Aktuelles

Samsung veröffentlicht neue 980 Pro SSD mit Kühlkörper

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
39.522
samsung.jpg
Nachdem Sony den internen M.2-Slot der PlayStation 5 freigeschaltet hat, sind Gamer nun in der Lage unproblematisch den internen Speicher der Konsole zu erweitern
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Zaudi

Profi
Mitglied seit
15.04.2021
Beiträge
761
Ort
Wertheim (ehemaliger Ulmer)
Das war abzusehen. Waren die Rufe doch groß.
PS5 nun endlich kompatibel.
Aber Samsung hat nur ohne Kühlkörper.
Sony sagt aber (völlig sinnfrei) bitte nur mit Kühlkörper.
Oh weh, wer hat nun die meisten Kunden abgrasen können?
WD? Das geht nicht!
Klebt da endlich ein Kühlkörper drauf und verlangt 40 Euro mehr!

Genauso laufen bei uns die Meetings ab. Bestimmt dort nicht anders gewesen 😂


Würde übrigens eher zu WD greifen.
Samsung hatte doch Probleme?

„Einige Besitzer einer Samsung 980 Pro SSD berichten darüber, dass die sequenzielle Schreibrate nach einer Weile nur noch auf niedrigem Niveau verweilt. Auch nach Ruhephasen zündet der SLC-Modus (TurboWrite) für höhere Schreibraten augenscheinlich nicht mehr.“
 

Quantum Luke

Enthusiast
Mitglied seit
14.02.2011
Beiträge
794
Ort
Deutschland
Warum nicht gleich 2 Schraubanschlüsse für ne custom?
Bei dem Preisniveau sollten ein paar € doch keinen Unterschied mehr machen.
 

kaiser

Legende
Mitglied seit
17.05.2003
Beiträge
13.810
Ort
Augsburg
Des wichtigste in der News fehlt schon wieder. Die Erklärung der Kühlerhöhe. Die Kühlung wurde nicht für die PS5 dimensioniert sondern für einen PCI-SIG D8 Standard der 8,8mm Gesamthöhe erlaubt. Somit für diverse Gaming Desktop Replacement Notebooks benutzbar.
 

Woozy

Lesertest-Fluraufsicht
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.10.2009
Beiträge
8.341
Ort
127.0.0.1
Des wichtigste in der News fehlt schon wieder. Die Erklärung der Kühlerhöhe. Die Kühlung wurde nicht für die PS5 dimensioniert sondern für einen PCI-SIG D8 Standard der 8,8mm Gesamthöhe erlaubt. Somit für diverse Gaming Desktop Replacement Notebooks benutzbar.
Danke für die Info! :d
 

King Bill

Administrator Xenforodeluxx
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
16.06.2005
Beiträge
29.780
„Einige Besitzer einer Samsung 980 Pro SSD berichten darüber, dass die sequenzielle Schreibrate nach einer Weile nur noch auf niedrigem Niveau verweilt. Auch nach Ruhephasen zündet der SLC-Modus (TurboWrite) für höhere Schreibraten augenscheinlich nicht mehr.“

Wurde schon vor Monaten für die 980pro durch eine Firmware gefixt.
 

Viper63

Experte
Mitglied seit
07.12.2019
Beiträge
713
Des wichtigste in der News fehlt schon wieder. Die Erklärung der Kühlerhöhe. Die Kühlung wurde nicht für die PS5 dimensioniert sondern für einen PCI-SIG D8 Standard der 8,8mm Gesamthöhe erlaubt. Somit für diverse Gaming Desktop Replacement Notebooks benutzbar.
Öh, trifft das nicht auch auf die SN850 zu?
 

Bluto

Enthusiast
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
607
Ort
Hannover
Bevorzuge aktuell Seagate.

Leicht Offtopic: wie zum Geier bekomme ich meine neue Seagate 530 M2 mit 4tb zum laufen?
 

ssj3rd

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
1.778
Ort
Hannover / Seelze
Leicht Offtopic: wie zum Geier bekomme ich meine neue Seagate 530 M2 mit 4tb zum laufen?

Ist dir frage erbst gemeint? Was klappt den nicht? Einbau, Installation des OS, Bios? Bist du neu im PC Bereich?
Alles gut, ist net wirklich schwierig.
Oder meinst du jetzt die PS5? Da gibt es zig YouTube Videos wie das funktioniert.

Oder war das irgendwie ironisch gemeint und ich hab’s nicht verstanden? 😉
 

Bluto

Enthusiast
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
607
Ort
Hannover
Ist dir frage erbst gemeint? Was klappt den nicht? Einbau, Installation des OS, Bios? Bist du neu im PC Bereich?
Alles gut, ist net wirklich schwierig.
Oder meinst du jetzt die PS5? Da gibt es zig YouTube Videos wie das funktioniert.

Oder war das irgendwie ironisch gemeint und ich hab’s nicht verstanden? 😉
Ääääh. Nein. Ich kenne mich sehr gut aus.

Ich habe es hier auch schon ausführlich im Forum geschrieben. Niemand der hier vertreten ist, konnte eine Lösung nennen.

