeit in der 1TB Version für 128 Euro bei Amazon, also weniger also die Hälfte, falls diese Seagate in der 1TB Version wirklich mit über 300 Euro verkauft wird und die Dinger sind Baugleich mit diesen Seagates, vergleicht einfach mal das Video hier mit den Bildern oder Tests der Silicon Power Version. Ich hatte auch hier schon was dazu geschrieben.

Ich schreibe das natürlich auch, weil ich diese SSD seit ein paar Wochen selber besitze, nur deswegen fällt mir das wohl so extem auf. Also schaut hin, M.2 NVME SSDs mit dem Controller und gleichem Toshiba 3D TLC Nand gibt es derzeit von mehren Herstellern richtig günstig und die SSDs sind in der 1 bzw. 2 TB Version wirklich richtig gut, es gibt im Alltag absolut Null Unterschied zu den wesentlich teureren Samsung EVOs, auch nicht qualitativ, unten mal ein paar Benches von der Silicon Power P34A80 in der 1 TB Version von mir, inklusive 32GB schreiben am Stück (komprimierbar und unkomprimierbar), einen Test gibt es auch bei Anandtech.

Die Team Group MP34, Sabrent Rocket oder PNY XLR8 CS3030 wäre auch noch eine baugleiche und garantiert günstigere Alternative zu dieser Seagate Version. Oder auch einfach die schon etwas länger erhältliche Corsair Force MP510, alles im Grunde das Gleiche.
 

Anhänge

  • Silicon Power-1.JPG
    Silicon Power-1.JPG
    295,4 KB · Aufrufe: 89
  • Silicon Power-2.JPG
    Silicon Power-2.JPG
    141,1 KB · Aufrufe: 93
  • Silicon Power-32GB.JPG
    Silicon Power-32GB.JPG
    137,2 KB · Aufrufe: 89
Zuletzt bearbeitet:

Pirate85

Urgestein, Kackbratze
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
19.083
Ort
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Krass. Gar nicht aufgefallen - selbst die Board-Identifikationsnummern sind dieselben. :eek:
 

Medi Terraner

Experte
Mitglied seit
26.09.2014
Beiträge
1.383
Nur was nützen mir 5 Jahre Garantie, wenn es die Firma vielleicht in einem Jahr nicht mehr gibt? Das sollte vielleicht auch bedacht werden.
 

Trill

Experte
Mitglied seit
03.07.2012
Beiträge
3.196
Silicon Power existiert seit 2003 und wird auch die nächsten 5 Jahre überleben: Silicon Power - Wikipedia

Hier im rückständigen Deutschland kennt man ja viele Firmen nicht, die in anderen Ländern durchaus schon länger einen Namen haben. Darüber hinaus, wenn man die Teile bei Amazon bestellt mit Versand durch Amazon tauscht dir Amazon die Dinger die ganze Garantiezeit aus, also falls defekt, oder es gibt die Kohle wieder. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Medi Terraner

Experte
Mitglied seit
26.09.2014
Beiträge
1.383
Stimmt auch wieder im Bezug auf Amazon. Bin nicht davon ausgegangen, dass es die Firma schon so lange gibt. Es gibt allerdings auch genug Firmen mit einem kurzen Lebenszyklus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Van_De_Haas

Semiprofi
Mitglied seit
02.01.2020
Beiträge
424
Ort
Wien
Mit 2x firecuda 510 ner Raid 0 möglich ? Wurde das schon mal getestet zufällig?`Jemand Erfahrung damit zufällig`?

edit habe raid 0 mit 2x 510 getestet aber leider erreiche ich nicht die fast doppelte Geschwindigkeit wie angeblich zu erwarten ist. jemand eine idee warum ? limitierung vllt ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten