Aktuelles

Sandy Bridge mit TDP von 65 bis 95 Watt

Redphil

Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.373
Ort
Leipzig
<img style="margin: 10px; float: left;" alt="intel3" src="images/stories/logos/intel3.jpg" width="100" height="100" />
<p>Mit Sandy Bridge wird <a href="http://www.intel.com/#/de_DE_03" target="_blank">Intel</a> voraussichtlich im ersten Quartal 2011 einen 32-nm-Prozessor mit integrierter Grafik auf den Markt bringen, den es als Dual- und Quad-Core geben soll (<a href="index.php/news/hardware/prozessoren/14291-intels-sandy-bridge-prozessoren-erst-2011-mit-2-oder-4-kernen.html" target="_blank">wir berichteten</a>).</p>
<p>Die Gerüchteküche Fudzilla hat nun die Thermal Design Power (TDP) dieser Prozessoren in Erfahrung gebracht. Dual-Core-Prozessoren der neuen Generation sollen eine TDP von 65 Watt aufweisen, Quad-Core-Prozessoren hingegen eine von 95 Watt. Zum...<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=14438&catid=34&Itemid=99" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Nighteye

Urgestein
Mitglied seit
07.03.2005
Beiträge
11.489
ohne die grafik einheit wär das ergebniss sicher noch besser.

vorallem für den ambitionierten high end user der so oder so auf Grafikarten setzt, wäre ein angebot der cpu,s in 32nm ohne igp besser.

einzig die dual core varianten mit igp sehe ich als sinnvoll an.
 

SRic

Neuling
Mitglied seit
10.03.2009
Beiträge
27
Ort
München
Naja, die IGPs werden nun keine große Stromaufnahme haben.
Mit zusätzlicher Grafikkarte geht das Ergebnis ja noch tiefer in den Keller.

Solang die IGP nicht viel Die Fläche kostet ist es wurscht.
 

Kyraa

[Online] - Redakteur, Horst
Mitglied seit
16.11.2009
Beiträge
5.704
Ort
Dresden
Soweit ich weiß wird sich die IGP eh komplett abschalten, wenn eine dedizierte Grafikkarte erkannt wird.
 

Nighteye

Urgestein
Mitglied seit
07.03.2005
Beiträge
11.489
dennoch kostet es die fläche, transistoren etc.

die cpu hätte ohne igp einen effizienteren aufbaue haben können.

vorallem sehe ich igp selbst für den server markt eher als weniger sinnvoll an.

die cpu anfälligkeit wird sommit erhöht.

bei server systemen mit externer grafik karte ist es günstiger eine 10 euro grafik karte auszutauschen als eine komplette cpu nur wegen einem defekt der grafik segmente.

sprich, höhere cpu anfälligkeit und weniger cpu effizienz kombiniert.

weder für den high end user, noch für den server markt von vorteil.

man muss immer bedenken, um so mehr funktionen ein einziges teil übernimmt, um so höher ist die fehleranfälligkeit, und um so weniger einzelkompenenten lassen sich austauschen.
 

Chrisch

Urgestein
Mitglied seit
03.12.2003
Beiträge
15.108
Ort
Münsterland
Wieviele S.1156 Server kennst du denn?

Ich denke das Server eher auf S.1366 oder S.1567 setzen und da wirds wohl keine CPUs mit IGP geben.
 

mr.dude

Enthusiast
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
6.431
Das ist ja das, was mich verwundert. Von Sandy Bridge ohne IGP hat man bisher noch nichts gehört. :hmm:
 

Kit Kat Chunky

Semiprofi
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
1.401
Nighteye: Steckt die GPU bei Sandy Bridge denn wirklich im DIE der CPU? Bei Clarkdale ist es ja so, dass CPU und GPU getrennte DIEs haben, von daher wäre dein Argument mit der Effizienz nicht ganz zutreffend. Wenn es nur ein DIE ist, will ich nichts gesagt haben :)
 

jehova

Banned
Mitglied seit
15.02.2010
Beiträge
29
hat der schreibende "redakteur" eigentlich ahnung von der materie ?


die lynnfield (doppeltes n) dualcore i3-i5 haben eine tdp von 73-87 watt. die i7 82-95 watt.


deutsch ist auch schwer.. basis schreibt man immer noch ohne e.
 

ElGrande-CG

Enthusiast
Mitglied seit
13.05.2004
Beiträge
2.005
Ort
Hannover
@Nighteye: Leider sind die \"ambitionierten high end user\" aus Intels Sicht ein vernachlässigbarer Nischenmarkt.
 

Ero Sennin

Enthusiast
Mitglied seit
13.04.2003
Beiträge
3.781
Was dann auch der Realität entspräche! ;)
Und mit 1366 hat man derzeit die potenteste Highend Plattform am Markt.

Gerade im Notebook Markt dürften die \"CPUs\" ordentlich rocken. Und der wird immer wichtiger.
 
Oben Unten