Aktuelles

Samsung Q9FN QLED-TV mit FreeSync kurz angeschaut

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
31.841
samsung-q9f.jpg
AMD wird nicht müde sein FreeSync-Ökosystem weiter auszubauen und bereits bei den PC-Displays hat man mit Samsung eine enge Partnerschaft aufgebaut. Samsung war der erste Hersteller, der Displays mit FreeSync-2-HDR-Unterstützung angekündigt hat. Nun hatten wir die Gelegenheit uns den Samsung Q9FN aus der aktuellen QLED-Serie von Samsung einmal etwas genauer anzuschauen. Dieser unterstützt ebenfalls FreeSync – es wird also Zeit, die kleine PowerColor Radeon RX Vega 56 Nano Edition ins Wohnzimmer zu tragen und ein...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

DeckStein

Experte
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
3.189
Amd geht in die breite, sie lassen den highend vorerst ruhen und stellen sich dafür im mittelfeld deutlich besser auf. ich denke das wird aufgehen.
 

SynergyCore

Experte
Mitglied seit
24.05.2012
Beiträge
4.876
Die zwischenbildberechnung wird bei Freesync natürlich nicht funktionieren. Wie soll der TV denn angemessen Zeit haben, das nächste Bild zu interpolieren wenn er noch gar nicht weiß wann das nächste Bild wird.
Und mal ganz nebenbei will niemand den Zwischenbild-Lag beim Zocken haben.

60ms sind schon hart Zuviel.
 

FirstAid

Profi
Mitglied seit
02.06.2018
Beiträge
592
Mit aktiven FreeSync sind es 16 ms. Insgesamt kann der INPUT LAG mit Variable Refresh Rate (VRR) auf 7 ms und weniger reduziert werden. Damit sind alle Samsung TV mit FeeSync unterstützung voll spieletauglich, dass nenne ich mal einen Service!
 

Pickebuh

Enthusiast
Mitglied seit
27.07.2008
Beiträge
3.372
Naja, bei mir wird es nur einen neuen TV mit MicroLED geben. QLED oder OLED sind einfach nicht das Optimum. Haben beide ihre Schwächen.
Habe daher meinen alten TV sogar repariert um die Zeit bis dahin zu überbrücken. :)
 

salzCracker

Enthusiast
Mitglied seit
14.05.2008
Beiträge
5.273
Ich muss sagen, ich habe nie einen Unterschied gespürt ob freesync ein oder aus ist. Nur dass mit freesync kein Tearing mehr vorhanden ist, dafür in manchen Szenen flackert der Himmel.... also ich persönlich kann das ganze nicht so nachvollziehen, das flackern finde ich schlimmer als Tearing und beim rest fühlt sich alles gleich an.
 

boomab

Enthusiast
Mitglied seit
27.10.2010
Beiträge
423
Oh man, wie kommts eigentlich, dass Monitore nicht genauso verschiedene Auflösung/Hz Kombis unterstützen? Wäre für mich echt ein Traum, 2160p@60 für Desktopanwendungen und zum zocken dann einfach auf 1440p@120 stellen.
 

TZGamer

Experte
Mitglied seit
11.07.2018
Beiträge
3.476
Naja, bei mir wird es nur einen neuen TV mit MicroLED geben. QLED oder OLED sind einfach nicht das Optimum. Haben beide ihre Schwächen.
Habe daher meinen alten TV sogar repariert um die Zeit bis dahin zu überbrücken. :)


Dann kannst du aber noch ewig warten. Außer du hast genug Kohle auf der hohen Kante.
"The Wall" wird ja schlappe 400.000€ kosten (Mehrwertsteuer noch nicht enthalten).
Zumal auch MicroLED nicht das Optimum sein wird. Kannst dir dann ja ausrechnen wie lange es dauern wird, bis die Preise "normal" sind.
Dann reden wir dann wahrscheinlich schon von 16k oder 32k Auflösungen. Nur muss man hier bei MicroLED ja erst mal in der Lage sein die TVs so klein zu bauen. The Wall ist ja nicht aus Spaß so groß. Aktuell geht es halt nicht kleiner, wenn eine UHD Auflösung erreicht werden soll.
Zumal der Stromverbrauch wohl auch ziemlich unschön ist. Eine "Kachel" (aus denen sich dann ja der TV zusammensetzt) schluckt wohl ein paar Hundert Watt an Strom. So hieß es zumindest noch auf der CES.
 
