Aktuelles

Schneller dank Zen 2: Ryzen Threadripper 3960X und 3970X im Test

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
60.418
ryzen-threadripper-3rdgen.jpg
Nachdem sich AMD auf dem klassischen Desktop mindestens auf Augenhöhe zu Intel sieht, will man nun den bereits vorhandenen Vorsprung im High-End-Desktop weiter ausbauen. Den Anfang machen der Ryzen Threadripper 3960X mit 24 und der Ryzen Threadripper 3970X mit 32 Kernen. Zum Vorgänger ändert sich an der Anzahl der Kerne mit den ersten beiden Modellen zunächst einmal nichts. Dafür aber gibt es dank Zen 2 und einer neuen Plattform unter der Haube jede Menge Änderungen und Besonderheiten, die wir im Rahmen dieses Artikels behandeltn wollen.Heute fällt also der Startschuss zum Verkaufsstart der...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

tackleberry

Enthusiast
Mitglied seit
10.11.2003
Beiträge
3.027
Wo kann ich kaufen? :d

*edit*

Erstmal 3950X für 829 CHF bei Digitec.ch bestellt. Die Threadripper Boards sind mir zu teuer :shot:
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
33.665
Ort
dieser thread
AMDs große Ryzen beerdigen Intel Core X!
Ich feire AMD hart. :bigok:
 
Zuletzt bearbeitet:

sch4kal

Enthusiast
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
3.218
Bei einem 1S-System von "scalable infrastructure" zu sprechen, halte ich schon für etwas gewagt.

*edit* auch bei EPYC hat man keine Wahl und muss ein neues MB/System kaufen, bisher alle bekannten Boardhersteller brachten eine neue Revision der Boards heraus oder benötigen wie im Falle von ASRock einen "32 MB BIOS Chip".
Das kommt faktisch einem neuen Sockel gleich.
 
Zuletzt bearbeitet:

RAZ0RLIGHT

Enthusiast
Mitglied seit
19.08.2007
Beiträge
15.033
Ort
Bayern
Autsch, was bei Intel wohl gerade so abgeht, wobei das eher Nischenprodukte sind.

Tolle Produkte für alle, die sowas brauchen können.
 
Zuletzt bearbeitet:

genzo

Enthusiast
Mitglied seit
23.04.2008
Beiträge
697
Ort
WW
Bei den Cinebench Single-Threaded Werten scheint nen Fehler im Diagramm zu sein. Die hinterher bei Overclocking stehen machen deutlich mehr Sinn.
 

BrennPolster

Experte
Mitglied seit
26.05.2013
Beiträge
4.771
boar was ne krasse CPU :eek:
Damit zu Arbeiten ist ja ein Traum.
Rendern und man hat noch genug Leistungs Reserven übrig um BFV nebenbei zu Spielen :lol:

Hätte aber nicht gedacht das die Leistungsaufnahme doch so hoch ausfällt.

Vielen dank für denn Test!
 

karta03

Enthusiast
Mitglied seit
13.08.2014
Beiträge
10.407
Ort
NRW
Sieht echt klasse aus! Schön das die Gaming Leistung auch auf 3950X Niveau liegt.
 

realmaddog

Enthusiast
Mitglied seit
22.01.2009
Beiträge
1.125
Ort
Irdning/Steiermark/Austria
Aber man sieht die 7nm sind kühlungstechnisch schon hart die grenze. Denke das ist auch das problem bei intel deren 14nm cpu laufen schon echt heiß - möchte nicht wissen wie das bei 10nm geschweige denn 7nm bei intel dann zu kühlen sein wird
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
34.200
Bei den Cinebench Single-Threaded Werten scheint nen Fehler im Diagramm zu sein. Die hinterher bei Overclocking stehen machen deutlich mehr Sinn.

Ja, die waren falsch, die im OC-Vergleich die richtigen. Danke für den Hinweis!
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
8.943
Ort
Ubi bene, ibi patria
Vielleicht wird es Zeit sich Gedanken darüber zu machen, wie eine Kühlung auf Consumer Boards für CPUs in solcher Fertigung effizienter gestaltet werden könnten.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
33.665
Ort
dieser thread
Eigentlich die idealen CPUs für starke multimedia PCs.

