Aktuelles
  • Die besten Deals von Media Markt und Saturn haben wir für Euch in unseren News zusammengefasst. Viel Spaß beim Shoppen!

Sandy Bridge-E-Modelle werden als Core i7 verkauft

Redphil

Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.346
Ort
Leipzig
<p><img style="margin: 10px; float: left;" alt="intel3" src="images/stories/logos/intel3.jpg" height="100" width="100" />Schon im April wurden Details zu den ersten zu erwartenden Sandy Bridge-E-Modellen für die neue High-End-Plattform um den Sockel LGA 2011 bekannt (<a href="index.php/news/hardware/prozessoren/18421-drei-sandy-bridge-e-cpus-im-vierten-quartal-zu-erwarten.html" target="_blank">wir berichteten</a>).</p>
<p>Demnach soll es zum Launch mindestens drei Modelle geben - zwei Hexa-Cores mit 3,3 bzw. 3,2 GHz und 15 bzw. 12 MB Cache (beide voll unlocked) sowie einen Quad-Core mit 10 MB Cache und 3,6 GHz Takt (teilweise unlocked). Jetzt wurde bekannt, dass <a href="http://www.intel.com/?de_DE_03" target="_blank">Intel</a> diese Prozessoren weiterhin als Core i7 anbieten wird. Der...<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=18925&catid=34&Itemid=99" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Undertaker 1

Semiprofi
Mitglied seit
23.08.2004
Beiträge
5.677
Hmm, das war ja schon bei LGA1366 und 1156 so. Interessant ist allerdings der recht hohe Marktanteil von 1-2% im H2, wenn der Launch erst Q4 erfolgen soll.
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
30.277
Ort
Porzellanthron
@ruessl :wayne: Freue mich schon auf neues Spielzeug zu Weihnachten. :xmas:

Mehr PCIe Lanes und Quad Channel beim Speicher werden gerne genommen.
 

Duplex

Semiprofi
Mitglied seit
11.02.2008
Beiträge
10.258
2 Jahre wird der Socket sicher ausreichen, mit DDR4 & Haswell gibts dann wieder ein neuer LGA Update

Ich selber finde Sockel 1155 wegen Ivy Bridge 22nm interessanter als 2012, wenn Ivy Bridge mit OC 5,5-6.0 Ghz macht, dann ist der schneller als SB-E in Games.
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
30.277
Ort
Porzellanthron
Abwarten ob die 22nm CPUs überhaupt bzw. ohne Einschränkungen auf Cougar Point boards laufen.

Intel ist ja immer für eine Überraschung gut. Die verkaufen halt gerne CPUs UND Chipsätze. ;)
 

Chitsu

Neuling
Mitglied seit
30.09.2009
Beiträge
121
Ort
Berlin
Kann man das Board auch später noch für die IvyBridge mitbenutzen? .. Bei den ganzen Sockelgeschichten von Intel kommt man ein wenig durcheinandner xD
 

Undertaker 1

Semiprofi
Mitglied seit
23.08.2004
Beiträge
5.677
Laut Intel gehts:

Intel's LGA-1155 cross platform compatibility confirmed

Probleme kann es natürlich geben, wenn die Stromversorgung des Boards möglichen höheren Anforderungen von Ivy Bridge nicht mehr genügen sollte. Das ist vmtl. wohl aber wenn dann eher im low-cost Bereich ein Thema. Einige Hersteller haben sich ja bereits zu LGA775 Zeiten einen positiven Ruf erarbeitet, und selbst für nicht optimal geeignete Boards zumindest ein Beta-BIOS bereitgestellt. :)
 

ruessl

Enthusiast
Mitglied seit
31.05.2006
Beiträge
5.678
Ort
Natschbach,NÖ
also ich bleib sicher die nächste zeit beim Säbelzahn,überhaupt wo Sandy mit 5 GHz so rockt
 

-=DFY=-

Neuling
Mitglied seit
07.10.2003
Beiträge
703
According to Intel's internal estimates, Sandy Bridge E-series microprocessors will account for about 1% - 2% of Intel's desktop processor shipments by volume in 2H 2011. By contrast, Sandy Bridge chips for mainstream PCs will represent a half of Intel's desktop shipments in the second half of 2011.

(Quelle: xbitlabs, im Artikel verlinkt)

Das ist interessant. Verkauft Intel noch 1156er Chips, oder heisst das dass selbst im Desktop(!!)-Segment schon 50% der verkauften CPUs Atoms sind?
 