Zuletzt bearbeitet:

v3nom

Urgestein
Mitglied seit
05.10.2004
Beiträge
5.752
Ort
Karlsruhe
Falls es jmd. interessiert: Samsung bietet eine Cashback Aktion u.a. für die QLEDs an.
 

ATZ80

Neuling
Mitglied seit
03.08.2020
Beiträge
2
Moin Zusammen,

muss den Thread nochmal aufmachen.
Im Bericht wird gesagt, das der Q9FN mit HDMI 2.1 ausgestattet ist.
Habt ihr die Info direkt von Samsung erhalten oder woher habt ihr die Info?

Wenn man sich die Samsung Foren anschaut, gibt es keine eindeutige Antwort. Der eine Samsung Admin sagt "Ja", der andere "Nein", und weitere sagen das "aktuelle keine Infos vorliegen bzgl. Updates"? Was denn nun?

Macht mich ganz wild das Thema und kein Bock wieder über 2k € auszugeben.
Also falls mir die Quelle genannt werden kann, woher ihr die Info stammt, wäre ich sehr erfreut. Samsung schweigt wie immer.

Danke & LG
ATZ
 

TZGamer

Experte
Mitglied seit
11.07.2018
Beiträge
3.476
Im Bericht wird gesagt, das der Q9FN mit HDMI 2.1 ausgestattet ist.

Da der TV unterstützt FreeSync und HDMI VRR.
HDMI VRR ist ein HDMI 2.1 Feature. Deswegen darf der TV dann auch "HDMI 2.1" genannt werden.
Ein Feature reicht dafür aber. Das was du aber wohl darunter verstehst (40 Gbps /48 Gbps, 4K@120, eARC, ALLM, QMS, etc.) hat der
TV nicht. Es ist also kein "vollwertiges" HDMI 2.1.

Davon abgesehen würde ich nicht so oder so nicht empfehlen 2000 Euro für einen 2 Jahre alten TV auszugeben.
Da gibt es dann wesentlich bessere TVs, wie bspw. den LG CX oder den Sony XH9005. Die haben die "Vollausstattung".
Selbst aktuelle Samsung TVs haben lediglich einen einzigen Port mit 40 Gbps.
 

ATZ80

Neuling
Mitglied seit
03.08.2020
Beiträge
2
Moin TZGamer,

danke für dein schnelles Feedback!

Ich hab den Q9FN damals 2018 zu Release geholt und deswegen über 2k bezahlt. Würden ungern 2 Jahre später wieder die selbe Summe ausgeben ;)
Dachte mit dem Q9FN bin ich die nächsten Jahre erstmal Safe.

Okay, wenn ich dich jetzt richtig verstanden habe, wird von HDMI 2.1 gesprochen, weil VRR unterstützt wird, ist aber kein vollfertiges HDMI 2.1 weil die angesprochene Datenraten von dir noch nicht unterstützt wird.
Ich hab mich die Tage jetzt etwas eingelesen. HDMI 2.1 ist eine Zusammentragung der beiden HDMI Standarte HDMI 2.0a & HDMI 2.0b, korrekt?
VRR kann bereits bei einigen Herstellern unter dem Standart 2.0b integriert werden. Demnach müsste bei dem Q9FN dann HDMI 2.0b verbaut sein?

zu ALLM:

Steht für Auto Low Latency Mode?
Das unterstützt meiner Meinung nach der Q9FN bereits auch. Zumindest lässt sich das Feature an meiner Xbox One X auswählen und habe das Gefühl, das es sich zu meinem Samsung C32HG70 deutlich bemerkbar macht. Der C32HG70 hat nur Freesync (VRR).

Oder gibt es hier was vor ALLM was der TV betreibt?



Zusammenfassend wird mir mit dem Q9FN nur das zocken in 4k@120fps nicht gesatten (& eARC)?
Ein HDMI 2.1 kann auch nicht via Software nachgeliefert werden, da es ein Hardware-Setting ist, korrekt?
Glaube der Q90R hat ein One Connect Box Update bekommen, wo Kunden die Box tauschen können. Das wäre doch mal fair für die uns Q9FN Besitzer....bleib aber nur ein Traum denke ich!



Danke dir nochmal für dein Feedback. Ist schon 1000x mehr, als das was mit die Samsung-Kollegen mitteilen konnten. Da hat scheinbar keiner einen Plan was wo verbaut wurde und oder ob es Updates dazu gibt.


LG & schönen Abend,

ATZ
 

TZGamer

Experte
Mitglied seit
11.07.2018
Beiträge
3.476
Okay, wenn ich dich jetzt richtig verstanden habe, wird von HDMI 2.1 gesprochen, weil VRR unterstützt wird, ist aber kein vollfertiges HDMI 2.1 weil die angesprochene Datenraten von dir noch nicht unterstützt wird.