Es ist einfach nicht möglich das 4tb als Laufwerk C mit 4tb zu formatieren.

Bei 2tb ist Schluß.
 

Botcruscher

Enthusiast
Mitglied seit
14.02.2006
Beiträge
776
Ich würde da mal das Laufwerk testen. Klingt für mich nach defekten Speicherchips.
 
Mitglied seit
05.12.2017
Beiträge
45
Ort
Schortens
@Bluto


ggf. ein Problem mit 32bit anbindung oder du versuchst mit MBR (Master Boot Record) zu formatieren. Falls du allerdings ein Problem mit der PS5 hast, bin ich leider raus.
Versuch doch mal die SSD zuerst auf NTFS, REFS, ExFAT oder sonst was zu formatieren und dann in die Zielformatierung.

Für mich ist Informatik manchmal mehr Voodoo als Technik. Also die SSD streicheln, ihr gut zureden und weiterversuchen
 

Bluto

Enthusiast
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
607
Ort
Hannover
@Bluto


ggf. ein Problem mit 32bit anbindung oder du versuchst mit MBR (Master Boot Record) zu formatieren. Falls du allerdings ein Problem mit der PS5 hast, bin ich leider raus.
Versuch doch mal die SSD zuerst auf NTFS, REFS, ExFAT oder sonst was zu formatieren und dann in die Zielformatierung.

Für mich ist Informatik manchmal mehr Voodoo als Technik. Also die SSD streicheln, ihr gut zureden und weiterversuchen
Einen defekt kann ich ausschließen. Das dritte Mainboard mit 3 verschiedenen 4tb M.2s habe ich schon getestet.

Mein vorgehen: frisch gekauft und eingebaut formatierte die Windowsinstallation die M.2. Maximal auf 2tb.
(Alle getesteten Mainboards mit allem getesteten M.2s).

Mitteks eines M.2 auf USB-C Caseadapters gibg ich mit der 4tb Platte extern an meinen Laptop und formatierte die Festplatte um.

Und siehe da: plötzlich habe ich 4tb. Das geht 3-4 mal hoch und runterfahren gut. Nach irgendeinem Servicepack Update, startet Windows nicht mehr. Das System bootet kurz übers Bios um dann kurz vor der Windowsinitialisierung zu freezen. Dann hilft nur System ausschalten. Aber ab diesen Punkt komme ich nie mehr in Windows zurück.

Ich habe schon einiges Geld ausgegeben und Zeit aufgewendet. X570 Mainboards von Gigabyte, Asus und MSI getestet.

M.2s von Western Digital und Seagate getestet. Teilweise umgetauscht und neu bestellt.
 
Mitglied seit
05.12.2017
Beiträge
45
Ort
Schortens
@Bluto
So ein Problem ist mir echt neu. Bist du dir zu 100% sicher, dass du über eine Windows Version verfügst die x64-Architektur unterstützt. ein x570 unterstützt ja nur Prozessoren, die x64 beherrschen. Also wäre mein erster Anhaltspunkt die Frage ob dein Betriebssystem so "große" Partitionen bedienen kann.
Hast du eine 4tb+ große Festplatte mit der du testen kannst ob wenigstens eine 4tb+ große Partition über SATA geht ?

Mit Searchengines finde ich keine anderen Nutzer die vergleichbare Probleme haben. Es scheint zumindest keine Einschränkung vom m.2 Controler oder vom MoBo zu sein.

Du kannst bei Microsoft einen Windows-Creation-Tool runterladen und damit dann Windows 10 / 11 x64 herrunterladen. Erstmal ohne Lizenz installieren und wenn es funktioniert, dann den Key probieren. Wenn der Key nicht mit einer x64 Version kompatibel ist. Weißt du wo das Problem lag. Wenn nicht, dann wüsste ich erstmal auch nicht weiter.
 

Bluto

Enthusiast
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
607
Ort
Hannover
@Bluto
So ein Problem ist mir echt neu. Bist du dir zu 100% sicher, dass du über eine Windows Version verfügst die x64-Architektur unterstützt. ein x570 unterstützt ja nur Prozessoren, die x64 beherrschen. Also wäre mein erster Anhaltspunkt die Frage ob dein Betriebssystem so "große" Partitionen bedienen kann.
Hast du eine 4tb+ große Festplatte mit der du testen kannst ob wenigstens eine 4tb+ große Partition über SATA geht ?

Mit Searchengines finde ich keine anderen Nutzer die vergleichbare Probleme haben. Es scheint zumindest keine Einschränkung vom m.2 Controler oder vom MoBo zu sein.

Du kannst bei Microsoft einen Windows-Creation-Tool runterladen und damit dann Windows 10 / 11 x64 herrunterladen. Erstmal ohne Lizenz installieren und wenn es funktioniert, dann den Key probieren. Wenn der Key nicht mit einer x64 Version kompatibel ist. Weißt du wo das Problem lag. Wenn nicht, dann wüsste ich erstmal auch nicht weiter.
Mein Betriebssystem:
Windows 10 Pro 64 bit (for Workstations)
 
Oben Unten