Undertaker 1

Semiprofi
Mitglied seit
23.08.2004
Beiträge
5.677
LGA1156, LGA1366, LGA2011 und - absolut nicht zu vergessen - LGA775 haben eben auch noch ihren Anteil.
 

Chitsu

Neuling
Mitglied seit
30.09.2009
Beiträge
121
Ort
Berlin
Weiß jemand eig wie die Preise Skalieren werden.. und wie schaut das nochmal mit dem Chiptset aus.... glaub langsam wirds zeit fürn neues system ... c2d langt langsam nicht mehr zum Spielen ^^
 

-=DFY=-

Neuling
Mitglied seit
07.10.2003
Beiträge
703
Weiß jemand eig wie die Preise Skalieren werden.. und wie schaut das nochmal mit dem Chiptset aus.... glaub langsam wirds zeit fürn neues system ... c2d langt langsam nicht mehr zum Spielen ^^

Preise: Teuer :banana: . Nachdem man ja kaum den Preis des eigenen i7-2600 druecken wollen wird, wird der SB-E wohl betraechtlich teurer. Und du brauchst ein Board mit X79-Chipsatz, und solche wird es auch nicht zu guenstigen Preisen geben.

Die einzige Hoffnung fuer einen massiven Preisrutsch waere, wenn der AMD Bulldozer richtig richtig gut wird.

Also meiner Meinung nach: entweder auf SB aufruesten sobald du ein Spiel hast was nicht mehr laeuft, oder auf Bulldozer bzw Ivy Bridge warten. SB-E wird wahrscheinlich sauschnell, aber das Preis/Leistungsverhaeltnis duerfte etwas leiden.
 

F_L_a_S_H

Semiprofi
Mitglied seit
05.04.2005
Beiträge
2.896
Das ist doch jetzt nicht neu oder?
Ich würd wetten das stand schon in der Roadmap die ich gesehen hab.
Preis ab 300€ für die Extrem CPUs wurde mal gesagt.
 

pinki

Semiprofi
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
10.579
Ort
Allgäu
hm... 300€ wär mir so nen I7 sogar wert, denn wenn ich aufrüste, dann auf Sandy-E, ansonnsten könnt ich ja gleich beim jetzigen S1156 bleiben
 

Duplex

Semiprofi
Mitglied seit
11.02.2008
Beiträge
10.258
LGA1155 4C/8T > LGA2011 4C/8T ca. 10-15% Leistungsunterschied.
LGA2011 macht nur sinn wenn man 6 Kerne / 12 Threads braucht, ansonsten auf 1155 setzen und zu Ostern auf 22nm Ivy Bridge 5-6Ghz OC upgraden :wink:
 

Thrawn.

Legende
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
23.465
Finde die hätten den Core I9 nennen sollen, zeigt doch viel besser das das teil high end ist und sich deutlich von lga 1155 unterscheidet
 

-=DFY=-

Neuling
Mitglied seit
07.10.2003
Beiträge
703
Von denen, die sich das Teil kaufen, kennen sich 85% mit der Materie aus und scheren sich nicht um Namen, und die restlichen 25% haben einfach viel Geld und kaufen sich das teuerste was es grade gibt, egal wie es heisst. Von daher ist es ja eigentlich Wurscht :d .

Und wer weiss, vllt haben sie i4/i6/i8 fuer Ivy Bridge reserviert?
 

Pinnemann

Enthusiast
Mitglied seit
23.01.2007
Beiträge
1.789
Ort
Braunschweig
LGA1155 4C/8T > LGA2011 4C/8T ca. 10-15% Leistungsunterschied.
LGA2011 macht nur sinn wenn man 6 Kerne / 12 Threads braucht, ansonsten auf 1155 setzen und zu Ostern auf 22nm Ivy Bridge 5-6Ghz OC upgraden :wink:

1. Die 10-15% Leistungsunterschied glaube ich nicht. Solche Unterschiede gab es bei gleichen Taktraten vom i7-860/i7-920 auch nicht.
deshalb denke ich das die Quadcoremodelle mit HT auf LGA1155/2011 gleich skalieren werden.

2. Wie du schon sagst, wird der LGA2011 nur Sinn machen wenn man auf 6 Core CPU's aufrüsten will. Und hierbei wird der Unterschied wohl 10-15% zum i7-980x/990x des "alten" LGA1366 zutreffen aufgrund der optimierten CPU Architektur.

Der i7-980/990 wird aber bestimmt immer noch auf gleicher Höhe zu den neuen LGA2011 Quadcoremodellen liegen.

Wie das ganze mir OC aussieht wird sich zeigen. Die Erwartungen sind ziemlich hoch angesetzt, weil alle vom OC Verhalten des LGA1155 verwöhnt sind.
 