Ja. So kann man es sagen. HDMI ist halt leider eine Katastrophe mit ihren Features und den Versionsnummern.
Grundsätzlich kann man sagen, dass der HDMI Standard ein großer Topf mit vielen Features ist und sich die
Hersteller die Features rausnehmen können die sie brauchen. Und andere eben nicht. Die Bezeichnung HDMI 2.0b oder HDMI 2.1 gibt
somit eben keine Garantie, dass wirklich alle Features unterstützt werden. Der Ethernet-Channel ist bspw. so ein Fall. Der ist seit 10 Jahren oder so
in den Specs drinne. Nutzen tut ihn aber keiner :d Zumindest nicht für das, wofür er gedacht war.

Ich hab mich die Tage jetzt etwas eingelesen. HDMI 2.1 ist eine Zusammentragung der beiden HDMI Standarte HDMI 2.0a & HDMI 2.0b, korrekt?

Nein. Ich empfehle dazu mal: https://hdmi.org/spec/hdmi2_1 (über die Reiter kannst du dir auch noch die ganzen Features angucken)
Die Features die mit HDMI 2.1 eingeführt worden sind, sind wohl der größte Sprung, den die HDMI Schnittstelle jemals gemacht hat.
Klar baut HDMI 2.1 auch in gewisser Weise auf den älteren Standards auf. Aber es ist halt kein Zusammenlegung. In HDMI 2.1 sind
halt extrem viele neue Funktionen drinne usw.. Von denen aber einige eben auch in ältere HDMI Versionen integriert werden können.
HDMI 2.1 ist dahingehend halt eine klassische Weiterentwicklung. Für 40/48 Gbps Bandbreite braucht es bspw. auch FRL anstatt TMDS. Sowas
kann dann auch nicht nachgepatcht werden.


VRR kann bereits bei einigen Herstellern unter dem Standart 2.0b integriert werden. Demnach müsste bei dem Q9FN dann HDMI 2.0b verbaut sein?
Korrekt.

Steht für Auto Low Latency Mode?
Das unterstützt meiner Meinung nach der Q9FN bereits auch. Zumindest lässt sich das Feature an meiner Xbox One X auswählen und habe das Gefühl, das es sich zu meinem Samsung C32HG70 deutlich bemerkbar macht. Der C32HG70 hat nur Freesync (VRR).

Oder gibt es hier was vor ALLM was der TV betreibt?

ALLM müsste der tatsächlich haben. Wäre dann eben auch ein weiteres HDMI 2.1 Feature. Die Specs für manche Features gibt es ja schon seit langer Zeit.
Weswegen manche Dinge auch schon früher eingebaut werden konnten.

Zusammenfassend wird mir mit dem Q9FN nur das zocken in 4k@120fps nicht gesatten (& eARC)?

Nope. Das wird nicht gehen. Dafür fehlt eben die Bandbreite.
eARC hat der TV auch nicht.

Ein HDMI 2.1 kann auch nicht via Software nachgeliefert werden, da es ein Hardware-Setting ist, korrekt?
Manche Features theoretisch schon. Aber sowas wie Support für 4K@120 nicht, da das eben mehr Bandbreite braucht.
Samsung wird bei EoL-Geräten aber auch sicherlich keine Feature-Updates mehr nachlegen.

Glaube der Q90R hat ein One Connect Box Update bekommen, wo Kunden die Box tauschen können. Das wäre doch mal fair für die uns Q9FN Besitzer....bleib aber nur ein Traum denke ich!
Ja, ich meine sogar, dass ganz früher sowas mal die Idee hinter der One-Connect-Box war. Dann ist Samsung aber wohl irgendwann aufgefallen, dass
sie mehr Kohle verdienen, wenn sie einfach ganz neue TVs verkaufen :d

Danke dir nochmal für dein Feedback. Ist schon 1000x mehr, als das was mit die Samsung-Kollegen mitteilen konnten. Da hat scheinbar keiner einen Plan was wo verbaut wurde und oder ob es Updates dazu gibt.
Kein Ding. Das ganze HDMI Thema ist auch absolut kompliziert und verworren. Selbst bei Geräten wie dem LG CX oder so kann man sich
noch nicht mal sicher sein, ob das alles so funktionieren wird. Einfach wiel das HDMI Forum nach wie vor manche Tests nicht finalisiert hat :d
Alles ein Trauerspiel.
 
Oben Unten