Aktuelles

Samsung SSD 850 PRO von 128 GB bis 1 TB im Test

DoubleJ

Redakteur , Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
02.01.2004
Beiträge
10.100
Ort
Südhessen
<p><strong><img src="/images/stories/galleries/reviews/samsung-850pro/teaser.jpg" alt="teaser" style="margin: 10px; float: left;" height="100" width="100" />Die Samsung SSD 840 PRO Series war zwei Jahre lang auf dem Markt und dabei stets mit an der Spitze in unseren Benchmark-Diagrammen - und das obwohl in der Zwischenzeit viele andere SSDs auf den Markt gekommen sind. So gut sich die 840 PRO auch heute noch schlägt, wird sie jetzt von der Samsung SSD 850 PRO abgelöst. Dabei handelt es sich um deutlich mehr als nur Produktpflege, denn Samsung setzt hier erstmals 3D V-NAND in einer Consumer-SSD ein. Gegenüber MLC NAND soll der neue Speichertyp sowohl haltbarer als auch schneller sein und gleichzeitig eine noch höhere Datendichte ermöglichen.</strong></p>
<p><strong></strong>Was...<br /><br /><a href="/index.php/artikel/hardware/storage/31595-samsung-ssd-850-pro-von-128-gb-bis-1-tb-im-test.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Nightspider

Enthusiast
Mitglied seit
09.04.2006
Beiträge
2.773
Erster!
Auf die Meldung warte ich schon seit Monaten und dann habe ich eben überrascht davon auf Forbes gelesen und siehe da, der Test ist schon hier. :d

Tolles Stück Hardware und derzeit sicherlich beste SSD aber leider sehr teuer aber war ja zu erwarten.

Gleicher Controller wie in der 840 Evo und damit im Grunde auch der Gleiche wie in der 840 und 830 - sehr schade!
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr.Mito

Admiral, Altweintrinker
Mitglied seit
03.07.2001
Beiträge
25.751
Ort
127.0.0.1
Seite 1 sagt ihr 10 Jahre Garantie, Seite 2 stehen im Text dann 5 Jahre Garantie.
Ihr schreibt 80GB/Tag erlaubt, Golem sagt 40GB/Tag.

Dazu noch steht bei Golem:
Die Verpackungen der Vorserienmodelle mit 128, 256 und 512 GByte sowie 1 TByte, die Samsung Golem.de zum Test zur Verfügung stellte, weisen noch eine Garantie von fünf Jahren aus. Wenige Tage vor der Vorstellung der Laufwerke in Korea teilte das Unternehmen mit, dass die Garantie auf zehn Jahre erweitert werde.
Was stimmt denn jetzt? :confused:
 

pajaa

Märchenonkel , Jar Jar Bings
Mitglied seit
19.05.2006
Beiträge
21.834
Ort
unterwegs
Die Verpackungen der Vorserie sagen 5 Jahre Garantie, die Retail-Versionen haben aber 10 Jahre Garantie.
 

Mr.Mito

Admiral, Altweintrinker
Mitglied seit
03.07.2001
Beiträge
25.751
Ort
127.0.0.1
@pajaa:

Was Golem schrieb, habe ich schon gelesen. :fresse:

@DoubleJ:

Danke, also 80GB/Tag. :) Schon ein schönes Stück Hardware und es freut mich wirklich, dass Samsung hier auch bezüglich der Haltbarkeit, trotz kleinerer Strukturen, gegensteuern kann ohne nur auf "Software-Tricks" zu setzen.

Bin gespannt wie es weitergehen wird. :)

PS:
Ihr habt die falsche Garantiezeit noch ein paar mal im Test stehen. ;)
 

Mawa62

Neuling
Mitglied seit
22.06.2013
Beiträge
390
Ort
Berlin
Die Leistung reißt mich nicht vom Hocker. Das eigentlich Neue wird wohl eine erhebliche Reduzierung der Fertigungskosten sein. Samsung ist also für die nächste Runde im Preiskrieg gerüstet und die Festplattenhersteller können nu anfangen sich warm anzuziehen.

Ergänzend habe ich darüber hinaus schon noch einen Wunsch - entgegen des Fazit - denn mein m.2-Steckplatz wartet auf eine bezahlbare SSD mit 4 Kanälen PCIe-Controller die über M.2 2-3 GB/s schaufelt statt mit 0,5 GB/s zu schleichen wie seit 2 Jahren.
 

DoubleJ

Redakteur , Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
02.01.2004
Beiträge
10.100
Ort
Südhessen
@Mr.Mito: Der 3D V-NAND wird momentan in 30 nm gefertigt. Die höhere Speicherdichte etc. resultiert alleine aus dem dreidimensionalem Aufbau der Speicherzellen.