Thrawn.

Legende
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
23.465
Von denen, die sich das Teil kaufen, kennen sich 85% mit der Materie aus und scheren sich nicht um Namen, und die restlichen 25% haben einfach viel Geld und kaufen sich das teuerste was es grade gibt, egal wie es heisst. Von daher ist es ja eigentlich Wurscht :d .

Und wer weiss, vllt haben sie i4/i6/i8 fuer Ivy Bridge reserviert?

nen paar deppen würden aber sicher I9 kaufen weis sich einfach nach mehr anhört, es sprichtja garix gegen dei benennung...
 

Undertaker 1

Semiprofi
Mitglied seit
23.08.2004
Beiträge
5.677
1. Die 10-15% Leistungsunterschied glaube ich nicht. Solche Unterschiede gab es bei gleichen Taktraten vom i7-860/i7-920 auch nicht.
deshalb denke ich das die Quadcoremodelle mit HT auf LGA1155/2011 gleich skalieren werden.

10-15% müssen es nicht werden, aber größer als in der Vergangenheit dürfte die Differenz schon sein, da die LGA2011-CPUs größere L3-Caches mitbringen.
 

Balzon

Experte
Mitglied seit
02.06.2011
Beiträge
744
10-15% müssen es nicht werden, aber größer als in der Vergangenheit dürfte die Differenz schon sein, da die LGA2011-CPUs größere L3-Caches mitbringen.

Und 200 Mhz größerer Basistakt. Die größere Bandbreite hat sich damals auch in einigen Benchmarks bemerkbar gemacht. 5-10% klingen für mich dennoch realistischer.
 

Schaffe89

Banned
Mitglied seit
12.12.2010
Beiträge
5.646
Erwartet mal nicht zu viel vom L3 Cache.
Die Plattform wird kaum schneller werden als Sandy Bridge was die IPC angeht.
Da wird vieles einfach auf den Takt und die Kerne ankommen.
Ähnlich wie es auch bei Sockel 1156 und Sockel 1336 der Fall war.

Ivy Bridge könnte - was ich gehört hab- sogar noch später kommen, als angekündigt.
Hab da irgendwas von Mai gehört.
 
Zuletzt bearbeitet:

Undertaker 1

Semiprofi
Mitglied seit
23.08.2004
Beiträge
5.677
März/April ist die letzte Info für Ivy, von Mai hab ich nichts gelesen. Ich denke nicht, dass du über zusätzliche Herstellerquellen verfügst. ;)

Wieviel SBe jetzt pro Takt genau schneller wird kann ich natürlich auch nicht genau beziffern, dass der Unterschied aber größer werden muss als bei LGA1156/1366 ist aber klar. Dort war letztlich nur der dritte Speicherkanal der Unterschied, jetzt gibt es (neben dem 4. Speicherkanal, der aber außerhalb von Packern nicht viel bringen wird) eben auch noch den größeren Cache. Der bringt z.B. auch in Spielen ganz ordentliche Zugewinne. :) Spekulieren würde ich jetzt mal auf ~5% höhere IPC im Mittel insgesamt. Zusammen mit dem Mehrtakt von 200MHz wäre der kleine LGA2011-Quadcore damit gute 10% vor dem 2600K, in Spielen vielleicht auch Richtung 15%+.
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
30.277
Ort
Porzellanthron
LGA1155 4C/8T > LGA2011 4C/8T ca. 10-15% Leistungsunterschied.
LGA2011 macht nur sinn wenn man 6 Kerne / 12 Threads braucht, ansonsten auf 1155 setzen und zu Ostern auf 22nm Ivy Bridge 5-6Ghz OC upgraden :wink:

Das ist reine Spekulation mal wieder.

Kaum einer lässt Sandy mit 5GHz oder mehr 24/7 laufen da man damit bei entsprechender Last mit den Temperaturen schon in den kritischen Bereich kommt.

Außerdem ist es keineswegs sicher, dass die 22nm so gut gehen bzw. ob es Intel nicht noch einfällt, die Multis stärker zu limitieren damit sich Sandy Bridge-E auch noch verkaufen lässt.

Soll ja bereits bei SB-E Prozessoren geben, die nicht fully unlocked sind bzw. nur die zwei Spitzenmodelle, die auch entsprechend kosten werden.

Auch wenn Ivy Bridge den selben Sockel nutzt gibt es keine Garantie dafür, dass es auch auf dem selben Board läuft.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chrisch

Urgestein
Mitglied seit
03.12.2003
Beiträge
14.748
Ort
Münsterland
@ IronAge

SNB-E muss im gegensatz zum SNB-DT keinen offenen Multi haben da wieder BCLK OC möglich ist.