Für normale Bürotätigkeiten/office reicht aber immer noch eine Einsteiger-CPU aus dem Hause Intel mit integrierter Grafikkarte (9900Ks) aus. :d
 

sTOrM41

Admiral , HWLUXX Superstar
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
22.011
Geile CPUs :d sofern die eigene Software da mitspielt.
 

BrennPolster

Experte
Mitglied seit
26.05.2013
Beiträge
4.771
Quatsch, für Office PC arbeiten muss es mindestens der 3960x sein.
Notepad und Excel kann ganz schön rechenintensiv sein
 

Ceiber3

Enthusiast
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
4.008
Quatsch, für Office PC arbeiten muss es mindestens der 3960x sein.
Notepad und Excel kann ganz schön rechenintensiv sein

Der war gut. :bigok:
 

XTR³M³

Enthusiast
Mitglied seit
15.02.2008
Beiträge
1.379
Ort
Zürich/CH
Eigentlich die idealen CPUs für starke multimedia PCs.

Für normale Bürotätigkeiten/office reicht aber immer noch eine Einsteiger-CPU aus dem Hause Intel mit integrierter Grafikkarte (9900Ks) aus. :d

für den gleichen preis nimmt man dann aber eher nen 3900X... kann man mehr spalten in exel gleichzeitig offen haben
 

REDFROG

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2011
Beiträge
3.661
Ort
Baden Württemberg
Autsch, was bei Intel wohl gerade so abgeht, wobei das eher Nischenprodukte sind.
Warum soll das unbedingt eine Nische sein? HEDT Nische?
Läuft der HWLuxx server nicht mit einem nischigen Threadripper? Hilfe ich bin von noobs umgeben.. was für ein Thread..
-----
Mir fehlt im Benchmark Vergleich der 3950X. Diese Daten habt ihr doch schon?
Mich interessiert der Vergleich ein bisschen. Der 3960X scheint i.d.R. 50% schneller zu sein als der 3950X wenn ich das richtig sehe.

Irgendwie ist mir der 3950X derzeit noch zu teuer und vielleicht mach ich gleich Nägel mit Köpfen, bleibe bei TR. Dazu muss der 3960X aber erst mal am Markt etabliert und sich auch preislich beruhigt haben.
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
34.200
Mir fehlt im Benchmark Vergleich der 3950X. Diese Daten habt ihr doch schon?

Wir haben den Ryzen 9 3950X erst heute von AMD bekommen. Der Test kommt im Laufe der Woche und ich trage die Werte auch hier in die Diagramme mit ein.
 

Mo3Jo3

Experte
Mitglied seit
01.08.2017
Beiträge
2.893
Ort
ganz im Westen
Also wenn das mal keine Ansage ist, sehr beachtlich!
Threadripper ist keine Server-CPU, ein Vergleich bietet sich – rein bezogen auf die Leistung der Kerne – aber dennoch noch an: Mit 17.448 Punkten im Cinebench R20 (Multi-Core) übertrifft die 32-Kern-CPU 3970X das CPU-Gespann aus zwei Intel Xeon Platinum 8180 mit in Summe 56 Kernen, das im Test der Redaktion auf 17.143 Punkte kam.
ComputerBase
 

Powerplay

Legende
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
18.533
Ort
Da wo dich keiner Schreien hören kann.
Eigentlich die idealen CPUs für starke multimedia PCs.

Für normale Bürotätigkeiten/office reicht aber immer noch eine Einsteiger-CPU aus dem Hause Intel mit integrierter Grafikkarte (9900Ks) aus. :d

:lol:
 

RAZ0RLIGHT

Enthusiast
Mitglied seit
19.08.2007
Beiträge
15.033
Ort
Bayern
Warum soll das unbedingt eine Nische sein? HEDT Nische?
Läuft der HWLuxx server nicht mit einem nischigen Threadripper? Hilfe ich bin von noobs umgeben.. was für ein Thread..
-----
Mir fehlt im Benchmark Vergleich der 3950X. Diese Daten habt ihr doch schon?
Mich interessiert der Vergleich ein bisschen. Der 3960X scheint i.d.R. 50% schneller zu sein als der 3950X wenn ich das richtig sehe.

Irgendwie ist mir der 3950X derzeit noch zu teuer und vielleicht mach ich gleich Nägel mit Köpfen, bleibe bei TR. Dazu muss der 3960X aber erst mal am Markt etabliert und sich auch preislich beruhigt haben.