Nachtrag: Es sind tatsächlich nur 40 GB pro Tag, keine 80.
 
Zuletzt bearbeitet:

DoubleJ

Redakteur , Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
02.01.2004
Beiträge
10.100
Ort
Südhessen
Die 850 PRO hat zehn Jahre Garantie. Das wurde kurzfristig geändert, daher die alte Information mit fünf Jahren.

Edit:

... und ich muss mich korrigieren: Es sind tatsächlich nur 40 GB pro Tag :)
 

Andi 669

Enthusiast
Mitglied seit
15.02.2010
Beiträge
3.944
Die Leistung reißt mich nicht vom Hocker. Das eigentlich Neue wird wohl eine erhebliche Reduzierung der Fertigungskosten sein. Samsung ist also für die nächste Runde im Preiskrieg gerüstet und die Festplattenhersteller können nu anfangen sich warm anzuziehen.
also einen Preiskampf kann ich jetzt nicht wirklich sehen bei den Preisempfehlungen.
 

KaHaKa

Experte
Mitglied seit
11.12.2012
Beiträge
206
Zwar ist es üblich, mehrere Dice übereinander zu stapeln, sodass ein Speicherchip durchaus auch in die Höhe und nicht nur in der Grundfläche wachsen kann. Doch gerät man auch damit recht schnell an eine Grenze, denn „gestapelte“ Dice im selben Chipgehäuse verschlechtern die Signalqualität.
Zum Vergleich: Beim Die-Stacking sind 16 aufeinander gestapelte Dice schon außergewöhnlich viel.
Ihr meint nicht vielleicht Dies statt Dice?
 

KaHaKa

Experte
Mitglied seit
11.12.2012
Beiträge
206
Danke Nightspider für die Aufklärung - dein verlinkter Wiki-Artikel enthält zwar auch beide Worte für den Plural, aber der Fettdruck von Dice wird wohl auf die vorzuziehende Form hinweisen.
@Topic: Danke jedenfalls für den Test! Bin gespannt, wie die Preise in zwei Wochen aussehen.
 

Mr.Mito

Admiral, Altweintrinker
Mitglied seit
03.07.2001
Beiträge
25.751
Ort
127.0.0.1
@Mr.Mito: Der 3D V-NAND wird momentan in 30 nm gefertigt. Die höhere Speicherdichte etc. resultiert alleine aus dem dreidimensionalem Aufbau der Speicherzellen.

Nachtrag: Es sind tatsächlich nur 40 GB pro Tag, keine 80.
Sind denn die zugesicherten Schreibzyklen für den verbauten NAND bekannt? Wie viele Level hat/nutzt der V-Nand eigentlich? SLC quasi?
 
Zuletzt bearbeitet:

NasaGTR

Experte
Mitglied seit
12.05.2013
Beiträge
7.902
was schon im Test???

die wurde doch noch nicht mal Angekündigt oder hab ich was verpasst?



Hm, wie sie den doppelten UVP zur M550 machen wollen bin ich mal gespannt

Also heißt es wohl ein wenig warten bis die Preise fallen!
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 172838

Guest
Was bekommt man denn für dem Mehrpreis "entsprechendes" geboten?

Die Mehrleistung ist mir der Preis sicher nicht wert.
 

Bucho

Enthusiast
Mitglied seit
21.07.2004
Beiträge
6.075
Ort
Wien
Nett ... also bietet sie so gut wie überall eine Spur mehr Leistung als die 840 Pro. Die 10 Jahre Garantie finde ich super, das zeigt doch daß sie Vertrauen in Ihr eigenes Produkt haben. Preislich muss man wohl erst noch abwarten, jedoch hoffe ich nicht daß der Strassenpreis in der Gegend des UVP liegt. Die Cruical M500, M550 und vor allem MX100 haben nach wie vor ein verdammt gutes Preis/Leistungs(und Größen) Verhältnis.

Und solange die Platten mit SATA III / 6GB angeschlossen sind wird sich bei der Leistung auch nicht mehr viel steigern. Wird Zeit daß die 850 Pro auch als M.2 oder SATA Express rauskommt.
 

