Aktuelles

Sapphire Radeon R9 290X Tri-X OC im Test

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
32.341
<p><img src="/images/stories/galleries/reviews/2014/sapphire-290x/sapphire-290x-logo.jpg" width="100" height="100" alt="sapphire-290x-logo" style="margin: 10px; float: left;" />Die ersten Retail-Modelle der Radeon R9 290X hatten damit zu kämpfen, dass auch sie den Referenzkühler einsetzten und damit an die Temperaturgrenze gerieten. Erst der Uber-Modus mit deutlich hörbarem Lüfter verschaffte hier teilweise Abhilfe, konnte aber auch nur die wenigsten zufrieden stellen. Als erstes Modell im Custom-Design erreichte uns eine Karte von ASUS und sie konnte auch gleich unter Beweis stellen, dass es durchaus möglich ist, die volle Performance aus der Hawaii-GPU herauszukitzeln. Allerdings sahen wir hier noch Verbesserungspotenzial bei der Lautstärke des Kühlers. Große Vorschlusslorbeeren...<br /><br /><a href="/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/29541-sapphire-radeon-r9-290x-tri-x-oc-im-test.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

DDragN

Enthusiast
Mitglied seit
22.01.2006
Beiträge
105
Habe mir selbst erst gestern die 290 Tri-X bestellt. Aber wird wohl noch ein Weilchen dauern bis das gute Stück verfügbar ist. Dürfte bei der X nicht besser aussehen.
 

Gewebekomplex

Enthusiast
Mitglied seit
11.09.2008
Beiträge
3.107
Ort
Göttingen
Hab meine seit 3 Tagen. Kann den Test komplett bestätigen. Ist sogar leiser als meine alte ASUS 7950DC2 TOP die im 3 Slot Design gebaut wurde.
 

Krümelmonster

Urgestein
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
8.259
Ort
Land der Küchenbauer
System
Laptop
MacBook Pro 16"
Details zu meinem Laptop
Prozessor
Intel® Core™ i7-9750H
Speicher
16 GB 2666 MHz DDR4
Grafikprozessor
AMD Radeon Pro 5300M 4 GB GDDR6
Display
3072 x 1920
SSD
512 GB SSD NVMe
Betriebssystem
macOS Catalina
Ich habe die Karte seit circa 2 Wochen im Einsatz und kann den Test soweit vollends bestätigen. Aus meiner Sicht ist es ebenfalls die momentan beste 290X mit Luftkühlung.
Beim Übertakten hatte ich mit meinem Exemplar allerdings wesentlich mehr Glück, dennoch läuft meine Karte im Alltag mit den Werkseinstellungen, sie ist einfach schnell genug.
Sapphire hat gute Arbeit geleistet und die 290X aus meiner Sicht "gerettet", denn als Referenz wäre mir das Ding so niemals in den Rechner gekommen.
 

Knirwes

Neuling
Mitglied seit
21.05.2013
Beiträge
4
Ich hatte zuerst die Referenz r9 290, Aber die hatte (zum Glück) das blackscreen Problem, welches nicht durch das Treiberupdate gefixt wurde. Habe die also zurück geschickt und jetzt seit etwa einer Woche die R9 290 Tri X und muss sagen kein Vergleich zur Referenz Karte. Im Idle nicht rauszuhören und unter last immer noch leise. Auch meine alte HD 6870 von sapphire war viel lauter.
 

sekas

Experte
Mitglied seit
11.07.2013
Beiträge
123
Bei PCGH wurde die idle lautstärke bemängelt und gesagt, dass auch per Afterburner die drehzahl nicht weiter gesenkt werden könnte.

Ihr schriebt nun aber dass bei der idel lautstärke vom benutzer ncoh hand angelegt werden könnte. das verwirrt mich jetzt doch etwas.
 

Berni_ATI

Enthusiast
Mitglied seit
03.11.2006
Beiträge
7.763
Ort
Bruneck (Südtirol)
HEIS und LAUT die MSI Gaming r9 290(X)

PS:
So schlecht ist das Referenz Design gar nicht, halte mit 49% Lüfter die 947 Mhz Stabil und mit 49% sogar die 1060 Mhz mit -69mV
 

BoltThrower321

Neuling
Mitglied seit
16.01.2014
Beiträge
88
Schon etwas langsam, verglichen zu meiner Power Color LCS...die ist bei BF4 deutlich schneller als bei dem Test hier.
 

Krümelmonster

Urgestein
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
8.259
Ort
Land der Küchenbauer
System
Laptop
MacBook Pro 16"
Details zu meinem Laptop
Prozessor
Intel® Core™ i7-9750H
Speicher
16 GB 2666 MHz DDR4
Grafikprozessor
AMD Radeon Pro 5300M 4 GB GDDR6
Display
3072 x 1920
SSD
512 GB SSD NVMe
Betriebssystem
macOS Catalina
Schon etwas langsam, verglichen zu meiner Power Color LCS...die ist bei BF4 deutlich schneller als bei dem Test hier.
Liegt am Rechner, mein Rechner ist auch deutlich schneller als die Kiste aus dem Test. Wie schnell die LCS ist, kann man ja recht einfach simulieren...
 