HEDT ist eine Nische, ka. warum du dich davon angegriffen fühlst.
Nische bedeutet ja nicht, dass das Produkt garnicht zum Einsatz kommt.
Aber im Vergleich zu Desktop, Notebooks und Servern ist es von den verkauften Stückzahlen einfach so.

Vielleicht auch mal meinen ganzen Beitrag lesen ;)
 

Novize

Experte
Mitglied seit
14.08.2013
Beiträge
309
Die heutigen HEDT Tests puschen zusätzlich Ryzen 9 3950X enorm, weil dessen Preis inkl. AM4 Plattform bei jedem HEDT Test hervorsticht. Der 3950X hat nur Vorteile.
Der 3950X bricht in Intels HEDT Plattform ein, wie ein Wolf in die Schafherde. Die paar TR 3000, die verkauft werden, werden Intel nicht so zusetzen, wie der 3950X.
Hoffentlich kann AMD auch die Nachfrage befriedigen. Es wäre schade, wenn die technologische Führerschaft, die erlangt wurde, durch Lieferschwierigkeiten gefährdet wird.
 

REDFROG

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2011
Beiträge
3.661
Ort
Baden Württemberg
Zumal AMD ihre TR wieder recht preiswert anbietet.
Also den 1950X haben sie ja stark verkommen lassen im Neupreis. Hätte ich zum release nie gedacht, das der so schnell 400-500€ am Preis verliert.

Ob das wieder so schnell passieren wird ist fraglich. Denke eher nicht, wenn doch, dann hätte AMD ja bereits das nächste heiße Eisen im Ofen. Kann man das alles noch so schnell toppen?

Der 3950X hat mich angefixt aber was ich will ist eigentlich doch der TR. Wenn upgrade...dann richtig.
Das war damals bei meinem 1800X genau das gleiche Spiel! :d Ich habe abends nach der Arbeit nicht viel Zeit, da ist Rechenleistung alles.
 

croni-x

Enthusiast
Mitglied seit
28.06.2007
Beiträge
2.045
Ort
Oberbayern
Wichtiger wäre neben der puren Leistung auch die Unterstützung aller wichtigen Funktionen einer richtigen Workstation.. Dann wäre das ein richtig rundes Produkt, so wohl wieder wirklich bloß eine Nische für Bastler/Enthusiasten die die Leistung eher für ihre Selbständigkeit brauchen. Firmen werden sich damit nicht rumschlagen.. Wenn ich schon wieder lese ECC wird nicht direkt von AMD freigegeben, sondern von Board Herstellern..
 

Kullberg

Computer Schach Freak
Mitglied seit
18.02.2005
Beiträge
5.020
Die CPU ist sicher gut - aber der Preis gefällt mir nicht.
 

Powerplay

Legende
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
18.533
Ort
Da wo dich keiner Schreien hören kann.
In Anbetracht der Leistung ist der sogar echt gut vom preis.
schau mal was ein Intel 9980Xe kostet und wie der gegen den Threadripper da steht..
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
33.665
Ort
dieser thread

Powerplay

Legende
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
18.533
Ort
Da wo dich keiner Schreien hören kann.
Mit dem Threadripper hat man wirklich eine Krank starke Plattform.
Unglaublich fett in Anwendungen und beim Gaming auch top.

Ich finde selbst der 3950X ist schon krass stark aber Threadripper ist ja nochmal ne andere Liga.
Ich habe ja nen Kumpel der ist Professioneller Streamer der extra zwei Rechner hat zum zocken (S.2011 10Kerner) und einen zum aufnehmen (7980XE).
Mit dem Threadripper bräuchte er eigentlich nur noch einen Rechner und der würde womöglich auch alles schneller und besser machen. Ich finde es krass.

Wenn man jetzt überlegt das auch noch ein 48Kerner und 64er Kommen könnten..... einfach Krank :shot:
 

Mutio

Enthusiast
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
8.143
Ort
Düsseldorf
Ich finde die Leistung einfach nur Wahnsinn und dann kommt das Teil auch noch bald mit bis zu 64 Kernen o_O Für Leute, die diese Leistung auch nutzen (können) definitiv eine geile CPU. Man gönnt es AMD auch nach all den Jahren und Intel wird den Tritt gut gebrauchen können - am Ende profitieren hoffentlich dann wir die Konsumenten vom Wettbewerb.
 
Oben Unten