Sedeko

Neuling
Mitglied seit
19.09.2008
Beiträge
138
Wie sieht es mit Piep- oder Pfeiftöne und anderen Nebengeräusche aus? In anderen Tests wurde das bemängelt.
Weil wär ja Schwachsinn sich ne SSD zu kaufen die krach macht.
 

hardtech

Urgestein
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
15.132
Wie war das noch gleich....auf EVOlution folge Revolution? Nur so viel besser find ich die jetzt nicht.
man sieht ganz klar, dass sata3 das ende der fahnenstange bedeutet. es muss eindeutig eine neue schnittstelle her. jetzt nicht so ein pseudokram wie schlecht angebundene m2. was richtig breites und für die nächsten paar jahre ausreichendes. ob pcie der weissheit letzter schluss ist, weiss ich selbst nicht. pcie-lane sharing ist nervig. wer mag schon das mainboard handbuch studieren, damit keine pci-lane von anderen komponenten in beschlag genommen ist :fresse:

wer wird die ssd kaufen? => jemand der gtx780 ti im sli betreibt und sich über jedes benchmarkpünktchen freut
was werden die anderen kaufen? => ein preis-leistungs-produkt, wie z.b. die möglichen abverkäufer der 840 pro, mx100 o.ä. => wenn man ehrlich ist, scheitert die mehrleistung der 850pro an sata3 und zudem ist der unterschied in der praxis nicht wirklich spürbar

dennoch eine schöne weiterentwicklung und nur zu begrüßen. 1tb ist nun scheinbar standard und die nächste generation könnte schon 2tb bringen.
öhm, wie lange sind die hdds bei 4tb? :bigok:
 
Zuletzt bearbeitet:

DoubleJ

Redakteur , Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
02.01.2004
Beiträge
10.100
Ort
Südhessen
Sind denn die zugesicherten Schreibzyklen für den verbauten NAND bekannt? Wie viele Level hat/nutzt der V-Nand eigentlich? SLC quasi?
Wie viele PE-Zyklen der NAND macht, verrät Samsung nicht. Momentan wird pro Zelle ein Bit gespeichert, also könnte man von SLC sprechen. Mehr Bits pro Zelle werden auch hier folgen, wobei dann die Haltbarkeit entsprechend auch wieder abnimmt.
Wie sieht es mit Piep- oder Pfeiftöne und anderen Nebengeräusche aus? In anderen Tests wurde das bemängelt.
Weil wär ja Schwachsinn sich ne SSD zu kaufen die krach macht.
Konnten wir bei unseren Samples nicht beobachten. Samsung ist das Problem allerdings bekannt und es soll behoben werden.
 

Snipa

Neuling
Mitglied seit
19.10.2009
Beiträge
758
Ort
Schweiz
@hardtech:
Die HDDs sind schon seit letztem Jahr bei 6TB
:p

Für die, die die SSD zu teuer halten: also für semiprofessionelle User ist die 850 Pro doch ein echtes Schnäppchen? ;)

Bin gespannt auf Strassenpreise.
 

King Bill

Super Moderator Xenforodeluxx
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
16.06.2005
Beiträge
27.806
System
Desktop System
Cartman
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 3700x
Mainboard
ASUS ROG Crosshair VIII Hero (Wi-Fi)
Kühler
NZXT Kraken Z63
Speicher
Crucial Ballistix 32GB 3800cl16
Grafikprozessor
Nvidia Geforce GTX1080
Display
LG 27GL850-B
SSD
Samsung 970 Evo m2 1TB
Gehäuse
Corsair Obsidian Series 750D
Netzteil
be quiet! Straight Power 11
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro x64
Internet
▼ 100 ▲ 40
Und solange die Platten mit SATA III / 6GB angeschlossen sind wird sich bei der Leistung auch nicht mehr viel steigern. Wird Zeit daß die 850 Pro auch als M.2 oder SATA Express rauskommt.
Jep. Warte nur drauf dass die 850Pro mit NVMe kommt. Dann wäre die Hardware wengistens mal am Limit.
 

hardtech

Urgestein
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
15.132
@hardtech:
Die HDDs sind schon seit letztem Jahr bei 6TB
:p

Für die, die die SSD zu teuer halten: also für semiprofessionelle User ist die 850 Pro doch ein echtes Schnäppchen? ;)

Bin gespannt auf Strassenpreise.

ich wusste, dass sowas kommt :bigok:
also wenn du 80 eur pro gb nach 1 jahr nach einführung der 6tb hdds für ein guten angebit hälst, dann schlag zu! ;)
 

m@tti

Modaretor Hardawreluxx Inforamtiker Luxus Luxxer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
30.704
Ort
Hoywoy(heimat)
System
Desktop System
Gertrude
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i7 10700 K @ 4.7 allcore, offset -0.035V
Mainboard
MSI MEG Z490 Unify
Kühler
alphacool Eisbaer Aurora (Pumpe 7V)+2 NF-F12 PWM chromax
Speicher
32GB GSKill Trident Z 3600 Mhz, Cl 17-19-39, 135V
Grafikprozessor
MSi Geforce RTX 2080 Super Gaming X Trio
Display
Dell U2515H
SSD
500GB PNY XLR8 CS3030 (BS/Programme) / 2TB PNY XLR8 CS3030 NVME (Spiele/Programme usw.)
Soundkarte
Soundblaster ZxR
Gehäuse
Jonsbo U5S
Netzteil
Fractal Design Ion+ 760P
Keyboard
Logitech G915
Mouse
Logitech G903 (Hero Sensor)
Betriebssystem
Win 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Internet
▼ 250 MBit ▲ 40 MBit
ich hätte einen Punkt für negativ. Der Preis ;)
 

Holt

Semiprofi
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
20.092
Gleicher Controller wie in der 840 Evo und damit im Grunde auch der Gleiche wie in der 840 und 830 - sehr schade!
Wo ist das Problem mit dem Controller? Die Performance ist Spitze und die Leistungsaufnahme sehr gering, was sollte da ein anderer Controller nun besser machen?