Und korrekt, full unlocked sind nur die beiden HexaCores für LGA2011.

Zu Ivy Bridge, Intel hat schon bekannt gegeben das Ivy Bridge auf aktuellen 1155 Boards mit Biosupdate laufen
wird (nur eben nicht auf allen, denke das bedrifft die low budget Chipsätze wie H61 usw.)

Interessant ist da u.A. auch ein Board von MSI welches die jetzt auf der Computex vorgestellt hatten, war nen
Z68 welches bereits den PCIe 3.0 standard von Ivy Bridge unterstützten soll :)
 
Zuletzt bearbeitet:

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
30.277
Ort
Porzellanthron
Würde mich jedenfalls überhaupt nicht wundern, wenn Intel der Übertaktung bei Ivy Bridge mittels limitierter Multis Grenzen setzt.

Dass bei LGA2011 BCLK OC wieder möglich sein soll - hoffe es bleibt dabei.

Hauptgrund für einen Umstieg wären für mich eher ein Plus an PCIe Lanes gegenüber 1155 und quad channel memory.
 

Duplex

Semiprofi
Mitglied seit
11.02.2008
Beiträge
10.258
1. Die 10-15% Leistungsunterschied glaube ich nicht. Solche Unterschiede gab es bei gleichen Taktraten vom i7-860/i7-920 auch nicht.
Wer spricht von gleichem Takt?

LGA1155 / i7-2600 3.4Ghz Basistakt, 8MB L3 Cache, Dual Channel Interface
LGA2011 / i7-4C/8T 3.6Ghz Basistakt, 10MB L3 Cache, Quad Channel Interface

2. Wie du schon sagst, wird der LGA2011 nur Sinn machen wenn man auf 6 Core CPU's aufrüsten will. Und hierbei wird der Unterschied wohl 10-15% zum i7-980x/990x des "alten" LGA1366 zutreffen aufgrund der optimierten CPU Architektur.
Sandy Bridge hat ca. 15% mehr IPC als Westmere (Gulftown), dazu noch 15MB Fullspeed L3 Cache & Quad Channel als Vorteil, bei 3.3Ghz Takt sollte ein SB-E 6C/12T ca. 20% schneller als Westmere (i7-980x) sein :)
Der i7-980/990 wird aber bestimmt immer noch auf gleicher Höhe zu den neuen LGA2011 Quadcoremodellen liegen.
Äpfel mit Äpfel & Birnen mit Birnen vergleichen :rolleyes:

Wie das ganze mir OC aussieht wird sich zeigen. Die Erwartungen sind ziemlich hoch angesetzt, weil alle vom OC Verhalten des LGA1155 verwöhnt sind.
22nm braucht bei gleichem Takt ca. 30% weniger Energie, außerdem gibt es zusätzlich noch 3D Transistoren als Vorteil :)

Außerdem ist es keineswegs sicher, dass die 22nm so gut gehen bzw. ob es Intel nicht noch einfällt, die Multis stärker zu limitieren damit sich Sandy Bridge-E auch noch verkaufen lässt.
:lol: Mit Ivy Bridge wird Intel im Desktop Markt mehr Geld als SB-E verdienen, LGA2011 wird genau wie LGA1366 auf nur <5% Marktanteil kommen :wayne:

Ivy Bridge Quad Core = 162mm² DIE Fläche
Sandy Bridge Quad Core = 216mm² DIE Fläche
Intel zeigt "Ivy Bridge"-Wafer - Erste Grenabschtzung mglich - Nachrichten bei HardTecs4U
 
Zuletzt bearbeitet:

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
30.277
Ort
Porzellanthron
Soll sich Intel ans eigene Bein Pinkeln und SB-E 2011 für Enthusiasten noch uninteressanter machen ?

Ich wette darauf dass es bei Ivy Bridge weitere Limitierungen bezüglich des Multis a la limited unlocked geben wird. Das deutet sich ja bereits bei SB-E an.

Du tust so als ob 5-6Ghz bei Ivy Bridge quasi garantiert sind - eine Garantie dafür existiert nicht.
 

Duplex

Semiprofi
Mitglied seit
11.02.2008
Beiträge
10.258
Ich habe nichts garantiert, habe nur gesagt das OC zwischen 5-6 Ghz möglich sein kann ;)

LGA2011 ist genau wie LGA1366 ein Server Konzept
Intel hat genug Ressourcen übrig, deshalb gibt es diese Socket auch für Desktop
 
Oben Unten