Aktuelles

Seagate Exos X12 & Toshiba Enterprise Capacity HDD 14 TB im Test

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
20.047
SeagateExos12TB_ToshibaEnterpriseCapacity14TB_reviewteaser.jpg
Auch wenn SSDs sich immer mehr Marktanteile im Storage-Segment erobern können, so schreitet die Entwicklung bei Festplatten weiter voran, denn insbesondere im professionellen Umfeld ist der Bedarf nach immer größerer Kapazität ungebrochen. So ist es nicht verwunderlich, dass Festplatten neuer größerer Kapazitätsstufen zuerst für den Rechenzentrumseinsatz entwickelt werden. Wir haben uns mit der Seagate Exos X12 mit 12 TB und der Toshiba MG07ACA14TE mit 14 TB einmal zwei dieser Enterprise-Modelle angeschaut, deren Einsatzgebiet im Bereich...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

the_pi_man

Enthusiast
Mitglied seit
10.03.2004
Beiträge
1.300
Ort
Köln
24 Stück davon in einem 19-Zoll Rack im Keller wurden für ne Weile reichen... Außerdem würden 3 Stück reichen für ein Backup von meinem NAS...
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
22.263
Als Rate für nicht korrigierbare Lesefehler hat Toshiba 10 Fehler pro 10^16 gelesenen Bits notiert, was im Prinzip auf einem ähnlichen Niveau wie bei der Seagate Exos X12 liegt.
Mathematisch ist 10:10^16 nicht nur "im Prinzip auf einem ähnlichen Niveau wie" sondern genauso viel wie 1:10^15!
 

Mr.Mito

Admiral, Altweintrinker
Mitglied seit
03.07.2001
Beiträge
26.109
Ort
127.0.0.1
Ich Schände dann mal Leichen. Eine kurze Frage zu PWC. Weiß jemand welcher NAND genau verbaut ist und schreibt die Toshiba nur dann in den NAND, wenn der Strom weg ist oder kontinuierlich als failsafe?
 
Oben Unten