Schon ein schönes Stück Hardware und es freut mich wirklich, dass Samsung hier auch bezüglich der Haltbarkeit, trotz kleinerer Strukturen,
Es sind ja gerade viel größere Strukturen als bei den bisher aktuellen 2d NANDs, weshalb die Haltbarkeit ja auch besser ist.

Das eigentlich Neue wird wohl eine erhebliche Reduzierung der Fertigungskosten sein.
Wenn man die Investitionen erst noch verdienen will, was jeder Hersteller ja auch muss, dann wird es wohl noch etwas anders aussehen bzgl. der Fertigungskosten und wie hoch die Yield Raten jetzt schon sind, wird Samsung auch kaum verraten, aber das entscheidet sehr darüber wie hoch die Fertigungskosten letztlich sind. Wenn man sich vorstellt wie viel mehr Bearbeitungsschritte im Vergleich zu den 2d NAND nötig sind, dann könnte ich mir schon vorstellen, dass es da noch durchaus Probleme geben könnte.
Samsung ist also für die nächste Runde im Preiskrieg gerüstet und die Festplattenhersteller können nu anfangen sich warm anzuziehen.
Das auf jeden Fall und Samsung hat ja nicht umsonst vor ein paar Jahren seine HDD Sparte an Seagate verkauft, die sich nun Sandforce gekauft haben. Die HDD Hersteller merken sicher auch schon, dass denen die Felle wegschwimmen werden, die können die Bits auf den Scheiben nicht einfach in der dritten Dimension packen.

Ergänzend habe ich darüber hinaus schon noch einen Wunsch - entgegen des Fazit - denn mein m.2-Steckplatz wartet auf eine bezahlbare SSD mit 4 Kanälen PCIe-Controller die über M.2 2-3 GB/s schaufelt statt mit 0,5 GB/s zu schleichen wie seit 2 Jahren.
Hat Dein M.2 Steckplatz denn die nötige Anbindung? Das ist nur bei ganz wenigen der Fall, die allermeisten M.2 Steckplätze haben allenfalls 2 PCIe 2.0 Lanes.

Sind denn die zugesicherten Schreibzyklen für den verbauten NAND bekannt?
Das gibt kaum ein NAND Hersteller bekannt.
Wie viele Level hat/nutzt der V-Nand eigentlich? SLC quasi?
Das kann 1, 2 oder 3 Bit pro Zelle (bpc) haben, genau wie normales 2d NAND auch und in der 850 Pro sollte es 2 bpc haben, also MLC sein. Wobei der Begriff MLC NANDs mit mehr als 2 bpc auch umfasst, da muss keiner TLC schreiben, wenn 3 Bits in einer Zelle gespeichert werden. Die kommende 850 Evo dürfte wieder 3bpc haben und auch 3d-NAND bekommen.

Hm, wie sie den doppelten UVP zur M550 machen wollen bin ich mal gespannt
Die deutsche UVP wundert mich gewaltig, bei Anantech sind die US Strassenpreise und die US UVP (MSRP) genannt und die sind in USD geringer als die deutschen Preise in Euro:
$130 $200 $400 $700

also wenn du 80 eur pro gb nach 1 jahr nach einführung der 6tb hdds für ein guten angebit hälst, dann schlag zu! ;)
Du meinst sicher 80€ pro TB, pro GB wäre das doch arg teuer :d

Zum Test selbst: Multi-Die Packages werden auch bei den 3d NAND der 850 Pro verwendet, die stehen also nicht im Gegensatz dazu. Das war sicher auf die planaren 2d NAND bezogen, aber durch die Erwähnung der Stapelung von Dice in einem Chipgehäuse ist hier der Bezug zu den 2d NAND etwas abhanden gekommen und damit wird der Sinn an der Stelle verfälscht.
 

simder

Enthusiast
Mitglied seit
22.05.2009
Beiträge
2.383
für leute die viel daten hin und her schaufeln z.b. video Bearbeitung ist echt eine gute SSD.
Die wird im Semi profi Bereich schon ihre Käufer finden
 
Oben Unten