Schaffe89

Banned
Mitglied seit
12.12.2010
Beiträge
5.646
Tolle Karte, laut dem Test hier sehr leise, Top!
Für ein Erhöhung des Taktes hättet ihr wohl mehr Spannung geben müssen.
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
32.341
Bisher bewegen wich die Hersteller ja alle zwischen 1.040 und 1.060 MHz, der Spielraum scheint sehr begrenzt sich da persönlich zu entfalten für die einzelnen Modelle.
 

Morrich

Enthusiast
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
3.372
Und angesichts dieses Tests soll mir mal ein Käufer einer GTX780Ti erklären, warum er sich das Ding für fast 100€ mehr kauft.
 

Pickebuh

Enthusiast
Mitglied seit
27.07.2008
Beiträge
3.369
Beste Karte.

Aber warum ist sie trotz immer anliegenden 1040 MHz oft langsamer als eine R9 290X Referenz ?
Das kann doch nicht sein.
 

Berni_ATI

Enthusiast
Mitglied seit
03.11.2006
Beiträge
7.763
Ort
Bruneck (Südtirol)
Na klar, da offener Aufbau :-)
Bereits 3 bis 4 EndUser in dt. Foren klagen über die MSI Gaming R9 290(X)
zwecks recht heisser, lauter aber dennoch haltbarem Takt.
Zudem scheinen die Spannungswandler mehr schlecht als Recht gekühlt, bzw. werden arg warm!
 

borni1

Experte
Mitglied seit
26.10.2013
Beiträge
175
Und angesichts dieses Tests soll mir mal ein Käufer einer GTX780Ti erklären, warum er sich das Ding für fast 100€ mehr kauft.
Kann ich dir erklären. Ich hab eine 780 ti GHz Edition @ 1250 MHz, damit ist sie etwa 25% schneller als die 290X Tri-X OC. Dann werde ich G-Sync nutzen sobald mein Monitor da ist. Auf Freesync werden wir wohl noch eine Weile warten müssen. Außerdem nutze ich Shadowplay welches Teil von Geforce Experiance ist. Soweit ich weiss gibt es so ein Tool im AMD Treiber noch nicht. Ansonsten ne Tolle Karte die Tri-X! Der Preis ist fair und dank Mantle wird sie in BF4 nochmal etwas zulegen!
 
Zuletzt bearbeitet:

PeTig

Enthusiast
Mitglied seit
07.07.2008
Beiträge
63
Na klar, da offener Aufbau :-)
Bereits 3 bis 4 EndUser in dt. Foren klagen über die MSI Gaming R9 290(X)
zwecks recht heisser, lauter aber dennoch haltbarem Takt.
Zudem scheinen die Spannungswandler mehr schlecht als Recht gekühlt, bzw. werden arg warm!
Könntest du mir sagen in welchem Forum die posten? Ich suche schon seit einiger Zeit nähere Meinung zu der Karte, habe bis auf das Review aber nocht nichts gefunden. Danke!!
 

HerrRossi70

Neuling
Mitglied seit
31.12.2009
Beiträge
206
Ort
OWL
Also ich habe die MSI r9 290 gaming oc zu Hause gehabt und muss sagen, entweder war die kaputt oder nur eine Zumutung. Im Idle nicht zu hören, BF4 auf 1900x1200 und hoch Settings konstand auf 90° und 70% Lüftergeschwindigkeit. Ging gar nicht. Nun ist die Sapphire r9 290 Tri verbaut und ich bin wirklich zufrieden.
 

°!°

Neuling
Mitglied seit
16.05.2008
Beiträge
656
bin ja mal gespannt, meine sollte am Do eintreffen :)
 

Barney Z.

Neuling
Mitglied seit
02.12.2007
Beiträge
82
Habe die Karte seit letzter Woche, im Furmark maximal 72°C, trotzdem leise, im Desktop unhörbar. Top Karte, Top Kühlung und vor allem verfügbar.

Anmerkung: Der CB-Test der Karte spiegelt bzgl. Kühlung nicht die Realität wieder
 

Berni_ATI

Enthusiast
Mitglied seit
03.11.2006
Beiträge
7.763
Ort
Bruneck (Südtirol)
Sorry, aber wie laut ist die Karte nun wirklich unter Last
Habe eine AMD Sapphire R9 290 Referenz Design und wenn ich den Lüfter auf 40% stelle habe ich die Lautstärke der Sapphire TRI-X unter Last beim Zocken,- oder ist jene nochmals Leiser als die 40% Lüfterspeed des Referenz Design.
Bitte KEINE dba Angaben, möchte mittels Lüfterdrehzahl/ Speed vergleichen. Dank!
 

Barney Z.

Neuling
Mitglied seit
02.12.2007
Beiträge
82
Idle 20%, im Furmark nach 15 Minuten 72° und 39% Lüfter, leise, geschlossenes Gehäuse. GPU-Z kann leider die Lüfterdrehzahl nicht anzeigen, wenn du ein Tool nennst, das funzt, kann ich Dir die Lüfterdrehzahl nennen.

Die Karte ist unter Last wesentlich leiser als die MSI 6870 Hawk mit TwinfrozrIII.
 
Oben Unten